Crash-Kurs

Beiträge zum Thema Crash-Kurs

Überregionales

Bridge im Crash-Kurs für Anfänger

Nicht nur Miss Marple und ihre Freundinnen spielen Bridge, auch Dortmunder tun es oder möchten es. Wer immer schon Bridge als Denk-Training, aus gesellschaftlichen Gründen oder aus Lust am Turnierspiel lernen möchte, hat jetzt dazu Gelegenheit. Einen Einblick in das Kartenspiel können Interessierte im Rahmen eines Schnupperwochenendes am 23. und 24. April bekommen. Jeweils von 11 bis 16 Uhr findet ein zehnstündiger Einführungskursus im Tennisclub Hansa, Baststraße 10 in Wellinghofen statt....

  • Dortmund-Süd
  • 06.04.16
Kultur
Unsere Angebote für Sie: schauen Sie doch einmal vorbei!

VHS: Spanisch und Polnisch für die Reise

Die Urlaubssaison rückt langsam näher, Sie möchten gerne ins Ausland reisen, aber haben noch keine Sprachkenntnisse im Gepäck? Kein Problem: die VHS schafft Abhilfe! In einem Wochenende erlernen Sie die wichtigsten Grundkenntnisse in Spanisch oder Polnisch und üben, sich im Alltag auf Reisen sprachlich zurechtzufinden. Einblicke in bisher unbekannte Sitten und Gebräuche runden das Programm ab. Nützliche Eckdaten: - Spanisch für die Reise, Teil 1: 21.02. & 22.02., Kurs-Nr. 42206, Gesamtschule...

  • Dinslaken
  • 11.02.15
Überregionales
Stellten die 2013-Zahlen vor (v. l.): Andreas Schmitz (Leiter Polizeiwache Letmathe), Michael Bechatzek (Leiter der Polizeiwache Iserlohn), Josef Pille (Leiter der Polizeiwache Menden), Bernd Scholz (Leiter Direktion Verkehr Märkischer Kreis), Jens Naumann, (Polizeistatistiker), Günter Lill (Leiter Polizeiwache Hemer) und Richard Unkhoff (Leiter der Verkehrskommission Nord)

Negativer Trend bei den Unfallfluchten

Hier und da hakt es in der Bilanz der Verkehrsunfallentwicklung in 2013, aber im Großen und Ganzen konnten die Polizeivertreter auf der Pressekonferenz mit den vorgelegten Zahlen weitgehend zufrieden sein. Wirklich große Wermutstropfen sind für alle Beteiligten jedoch die Unfallfluchten. Iserlohn und Hemer vermelden gleichermaßen Zunahmen. Diese Fälle lassen die Verantworlichen intensiv und mit den besten Leuten bearbeiten. Hingegen sind die Zahlen bei Verkehrsunfällen mit Kindern stark...

  • Iserlohn
  • 18.02.14
Kultur
Schulleiter Egon Steinkamp spricht die Einleitungsworte zur Veranstaltung für seine gespannten Oberstufenschüler.

Crash Kurs für das OHG

Bis an ihre Grenzen des Zumutbaren wurden am vergangenen Mittwoch die Oberstufenschüler des Otto-Hahn-Gymnasiums geführt. Gemeinsam besuchten sie den "Crash Kurs NRW - Realität erFAHREN" der Landespolizei NRW. In der eigens für diese Veranstaltung abgedunkelten Aula der nahegelegenen Schiller-Schule wurden sie mit Aussagen von Polizisten, Feuerwehrleuten, Notfallseelsorgern, Notärzten, Verkehrsunfallopfer und deren Angehörigen konfrontiert, um mittels meist emotionaler Geschichten und...

  • Herne
  • 18.04.13
Ratgeber
Die Polizei kommt mit der Kampagne „Crash-Kurs NRW“ an alle interessierten Schulen.

