Darm

Beiträge zum Thema Darm

LK-Gemeinschaft
Die Kinderchirurgen Prof. Dr. Ralf-Bodo Tröbs (2.v.l.) und Dr. Michael Mayer (l.) sowie Alina Buchholz (r.), stv. Stationsleitung der Kinderintensiv-Station an der Helios St. Johannes Klinik, freuen sich gemeinsam mit Melina Wils über die tollen gesundheitlichen Fortschritte von Sohn Milan, in Zeiten der Corona-Pandemie zur Sicherheit von Mutter und Kind auch beim Foto mit Mundschutz.
Fotos: Helios
  2 Bilder

Kinderchirurgen der Helios St. Johannes Klinik führen erfolgreich Darmoperation bei Säugling durch
Not-OP rettet Milans Leben

Das wachsende medizinische Angebot für Kinder und Jugendliche an der Helios St. Johannes Klinik in Hamborn hat sich mittlerweile weit über die Grenzen der Stadt hinaus herumgesprochen. Täglich erfahren hier zahlreiche Kinder jeder Altersstufe eine exzellente Behandlung. wie auch Milan aus dem Münsterland, der an einer lebensbedrohlichen Darmentzündung litt. Als Milan Wils am 9. Januar auf die Welt kam, waren seine Eltern Melina und Benjamin so stolz, wie man es nach der Geburt seines...

  • Duisburg
  • 17.05.20
Ratgeber
Kooperation wird im Operationssaal groß geschrieben. Fotos: EvK
  3 Bilder

Darmkrebszentrum behandelt 1000. Patienten
Sichtbares Zeichendes Erfolges

Vor neun Jahren wurde das Darmkrebszentrum am Evangelischen Krankenhaus gegründet und zum ersten Mal von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Inzwischen sind 1000 Patienten operiert worden. Professor Matthias Kemen, Chefarzt der Kliniken für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Leiter des Zentrums, entwickelte das Konzept gemeinsam mit seinen Mitarbeitern. Mit dem Koordinator Ralf Schmidt sorgte er dafür, dass sich die Einrichtung zu einem der bedeutendsten Darmkrebszentren...

  • Herne
  • 09.09.19
Ratgeber
Damit das Essen nicht krank macht, sollte das Grillgut gut durchgegart sein und wichtige Hygieneregeln beim Umgang mit Lebensmitteln beachtet werden.Foto: AOK

Vorsichtsmaßnahmen für genussvolles Schlemmen
Die Grillsaison ist eröffnet

Pünktlich zum Sommerauftakt warnt die Krankenkasse AOK vor Magen-Darm-Infektionen, die häufig durch unsachgemäßes Grillen von rohem Geflügel entstehen können. Wenn Sie einige grundlegende Hygiene-Regeln bei der Zubereitung beachten, steht einem ungetrübten Fleischgenuss nichts entgegen. Aktuelle Zahlen des Berliner Robert-Koch-Instituts belegen allein im vergangenen Jahr das Auftreten von 15 Salmonellen-Erkrankungen und 121 Fällen von Campylobacter-Enteritiden im Stadtgebiet. Beide Keime sind...

  • Herne
  • 18.06.19
  •  1
Ratgeber
Die AOK warnt vor Magen-Darm-Infektionen, die vor allem durch nicht durchgegartes Geflügel entstehen können.

AOK warnt vor Magen-Darm-Infektionen
Vorsicht beim Grillen

Zur Grillsaison warnt die AOK NORDWEST vor Magen-Darm-Infektionen, die vor allem durch Grillen von rohem Geflügel entstehen können. 58 Erkrankungen an Salmonellose und 632 Fälle von Campylobacter-Enteritiden wurden allein 2018 in Dortmund gemeldet. Das teilt die AOK NORDWEST auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts mit. Beide Keime sind typische Krankheitserreger, die sich hauptsächlich in Fleisch und Produkten aus rohen Eiern befinden und teils heftige Durchfallerkrankungen,...

