Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Ratgeber
Ein weiteres Todesopfer in Verbindung mit Corona beklagt der Kreis Recklinghausen.

27. Mai, 11 Uhr: Keine neuen Corona-Ansteckungen in Marl
Im Kreis Recklinghausen stirbt ein 51-jähriger Hertener in Verbindung mit Covid-19

Die Lage in Marl entspannt sich immer mehr. Es gibt auch weiterhin keinen neuen Corona-Fall, die Zahl der aktuell noch an Covid-19-Erkrankten stagniert bei sechs Personen. Allerdings gibt es erneut ein Todesopfer in Zusammenhang mit dem Coronavirus im Kreis Recklinghausen zu beklagen. Gestorben ist ein 51-jähriger Mann aus Herten. Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 1253. Seit gestern ist somit kein Infizierter...

  • Marl
  • 27.05.20
Ratgeber

26. Mai, 11 Uhr: In Marl nur noch sechs akute Corona-Kranke
Ein weiteres Todesopfer im Kreis Recklinghausen, aber kein neuer Covid-19-Infizierter

Die Situation in Marl in Sachen Corona-Zahlen entspannt sich zusehends. Seit Tagen verzeichnet die Chemiestadt keinen neuen Infizierten mehr. Dafür sind wurden gleich sieben Menschen von gestern auf heute als wieder gesund gemeldet. Damit gibt's in Marl nur noch sechs akut Erkrankte an Covid-19. Leider gibt es ein neues Todesopfer im Kreis Recklinghausen in Verbindung mit dem Coronavirus. Eine 97-jährige Frau aus Gladbeck ist verstorben. Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten...

  • Marl
  • 26.05.20
Ratgeber

25. Mai, 11 Uhr: Corona-Zahlen in Marl machen Mut
Im Kreis Recklinghausen kann auch aufgeatmet werden - nur zwei neue Covid-19-Erkrankte

Die Zahlen in Marl machen weiterhin Mut. Kein neuer Corona-Fall in der Chemiestadt und auch im Kreis Recklinghausen sind nur zwei Neuinfizierungen mit Covid-19 gemeldet worden. Dafür steigen die Zahlen der Gesundeten, so dass nur noch 120 akut Erkrankte im Kreis bekannt sind. In Marl gibt es also weiterhin 116 bestätigte Covid-19-Erkrankungen und bereits 103 gelten wieder als gesund. Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell...

  • Marl
  • 25.05.20
Ratgeber
Nur zwei Corona-Fälle sind im Kreis Recklinghausen seit gstern bekannt.

23. Mai, 11 Uhr: In Marl entspannt sich die Lage in Corona-Krise - kein weiterer Fall
Im Kreis Recklinghausen sind zwei neue Covid-19-Erkrankte bestätigt

Die Zeichen stehen auf Entspannung in Marl. Denn auch am dritten Tag in Folge ist kein neuer Corona-Fall bekannt geworden. Damit gibt es weiterhin 116 bestätigte Covid-19-Erkrankungen. Bereits 103 gelten wieder als gesund. Im Kreis Recklinghausen sind von gestern auf heute zwei weitere Menschen am Coronavirus erkrankt. Akut infiziert sind noch 148 Personen.  Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 1.245. Seit gestern ist...

  • Marl
  • 23.05.20
Ratgeber

22. Mai, 11 Uhr: Hoffnung wächst: Marl bleibt einen weiteren Tag ohne Corona-Fälle
Im Kreis Recklinghausen sinkt die Zahl der akut Covid-19-Infizierten auf 165

Die Hoffnung wächst in Marl, aber auch im gesamten Kreis Recklinghausen: Denn in den letzten 48 Stunden gab es zwar einen neuen gemeldeten Corona-Fall in Gladbeck, doch gleich zwei gestern bestätigte Covid-19-Erkrankte wurden wieder negiert. Es bleibt damit bei 116 bestätigten Corona-Fällen in Marl, zugleich gelten 102 Menschen als wieder gesund. Im Kreis sind nur noch 165 akut Infizierte bekannt. Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft...

