Crash Kurs NRW

Beiträge zum Thema Crash Kurs NRW

Vereine + Ehrenamt

„Vorbereitung auf die Abschlussprüfung in Mathe“

Wir bieten Schülerinnen und Schülern eine intensive Vorbereitung auf die kommende Zentrale Abschlussprüfung in Mathematik. Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenlos! Datum: 12.10. - 16.10.2020 oder 19.10. - 23.10.2020 täglich 6 Std. Online-Anmeldung unter: www.lernimpulsev.de/zap

  • Witten
  • 09.10.20
Vereine + Ehrenamt
Landrat Michael Makiolla ehrte nun im Kreishaus in Unna die Mitglieder des "Crash Kurs NRW". Foto: Kreispolizeibehörde Unna

Ehrensache
Landrat und Behördenleiter Michael Makiolla zeichnet "Crash Kurs NRW"-Mitglieder aus

Landrat Michael Makiolla, Leiter der Kreispolizeibehörde Unna, ehrte vergangenen Dienstag, 15. September, die Mitglieder des "Crash Kurs NRW" im Kreishaus in Unna. Kreis Unna. Dabei ist der "Crash Kurs NRW"  ein Verkehrsunfallpräventionsprogramm für junge Erwachsene, bei dem unter anderem die Polizei NRW die Bildungseinrichtungen im Rahmen ihrer Mobilitätserziehung unterstützt. Das Programm richtet sich speziell an Jugendliche der 10. und 11. Jahrgangsstufen sowie an Berufsschülerinnen und...

  • Kamen (Region)
  • 21.09.20
Ratgeber
Die Polizei, eine Notärztin und ein Feuerwehrmann berichteten von ihren eigenen Erfahrungen, wozu Ablenkung im Straßenverkehr führen kann. Die Schüler der Justus-von-Liebig-Schule hörten sich die Berichte genau an.

"Ablenkung im Straßenverkehr – mit uns nicht!"
Den Blick auf die Straße richten

Wozu Ablenkung im Straßenverkehr führen kann, erfuhren die Schüler aus dem 10. Jahrgang der Justus-von-Liebig-Schule aus erster Hand. Das Projekt „Crash Kurs NRW“ war in der Aula zu Gast. Vertreter der Polizei Duisburg, eine Notärztin und ein Feuerwehrmann schilderten anhand eigener Erfahrungen aus der Praxis, welche schwerwiegenden Folgen Ablenkungen im Straßenverkehr haben können. Die verschiedenen Sichtweisen der Gäste und das Erklären von Abläufen bei Unfällen veranschaulichten den Schülern...

  • Duisburg
  • 12.03.20
Blaulicht

Medaillen für Mitwirkung an Crash Kurs NRW
Tolle Auszeichnung für engagierte Polizistinnen und Polizisten

Sie freuen sich - und das zu Recht! Denn im Rahmen einer Ehrung durch Innenminister Herbert Reul sind auch Oberhausener Polizistinnen und Polizisten mit einer Urkunde und Medaille geehrt worden: für ihr langjähriges Engagement beim „Crash Kurs NRW - Realität erfahren. Echt hart.“ Neben Polizisten sind es auch Feuerwehrleute, Notfallseelsorger und viele mehr, die von ihren Erfahrungen berichten. Und ihre persönlichen Schilderungen verschiedener Unfälle gehen nicht spurlos an den 16-24-jährigen...

  • Oberhausen
  • 18.02.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Feuerwehrchef Mario Rosenkranz, Roland Sentheim, Volker Bölte, Daniel Trampisch, Dirk Lieder (stellvertretender Amtsleiter Feuerwehr) und Siegfried Klein (von links).

Ehrenurkunde und "Ehrentaler"
Innenministerium bedankt sich bei Feuerwehrleuten in Witten

Für ihr Engagement in der Verkehrsunfallprävention bedankte sich Landesinnenminister Herbert Reul mit einer Ehrenurkunde und einem "Ehrentaler" bei Feuerwehreinsatzkräften aus Witten.  Daniel Trampisch und Volker Bölte agieren seit vielen Jahren als Akteure bei der Aktion "Crash Kurs NRW" des Polizeipräsidiums Bochum. Nun wurde ihnen durch die Polizeikommissare Siegfried Klein und Roland Sentheim von der Polizei Bochum ein Dankeschön ausgerichtet und Urkunde samt Ehrentaler überreicht. Der...

  • Witten
  • 27.01.20
Blaulicht
Junge Menschen sollen schon vor dem Erwerb des Führerscheins über die möglichen Konsequenzen eines späteren riskanten Verhaltens aufgeklärt werden - das ist das Ziel der Kampagne "Crash Kurs" der Polizei NRW.

