Demenzkranke

Beiträge zum Thema Demenzkranke

Ratgeber
Noch zehn weitere Treffen für pflegende Angehörige von Demenzkranken sind im Jahr 2019 geplant.

Demenz: Austausch - Wertschätzung - Beisstand und Unterstützung
Praktische Hilfe für pflegende Angehörige in Gladbeck

Gladbeck. „Heute müssen wir wohl anbauen“, sagt eine Frau und lacht dabei, während sie den Raum im Seniorenzentrum Johannes-van-Acken-Haus betritt. Sie nimmt sich einen Stuhl von der Wand weg und schiebt ihn an den großen Tisch in der Mitte des Raumes. Viel Platz ist daran nicht mehr, denn es sitzen schon 15 Personen dort. Marie Luise Schulte im Walde begrüßt jeden herzlich. Die Diplom-Sozialpädagogin leitet den Kurs und Gesprächskreis Demenz, ein gemeinsames Angebot des Caritasverbandes...

  • Gladbeck
  • 13.02.19
Vereine + Ehrenamt
Auf sein 40jähriges Bestehen kann der Verein "Sport für bewegte Bürger" zurückblicken. Exakt am 3. März 1978 als Verein "Sport für betagte Bürger" gegründet, zählt "SfbB" heute mit seinen rund 1.100 Mitglieder zu den mitgliederstärksten Vereinen in Gladbeck. 
Foto: Kariger

Gladbecker Verein "Sport für bewegte Bürger" feiert 40jähriges Bestehen: Ein Verein als soziale Heimat für viele Menschen

Gladbeck. Exakt am 3. März 1978 erhielt die Gladbecker Vereinslandschaft Zuwachs: In den Räumen der Sparkasse wurde der Verein "Sport für betagte Bürger" (SfbB) gegründet und damit, zehn Jahre nach der Einrichtung des Modellversuches in Möchengladbach, der erste Verein dieser Art im Raum Westfalen. Anfangs vielleicht noch ein wenig belächelt, nahm der Verein eine rasante Entwicklung und gehört heute zu den mitgliederstärksten Vereinen in Gladbeck. Bereits im Jahr 1988 zählte man 800 Senioren...

  • Gladbeck
  • 05.03.18
Ratgeber
In Zusammenarbeit mit der Pflegekasse der "Barmer" bietet der Caritasverband Gladbeck pflegenden Angehörigen von an Demenz erkrankten Menschen Unterstützung an. So sind im Jahr 2017 noch an neun Samstagen Kurse für den genannten Personenkreis geplant. Foto: Kariger

Caritas Gladbeck bietet Kurse für pflegende Angehörige demenziell Erkrankter: "Heute das Beste nehmen,das man bekommen kann!"

Gladbeck. „Heute müssen wir wohl anbauen“, sagt eine Frau und lacht dabei, während sie den Raum im Seniorenzentrum Johannes-van-Acken-Haus betritt. Sie nimmt sich einen Stuhl von der Wand weg und schiebt ihn an den großen Tisch in der Mitte des Raumes. Viel Platz ist daran nicht mehr, denn es sitzen schon 12 Personen dort. Marie Luise Schulte im Walde kennt sie alle und begrüßt jeden so persönlich wie herzlich. Die Diplom-Sozialpädagogin leitet den Kurs und Gesprächskreis „Demenz verstehen“,...

  • Gladbeck
  • 14.03.17
Ratgeber

Treffen der SHG Angehöriger Alzheimerkranker

Zum regelmäßigen, monatlichen Treff der Selbsthilfegruppe Angehöriger Alzheimerkranker fanden sich am gestrigen Donnerstag erneut die Teilnehmer in einem Tagungsraum der Gladbecker Malteser zusammen. Die Malteser stellen hierbei die Räumlichkeiten für ein Treffen zur Verfügung, aufgrund ihrer Kompetenz in sozialpflegerischer Aus- und Weiterbildung, die nicht nur von zahlreichen Pflegediensten und Wohlfahrtsverbänden gerne genutzt wird, ergeben sich zusätzlich vielfältige Möglichkeiten zu...

  • Gladbeck
  • 22.04.16
WirtschaftAnzeige
„Wer rastet, der rostet!“. Nicht aber im „Haus Mevlana“ in Rentfort-Nord, wo das examinierte Pflegepersonal die Besucher täglich in Schwung hält. Und bei den gymnastischen Übungen kommt auch die gute Laune natürlich nicht zu kurz.
3 Bilder

„Haus Mevlana“ in Gladbeck: Moderne Tagespflege mit Wohlfühlgarantie

Rentfort-Nord. Aus dem Gymnastikraum klingt Musik, vermischt mit dem Lachen von Senioren. Lustig geht es zu bei den leichten Gymnastikübungen, die die bunte Tücher wedelnden Damen bei Laune halten. „Ich freue mich jeden Tag auf die Übungen,“ gesteht eine der Damen. „Na ja, manchmal quatschen wir auch ganz viel, aber es macht einfach viel Spaß,“ gesteht ihre Nachbarin offen, So sieht es heute also in einer Tagespflegeeinrichtung aus, die nach modernen Gesichtspunkten geführt wird. Der „Mief“...

  • Gladbeck
  • 15.04.14
Ratgeber
Am Dienstag, 9. Juli, startet die „Caritas Pflegewerkstatt 2013“. Unter dem Motto „Zu Hause pflegen“ werden sechs Vortagsveranstaltungen angeboten, mit denen Bettina Hark (links) und Gabriele Holtkamp-Buchholz (rechts) pflegende Angehörige ansprechen wollen. Gemeinsam mit Dirk Riechmann (Leiter der BARMER GEK-Geschäftsstelle Gladbeck) stellten die beiden Damen das Programm jetzt vor.

Gladbecker Caritas bietet neue Hilfe für pflegende Angehörige

Nach wie vor verstärkt Angebote und Hilfestellung für pflegende Angehörige unterbreiten will der „Caritasverband Gladbeck“. So richtet sich auch die neue Veranstaltungsreihe „Caritas Pflegewerkstatt 2013“ ganz bewusst an Damen und Herren, die zu Hause ihren Partner oder auch einen Familienangehörigen pflegen. „Diese Menschen opfern sich für den Pflegenden regelrecht auf, überschreiten nicht selten ihre eigene Leistungsgrenze,“ wissen Gabriele Holtkamp-Buchholz und Bettina Hark (Ambulanter...

  • Gladbeck
  • 04.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.