  • Marl
  • 22.05.20
Ratgeber

21. Mai, 11 Uhr: Erleichterung in Marl - nur noch 14 aktuell Covid-19-Erkrankte
Erstmals seit der Corona-Krise kein Neuinfizierter im Kreis Recklinghausen

Kein neuer Corona-Fall in Marl, keine neuen Fälle im Kreis Recklinghausen in den letzten 24 Stunden. Das erste Mal seit Wochen, dass keine neuen Covid-19 Infizierten innerhalb eines Tages gemeldet wurde. Es bleibt damit bei 116 bestätigten Corona-Fällen in Marl, zugleich gelten 102 Menschen als wieder gesund. So wie in Marl steigt die Zahl der Gesundeten im Kreis Recklinghausen. Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf...

  • Marl
  • 21.05.20
Ratgeber

20. Mai, 11 Uhr: Vier neue Corona-Fälle in Marl - aber im Kreis Recklinghausen gesamt nur fünf
Zahlen der Covid-19-Erkrankten macht zumindest aktuell Hoffnung

Nach Tagen fast ohne neue Corona-Fälle in Marl sind jetzt in einem Tag vier Covid-19-Infizierte gemeldet worden. Das heißt: 116 bestätigte Corona-Fällen notiert die Chemiestadt, zugleich gelten 88 Menschen als wieder gesund. Das sind zwölf mehr als gestern. Im Kreis Recklinghausen sind neben den vier Neuinfizierten in Marl lediglich noch ein weiterer Corona-Fall bekannt geworden. Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf...

  • Marl
  • 20.05.20
Ratgeber
Kein neuer Corona-Fall wurde in Marl gemeldet.

19. Mai, 11 Uhr: Beruhigende Entwicklung der Corona-Fälle in Marl
Im Kreis Recklinghausen sind neue Covid-19-Infektionen gering

Aktuell wirkt die Entwicklung der Corona-Fälle in Marl beruhigend. Denn erneut wurde von gestern auf heute keine Neuinfizierung in der Chemiestadt mit dem Coronavirus festgestellt. Das heißt: Es bleibt in Marl bei 112 bestätigten Corona-Fällen und weiterhin gelten 88 Menschen als wieder gesund. Auch im Kreis Recklinghausen sind die Covid-19-Erkrankungen gering. Lediglich drei neue Fälle sind bekannt. Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen...

  • Marl
  • 19.05.20
Ratgeber

18. Mai, 11 Uhr: Aufatmen in Marl - nur ein neuer Corona-Fall übers Wochenende
Im Kreis Recklinghausen sind's nur fünf weitere Covid-19-Infizierte

Die aktuellen Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus lassen im Kreis kräftig aufatmen. Ein neuer Corona-Fall in Marl übers Wochenende und nur fünf weitere Covid-19-Erkrankte im Kreis Recklinghausen. Somit sind in der Chemiestadt 112 bekannte Corona-Fälle gemeldet und weiterhin gelten 88 Menschen als wieder gesund. Noch hoffnungsvoller stimmen die Fälle der letzten sieben Tage. Denn nur 48 Neuinfektionen zählte das Kreis-Gesundheitsamt im Kreis Recklinghausen. Die kritische Marke von...

  • Marl
  • 18.05.20
Ratgeber
In Marl wurde nur ein neuer Corona-Fall bekannt.

13. Mai, 11 Uhr: In Marl lässt Corona-Entwicklung Hoffnung keimen
Kreis Recklinghausen liegt unter kritischer Marke von Covid-19-Neuinfizierten pro Woche

In Marl bleibt die Situation im Vergleich zu anderen Städten im Kreis Recklinghausen in der Corona-Krise entspannt. Nur ein weiterer Covid-19-Infizierter wurde von gestern auf heute gemeldet. Von aktuell 104 bestätigten Corona-Fällen in der Chemiestadt gelten 87 als wieder gesund. Ein Todesfall ist zu beklagen.  Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 1203. Als gesundet gelten inzwischen 981 der positiv getesteten...