  • Dortmund-City
  • 14.06.19
LK-Gemeinschaft
Ein begehbarer Darm ist die Hauptattraktion beim Gesundheitstag.

Gesundheitstag von Doc-net-mh, Sparkasse und Funke Media Sales
Rundgang durch den Darm

Am Samstag, 9. März, findet am Berliner Platz und in der Kundenhalle der Sparkasse der von Doc-net-mh veranstaltete Gesundheitstag statt. Unterstützt wird dieser Tag von der Sparkasse Mülheim an der Ruhr und der Funke Media Sales in Zusammenarbeit mit der Barmer. Wir sprachen mit dem 1. Vorsitzenden von Doc-net-mh, Dr. Peter Ramme: Herr Dr. Ramme, ein Highlight des Gesundheitstages wird das dort ausgestellte, von der Felix Burda Stiftung entwickelte Darmmodell sein. Was kann man sich genau...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.02.19
Ratgeber

Alfried Krupp Krankenhaus informiert: Was tun bei Inkontinenz?

In Deutschland leiden mindestens fünf Millionen Menschen an ständigem Harndrang, ungewolltem Urinverlust oder Stuhlinkontinenz. Dabei handelt es sich bei einer Blasenschwäche nicht wie oft vermutet um ein typisches „Ältere-Menschen-Leiden“, auch jüngere Frauen und Männer kann diese Krankheit treffen. Dennoch: Weniger als die Hälfte der Betroffenen vertraut sich einem Arzt an und sucht Hilfe, obwohl es mittlerweile viele therapeutische Möglichkeiten gibt, die Erkrankungen zu heilen oder die...

  • Essen-Süd
  • 19.06.18
Ratgeber
Zu den Tätigkeiten der Fachpflegekräfte im Endoskopiedienst gehört unter anderem die Vor- und Nachbereitung bei Eingriffen.

Gezielte Qualifizierung von Fachkräften wichtig

Das Bildungszentrum Ruhr bietet seit 20 Jahren die Weiterbildung „Pflege in der Endoskopie“ an. Für die gezielte Qualifizierung von Fachkräften ist das Zentrum als anerkannte Bildungsstätte ein kompetenter Bildungspartner im Gesundheitswesen. Die berufsbegleitende Weiterbildung ist seit der Gründung des Bildungszentrums im Jahr 1998 ein fester Bestandteil des Angebots. Seitdem haben mehrere hundert Teilnehmer diese erfolgreich abgeschlossen. Die Endoskopie ist die Untersuchung von im...

  • Herne
  • 14.06.18
Ratgeber

Abwehrzentrale Darm

Der Darm ist unser größtes Abwehrsystem, der wichtigste Teil des Verdauungstraktes und nimmt viel Einfluss auf unsere Gesundheit – weitaus mehr als die meisten annehmen. Immer öfter liest man von Darmkrebs und anderen Darmproblemen wie Durchfall, Bauchschmerzen und vielem mehr. Häufig treten solche Probleme durch Stresssituationen, Leistungsdruck oder Ängste auf. Doch welche Verbindungen zum Gehirn sind dabei vorhanden und worauf genau hat der Darm Einfluss? Welche Bedeutung und welche...

  • Oberhausen
  • 14.06.18
Ratgeber

Neue Untersuchungsmethoden aus der Mendener Endoskopie

Dr. Sabine Redemann gibt Darmerkrankungen keine Chance Menden. Darmerkrankungen sind chronisch oder akut, von einer Allergie hervorgerufen oder genetisch bedingt. Die Symptome sind ganz unterschiedlich, genau so wie die Therapien, so Dr. Sabine Redemann, Chefärztin der Gastroenterologie. „Dank unserer modernen Medizin und der neuesten Technik haben wir optimale Bedingungen, um die passende Behandlung durchzuführen.“ Die neuesten Untersuchungsmethoden stellt die Medizinerin am Mittwoch, 22....

