Dauerausstellung

Beiträge zum Thema Dauerausstellung

Kultur
Diese Experten kamen bei einem Themennachmittag in einem Velberter Ladenlokal zusammen, um über den Neubau des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums zu informieren: Silke de Roode vom Innenstadtmanagement (von links), Lea Fernau, Wissenschaftliche Volontärin des Museums-Teams, der Baudezernent Jörg Ostermann, Heinz Schemken, Vorsitzender der Förderungsgemeinschaft des Museums, Museumsleiter Dr. Ulrich Morgenroth, Museumsmitarbeiterin Dr. Yvonne Gönster und Karsten Fangmann vom Fachbereich Immobilienservice.

Informationen über die Pläne für das neue Schloss- und Beschlägemuseum
Es wird abge-, aufge- und erschlossen

Ein großes, helles Foyer, in dem Vorträge stattfinden können; ein neues Konzept für die Dauerausstellung, die im Neubau unterkommt; Büroräume, ein Escape-Room, Platz für Sonderausstellungen und museumspädagogischen Unterricht in der Villa Herminghaus - die Pläne für das neue Schloss- und Beschlägemuseum sind bereits erarbeitet. Im Rahmen eines Themennachmittags des Innenstadtmanagements der Stadt Velbert stellte Museumsmitarbeiterin Dr. Yvonne Gönster vor, was die Besucher ab Sommer 2020...

  • Velbert
  • 13.06.19
Natur + Garten
Die Störche füttern ihre Jungen. Damit sie für den Flug in die Winterquartiere fit sind, müssen sie viel Kraft haben.

Das NaturForum Bislicher Insel ist über Pfingsten geöffnet
Störche in aller Ruhe beobachten

Xanten. Das RVR Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel ist am Pfingst-Wochenende einschließlich Pfingstmontag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Dauerausstellung AuenGeschichten informiert detailliert über die Auenlandschaft und ihre tierischen und pflanzlichen Bewohner. Das Naturschutzgebiet Bislicher Insel lädt zum Spaziergang und Vogelbeobachtungen ein – besonders die Störche kann man zur Zeit direkt am Weg bei der Aufzucht ihrer Jungen beobachten. Im Seminarraum des Besucherzentrums...

  • Xanten
  • 06.06.19
Kultur
Das Xantener Nibelungentor: Im SiegfriedMuseum gibt es einiges über den sagenhaften Recken zu sehen.

Ein besonderer Tag im Museum
Auf Siegfrieds Spuren

Xanten. Am Sonntag, 19. Mai, ist Internationaler Museumstag. Wie in den vergangenen Jahren wird das SiegfriedMuseum Xanten wieder dabei sein. Von 10 bis 17 Uhr sind alle Interessierten eingeladen, das Museum zu besuchen. Der Eintritt ist frei! Im diesjährigen Programm dreht sich alles um zwei offene Führungen: Um 11 Uhr wird eine einstündiger kostenloser Rundgang durch die Dauerausstellung angeboten. Am Nachmittag geht es dann neunzig Minuten lang auf „Spurensuche im Fall Siegfried-Tatort...

  • Xanten
  • 14.05.19
Kultur
Am 19. Mai findet im Museum Voswinckelshof in Dinslaken der Internationale Museumstag statt.

Ausstellung besuchen und Kaffee genießen
Internationaler Museumstag im Museum Voswinckelshof in Dinslaken

Das Dinslakener Museum Voswinckelshof im Stadthistorischen Zentrum lädt dazu ein, am Internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai, 14 bis 18 Uhr, die stadthistorische Dauerausstellung und die aktuelle Sonderausstellung „Mein Blick auf das junge Rheinland“ zu besuchen. Passend zum Jubiläum „10 Jahre Fairtrade-Stadt Dinslaken“ geht es von 15 bis 16.30 Uhr in Kooperation mit dem Agenda-Büro der Stadt um eine sehr genussvolle Tradition: "Kaffeehaus – Genuss zwischen Tradition und Moderne"....

  • Dinslaken
  • 09.05.19
Politik
Museumsdirektorin Dr. Dr. Elke Möllmann (r.) erklärte den christdemokratischen Besuchern die Bauabschnitte im Museum für Naturkunde.