  • Marl
  • 13.05.20
Ratgeber
80 Menschen sind in Marl positiv auf Corona getestet worden.

17. April, 9 Uhr: In 32 Stunden elf neue Corona-Fälle in Marl
Im Kreis Recklinghausen ist der siebte Todesfall zu beklagen

Binnen 32 Stunden sind in Marl elf neue Corona-Fälle bekannt geworden. Leider gibt es einen weiteren Todesfall im Kreis Recklinghausen. Ein 84 Jahre alter Mann aus Gladbeck ist im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Damit sind sieben Menschen, die positiv auf Corona getestet wurden, im Kreis Recklinghausen gestorben. Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 794. Als wieder gesundet gelten inzwischen 500...

  • Marl
  • 17.04.20
Politik
Der Virologe Hendrik Streeck leitet die Heinsberg-Studie. Heute stellte er erste  positive Ergebnisse vor und sagte, dass Lockerungen der strengen Auflagen dann möglich sein könnten, wenn Hygieneregeln weiter strikt beachtet würden. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Corona-Studie in Heinsberg: Bereits 15 Prozent immun
Virologe hält Lockerung von Auflagen für möglich

Weil "die Menschen so aktiv und diszipliniert mitmachen", hält der Bonner Virologe Hendrik Streeck eine Lockerung der strengen Corona-Auflagen für möglich. Voraussetzung sei die strikte Einhaltung von Hygiene-Regeln, sagte Streeck heute in Düsseldorf. Dort stellte er gemeinsam mit Ministerpräsident Armin Laschet erste Ergebnisse der sogenannten Heinsberg-Studie vor. Streeck leitet die von der Landesregierung in Auftrag gegebene Studie, die Aufschluss über die Verbreitung des Corona-Virus...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  •  14
  •  3
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte heute Lockerungen der Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen an. Foto: Land NRW/Mark Hermenau

Coronakrise: NRW-Gesundheitsministerium setzt Expertenteam ein
Laumann will Besuchsverbot für Hochbetagte lockern

Rund 170.000 Menschen leben in nordrein-westfälischen Alten- und Pflegeheimen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann möchte, dass die Hochbetagten bald wieder Besuch bekommen können. Bis heute gibt es in NRW 408 Corona-bedingte Todesfälle, vor allem betroffen sind hochbetagte und schwer vorerkrankte Menschen. ""Wir haben den Besuchs-Stopp, weil das Virus für diese Gruppen hoch gefährlich ist", sagte Laumann heute in Düsseldorf. Gleichzeitig müsse man sehen, wie man das Besuchsverbot...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
  •  1
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann gab bekannt, dass sich die Verdoppelung der Corona-Infizierten momentan weiter verlangsamt. Foto: Land NRW

Verdoppelung der Zahl der Corona-Infizierten verlangsamt sich in NRW auf 9,4 Tage
Minister Laumann: "Große Sorgen um Altenheime"

Die Zahl der Corona-Infizierten verdoppelt sich in NRW momentan nur noch alle 9,4 Tage. Am Dienstag waren es noch 8,9 Tage. Das gab NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann (CDU) heute in Düsseldorf bekannt. Laumann: "Das geht in die richtige Richtung." Das Kontaktverbot würde in NRW gelebt. Laut Laumann sind momentan 18.534 NRW-Bürger mit dem Corona-Virus infiziert. 1.659 Infizierte werden in Krankenhäusern behandelt, 599 davon intensiv. 480 Patienten müssen beatmet werden, das sind knapp...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
  •  6
  •  1
Wirtschaft
"Soforthilfen werden ab heute ausgezahlt". Das gab NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart heute in Düsseldorf bekannt. Foto: Land NRW/F. Wiedemeier

Corona-Krise: Bereits 320.000 Kleinunternehmen in NRW haben Antrag auf Soforthilfe gestellt
Ab heute wird ausgezahlt

Seit sechs Tagen können von der Corona-Krise betroffene Kleinunternehmen und Freiberufler Soforthilfen von Land und Bund beantragen. 320.000 Anträge wurden laut Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) bereits gestellt, 300.000 bewilligt. Seit dem heutigen Donnerstag werden die ersten Gelder (bis maximal 25 Tsd Euro) ausgezahlt. Das gab Pinkwart am Vormittag in Düsseldorf bekannt. "Wir wollten schnell und unbürokratisch sein, das ist uns auch gelungen", zog der Minister Zwischenbilanz....

