Das Syndikat

Beiträge zum Thema Das Syndikat

Kultur
Christiane Dieckerhoff hat mit "Spreewald Grab" in diesem Jahr schon Erfolge gefeiert. Am 28. Oktober stellt sie in Datteln ihren ersten London-Krimi vor, den sie unter dem Pseudonym Anne Beckenridge veröffentlicht hat.

Kinder verschwinden... Anne Beckenridge legt ersten London-Krimi vor: Interview

Wenn Christiane Dieckerhoff Menschen morden oder verschwinden lässt, ihre Verzweiflung schildert oder wie sie sich verlieben, leistet sie gute Arbeit. Ihre Sprache ist anspruchsvoll, wirkt aber nicht oberlehrerhaft oder gar professoral. Christiane Dieckerhoffs Figuren scheinen wirklich zu bluten, sie lachen und leiden wie lebendige Menschen. So macht man Lesern Freude. Schon bemerkenswert, dass auch auf Anne Beckenridge dies alles zutrifft, es ist aber keine Hexerei: Christiane Dieckerhoff hat...

  • Herten
  • 24.10.16
  • 1
  • 4
Kultur
Christiane Dieckerhoff ist für den wichtigsten deutschen Krimipreis nominiert, den Friedrich-Glauser-Krimipreis.
2 Bilder

Krimi-Autorin Christiane Dieckerhoff aus Datteln für den "Glauser" nominiert

Die im Spreewald spielende Kurzgeschichte "Hechte der Nacht" der Dattelner Autorin Christiane Dieckerhoff ist für den Friedrich-Glauser-Krimipreis der Autoren 2016 nominiert. Der vom Syndikat, der Vereinigung deutschsprachiger Kriminalschriftsteller gestiftete Friedrich-Glauser-Krimipreis der Autoren gehört zu den wichtigsten Krimipreisen im deutschsprachigen Raum. Er wird jährlich während der Criminale in den Kategorien Roman, Debütroman und Kurzgeschichte verliehen. Begründung der Jury: Im...

  • Datteln
  • 04.02.16
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.