Dada

Beiträge zum Thema Dada

Kultur

4 DADADO e.V. Filmnacht im Fletch Bizzel am 23.10.2020
4 DADADO e.V. Filmnacht im Fletch Bizzel am 23.10.2020

Am Freitag den 23.10.2020 präsentiert der Verein Dadado e.v. im Fletch Bizzel, in der Humboldtstr.45 in 44137 Dortmund um 19:00 Uhr die 4. Dadado Filmnacht. Das DOCentralamt der dadaistischen Bewegung präsentiert Ausschnitte aus mehreren dadaistischen Jahrzenten in Film, Musik, Wort und Wettkampf. Erleben Sie auch einen vergnüglichen Abend mit DADA und dadaesken Sinnhaftigkeiten. Man muss dafür kein Fan des Dadaismuss sein sondern einfach spaß an der Kunst und Kultur haben und einfach offen...

  • Dortmund-Süd
  • 19.10.20
Kultur
Valie Export ist die MO-Kunstpreisträgerin 2020.

Medien-, Aktions- und Performancekünstlerin wird im Dortmunder Museum Ostwall im U geehrt
Valie Export ist die MO-Kunstpreisträgerin

Die Trägerin des nächsten MO-Kunstpreises steht fest: Die Österreicherin Valie Export, als Medien-, Aktions- und Performancekünstlerin international bekannt, bekommt von den Freunden des Museums Ostwall den mit 10.000 Euro dotierten Kunstpreis „Dada, Fluxus und die Folgen“ verliehen. Der Preis wird am 4. Dezember um 18 Uhr im Museum Ostwall im Dortmunder U verliehen. Die in Wien lebende Valie Export wurde von der Jury einstimmig unter sieben Nominierten gewählt. Die Freunde des Museums Ostwall...

  • Dortmund-City
  • 09.07.20
Kultur
3 Bilder

! ViVa DADA ˈ20 ! Internationale DADAMesseDO
Auftakt mit Vernissage zu 15 Tage DADAistischem Programm

DA sind wir DA: Vernissage am 21. Februar um 20 Uhr im Künstlerhaus Dortmund. DADA präsentiert über 200 Kunstwerke als Riesenpuzzlecollage plus breitem ProgrammHöHepunkte  im Künstlerhaus, Domizil und Kunstraum. Vor 104 Jahren gründete sich in Zürich das dadaistische „Cabaret Voltaire“. Politisierende Künstler wehrten sich damals gegen den Kriegstaumel und gegen die allzu satte Bürgerlichkeit. Im Jahr 1918 gründete unter anderen Richard Huelsenbeck, Raoul Hausmann, George Grosz, John Heartfield...

  • Dortmund-City
  • 19.02.20
Kultur
7 Künstler/innen (v. l.): Rita-Maria Schwalgin, A.Diéga, Johannes Lührs (oben), Sandra Lamzatis, Anette Göke, Karian Cooper, Franz Ott
5 Bilder

kunstDOmäne macht Samstag KuuKu

Heißer Tipp für Kunstentdecker: Die kunstDOmäne öffnet diesen Samstag von 16 bis 21 Uhr die Hof- und sieben Atelier-Türen. Eintritt frei!!  Wer das überraschende Kunst-Hinterhaus in der Schillerstr. 43 a nicht kennt, kennt nicht die Nordstadt. In der Tat werden Besucherinnen und Besucher wieder buchstäblich hinter und auf die Fassaden typischer Nordstadthäuser gucken können. KuuKu steht für Kunst & Kulinarisches. Doch nicht nur nette Kleinigkeiten für den Gaumen sondern insbesondere für die...

  • Dortmund-City
  • 21.09.17
  • 2
Kultur
2 Bilder

Ein Wochenende voller Kultur-Punkte

Am nächsten Wochenende geht es westlich der B54 mit den "Offenen Ateliers Dortmund" weiter. Mit der Standort-Markierung "51" geht das Atelier Anschnitt in der Hombrucher Str. 59 an den Start. Atelierbetreiberin Tanja Melina Moszyk hat dann gemeinsam mit Christiane Köhne das Atelier geöffnet. http://www.offene-ateliers-dortmund.de/ Gezeigt werden aktuelle Arbeiten der Grafikerin Tanja Moszyk im Bereich "chinesische Symbolik und ihre Berührungspunkte zum Pott", sowie Fotografien zum Thema...

