CoVid19

Beiträge zum Thema CoVid19

Ratgeber
Foto : Pixabay

Tragisch und unvorstellbar
Coronaausbruch in Herne - 69 Infizierte - 8 Tote

Kurzinfo:Im Pflegeheim Flora Martina in Herne hat es einen Corona-Ausbruch gegeben. Die Betroffenen wurden isoliert. Besucher sind nun nicht mehr  erlaubt. Trotz anlassbezogenen und zusätzlichen Schnelltests kam es einen Tag vor Heiligabend bei den Bewohnern zu 56 positiven Ergebnissen.  Inzwischen sind auch 13 Mitarbeiter positiv getestet. Wie soeben bekannt wird: Traurig ... 8 Tote sind zu beklagen. 

  • Bochum
  • 30.12.20
  • 17
  • 1
Ratgeber
Ein 72-jähriger Mann aus Dorsten, der positiv auf Corona getestet war, ist gestorben. In Dorsten ist das der siebte Todesfall in Verbindung mit einer Covid-Infektion.

Inzidenzwert im Kreis überschritten
72-Jähriger Dorstener nach Covid-Infektion verstorben

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 2.519. Als genesen gelten inzwischen 2.117 der positiv getesteten Personen. Es gibt 47 Todesfälle. Ein 72-jähriger Mann aus Dorsten, der positiv auf Corona getestet war, ist gestorben. In Dorsten ist das der siebte Todesfall in Verbindung mit einer Covid-Infektion. In den letzten sieben Tagen hat es 245 Neuinfektionen gegeben (Inzidenz 39,8). Die kritische Marke von 50 Neuinfizierten...

  • Dorsten
  • 08.10.20
Ratgeber

Ergänzung zur neuen Schutzverordnung
Weihnachtsmärkte und Bußgelder

Weihnachtsmärkte sind doch möglich - unter bestimmten Voraussetzungen und Bußgelder werden stark angehoben. Mit dem Stichtag 30. September, also ab sofort, wurde die Coronaschutzverordnung wegen der stark steigenden Infektionszahlen und mit Blick auf den Handel und die bevorstehende Vorweihnachtszeit noch einmal angepasst. Der Handel darf zur Entzerrung des Weihnachtsgeschäftes an folgenden Sonntagen zusätzlich jeweils von 13 bis 18 Uhr öffnen: am 29. November, 6., 13. und 20. Dezember sowie am...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.10.20
Politik

Deutschland reduziert Corona Betten
Mehrere Bundesländer geben freie Kapazitäten der „Corona Betten“ wieder ab

Laut einem Bericht der WELT von 19.09.2020, welche sich wiederum auf einen Bericht der Frankfurter Sonntags Zeitung bezieht, „geben mehrere Bundesländer wieder Intensivbetten frei, welche für Corona Patienten blockiert waren“. „Die baden-württembergische Landesregierung“, so der Bericht in der WELT, „hat entschieden dass künftig statt 35 Prozent nur noch 10 Prozent der Betten für diese Patienten reserviert werden“. „Sie folgt damit der Entwicklung in anderen Bundesländern“, schreibt die WELT...

  • Bottrop
  • 20.09.20
Ratgeber
Foto:
Pixabay

Neun Impfstoffkandidaten in Phase 3
Corona Impfstoff : Frühestens Ende 2020

Frühestens Ende des Jahres soll es so weit sein: Ein Impfstoff könnte eingesetzt werden. Ein Stopp des Coronavirus? Das Paul-Ehrlich-Institut rechnet für Ende 2020 oder Anfang 2021 mit einer Zulassung. Neun Impfstoffkandidaten befinden sich in einer abschließenden  dritten Phase so Instituts-Chef Klaus Cichutek. Ein Lichtblick -trotzdem scheint mir der Weg ein weiter. Es wird einige Zeit vergehen ,bis eine flächendeckende Verfügbarkeit gewährleistet ist. Es wäre wunderbar wenn es so schnell...