Polizei Recklinghausen wendet sich an Fahranfänger
Gladbeck: Unfälle sind grausam, aber oft vermeidbar

Mit einem besonderen Programm möchte die Recklinghausener Polizei junge Fahranfänger für die möglichen Folgen eines riskanten Verhaltens im Straßenverkehr sensibilisieren. Bei „Crash Kurs NRW“ handelt es sich um Vortragsveranstaltungen, die gemeinsam mit Partnern der Polizei NRW im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen an Schulen durchgeführt werden. Junge Menschen sollen schon vor dem Erwerb des Führerscheins über die möglichen Konsequenzen eines späteren riskanten...

  • Gladbeck
  • 02.04.19
  • 1
Ratgeber

Emotionale Geschichten, erschreckende Bilder, eindringliche Musik
"Crash Kurs" Veranstaltung der Polizei NRW in Dorsten Wulfen

Einladung zur Veranstaltung „Crash Kurs“ am  Dienstag, 12. März in Dorsten-Wulfen, Gesamtschule Wulfen, um 10.40 Uhr. Bei „Crash Kurs NRW“ handelt es sich um Vortragsveranstaltungen, die gemeinsam mit Partnern der Polizei NRW im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen an Schulen durchgeführt werden. Junge Menschen sollen schon vor dem Erwerb des Führerscheins über die möglichen Konsequenzen eines späteren riskanten Verhaltens aufgeklärt werden. Das heißt, sie müssen motiviert...

  • Dorsten
  • 11.03.19
Politik
Landrat Olaf Schade

Unfallstatistik des EN-Kreises verzeichnet steigende Zahlen

Täglich ereignen sich auf deutschen Straßen schwere Verkehrsunfälle insbesondere durch zu schnelles Fahren und Unaufmerksamkeit. Auch im Ennepe Ruhr Kreis blieben die Verkehrsteilnehmer in 2017nicht verschont. Als Leiter der Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis stellte Landrat Olaf Schade nun mit dem Abteilungsleiter der Polizei Klaus Menningen sowie dem Leiter der Direktion Verkehr Mario Klein die Verkehrsunfallstatistik 2017 vor. "Insgesamt darf ich sagen, dass sich die...

  • Schwelm
  • 03.03.18
Ratgeber
3 Bilder

"Crash Kurs NRW" startet ins neue Schuljahr im Kreis Recklinghausen

Im Schuljahr 2017/2018 sind im Kreis Recklinghausen und in der Stadt Bottrop insgesamt 36 dieser Veranstaltungen geplant. Hierbei werden voraussichtlich ca. 8.000 Schüler die Veranstaltungen besuchen.Die Kampagne soll Schülerinnen und Schüler aufwecken. „Crash Kurs NRW“ ist ein Verkehrsunfallpräventionsprogramm für junge Erwachsene, bei dem  die Polizei die Bildungsreinrichtungen im Rahmen ihrer Mobilitätserziehung unterstützt. Das Programm richtet sich speziell an Jugendliche der 11....

  • Marl
  • 26.11.17
Kultur
Wünsche der Schülerinnen und Schüler
9 Bilder

„Crash Kurs NRW“ am Berufskolleg Wesel

Die Polizei wollte mit dieser Veranstaltung mit emotionalen Berichten und eindringlichen Bildern den Schülerinnen und Schülern unserer Schule vermitteln, dass Verkehrsunfälle unerträgliches Leid verursachen, weil oftmals Regeln missachtet werden. Die Botschaft dieser Veranstaltung ist so einfach wie wirkungsvoll: Alle Menschen, die sich um Straßenverkehr bewegen sollten sich an geltende Regeln halten, damit schützen sie ihr eigenes Leben und das der anderen, der Freundinnen und Freunde. Gerade...

  • Wesel
  • 16.05.17
Ratgeber
5 Bilder

Crash-Kurs rüttelt Schüler wach

Dorsten. Als Feuerwehr-Einsatzleiter Ludwig Hötten-Löns detailliert von seinen Erlebnissen bei einem Verkehrsunfall mit Todesfolge berichtete, hielten es einige Zuhörer nicht mehr aus. Sie mussten das Forum der Wulfener Gesamtschule verlassen. Sie waren zu betroffen von dem, was sie da am Dienstagvormittag gehört und gesehen hatten. Doch genau darum geht es der Polizei beim „Crash-Kurs-NRW” auch. Sie will jungen Leuten, in diesem Fall war es der komplette 10er Jahrgang der Schule, mit...

  • Dorsten
  • 21.02.17
Überregionales
Monika Klaas trauert um Tochter Jenny. Das Mädchen starb an den Folgen eines Autounfalls.

Ein Licht geht um die Welt!