  • Menden (Sauerland)
  • 17.11.17
Ratgeber
Dr. Golo Brodik, Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie (l), und Dr. Rainer Kunterding, Chefarzt Innere Medizin, besprechen endoskopische Untersuchungsergebnisse einer Darmspiegelung.

Gütesiegel für Diagnose, Behandlung und Nachsorge von Darmkrebs

Darmkrebs ist bei Männern die dritthäufigste Form, bei Frauen die zweithäufigste Form von Krebserkrankungen. Im Evangelischen Krankenhaus (EK) Unna arbeiten die Innere Medizin und die Allgemein- und Viszeralchirurgie Hand in Hand, um eine rechtzeitige Diagnose und die individuell beste Therapie von Darmkrebs möglich zu machen. Für ihre qualitativ hochwertige interdisziplinäre Arbeit wurden beide Kliniken im EK jetzt mit dem Gütesiegel des Deutschen Onkologie Zentrums ausgezeichnet. Über...

  • Unna
  • 16.09.17
Überregionales

Darm gesund – Mensch gesund

Fröndenberg. Ein gesunder Darm bildet die Voraussetzung für ein langes, vitales Leben. Wissenschaftliche Forschungen bestätigen dies und zeigen, dass sehr viele Beschwerden des Menschen auf eine Veränderung jener Bakterien zurückzuführen sind, die den Darm des Menschen besiedeln und – wie man seit wenigen Jahren weiß - enormen Einfluss darauf haben ob wir gesund bleiben oder krank werden. Besonders negativ wird die Darmflora durch falsche Ernährung, Stress und die Gabe von Antibiotika...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 27.04.17
  •  1
Ratgeber

Themenabend: Abwehrzentrale Darm

Der Darm ist unser größtes Abwehrsystem, der wichtigste Teil des Verdauungstraktes und nimmt viel Einfluss auf unsere Gesundheit – weitaus mehr als die meisten annehmen. Immer öfter liest man von Darmkrebs und anderen Darmproblemen wie Durchfall, Bauchschmerzen und vielem mehr. Häufig treten solche Probleme durch Stresssituationen, Leistungsdruck oder Ängste auf. Doch welche Verbindungen zum Gehirn sind dabei vorhanden und worauf genau hat der Darm Einfluss? Welche Bedeutung und welche...

  • Oberhausen
  • 14.02.17
Ratgeber

100 Teilnehmer beim Intensivkurs mit Prof. Tromm und Prof. Kampa

Fast 100 Teilnehmer begrüßte Prof. Dr. Andreas Tromm von der Inneren Klinik am Evangelischen Krankenhaus Hattingen (EvK) gemeinsam mit seinem Essener Chefarztkollegen Prof. Dr. Guido Gerken zum Intensivkurs Gastroenterologie und Hepatologie im Essener Haus der Technik und gab ein Update zum Sachstand bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Bei der hochkarätigen Fortbildungsveranstaltung des Berufsverbandes Deutscher Internisten referierten im Übrigen auch ein weiterer Hattinger: Prof....

  • Bochum
  • 26.10.16
  •  1
Ratgeber

Gesundheit für den Darm

Menden. Die Apotheke Köster informiert am Dienstag, 25. Oktober, um 19 Uhr in den Räumen der Apotheke, Unnaer Straße 9, Menden, über das Thema "Darmgesundheit". In einem interessanten Vortrag rund um das Thema "Darm" geht Referentin Viviane Weinfurter auf den Einfluss der Darmflora auf das Immunsystem und das Reizdarmsyndrom ein. Zu der Veranstaltung sind Interessierte herzlich willkommen. Anmeldungen werden unter Tel. 02373/2466 oder E-Mail: menden@apothekekoester.de angenommen. Der...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.10.16
Ratgeber

Themenabend: Abwehrzentrale Darm

Der Darm ist unser größtes Abwehrsystem, der wichtigste Teil des Verdauungstraktes und nimmt viel Einfluss auf unsere Gesundheit – weitaus mehr als die meisten annehmen. Immer öfter liest man von Darmkrebs und anderen Darmproblemen wie Durchfall, Bauchschmerzen und vielem mehr. Häufig treten solche Probleme durch Stresssituationen, Leistungsdruck oder Ängste auf. Doch welche Verbindungen zum Gehirn sind dabei vorhanden und worauf genau hat der Darm Einfluss? Welche Bedeutung und welche...