  • Bochum
  • 19.09.20
  • 20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Gesperrter Bereich

Nur ein Fall in der Kita
Corona Fall eines KITA Kindes im Südostviertel

Entwarnung in der Kita Corona Fall in einer KITA im Südostviertel Nach einen Festgestellten Corona Fall, eines Kindes in einer Kita im Südostviertel, sind jetzt die Tests aller Kinder und Betreuer negativ. Die Kita blieb erst einmal trotz Corona Fall weiter geöffnet. Alle Kinder müssen aber jetzt zur Sicherheit 14 Tage in häusliche Quarantäne. Die Kita schließt jetzt wegen der Sommerferien.

  • Essen-Süd
  • 18.07.20
Politik

Leifeld meint: Laschet gefährdet unsere Gesundheit, aus mangelnder Konsequenz
Wo bleibt die Notbremse in Gütersloh?

Es ist sicher für meine Leserinnen und Leser kein Geheimnis mehr. Ich mag Armin Laschet nicht. Seine Politik, sein Auftreten, seine Art und Weise. Gestern noch habe ich den kleinen Aachener im Fernsehen gesehen, wie er nach Gütersloh gekommen ist. Stieg aus dem Auto, wie der selige Heinz Rühmann, lachend. Als wäre nichts geschehen, lustiges Ellenbogendrücken mit dem Landrat. Alles ohne Maske. Unglaublich. Oberflächlich. So wirkt der Ministerpräsident auf mich. In meinem Kommentar möchte ich an...

  • Schermbeck
  • 23.06.20
  • 4
  • 2
Politik

Kommentar von Stephan Leifeld
Landesregierung sieht keine Entwarnung bei Pandemie, öffnet dennoch die Grundschulen ...

Ich bin wirklich erstaunt, was in Schilda so alles möglich ist. Als wäre es eine Reserve, die man nun noch zwei Wochen vor den Schulferien als Infektionsmasse in die Schlacht schicken muss, werden die Kinder von Ministerin Gebauer (FDP) quasi "einberufen". Die Eltern sind skeptisch, heißt es. Die Regierung hält eine zweite Infektionswelle für möglich, heißt es ebenfalls. Seit den letzten Lockerungen der Maßnahmen steigen die Infektionszahlen weiterhin an - die im übrigen noch nie wirklich...

  • Schermbeck
  • 06.06.20
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Noch keine Strafe bei Verstoss 😷
Coronakrise : Warum schützt manch einer seine Mitmenschen nicht?

Da ist sie nun die landesweite Maskenpflicht : Ab den 27.04.20 heißt es beim Einkauf ,Arztbesuch,Wochenmarkt, sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht mehr "Oben ohne".😷 Mund und Nasenschutz sind nun auch in NRW Pflicht. Aber der eine oder andere sieht sich trauriger Weise nicht verpflichtet. Aber noch keine Strafe bei Verstoß.  Service: Wer seine Maske nicht bei sich trägt bekommt sie mitunter gratis in den meisten Geschäften. Da kommt bei mir natürlich die Frage auf wo kommt denn plötzlich...

  • Bochum
  • 28.04.20
  • 9
  • 3
Politik

Corona
Die V-Partei³ NRW ruft dazu auf, die Ursache von COVID-19 und anderen Epidemien nicht unter den Tisch zu kehren und die notwendigen Konsequenzen zu ziehen.

Das Corona-Virus beherrscht momentan nicht nur die Medien und den Staatsapparat, es beherrscht das alltägliche Leben von uns allen ganz konkret. Diese historische Situation eines Kontaktverbots gibt uns Zeit, alle möglichen Dinge zu reflektieren. Vor allem aber müssen wir uns Gedanken machen, wie eine solche Pandemie mit ihren gravierenden Folgen in Zukunft verhindert werden kann, welche Lehren wir aus der Entwicklung ziehen können. Daher müssen wir beispielsweise über den Zustand des...

