Denkmal gegen das Vergessen

Beiträge zum Thema Denkmal gegen das Vergessen

Kultur
Das Radom auf der Wasserkuppe
30 Bilder

Ausflug zur Wasserkuppe.

Die Wasserkuppe ist mit 950m Höhe die höchste Erhebung in der Rhön und liegt im hessischen Landkreis Fulda. Der Berg ist u. a. als Wiege des Segelflugs bekannt. Dort entspringt die Fulda. Weitere 30 Bäche haben hier ihren Ursprung. Auf dem Weg zur Kuppe machten wir einen kurzen Stopp an der Fuldaquelle und probierten das kühle Quellwasser. Am Segelflughafen vorbei ging es hinauf zum Radom. Von der Aussichtsplattform des Radoms hat man einen weiten Blick über die schöne grüne Landschaft. Auf dem...

  • Bochum
  • 13.07.15
  • 12
  • 12
Überregionales
Vor lauter Kindern und Jugendlichen aus den beteiligten Schulen war das Wickeder „Denkmal gegen das Vergessen“ (Ecke Hellweg/Blitzstraße) bei der Pogrom-Gedenkfeier kaum zu erkennen. Toll: Die Kinder gestalteten das Programm selbst!

Schüler geben jüdischen Schicksalen ein Gesicht

Nun schon seit mehreren Jahrzehnten gedenken Kinder und Jugendliche in Wickede der November-Pogrome 1938 – und die Erwachsenen halten sich dabei im Hintergrund: Gestaltet wird die Veranstaltung nur von Wickeder und Husener Schülern. Nach Wickede eingeladen hatte am Montagabend die Bezirksvertretung Brackel. Rund 170 Kinder der Wickeder Steinbrink- und Bach-Grundschule sowie der Katholischen Hauptschule Husen, Jugendliche und Erwachsene gedachten auf dem Platz am Seniorenhaus Lucia am Wickeder...

  • Dortmund-Ost
  • 11.11.14
Sport
Links im Hintergrund steht das neue EON-Gebäude (Ehemalige Sport-Arena)
3 Bilder

TURNFESTDENKMAL - Alles im Leben ändert sich

Wehmut kommt jedes mal bei mir auf, wenn ich dieses Denkmal betrachte. An das deutsche Turnfest im Jahr 1963 erinnere ich mich noch sehr gut. Turnvereine aus ganz Deutschland waren damals in Essen zu Gast. Verwandte von mir waren extra aus Pirmasens (Pfalz) angereist um aktiv an diesem Ereignis teilzunehmen. Im Zuge der Umnutzung des Geländes wurde das Denkmal restauriert und im Mai 2003 an diesen neuen Ort aufgestellt.

  • Essen-Steele
  • 30.01.14
Politik
2 Bilder

Grundschüler gedenken der jüdischen Opfer in Wickede

Weit über 100 Menschen haben sich am frühen Montagabend (11.11.) in Wickede am Denkmal gegen das Vergessen getroffen, um an den 9. November 1938 zu erinnern. Die Schüler/innen der Steinbrink- und der Bach-Grundschule gedachten der jüdischen Familien in Wickede, sie gaben den Opfern Namen und Gesicht und holten das Geschehen aus den Geschichtsbüchern zurück in den Ort. Dazu passte es, dass die Gedenktafel in der Tischplatte des Denkmals endlich wieder ersetzt werden konnte und die Namen der...

  • Dortmund-Ost
  • 12.11.13
Politik
Unter anderem lasen diese Wickeder Bach-Grundschüler Texte zur Erinnerung an die jüdischen Nazi-Opfer am „Denkmal gegen das Vergessen“ vor.
2 Bilder

„Shalom Aleichem“ auf dem Wickeder Dorfplatz // Gedenken anlässlich des 74. Jahrestags der Pogrome 1938

Weit über 100 Menschen haben anlässlich des 74. Jahrestages der November-Pogrome 1938 an der traditionellen Gedenkfeier in Wickede unter Regie der Bezirksvertretung Brackel teilgenommen am „Denkmal gegen das Vergessen“ vor dem Haus Lucia. Und auch an der Brackeler Gedenktafel wurde der dortige SPD-Ortsverein am 9. November von einigen Brackelern bei der Kranzniederlegung unterstützt. Anders als bei anderen Veranstaltungen dieser Art sind es am Wickeder „Denkmal gegen das Vergessen“ stets...

  • Dortmund-Ost
  • 12.11.12
Kultur
Kinder ziehen in diesen Tagen nicht nur fröhlich mit ihren Martins-Laternen durchs Dorf. Am stählernen „Denkmal gegen das Vergessen“ gestalteten 60 Grund- und Hauptschüler wieder einmal überaus eindrucksvoll das Gedenken an die Judenpogrome 1938, als überall die Scheiben klirrten...
2 Bilder

9. November: Schüler aus Wickede und Husen erinnern an jüdisches Leben und Verfolgung

Seit rund 30 Jahren werde in Wickede am 9. November der Reichspogromnacht 1938 gedacht, schätzt Karl-Heinz Czierpka. „Am Anfang waren es nur eine Handvoll Leute. Seit etwa 15 Jahren nehmen Schulkinder teil“, ergänzt der Brackeler Bezirksbürgermeister aus Wickede. Die Kinder gestalten dabei das Programm, die Erwachsenen halten sich zurück. „Es ist jedesmal anders und jedes Mal schön“, sagt Czierpka. Beteiligt an der diesjährigen Gedenkfeier am Mittwoch waren auch diesmal wieder Kinder von der...

  • Dortmund-Ost
  • 11.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.