Dachstudio

Beiträge zum Thema Dachstudio

Kultur

Dinslaken: Kabarett im Dachstudio
"Eva Eiselt – Wenn Schubladen denken könnten"

Im Dachstudio des Dinslakener Stadtbibliothek wird vom 17. bis 19. September Kabarett mit Eva Eiselt angeboten.  Aus dem Inhalt: Das Leben ist eine riesengroße Schrankwand. Wer in Schubladen denkt, hat schnell ein Brett vor dem Kopf. Und wieso auch nicht? Wenn alle immer und überall auf ihre Smartphones starren, ist Holz zumindest haptisch eine Erweiterung des Horizonts. Eva Eiselt findet: Es ist Zeit für den Tag der offenen Schublade und krempelt unseren handelsüblichen Laden einfach mal auf...

  • Dinslaken
  • 21.08.21
Kultur
Beim Poetry Slam darf abgelesen werden.

Sechs Minuten Poesie
Poetry Slam im Dachstudio Dinslaken

Die Winterpause ist vorbei, Zeit die neue Saison beim Poetry Slam im Dachstudio Dinslaken einzuläuten und zwar am Freitag, 7. Februar.  Am altbekannten System hat sich nichts geändert: Bewaffnet mit ihren eigenen Texten und dem Zeitlimit von sechs Minuten pro Text im Blick, werden sechs wunderbare Poetinnen und Poeten im modernen Dichterwettstreit um die Gunst des Publikums kämpfen. Wer am Ende das Siegertreppchen betreten wird, entscheiden Sie. Durch den Abend führt wie immer der Dinslakener...

  • Dinslaken
  • 29.01.20
Blaulicht
9 Bilder

Feuerwehr-Einsatz in der Stadtbücherei Dinslaken beendet abrupt die Kabarett-Show
"Restkultur" mit Brandgeruch im Dachstudio: alles nicht so schlimm!

Da sitzen wir nach vier Stunden wieder auf unserer Couch und finden es höchst seltsam, was da vorhin passiert ist. In einigen Stichworten: Volkshochschule, Theater, Brandgeruch, Ende. Klingt befremdlich? Jap - war's auch! Aber eins nach dem anderen ... Wir sitzen um kurz vor 20 Uhr in der Premiere des neuen Programms des Dinslakener Kabarett-Ensembles "Restkultur". Dass die Show "Das wird schlimm" nach rund 90 Minuten in eine unangenehme, irgendwie surreale Richtung abdriftet, hätten wir...

  • Dinslaken
  • 09.11.19
Kultur
Marie-Christine Schwitzgöbel im gut besuchten Dachstudio

"Bonsoir Edith Piaf!" - Deutsch-französischer Abend in der VHS

Ganz unter dem Zeichen der legendären Edith Piaf stand der gestrige Abend im Dachstudio der Stadtbibliothek Dinslaken. Die gebürtige Französin Marie-Christine Schwitzgöbel gastierte vor gut 50 Zuschauern und gab Einblicke in das Leben der „grande dame“ des französischen Chansons, ihre Musik und ihr einzigartiges Schicksal. Dabei sprang sie gekonnt zwischen den beiden Sprachen Deutsch und Französisch hin und her und würzte die Informationen mit spritzigen Anekdoten rund um die Piaf und ihre...

  • Dinslaken
  • 31.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.