„Crash-Kurs“ der Polizei weckt Emotionen und klärt auf

Mit einem lauten Knall platzt der riesige Ballon, auf dem die 120 Schüler des Berufskollegs Lehnerstraße ihre Lebensträume notiert haben. Still sitzen sie alle da, genauso still wie die Atmosphäre in dem Klassenraum in den letzten zwei Stunden geworden ist. „Eure Zukunft liegt in Euren Händen, denkt daran, wenn Ihr im Straßenverkehr unterwegs seid“, gibt Michael Seth, Polizeihauptkomissar und Opferschutzbeauftragter der Polizei Essen und Mülheim, den Jugendlichen mit auf den Weg....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.02.13
Überregionales
Polizeihauptkommissar Harald Stimmberg moderierte den Crash-Kurs und demonstrierte symbolisch mit einer Nadel, wie schnell Lebensträume platzen können.
5 Bilder

Wenn durch einen Unfall Lebensträume zerplatzen

Und plötzlich war es mucksmäuschenstill im Hansesaal. Rund 400 Lüner Schüler im Alter von 16, 17 Jahren waren merklich beeindruckt von dem, was Polizisten, ein Rettungssanitäter und ein Feuerwehrmann auf der Bühne berichteten. Geschildert wurde in Worten und Bildern die Geschichte eines schweren Verkehrsunfalls und deren Folgen für die fünf jungen Insassen. Für den Zuschauer eine emotionale Achterbahnfahrt. „Crash Kurs NRW“ heißt das Projekt der Polizei NRW, das gerade die jungen Fahrer vor den...

  • Lünen
  • 04.12.12
Sport
Üben, üben, üben: 20 Kinder konnten am Ende die heiß begehrten Schwimmabzeichen in den Händen halten

Gurte los - 20 „Neuschwimmer“ beim SV 13

Seit nunmehr sieben Jahren bietet der SV Gladbeck 13 Schwimm-Crashkurse für Kinder ab dem Vorschulalter an und zählt damit zu den Vorreitern der landesweiten Aktion „NRW kann schwimmen“. In den gerade zu Ende gegangenen Herbstferien bot der SV 13 seinen 26. und 27. Crashkurs an. 28 Kinder im Alter von 5 -12 Jahren kamen in den zwei Wochen täglich ins Hallenbad an der Bottroper Straße um die Grundfertigkeiten des Schwimmens zu erlernen. Cirka 50 Prozent der angemeldeten Kinder hatten einen...

  • Gladbeck
  • 24.10.12
Ratgeber
Nachhaltig auch der Eindruck, als der gelbe Ballon auf der Bühne der Stadthalle mit einem lauten Knall zerplatzte. Er symbolisierte die Träume, die die Jugendliche in punkto Beruf, Liebe, Freizeit in ihrem Leben noch realisieren wollen.

Zu viele junge Fahrer rasen in den Tod

Einen Augenblick herrscht Totenstille in der Stadthalle. Gerade wurde den rund 300 Zehntklässlern vor Augen geführt, wie Alkohol am Steuer ein junges Leben brutal zerstört hat. Mit der kreisweiten Veranstaltung „Crash-Kurs“ will die Polizei Jugendliche schon vor dem Führerschein vor riskantem Autofahren warnen. Polizeibeamte, Rettungssanitäter, Notärzte und Notfallseelsorger erzählen im Rahmen dieser Vortragsreihe, die in allen Kreisstädten und Bottrop stattfinden wird, von ihren persönlichen...

  • Gladbeck
  • 26.09.12
  • 1
Überregionales

Schockierende Bilder beim Crash-Kurs

Von Anne Buerbaum „Schockierend“, sagt die 17-jährige Viktoria. Ihre Tränen zeigen, wie „Realität - echt hart“, das Präventionsprogramm der Polizei im Crash-Kurs die Seelen der Schüler erreicht. „Das waren auch harte Bilder“, bekräftigt Viktorias Freund. Die Jugendlichen dürfen bereits Auto fahren. Wenn auch in Begleitung. Und jetzt sind sie sich einig, „noch vorsichtiger“. „Gut aufgebaut“ , loben die 17-jährigen Christina und Fabienne den Crash-Kurs, den Polizeihauptkommissar Michael Seth vom...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.10.11
Politik

Crash-Kurs: Jugendliche erleben Unfallfolgen hautnah

Crash-Kurs NRW - Realität erfahren. Echt hart. Wie hart die Realität sein kann, das vermittelt eine neue landesweite Aktion, die die Kreis Klever Polizeibehörde federführend mit konzipierte. Im Projektteam saß und sitzt Simone Eerden, die jetzt an der direkten Umsetzung vor Ort beteiligt ist. „Was dieses Projekt einzigartig macht ist die Stille, die Betroffenheit, die es auslöst.“ Nicht mehr nur mit harten Unfallbildern will die Polizei künftig Jugendliche und junge Fahrer konfrontieren -...

  • Kleve
  • 15.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.