  • Dinslaken
  • 19.09.16
  •  1
Ratgeber

Der gesunde Darm – Schlüssel zur Gesundheit und zum Wohlbefinden

Welche Rolle spielen Darm und Darmflora für die Gesundheit? Wie kann man seinen Darm und damit sein Immunsystem stärken? Dr. Claudia Wendt stellt den Stand der Forschung vor und gibt praktische Selbsthilfetipps. Vortrag im alten Bahnhof Kettwig am Freitag, 9. September 2016, 17 Uhr (5,- EUR Eintritt, vor Ort zu entrichten). Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldung unter Tel. 0201 56305-70. Die Fachärztin für Innere Medizin, Dr. Claudia Wendt, erläutert die Funktion des...

  • Essen-Kettwig
  • 08.08.16
Ratgeber
Foto: Privat

Sprechstunde: Darmprobleme

Unklare Bauchschmerzen, Blut im Stuhl, Verstopfung, Stuhlhalteschwäche oder Hämorrhoiden? Im Rahmen eines interaktiven Vortrages erklären Darm-Spezialisten des Alfried-Krupp-Krankenhauses an jedem ersten Donnerstag im Monat in einer offenen Sprechstunde die Therapiemöglichkeiten bei Darmbeschwerden. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 7. April, um 18 Uhr im Schulungsraum 2, im Alfried-Krupp-Krankenhaus in Steele, Hellweg 100. Referent Privat-Dozent Dr. med. Till Hasenberg, Leitender Oberarzt...

  • Essen-Steele
  • 29.03.16
Ratgeber
Gut beraten werden die Leserinnen und Leser heute von Dr. med. Carsten Vogel, Dr. med. Olaf Hansen und Dr. med. Wolfram Kalitschke (von links). Foto: S. Decker
  5 Bilder

Live Chat

Hier finden Sie den direkten Draht zu den Ärzten des evangelischen Krankenhauses. Informieren Sie sich hier im LIVE-Chat anonym über Darmkrebs und Darmkrebsvorsorge. Natürlich können die Ärzte Ihnen auch andere Fragen beantworten. - Dieser Live-Chat ersetzt nicht die individuelle Beratung Ihres Arztes! - Den Anfang macht Dr. med. Carsten Vogel, Ärztlicher Leiter Enddarmzentrum Wesel – (Chirurgie und Proktologie), von 15 -15.45 Uhr Telefon – von 15.45 – 16.30 Uhr Chat. Als...

  • Wesel
  • 09.03.16
  •  1
WirtschaftAnzeige
Dr. Wolfram Kalitschke, Innere

Darmoffensive – Wer nicht fragt, ist selber schuld!

Der menschliche Darm (Intestinum) ist ein Wunderwerk. Hätten Ingenieure ihn konstruiert, wären sicherlich einige Jahre der Entwicklungszeit von Nöten gewesen. Denn er „kommuniziert“ quasi mit allen anderen Organen. Imposant sind alleine schon seine Dimensionen: der im Oberbauch liegende Zwölffingerdarm (Duodenum) ist etwa 30 Zentimeter lang, der Dünndarm (Ileum) kommt auf eine Länge von über fünf Metern und der Dickdarm misst circa 1,5 Meter. Lediglich rund 16 Zentimeter lang ist der Enddarm...

  • Wesel
  • 24.02.16
  •  1
Überregionales
Isabell Laciok - hier mit ihrem Hund Sugar - hat große gesundheitliche Probleme.