CDU auf Baustellen-Besuch im Dortmunder Museum für Naturkunde

Auf Einladung der Museumsdirektorin Dr. Dr. Elke Möllmann haben die Mandatsträger der CDU Innenstadt-Nord und Mitglieder des CDU-Stadtbezirks Nord das Museum für Naturkunde besucht und sich über den aktuellen Sanierungsstand informieren lassen. Die CDU-Vertreter waren positiv davon überrascht, wie weit der Umbau bereits fortgeschritten ist. Der neue Eingangsbereich ist fast fertig: Elektrik, Böden, Decke, Malerarbeiten, Toiletten usw. sind saniert. Das alte Museum wirkt wie ein Neubau. Der...

  • Dortmund-City
  • 06.09.18
Überregionales
Das Haus der Veener Geschichte öffnet am Sonntag seine Tür für geschichtsinteressierte Besucher.
2 Bilder

In Veen gewährt das Haus der Geschichte Einblicke

Am Sonntag, 13. Mai, findet der Internationale Museumstag statt. Das Motto lautet in diesem Jahr: "Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher". Auch das Haus der Veener Geschichte ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Dort werden die Museumsführer Besucher durch die Dauerausstellung „Veen - ein Bauerndorf- Vom ländlich geprägten Dorf zum heutigen vorwiegend als Wohnort genutzten Dorf“ und die zurzeit noch laufende Sonderausstellung „Leben und Wirken der Veener Priester“ begleiten. Ebenfalls gibt es...

  • Alpen
  • 08.05.18
Vereine + Ehrenamt
Die Vitrine beherbergt jetzt die restaurierten Schüsseln und den Krug, die im Jahr 1700 von dem Sonsbecker Töpfer Koppers erstellt wurden.

In der Gommanschen Mühle werden gepuzzelte Töpfe ausgestellt

Am Sonntag, 13. Mai, wird um 11 Uhr in der Gommanschen Mühle in Sonsbeck in einer kleinen Präsentation die Dauerausstellung von Niederrheinischer Irdenware um drei restaurierte Fundstücke von einheimischen Töpfern erweitert. Sonsbeck. Bisher waren in der Keramikausstellung der Mühle Exponate zu sehen, die eine Sammlung mit Niederrheinischen Töpferwaren darstellte. Aus Sonsbeck waren Repliken von Prunkschüsseln und ein Kinderservice aus der Werkstatt des letzten Sonsbecker Töpfers J. Nobis...

  • Sonsbeck
  • 04.05.18
Kultur
Das Jüdische Museum Westfalen. (Foto:Privat)

NRW-Stiftung fördert neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum Westfalen

Dorsten. Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung unterstützt die Neukonzeption der Dauerausstellung im Jüdischen Museum Westfalen in Dorsten. 100.000 Euro will die Stiftung für das Projekt zur Verfügung stellen. Gemeinsam mit finanzieller Unterstützung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, der Landeszentrale für politische Bildung sowie weiterer Förderer kann das Museum das Vorhaben nun realisieren. Das Jüdische Museum wird im Herbst 25 Jahre, der Museumsverein 30 Jahre alt. Aus diesem...

  • Dorsten
  • 09.03.17
Kultur

Klostermuseum Saarn beendet die Winterpause

Das Museum im Kloster Saarn, Klosterstraße 53, informiert über seine neuen Öffnungszeiten nach der Winterpause. Die Dauerausstellung im Kellergewölbe des Klosters zeigt das Klosterleben im Mittelalter und seine ehemalige Bedeutung als Wirtschaftsunternehmen. Öffnungszeiten: mittwochs und samstags von 15 bis 18 Uhr. Sonntags von 12 bis 18 Uhr. Tel. 468996

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.03.16
Politik
24 Bilder

Sei stets bereit und denke dran, daß heut der Tommy kommen kann

HeimatFront - Vom "Blitzkrieg" in Europa zum Luftkrieg an der Ruhr So lautet der Titel der seit 2011 laufenden Dauerausstellung im Bunkermuseum Oberhausen zum Luftkrieg und Luftschutz an der Ruhr. Neben den geschichtlichen Zusammenhängen, beginnend mit der fanatischen Eroberungspolitik der Nationalsozialisten vor und der Besetzung und Ausbeutung zahlreicher Länder in Europa im Zweiten Weltkrieg, werden die Folgen der Luftangriffe auf deutsche Städte und Industrieregionen als Reaktion auf...