  • Herne
  • 18.04.20
Ratgeber
Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 834. Als gesundet gelten inzwischen 520 der positiv getesteten Personen. Es gibt elf Todesfälle. Drei davon sind in Dorsten zu verzeichnen.

Corona Dorsten
Dritter Todesfall nach Covid-19-Infektion in Dorsten

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 834. Als gesundet gelten inzwischen 520 der positiv getesteten Personen. Es gibt elf Todesfälle. Stand: 18. April 2020, 11.25 Uhr Bei den hinzugekommenen Todesfällen handelt es sich um einen 82 Jahre alten Mann aus Dorsten, einen 85-jährigen Mann aus Gladbeck, einen 94 Jahre alten Mann aus Oer-Erkenschwick und eine schwer vorerkrankte 57-jährige Frau aus Recklinghausen. Aktuell...

  • Dorsten
  • 18.04.20
Kultur
Wegen der Corona-Krise gelten weiterhin feste Regeln für Abstand und immer noch Kontaktverbote, Gotteshäuser und Moscheen sind geschlossen.

Bürgermeister und Integrationsrat appellieren an Muslime
Ramadan in Gladbeck zuhause feiern

Am 23. April, beginnt der diesjährige muslimische Fastenmonat Ramadan. Er steht in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen: Wegen der Corona-Krise gelten weiterhin feste Regeln für Abstand und immer noch Kontaktverbote, Gotteshäuser und Moscheen sind geschlossen. „Auch Christen mussten in diesem Monat das Osterfest anders feiern als sonst, haben auf Gottesdienste und den Besuch der Familie verzichtet – nun stehen Muslime vor der gleichen Herausforderung“, erklärt Bürgermeister Ulrich Roland....

  • Gladbeck
  • 17.04.20
Politik

Corona und die App
Welche Europäische Lösung soll es geben

Bund und Länder haben sich mit einen Beschluss geeinigt, wie Deutschland mit der Coronakrise umgehen soll. Im Mittelpunkt der Maßnahmen steht, den Verlauf von Infektionen verfolgen zu können. Dazu soll eine App eingesetzt werden. Das Robert Koch Institut hat bereits eine App entwickelt, die im Zusammenhang mit Fitnessuhren diese Daten sammeln soll. Das Robert Koch Institut wirb mit dem Slogan „ Spende deine Daten“. Auch wenn eine gute Absicht dahinter steht, hat man uns allen nicht immer...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
Ratgeber

Webinare und andere digitale Lernformen
Neue Angebote im FORUM Gesundheit

Unsere beliebten Fortbildungsveranstaltungen vom FORUM Gesundheit kommen jetzt zu Ihnen. Nehmen Sie von jedem Ort der Welt an unserem neuen Webinar-Angebot teil – ganz einfach online mit Desktop-PC, Laptop oder Tablet und Kopfhörern. Mit unseren kompetenten und bekannten Referent/innen erwarten Sie spannende Veranstaltungen rund um Pflege, Führung, lehren, lernen und evaluieren. Neben der Digitalisierung der laufenden Weiterbildungen haben wir es geschafft, Ihnen auch ein umfangreiches...

  • Lünen
  • 06.04.20
Ratgeber
HAMSTERKÄUFE
3 Bilder

Hamsterkäufe
Corona Panik in Essen?

Das sieht man sonst auch nur an Brückentagen und dann auch nicht so wie heute. Die Regale in verschiedenen Geschäften sind leer. Bei Aldi gibt es zum Beispiel keine 1,5 L Flaschen mit Mineralwasser mehr. Haltbare Lebensmittel Fehlanzeige. Sind denn alle Verrückt geworden? Die Regierung versucht zu beruhigen. Aber ist Deutschland wirklich für eine Pandemie mit Corona gerüstet. wenn die Krankheit weiter ausbricht sicher nicht. Man denke nur an den Mangel bei Krankenschwestern und Betten im...

  • Essen-Süd
  • 29.02.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.