Dagmar Schnecke-Bend

Beiträge zum Thema Dagmar Schnecke-Bend

Kultur
Freude über die gespendeten Bilder: links Dagmar Schnecke-Bend (Künstlerin) und rechts Katrin Lauterborn (Geschäftsführerin Gast-Haus e.V.)

Zwei Bilder als Spende an die Ökumenische Wohnungslosen-Initiative e.V. Gast-Haus statt Bank

Die Dortmunder Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend aus der Innenstadt-Ost spendete der Ökumenischen Wohnungslosen-Initiative e.V. Gast-Haus zwei ihrer gemalten Bilder auf Leinwand. "Mit meinen Bildern möchte ich den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern", so Dagmar Schnecke-Bend.  In Ihren Bildern widmet sich die Künstlerin unterschiedlichster Themen wie beispielsweise der Politik, der Mystik oder der Wiedergeburt, zum Teil umgesetzt mit einem gesunden Maß an Ironie. Seit 23 Jahren finden...

  • Dortmund-City
  • 30.07.19
Kultur
Skulptur "Betender Engel", Ytong-Stein, Dagmar Schnecke-Bend
2 Bilder

Ausstellungseröffnung "Glaube, Liebe, Hoffnung" in der Paul-Gerhardt-Kirche

Die Dortmunder Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend eröffnet am Sonntag, den 09. September 2018, um 11.15 Uhr ihre Ausstellung "Glaube, Liebe, Hoffnung" in der Paul-Gerhardt-Kirche, Markgrafenstraße 125. Gezeigt werden Bilder und eine Skulptur der Künstlerin. In dem Gottesdienst zuvor, ab 10.00 Uhr, werden die Bilder und die Skulptur schon zu sehen sein. Pfarrer Volker Kuhlemann wird im Gottesdienst und in seiner Predigt das Thema "Glaube, Liebe, Hoffnung" aufgreifen und Frau Schnecke-Bend mit...

  • Dortmund-City
  • 05.09.18
Kultur
Aus der 50er-Jahre-Serie von Dagmar Schnecke-Bend: Spaziergang am Hafenamt, Acryl auf Leinwand, 40 x 50 cm

"Kunst im Restaurant"

Unter diesem Motto präsentiert die Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend ihre Werke. Ausstellungsort ist das italienische Restaurant Il Gambero im Wieckesweg 29 in der Nähe des Knappschaftskrankenhauses. Gezeigt wird gegenständliche und abstrakte Malerei in Acryl auf Leinwand. Ein besonderer künstlerischer Leckerbissen sind die Bilder mit Motiven aus den 50er-Jahren, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Für die kulinarischen Leckerbissen ist das Restaurant zuständig. Öffnungs- und...

  • Dortmund-Ost
  • 30.06.18
Überregionales
Stephanie Schneider (links) hat das Bild "Rubbeldikatz am Borsigplatz" ersteigert. Mit ihr freuen sich Bernd Uhlenbruck (IN-Stadtmagazine) und die Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend (Foto: Rüdiger Beck).

"Rubbeldikatz am Borsigplatz" - Versteigerungserlös geht an Dortmunder Katzenschutzverein

Dagmar Schnecke-Bend, Künstlerin aus der Innenstadt-Ost, hat das Bild "Rubbeldikatz am Borsigplatz" im Rahmen der Aktion der IN-Stadtmagazine versteigern lassen. Der Erlös in Höhe von 101 Euro geht an den Dortmunder Katzenschutzverein. Das Bild wurde ersteigert von Stephanie Schneider aus Düsseldorf. Es handelt sich um ein Unikat im Format 40 x 30 cm (Acryl auf Leinwand). Das Bild trägt die Unterschriften von Komponist Werner Friedrichs und BVB-Legende Aki Schmidt. Das Musik-Video von Peter...