Isabell kämpft seit Jahren für ihre Gesundheit

Isabell Laciok kostet dieser Schritt große Überwindung. Ihr Leben, samt intimer Details, wird mit diesem Artikel ein Thema in der Öffentlichkeit, bei flüchtigen Bekannten und auch völlig Fremden. Isabell Laciok aber setzt große Hoffnungen in eben diese Öffentlichkeit und im Vergleich zu ihren Problemen ist ihre Scheu das kleinere Übel. Isabell Laciok (36) wirkt für die Menschen, die ihr jeden Tag beim Spaziergang mit Hund Sugar begegnen, wie eine dynamische Frau, nach Außen gibt es keine...

  • Lünen
  • 21.11.15
  •  1
Ratgeber

Selbsthilfe-Gruppe Zöliakie trifft sich

Die Regionalgruppe der Zöliakie-Gesellschaft freut sich über neue Gruppenmitglieder. Das nächste Treffen ist am 3. November um 19 Uhr im Haus Semmler, Hohe Straße 117 geplant. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei der Zöliakie handelt es sich um eine Glutenunverträglichkeit, charakterisiert durch eine chronische Erkrankung der Dünndarmschleimhaut. Gluten ist ein sogenanntes Klebereiweiß und kommt in nahezu allen Getreidesorten vor. In der Gruppe geht es um Themen wie „Wo kann ich...

  • Dortmund-City
  • 31.10.14
Überregionales
Stoma Trägerin Sabrina Berning (22) aus Hamminkeln.
  7 Bilder

Leben mit Stoma - Sabrina Berning zeigt es ungeniert

Sabrina Berning (22) aus Hamminkeln, eine lebenslustige junge Frau, leidet an einer unheilbaren Krankheit. Sie ist Stomaträgerin, hat also einen künstlichen Darmausgang. Die Verlegung des Darmausganges kündigte sich Anfang 2012 bei Sabrina an. Schon als Kind hatte sie oft Bauchschmerzen, Verdauungsprobleme, jedoch (noch) keinen konkreten Befund. 2012 wurde bei ihr, nach Durchfall und blutigem Stuhl, die Diagnose Colitis ulcerosa diagnostiziert, eine chronische Darmerkrankung. Mit...

  • Wesel
  • 13.08.14
  •  4
  •  3
Ratgeber
Dr. Peter Lüsebrink

Vortrag im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe: Wenn der Darm die Nerven verliert

Auch im neuen Jahr setzt das Evangelische Krankenhaus Hagen-Haspe das regelmäßige Patientenforum fort: „Wenn der Darm die Nerven verliert - funktionelle Magen-Darm-Störungen“ ist der Titel des Vortrag von Dr. Peter Lüsebrink, Chefarzt der Medizinischen Klinik. Der Vortrag beginnt am Dienstag, 21. Januar, um 18 Uhr im Schulungsraum des Krankenhauses am Mops, Brusebrinkstraße 20. Der menschliche Verdauungstrakt ist ein hochkomplexes und sensibles System. Es enthält etwa 100 Millionen...

  • Hagen
  • 14.01.14
Ratgeber
Prof. Kemen (links) bei der Arbeit im OP.

EvK-Chefarzt zum dritten Mal auf der Bestenliste

Prof. Dr. Matthias Kemen, Chefarzt der Kliniken für allgemeine und Viszeralchirurgie am Evangelischen Krankenhaus (EvK) Herne, ist im „Focus Gesundheit“-Magazin bundesweit zum Top-Bauchchirurgen gekürt worden. Bewertet wurden seine Behandlungserfolge in den Bereichen Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse und Leber. Bedeutsam für die Bewertung waren unter anderem Empfehlungen durch Patienten und Ärzte-Kollegen. Bereits im Frühjahr dieses Jahres hatte das Magazin „Focus“ Prof. Dr. Kemen als...

  • Herne
  • 16.08.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.