  • Essen-Süd
  • 02.04.20
  •  4
Ratgeber
Noch immer liegt die Zahl bei bestätigten Covid-19-Fällen in Marl bei 30.

27. März: Hoffnung in Marl, einen Tag keine neuen Corona-Fälle
Vier Erkrankte gelten wieder als gesund - aber im Kreis Recklinghausen steigen die Covid-19-Infizierten

Es gibt vier Menschen in Marl, die das Corona-Virus überstanden haben. Sie gelten als gesund. Und auch vorerst als immun. Und es gibt noch weitere hoffnungsvolle Nachrichten aus Marl. Seit gestern gibt es keinen neuen Covid-19-Fall in der Stadt. Das ist der Stand vom 27. März um 15.30 Uhr. Dennoch ist die Zahl der Erkrankten im Kreis Recklinghausen gestiegen. 304 bestätigte Corona-Fälle zählt der Kreis. Aber auch 65 Personen, die wieder als gesund gelten. Aktuell bekannte Fälle nach...

  • Marl
  • 27.03.20
Ratgeber
Zeit zum Lesen (und zum Jonglieren lernen): Mit unseren Tipps langweilen Sie sich nicht in den nächsten Wochen.

Corona-Virus - Tipps gegen die Langeweile
Räumen Sie doch endlich 'mal Ihren Keller auf

Die Coronavirus-Krise friert unser Leben ein. Keine Konzerte, kein Kino, kein Sport, überhaupt alle Veranstaltungen abgesagt, ja sogar die vernünftige Empfehlung, soziale Kontakte so weit es geht einzuschränken - es stehen uns allen harte Tage, Wochen, hoffentlich nicht Monate bevor. Doch, es gibt Einiges zu tun, wenn man nicht vor Langeweile eingehen will. Einige Vorschläge! Tipp 1: Ab in den Keller! Seien Sie doch ehrlich. Wir sind doch unter uns. Wie lange schieben Sie schon das...

  • Herten
  • 18.03.20
  •  13
  •  1
Ratgeber

56 Corona-Erkrankte im Kreis Recklinghausen
6 Hertener infiziert

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 56. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen steht in Kontakt mit den Personen. Durch ein technisches Problem wurde zuletzt für die Städte Datteln und Marl eine zu hohe Zahl an bestätigten Fällen gemeldet. Die folgende Statistik wurde entsprechend korrigiert. Aktuell bekannte Fälle nach Städten: Castrop-Rauxel 10 Datteln 1 Dorsten 12 Gladbeck 2 Haltern am See 7 Herten...

  • Herten
  • 17.03.20
Ratgeber
Intensives und mehrfaches Händewaschen (mindestens 30 Sekunden) gilt allgemein als simples Mittel der Vorbeugung gegen das gefürchtete Corona-Virus.

Ihre MEINUNG IST GEFRAGT
Haben Sie Angst vor dem Corona-Virus?

Das Corona-Virus scheint nicht mehr aufzuhalten. Inzwischen gibt es auch in NRW mehrere Fälle. Wie gehen Sie mit der  Virusangst um? Oder haben Sie gar keine?  Es stellen sich viele Fragen. "Muss ich jetzt für die nächsten 14 Tage einkaufen?", "Bin ich ansteckend?", "Soll ich meinen Urlaub absagen?", "Muss ich jetzt Menschenmengen vermeiden?", "Fühlen Sie sich draußen noch sicher?" "Meiden Sie öffentliche Verkehrsmittel"? "Was ist mit Diskos, Restaurants, Volksfesten?" Wie gehen Sie damit...

  • Herten
  • 27.02.20
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.