  • Dortmund-City
  • 05.12.17
Kultur
Japanischer Garten im Westfalenpark, Öl auf Leinwand, Elfie Schäfer

Dagmar Schnecke-Bend und Elfie Schäfer stellen im Torfhaus aus

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Mittwoch, den 16.08.17 ab 15.00 Uhr im Torfhaus im Westfalenpark statt. Ausgestellt werden Gemälde verschiedener Stilrichtungen und Skulpturen aus Ytong. Darüber hinaus wird die Entstehung und Entwicklung einer Werbefigur gezeigt. Täglich ab 15.00 Uhr wird eine Mitmach-Aktion veranstaltet. Der Ytong-Stein wird von den Besuchern unter künstlerischer Anleitung bearbeitet. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Erlös aus dem Verkauf des "Endprodukts" geht an...

  • Dortmund-City
  • 08.08.17
Überregionales
Die Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend (links) und der Bundestagsabgeordnete Thorsten Hoffmann (rechts) bei der Übergabe des BVB-Bildes. Foto: privat

Bundestagsabgeordneter Thorsten Hoffmann (CDU) überreicht BVB-Bild

Seit dem 17. November war das Ehepaar Merten ehrenamtlich am Stand der Dortmunder Tafel auf dem Weihnachtsmarkt tätig. Wie jedes Jahr konnten die kleinen Besucher am Glücksrad drehen und ein Buch oder ein Stofftier gewinnen. Drei Postkartenmotive der Oststadt-Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend wurden ebenfalls am Stand zugunsten der Dortmunder Tafel für Kinder verkauft. "Dieser Einsatz muss belohnt werden", findet Dagmar Schnecke-Bend und hat ihr BVB-Bild mit dem Titel "Rubbel di Katz am...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
  •  1
Überregionales
Drei Postkartenmotive zugunsten der Dortmunder Tafel für Kinder

Weihnachtspostkarten zugunsten der Dortmunder Tafel für Kinder

Bereits im Mai hatte die Oststadt-Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend ihre Bilderserie "Liebe geht durch den Magen" vorgestellt. Der Erlös aus einer geplanten Versteigerung der beiden Bilder geht an die Dortmunder Tafel für Kinder. Diese Aktion bildete den Startschuss für ein neues langfristiges Projekt. Pünktlich zur Adventzeit wurden die beiden Bilder durch ein drittes Motiv "Es weihnachtet" ergänzt. Alle drei Motive können als Postkarten im DIN-lang-Format für je 2,00 Euro pro Stück erworben...

  • Dortmund-City
  • 11.12.16
  •  1
Kultur
Vorfreude auf „Kinder, Kunst und Katzen“: v. l. n. r.: Dr. Horst Röhr Vorsitzender des Vereins Dortmunder Tafel e. V., Dagmar Schnecke-Bend Künstlerin und Goldschmiedin, Erich G. Fritz Ehrenvorsitzender des CDU-Kreisverbandes Dortmund und Claudia Middendorf MdL, stellv. Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Dortmund. (Foto: Rüdiger Beck)
2 Bilder

DORTBUNT mit „Kinder, Kunst und Katzen“

„Kinder malen für Kinder“ lautet das Motto des 8. Kindermalprojektes der Dortmunder Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend Im Rahmen des Stadtfestes DORTBUNT findet das Projekt am 8. Mai zugunsten der Dortmunder Tafel für Kinder statt. Die Schirmherrschaft hat Erich G. Fritz als Ehrenvorsitzender des CDU-Kreisverbandes Dortmund übernommen. Kleine und große Künstler sind herzlich zum Mitmachen eingeladen. Aber auch Prominente aus Kultur und Politik malen unter Anleitung der Künstlerin Dagmar...