  • Dortmund-Süd
  • 22.05.16
  • 3
Kultur
36 Bilder

100 Jahre DADA ... arp museum Bahnhof Rolandseck

Was? Sie haben schon richtig verstanden: Bahnhof. Und so reisten wir stilecht mit der Bahn an und ab. Drei Stunden hin, drei Stunden zurück. Der Bahnhof Rolandseck, ein klassizistischer Bau mit eleganten Proportionen, wunderbar am Rhein gelegen, in Sichtweite grüßt der Drachenfels und das restliche Panorama des Siebengebirges. Nach der Anfahrt trafen wir weitere Bekannte und stärkten uns mit einem kleinen aber feinen Imbiss in dem sehr schön ausgestalteten Restaurant. Sogar die Toiletten...

  • Goch
  • 19.05.16
  • 8
  • 8
Kultur

"DA DA DO 100" UND "DER DIE DO"

Dortmund - Dada ist 100 geworden. "der die do" ist noch null. Urdadaist Richard Huelsenbeck wuchs in Dortmund auf. Am 1. Mai wird der die do geboren. Dada steht für den radikalen Versuch, bestehende Vorstellungen und Werte ad absurdum zu führen. Dada ist transdisziplinär. Dada ist "Gadji beri bimba gadji beri bimba glandridi laula lonni cadori gadjama gramma berida bimbala glandri galassassa laulitalomini bluku terullala blaulala loooo". "der die do" kostet 89 Euro. Laufzeit 24 Monate. Für...

  • Dortmund-City
  • 09.03.16
Kultur
7 Bilder

Wie übersetzt Google Klassiker der Lyrik?

Jeder kennt das: Unmotiviert und fern jeder brauchbaren Idee sitzt man schon seit Stunden vor dem heimischen Computer und überlegt angestrengt. Welches originelle Gedicht zur Taufe der Nichte rezitieren? Welchen weisen Satz auf die Geburtstagskarte für Oma schreiben? Klar, eine Möglichkeit ist nach wie vor: Anstrengen, nachdenken, selber schreiben. Aber spätestens seit Google öffentlich gemacht hat, was passiert, wenn neuronale Computersysteme sich Fotos angucken, ist klar, dass es auch...

  • Essen-Süd
  • 20.02.16
  • 12
  • 16
Kultur
3 Bilder

Dada in Bedburg

Vor Drewermanns Vortrag boten Künstler und Künstlerinnen des aktuellen ArToll-Winterlabors eine Aufführung mit Texten aus der Dada-Bewegung dar. Nach den fast hundert Jahren die vergangen sind, seit die wirkliche Revolution des Dada anfing die Bourgeoisie zu verärgern, so dass es damals zu mancher Prügelei zwischen Künstlern und Publikum kam, sind wir Heutigen nicht mehr so schnell aus dem Häuschen zu bringen, man nörgelt nur über die moderne Kunst. Meine Taufe mit Dada empfing ich in der...

  • Bedburg-Hau
  • 17.12.13
Kultur

Dichterhain: Der Lügner von Walter Brusius

Der Lügner Ich ging durch die Heide. Unter einem Holunderbusch sah ich einen Hasen, der in ein Schulheft das Lied einer Amsel notierte. Ich fragte den Hasen, was er da mache, und er sagte, dass er das tue im Auftrag eines gewissen Alex Grabowski, Kiew, Puschkinstraße 8. Jahre später kam ich nach Kiew. Dort gab es weder einen Grabowski noch fand ich eine Puschkinstraße. Collage: Walter Brusius Der Autor Walter Brusius arbeitet und lebt seit 1982 in Bad Kreuznach als freischaffender Maler und...

  • Monheim am Rhein
  • 09.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.