  • Oberhausen
  • 10.04.15
  •  3
  •  11
Überregionales

Künstlerkolonie ist eröffnet

Über viele kunstinteressierte Gäste freuten sich die Künstler Günter Vollmer, Diane Nürnberg, Birgitt Haak und Stephanie Paucken auf der Vernissage zur Eröffnung der neuen Künstlerkolonie in Bonsfeld. Birgitt Haak und Günter Vollmer erfüllten sich mit dieser Galerie einen lang gehegten Traum. In dem großen, lichtdurchfluteten Raum werden neben einer Dauerausstellung der beiden Künstler Aktionen und wechselnde Workshops stattfinden. Haak: „Wir möchten allen ambitionierten Künstlern eine...

  • Velbert-Langenberg
  • 04.10.14
Kultur
Die Auslieferungsseite DR in Jahre 1937
23 Bilder

Ein Wagen als Zeuge der deutschen Geschichte

Am 16. Mai 2014 stellte das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen einen einzelnern Salonwagenvor, der verschiedene Ereignisse deutscher Geschichte von 1937 bis 1970 erzählt . Ich gehöte zu den Glücklichen, die an der Präsentation teilnehmen durfte. Mit Genehmigung der Pressestelle des Eisenbahnmuseums Bochum-Dahlhausen möchte ich Euch allen ein paar Bilder dieses Wagens zeigen. Ein Besuch dieses Wagens lohnt sich. In einem bisher einmaligen Konzept wurde das Fahrzeug in den vergangenen...

  • Duisburg
  • 20.06.14
  •  2
  •  5
Kultur
Das Kutschenhaus des Kupferhammers an der Nierenhofer Straße 8-10 beherbergt die neue Dauerausstellung des Ruhr Museums zur Natur- und Kulturgeschichte des Deilbachtals.  Foto: Ruhr Museum/Rainer Rothenberg
6 Bilder

Frischer Wind fürs Deilbachtal: neue Dauerausstellung, Wanderführer und Broschüre

Gleich mehrfach frischen Wind erfährt die Kulturlandschaft Deilbachtal aktuell: Neue Dauerausstellung am Kupferhammer Das Ruhr Museum zeigt im Kutschenhaus des Kupferhammers, Nierenhofer Straße 8-10, eine neue Dauerausstellung zur Natur- und Kulturgeschichte des Deilbachtals mit zahlreichen Original-Objekten, Modellen, Fotos, historischen Plänen, Urkunden etc. Die Ausstellung folgt in ihrer Anordnung dem Rundwanderweg, der das Deilbachtal vom Kupferhammer aus erschließt. Achtung: Die...

  • Essen-Ruhr
  • 02.08.13
Kultur
„Herzstück“ des komplett neu gestalteten Raum 1 im Museum der Stadt Gladbeck im Wasserschloss Wittringen ist nun der „Duo-Touch-Monitor“, der von „Sparkassen-Stiftung“ als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt wird. Mit der kommissarischen Museumsleiterin Dr. Christine Schönebeck (2. von recchts) freuten sich auch Sparkassen-Direktor Ludger Kreyerhoff (rechts), Bürgermeister Ulrich Roland (Mitte), Beigeordneter Dr. Thomas Wilk (2. von links) und Kulturamtsleiterin Gabi Stegemann (links)  über die Neuererwerb

High-Tech feiert Einzug ins Gladbecker Stadtmuseum

Wittringen. Auch vor dem Museum der Stadt Gladbeck in den historischen Gemäuern des Wasserschlosses Wittringen macht die moderne Technik nicht halt: In dem neu gestalten Raum 1 des Musums können sich die Besuchern ab sofort auch eines „Duo-Touch-Monitor“ bedienen. Besagter Monitor wird dem Museum von der „Sparkassen-Stiftung“ als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Damit, so die kommissarische Museumsleiterin Dr. Christine Schönebeck, sei ein weiterer Schritt getan, das Museum einem...

  • Gladbeck
  • 22.04.13
Kultur
Der Ursprung der Stadt rund um den heutigen Burgplatz im Modell

Ein wunderbarer Gang durch die Duisburger Stadtgeschichte mit Werner Pöhling

Es ist schon beeindruckend, wie das „Kultur- und Stadthistorische Museum“ (KSM) der Stadt Duisburg die Stadtgeschichte in der 2007 eröffneten Dauerausstellung „Von der Steinzeit bis zur Gegenwart – Duisburg, die neue Geschichte einer alten Stadt“ den Besuchern darbietet. Geschaffen wurde diese Museumspräsentation in dreijähriger Arbeit von Anne Ley-Schalles und Henrike Stecker. Die neue Dauerausstellung zur Duisburger Stadtgeschichte geht der Frage nach, aus welchen Wurzeln das heutige...

  • Duisburg
  • 04.01.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.