  • Dortmund-City
  • 07.05.16
  •  1
Kultur
Hausbewohnerinnen und Besucher zeigten großes Interesse an den Ausstellungen. (Foto: Rüdiger Beck)
3 Bilder

Ostermarkt und Kunstausstellung im St. Josefinenstift

Drei Gründe zum Feiern hatte das St. Josefinenstift am Samstag. Eingeladen wurde zum Ostermarkt, zum Patronatsfest und zur Eröffnung der Ausstellung "Lebensfreude" der Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend. "Wir freuen uns darüber mit Frau Schnecke-Bend eine Künstlerin gefunden zu haben, die noch etwas mehr Farbe und Freude in unseren Alltag bringt", so Heimleiterin Heike Deimann. Die Präsentationen sind klassisch, gegenständlich und abstrakt, wobei ihr Lieblingsmotiv die Katze ist. In ihren...

  • Dortmund-City
  • 19.03.16
Kultur
Dagmar Schnecke-Bend, Spaziergang unter dem „U“, 40 x 50 cm, Acryl auf Leinwand, 2014

Ausstellung "Lebensfreude" im St. Josefinenstift

Das St. Josefinenstift am Ostwall 8-10 zeigt gegenständliche und abstrakte Malerei von der Dortmunder Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend. Seit dem Kindesalter malt und zeichnet Dagmar Schnecke-Bend. Ab 1997 beginnt ihre Ausstellungstätigkeit als Künstlerin. In zahlreichen Gemeinschafts- und Einzelausstellungen in öffentlichen Gebäuden (z. B.: Dortmunder Rathaus, Bürgerhaus Frankfurt), Unternehmen, Kulturzentren sowie Hotels sind ihre Arbeiten zu sehen. Ihre Präsentationen sind klassisch,...

  • Dortmund-City
  • 17.02.16
Überregionales
50 mal 60 Zentimeter groß ist das Bild „Gruß aus Dortmund“, gemalt mit Acrylfarben auf Leinwand, das Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend (hinten) zur aktuellen Hilfslieferung Hannelore Lamchés für das Kinderheim Dom Veternik in Dortmunds serbischer Partnerstadt Novi Sad beigesteuert hat.

Ein Bild für Dom Veternik: "Gruß aus Dortmund" soll in Novi Sad an Hannelore Lamché erinnern

„Gruß aus Dortmund“, so lautet der passende Titel ihres Bildes, das die Dortmunder Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend mit auf die Reise der Hilfslieferung von Hannelore Lamché in das Kinderheim Dom Veternik in Dortmunds serbischer Partnerstadt Novi Sad geschickt hat. Gartenstadt. „Zur Erinnerung an Hannelore Lamché habe ich dieses Bild gemalt“, berichtet Dagmar Schnecke-Bend, als sie jetzt das 50 mal 60 Zentimeter große Werk, Acryl auf Leinwand, an die 35 Jahre in Scharnhorst beheimatete...

  • Dortmund-Ost
  • 14.01.16
  •  2
Kultur
Dagmar Schnecke-Bend, Katzenportrait, 24 x 30 cm, Acryl auf Leinwand

Galerie Torfhaus zeigt Werke von Dagmar Schnecke-Bend

Die Dortmunder Künstlerin und Goldschmiedin Dagmar Schnecke-Bend zeigt vom 26.08.- 01.09.2014 in der Galerie Torfhaus im Westfalenpark einen Streifzug durch ihre künstlerischen Stilrichtungen. Präsentiert werden Werke aus der gegenständlichen und abstrakten Malerei. Aber auch die Mode der 50er Jahre in stilvollem Schwarz-Weiß ist ein Thema der Ausstellung und wird professionell in Szene gesetzt. Mitten im Herzen des Westfalenparks, in Sichtweite zur Sternwarte, umgeben vom...

  • Dortmund-City
  • 21.08.14
  •  2
Kultur
Kinder, Kunst und Katzen 2013 im Kindergarten St. Reinoldi / St. Marien: Blick in den "Ausstellungsraum"

"Kinder, Kunst und Katzen" in der 7. Auflage

Der Startschuss für das diesjährige Kindermalprojekt, das von der Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend im Jahr 2002 initiiert wurde, fällt am 12. Mai 2014. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Manfred Sauer übernommen. Das Projekt wird vom Stadtbezirksmarketing Innenstadt Ost unterstützt. Die Kinder des Paul-Gerhardt-Kindergartens sind aufgerufen, spielerisch ihre Kreativität zu entfalten. Auf dem Programm stehen das Malen und Basteln von Katzen, Katzentänze als Bewegungstherapie sowie ein...

