Dankeschön

Beiträge zum Thema Dankeschön

LK-Gemeinschaft
Der Hausmeister im Ruhestand Klaus Hoffmann freut sich über die Dauerkarte als Zeichen der Wertschätzung für seine lange Arbeit an der Grundschule Hülsdonk.

Klaus Hoffmann geht nach 25 Jahren in den Ruhestand
Dauerkarte für Hausmeister

Nach über 25 Jahren Tätigkeit als Hausmeister an der Gemeinschaftsgrundschule Rüttgersweg in Moers-Hülsdonk wurde Klaus Hoffmann in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als Dankeschön für seine tatkräftige Unterstützung, Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit erhielt er zahlreiche Abschiedsgeschenke der Lehrer der Grundschule, der Betreuer des offenen Ganztags sowie vom Förderverein und Schulpflegschaft. Die Kinder der Grundschule Hülsdonk bedankten sich bei Herrn Hoffmann mit einer...

  • Moers
  • 09.03.21
LK-Gemeinschaft
Nun war es an der Zeit, den engagierten Lehrkräften einmal "Danke" für das gut organisierte Homeschooling zu sagen.

Homeschooling an der Gebrüder-Grimm-Schule funktionierte einwandfrei - Dank geht an die engagierten Lehrerinnen
Blumen für unermüdlichen Einsatz

Homeschooling überfordert Kinder und Eltern? Das muss nicht sein! Mit bestem Beispiel geht da die Gebrüder-Grimm-Schule voran. Auch wenn der nun begonnene Wechselunterricht es ermöglicht, die Freunde und Klassenkameraden wiederzusehen, ist der Distanzunterricht in positiver Erinnerung geblieben. Und zwar so gut, dass mehrere Eltern und Schüler den engagierten Lehrerinnen mit einer netten Geste und Blumensträußen einfach mal „Danke“ sagen wollten. Initiatorin ist Claudia Szutarski. Ihre Tochter...

  • Moers
  • 26.02.21
Natur + Garten

Kamp-Lintfort: Blumenzwiebeltüten als Dankeschön
Dankeschön an die Mitglieder des Fördervereins

Auch Yvonne Willicks suchte sich Blumenzwiebeln aus Die Mitglieder des Fördervereins holen sich die LaGa in den eigenen Garten! Die erste Umpflanzaktion auf dem LaGa-Gelände kommt den Mitgliedern des Fördervereins zu Gute, so war es mit der Geschäftsleitung der LaGa abgesprochen. Auch als kleines Dankeschön für die fast 900 treuen Mitglieder, von denen viele ehrenamtlich auch zu Ordnerdiensten zur Einhaltung der Corona Vorschriften zur Verfügung stehen. Fast 150 Mitglieder kamen am Dienstag, 2....

  • Kamp-Lintfort
  • 08.06.20
LK-Gemeinschaft
Dr. Dorothee Müller, Chefärztin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, und Ralf H. Nennhaus, Geschäftsführer der St. Josef Krankenhaus GmbH, nehmen die kleinen Plüschlöwen von Silvia Gelbke, Präsidentin des Lions Club Rheinberg (v.l.) entgegen. Foto: privat

Lions Club Rheinberg verschenkt Kuscheltiere an Krankenhausmitarbeiter
Kleine Schutzlöwen

Lions helfen und engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Unterstützung brauchen. In dieser Krisenzeit brauchen die Mitarbeiter, die im ärztlichen oder pflegerischen Bereich arbeiten, besondere Unterstützung. So ist bei den Damen des Lions Club Rheinberg die Idee entstanden, den Stationen des St. Nikolaus Hospitals kleine Schutzlöwen zu schenken. „Wir möchten gerade in diesen Tag danke sagen“, so die Präsidentin des Clubs, Silvia Gelbke. Leonheart, der kleine Plüschlöwe, ist das...

  • Rheinberg
  • 18.04.20
Natur + Garten
Vogelbeobachtungen vom Wegesrand aus.
Vogelkundler Peter Malzbender erläutert die Besonderheiten des Naturkleinods
2 Bilder

Dankeschön für fleißige Boten

Als Dankeschön für die freiwilligen Austrägerinnen und Austräger des Naturspiegel im Kreis Wesel hatte der NABU-Vorstand zu einer Exkursion in den Weseler Lippemündungsraum eingeladen. 25 der fleißigen Boten für die Botschaft waren trotz des zunächst bescheidenen Wetters in den Lippemündungsraum bei Wesel gekommen und freuten sich über die sachkundige Führung des NABU-Kreisvorsitzenden und Ornithologen Peter Malzbender. Der Lippemündungsraum ist ein Paradies aus Menschenhand, entstanden zum...