Nichts ist mehr so, wie es einst für Monika und Michael Klaas war. Denn das Schlimmste, was Eltern passieren kann, ist ihnen widerfahren. Vor knapp 14 Jahren verstarb Tochter Jenny (damals 16 Jahre alt) nach einem schweren Verkehrsunfall. Am Gedenktag für verstorbene Kinder, dem „Worldwide Candle Lighting Day“ (2. Sonntag im Monat Dezember), gedenken sie daher, wie viele andere Eltern und Großeltern, ihrem verstorbenen Kind. Mit einer weißen, brennenden Kerze, die um Punkt 19 Uhr ins Fenster...

  • Oberhausen
  • 07.12.16
  • 1
  • 1
Ratgeber
3 Bilder

50. Crash Kurs mit 200 Augusta-Pflegeschülern

Die Zahl der Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Bochum ist von 15 (2014) auf acht in 2015 gesunken. Eine gute Nachricht. Man ruht sich aber nicht auf diesen Lorbeeren aus, sondern arbeitet weiter daran, die Schreckenszahlen klein zu halten. Im Kunstmuseum an der Bergstraße fand der 50. „Crash Kurs NRW“ statt. Mit dieser gemeinsamen Veranstaltung, die üblicherweise in Schulklassen stattfindet, wollen Notärzte, Feuerwehr, Seelsorger und Polizei bei jungen Fahrern unter 25 Jahren das...

  • Bochum
  • 07.07.16
Ratgeber
4 Bilder

Crash Kurs NRW: alles GAGA

Zu hohe Geschwindigkeit, Genuss von Alkohol, Ablenkung durch Handys oder auch der fehlende Gurt (kurz: GAGA) - das alles sind die häufigsten Gründe für Autounfälle, die im schlimmsten Fall mit dem Tod bestraft werden. Im Crash Kurs NRW werden junge Erwachsene mit Tatsachenberichten der besonderen Art konfrontiert! „Den Geruch einer verbrannten Leiche kriegst du nie wieder aus der Nase!“, Worte, die es einem eiskalt den Rücken herunter laufen lassen! Aber auch Worte, die noch viel „zu milde“...

  • Arnsberg
  • 02.03.15
  • 1
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Am Berufskolleg Wesel sensibilisiert die Polizei Schüler für die Gefahren im Straßenverkehr

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen führt derzeit eine bundesweit einzigartige Kampagne durch, um die Anzahl von Verkehrsunfällen mit schweren Folgen nachhaltig zu verringern. Das Konzept heißt „Crash Kurs NRW“ und richtet sich direkt und emotional an 16- bis 19-Jährige. Auch 600 Schüler und Schülerinnen verschiedener Schulformen des Berufskolleg Wesels wurden gestern mit den möglichen Folgen und Konsequenzen von Verkehrsunfällen intensiv konfrontiert. „Junge Fahrer“ zwischen 18 und 24 Jahren...

  • Wesel
  • 19.02.15
  • 2
  • 1
Ratgeber

Verkehrssicherheit: Ein „Crash Kurs“ mit der Polizei

Recklinghausen ist jetzt mit der Veranstaltungsreihe „Crash Kurs NRW“ ins Jahr 2015 gestartet. Die Veranstaltungen finden an den weiterführenden Schulen des Kreises Recklinghausen statt. Ziel ist es, die Zahl von Verkehrsunfällen - vor allem solche mit jugendlichen Beteiligten - nachhaltig zu senken. In Nordrhein-Westfalen ereignen sich pro Jahr rund 550.000 Verkehrsunfälle. Über 500 Menschen werden dabei pro Jahr getötet. Junge Fahrer im Alter von 18 bis 24 Jahren verursachen überproportional...

  • Recklinghausen
  • 17.02.15
Ratgeber
Bianca Jendreiko, Ermittlungsgruppe Verkehr, berichtete von einer alkoholisierten Autofahrt mit 140 km/h durch ein Wohngebiet, an deren Ende zwei junge Männer ihr Leben ließen.
6 Bilder

Verantwortliches Verhalten im Verkehr: Crash Kurs NRW klärt Jugendliche zu Risiken auf

In Nordrhein-Westfalen sterben jedes Jahr über 500 Menschen bei Verkehrsunfällen. Ob durch Raserei oder den Konsum von Alkohol und Drogen verursachen junge Fahrer im Alter von 18 bis 24 Jahren überproportional viele dieser schweren Unfälle. Um Jugendliche möglichst schon vor dem Erwerb des Führerscheins über die Konsequenzen eines späteren riskanten Verhaltens im Straßenverkehr aufzuklären, führt die Polizei NRW im Bereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen die Vortragsveranstaltung „Crash...