  • Dortmund-City
  • 06.05.14
Kultur
Versteigerung für einen guten Zweck (v.r.n.l. Frank Hengstenberg, Dagmar Schnecke-Bend und Bürgermeister Manfred Sauer)

6. Kindermalprojekt "Kinder, Kunst und Katzen" - Abschlussveranstaltung

Am Samstag, den 14.09.2013 fand im Kindergarten St. Reinoldi / St. Marien (Heiliger Weg 30, 44135 Dortmund) die Abschlussveranstaltung "Kinder, Kunst und Katzen 6" statt. Der Startschuss für das diesjährige Kindermalprojekt, das von der Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend im Jahr 2002 initiiert wurde, ist bereits im März gefallen. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Manfred Sauer übernommen. Das Projekt wurde vom Stadtbezirksmarketing Innenstadt Ost unterstützt. Die Kinder waren...

  • Dortmund-City
  • 16.09.13
Kultur
Ankündigungsplakat für die Abschlussveranstaltung "Kinder, Kunst und Katzen 6"

Abschluss- und Benefiz-Veranstaltung "Kinder, Kunst und Katzen 6"

Am Samstag, den 14.09.2013 findet ab 10.30 Uhr die Abschlussveranstaltung "Kinder, Kunst und Katzen 6" statt - im Kindergarten St. Reinoldi / St. Marien, Heiliger Weg 30, 44135 Dortmund. Der Startschuss für das diesjährige Kindermalprojekt, das von der Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend im Jahr 2002 initiiert wurde, ist bereits im März gefallen. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Manfred Sauer übernommen. Das Projekt wurde vom Stadtbezirksmarketing Innenstadt Ost unterstützt. Die...

  • Dortmund-City
  • 03.09.13
Kultur
Kinder, Kunst und Katzen 2011: v.l.n.r. Bürgermeister Manfred Sauer durfte ebenfalls an der Malaktion teilnehmen, gemeinsam mit der Leiterin des St. Nicolai Kindergartens Ira Kersebaum, Britta Blom und natürlich Dagmar Schnecke-Bend.

Kindermalprojekt "Kinder, Kunst und Katzen" in der 6. Auflage

Der Startschuss für das diesjährige Kindermalprojekt, das von der Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend im Jahr 2002 initiiert wurde, fällt am 18. März 2013. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Manfred Sauer übernommen. Das Projekt wird vom Stadtbezirksmarketing Innenstadt Ost unterstützt. Die Kinder des Kindergartens St.Reinoldi / St. Marien, Heiliger Weg 30, sind aufgerufen, spielerisch ihre Kreativität zu entfalten. Auf dem Programm stehen das Malen und Basteln von Katzen, Katzentänze als...

  • Dortmund-City
  • 01.03.13
Kultur
Mensch und Tier durften die Wanderleinwand künstlerisch gestalten, wie auch „Buddy" der Hund von Joachim Pohlmann (CDU). Bezirksbürgermeister Friedrich Fuß (li.) und die Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend (2. v. rechts) freuen sich über die tierische Kreativität.

Wanderleinwand sorgte für Kreativität auf dem Saarlandstraßenfest

Im Dezember 2010 fiel der Startschuss für die Wanderleinwand, die bereits durch das Kreuzviertel und das Kaiserstraßenviertel „gewandert“ ist. Am letzten Wochenende war die Leinwand auf dem Saarlandstraßenfest zu Gast. Jeder Interessent durfte sein künstlerisches Können unter Beweis stellen und sich anschließend mit seinem Namen auf der Rückseite verewigen. Auch Prominente aus Kultur und Politik haben bisher an der Malaktion teilgenommen, um ein abstrakt, fröhliches Kunstwerk zu kreieren....

  • Dortmund-City
  • 17.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.