  • Wesel
  • 17.01.20
Überregionales

Danke - für diese wunderbare Zeit - BR des Monats Oktober 2016

Ja es war eine schöne Zeit. BR des Monats Oktober 2016. Über diese Auszeichnung habe ich mich sehr gefreut. Es war eine Krönung für 6 Jahre Lokalkompass. Danke auch für die vielen Glückwünsche und auch kleine Aufmerksamkeiten die ich dieser Zeit bekommen habe. So viele kleine Überraschungen, die da ab und zu mit der Post kamen. Ich möchte da keinen und nichts hervorheben, da alle mit soviel Liebe gemacht wurden. Danke - Danke - Danke PS. So golden wie die Blätter wirken war der Monat.

  • Kamp-Lintfort
  • 31.10.16
  • 2
  • 3
Kultur
2 Bilder

Ein großes Dankeschön an den Lokalkompass - Ora et labora

Ende November erhielt eine E-Mail. Die Zentralredaktion in Person von Stanley Vitte kündigte eine "Kleinigkeit" an. Ich hatte schon fast verdrängt, dass ich das Jahr als Bürgerreporter des Monats Januar eröffnet habe. "Ora et labora". Bete und arbeite. Nun Arbeit hatte ich genug. Der Wanderblog, Facebook, Twitter, Google+, das Wandern selbst nicht zu vergessen, die Sommerlaufserie von Enni mit dem Training und nicht zuletzt muss ja auch noch Geld verdient werden. All das ist nicht spurlos an...

  • Essen-Süd
  • 17.12.15
  • 1
  • 6
Überregionales

Lob tut gut!

In einer Umfrage kam jetzt wieder heraus, dass es den meisten Arbeitnehmern gar nicht um mehr Geld gehe, sondern viel eher um die Anerkennung. Zeit, um mal darüber nachzudenken, wie oft ich selbst andere lobe, mich bedanke oder ihre Arbeit wertschätze. Manchmal ertappe ich mich dabei, dass ich vieles als selbstverständlich erachte, ohne böse Hintergedanken. Wenn ich aber an vorletzte Woche denke, wie ich mich gefühlt habe, als mein Chef mich gelobt hat, wird mir schnell klar, wie einfach es...

  • Moers
  • 09.06.15
  • 1
  • 4
Überregionales

Danke lieber Fritz, für die gelungene Überraschung :-)

Als Fritz seine kleine Überraschung ankündigte, war ich gespannt. Konnte ich mir doch so gar nicht vorstellen, was es wohl sein mag! Gestern dann dies im Briefkasten entdeckt. Ich muss gestehen ;-) ich mag sie einfach - solch kleine und kreative Aufmerksamkeiten. Da steckt ja auch einiges an Arbeit hinter - hörte ich doch, Fritz hat das für alle BürgerReporter des Monats geplant. Vielen Dank an den "edlen Spender" - eine sehr schöne Idee!

  • Neukirchen-Vluyn
  • 22.03.15
  • 14
  • 20
Natur + Garten

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen …..

.... und man selbst neigt zu einem Blick zurück. Für den Wanderblog ist das Jahr 2014 schon zu Ende. Alle Wanderungen für dieses Jahr sind gewandert. Alle Berichte sind schon geschrieben und warten nur noch auf ihre Veröffentlichung. 1169,9 Kilometer auf 182 Wanderungen. Das macht durchschnittlich 6,4 Kilometer pro Wanderung oder 3,2 Kilometer Jeden Tag. 1169,9 Kilometer bedeuten ca. 238 Stunden, fast 10 Tage, draussen unterwegs gewesen zu sein. 1979 Fotos haben es in dieser Zeit in den Blog...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 16.12.14
  • 1
Natur + Garten
7 Bilder

Eine nette Überraschung als Dankeschön

Am 13.12.2012 waren wir mit dem LK in Düsseldorf beim Landtagsabgeordneten Rene Schneider und haben uns über seine Arbeit im Landtag informiert. Da wir ja nicht alle alleine fahren wollten, haben wir Fahrgemeinschaften gebildet und ich nahm noch die LK-Kollegen Rüdiger Pinning und Roswitha Dudek mit. Am Mittwoch als wir gerade zum Schwimmtraining waren, klingelte mein Handy und meine Tochter erzählte mir, das eine Blume vor der Tür stehen würde und sie wüsste nicht, was damit ist. Da es doch...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.12.12
  • 10
Überregionales

Ein Dank an Frank

Die Buslinie 911 muss eine ganz besondere sein. Zumindest die Strecke von Kamp-Lintfort nach Moers. Nicht aber deswegen, weil die Busse wohlmöglich schöner sind, die Fahrtpreise geringer als auf anderen Strecken oder gar die Landschaft besonders Reizvolles für die Fahrgäste bereithält. Es liegt am Busfahrer! Eine kleine Busfahrgemeinschaft, die seit mehreren Jahren schon öffentliche Verkehrsmittel nutzt, um zur Arbeit und danach auch wieder nach Hause zu gelangen, kürte jetzt den Fahrer der...

  • Moers
  • 24.11.10
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.