  • Gladbeck
  • 19.02.14
  • 1
Ratgeber

Verkehrswacht Mülheim dankt Crash Kurs NRW

Die Verkehrswacht Mülheim an der Ruhr hatte die ehrenamtlichen Akteure und das Crash-Kurs-Organisationsteam des Polizeipräsidiums Essen zu einem Arbeitsfrühstück eingeladen um die abgelaufenen Aktionen zu bewerten und deren Fortführung zu planen. Seit dem Jahr 2011 führt die Direktion Verkehr diese Landeskampagne durch. Bisher konnten über 5.000 Schüler erreicht werden. Bei diesen sehr emotionalen Veranstaltungen berichten Polizisten, Feuerwehrmänner, Notfallseelsorger und Angehörige von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.12.13
Kultur
Schulleiter Egon Steinkamp spricht die Einleitungsworte zur Veranstaltung für seine gespannten Oberstufenschüler.

Crash Kurs für das OHG

Bis an ihre Grenzen des Zumutbaren wurden am vergangenen Mittwoch die Oberstufenschüler des Otto-Hahn-Gymnasiums geführt. Gemeinsam besuchten sie den "Crash Kurs NRW - Realität erFAHREN" der Landespolizei NRW. In der eigens für diese Veranstaltung abgedunkelten Aula der nahegelegenen Schiller-Schule wurden sie mit Aussagen von Polizisten, Feuerwehrleuten, Notfallseelsorgern, Notärzten, Verkehrsunfallopfer und deren Angehörigen konfrontiert, um mittels meist emotionaler Geschichten und...

  • Herne
  • 18.04.13
Überregionales
5 Bilder

„Das ist nicht aus einer Daily Soap, das ist Realität“

Vornamen von toten Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden auf der großen Leinwand gezeigt, begleitet von einem laut hörbaren Herzton, der am Ende dieser Auflistung mit einem anhaltenden Piepton endet. Mit einer ungewöhnlichen Kampagne appelliert die Polizei im Märkischen Kreis an die Vernunft der Jugendlichen - allerdings ohne dabei den berühmten Zeigefinger zu erheben. Mit ihrem Projekt „Crash Kurs NRW“ besuchen Polizisten, Feuerwehrleute, Rettungssanitäter, Notärzte, Notfallseelsorger und...

  • Hemer
  • 23.03.13
Überregionales
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zählte zu den Gästen beim Crash Kurs NRW im Max-Planck-Gymnasium.

Emotionale Aufklärung mit Schock-Videos

Ein Verkehrsunfall ist schnell passiert: Ein kurzer Moment am Steuer unkonzentriert, und schon kracht es. Erst recht, wenn man zu schnell unterwegs ist oder Alkohol und andere Rauschmittel im Spiel sind. Um junge Menschen für die Gefahren beim Autofahren zu sensibilisieren, hat die Polizei in NRW die Präventionskampagne „Crash Kurs NRW“ vor gut zwei Jahren ins Leben gerufen. „Wir wollen mit der Kampagne dafür sorgen, dass weniger junge Menschen bei Verkehrsunfällen zu Schaden kommen. Dafür...

  • Gelsenkirchen
  • 22.02.13
Ratgeber
Foto: Archiv/Polizei

Polizei setzt auf Schocktherapie

Die Kreispolizeibehörde Mettmann beteiligt sich an dem landesweiten Präventionsprogramm für junge Fahrer „Crash Kurs NRW“. Dieses Programm richtet sich speziell an alle Schüler der Jahrgangsstufen zehn und elf. Ziel ist, die Zahl der folgenschweren Verkehrsunfälle mit Beteiligung junger Menschen nachhaltig zu verringern. „Crash Kurs NRW“ setzt entgegen der früheren Konzepte auf Emotionen. Durch Erzählungen und Dokumentation schwerer Verkehrsunfälle mit Toten und Schwerverletzten soll bei der...

  • Velbert
  • 09.05.12
Überregionales
Geschockte Schüler. Foto: Sander
2 Bilder

Crash Kurs NRW schockt Hattinger Schüler

„Crash Kurs NRW“ ist eine bundesweit einzigartige Kampagne der Polizei in Nordrhein-Westfalen, um die Zahl von schweren Verkehrsunfällen, an denen junge Fahrerinnen und Fahrer beteiligt sind, nachhaltig zu verringern. Bei den 568 Verkehrsunfällen mit Personenschäden 2011 im Bereich der Polizei EN, waren in 108 Fällen junge Erwachsene beteiligt. Das ist ein Anteil von knapp 20 Prozent. Der Bevölkerungsanteil der 16 bis 24-jährigen im Ennepe-Ruhr-Kreis beträgt im Vergleich dazu etwa acht Prozent....

  • Hattingen
  • 20.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.