Der Xantener

Beiträge zum Thema Der Xantener

Kultur
6 Bilder

Es ist vorbei - die Produktion des Wochenblattes "Der Xantener" wird Ende Juni eingestellt!
Die Gefühle und Gedanken einer Bürgerreporterin, die sehr, sehr gern zum Inhalt des "Xantener" beigetragen hat

Im Jahre 2000 coverte die Flensburger Band „Echt“ den tollen Rio-Reiser-Song „Es ist vorbei, bye, bye, Junimond, es ist vorbei“. ttps://www.youtube.com/watch?v=h9FR08QFqOw Genau an den Refrain dieses legengären Hits wurde ich erinnert, als ich erfuhr, dass die Produktion des Wochenblattes „Der Xantener“ mit seiner letzten Ausgabe im Juni eingestellt wird. Die sanfte, melancholische Stimme des Sängers Kim bringt genau die Gefühle zum Ausdruck, die die Xantener Bürgerreporter*innen als...

  • Xanten
  • 26.06.21
  • 14
  • 8
LK-Gemeinschaft

Scheiden tut weh oder mein ganz persönlicher Rückblick
Liebes Klever Wochenblatt!

Liebes Klever Wochenblatt,  gefühlt begleitest du mich schon mein ganzes Leben. Vor einiger Zeit habe ich im Haus meiner Mutter zu meiner großen Freude eine Veröffentlichung eines der Gedichte meines Vaters wiedergefunden. Aus den Achtzigern. Schon damals mit dem Redakteur Klaus Schürmanns, der im letzten Jahr in den Ruhestand getreten ist. Wer hätte zu der Zeit gedacht, dass auch ich einmal so gerne schreibe und du in meinem Leben eine so große Rolle spielen wirst...  Zeitensprung in das Jahr...

  • Kleve
  • 22.06.21
  • 14
  • 7
LK-Gemeinschaft

Nun scheint es raus zu sein
Klever Wochenblatt stellt Erscheinen ein – Ende Juni ist Schluss

Geahnt habe ich es schon seit ca. 3 Wochen als mich zwei Hände voll meiner ehemaligen Kunden kontaktierte ob etwas an dem Gerücht wahr wäre, dass es das Wochenblatt bald nicht mehr geben würde. Heute habe ich bei kleveblog folgendes gelesen und ich bin mir sicher, das Ralf Daute solche Informationen nicht auf den ,,blauen Dunst'' ins Netz stellt. ,,Ein weiteres Stück des Klever Pressewesens steht vor dem Aus: Nach Informationen von kleveblog stellt das Klever Wochenblatt zur Jahresmitte sein...

  • Kleve
  • 09.04.21
  • 70
  • 6
Wirtschaft
2 Bilder

Facebook und die Wirtschaft
Unternehmen nutzen zunehmend die Sozialen Netzwerke

Wie wichtig sind die Sozialen Medien, insbesondere Facebook, für Unternehmen? Diese Frage stellte sich die Redaktion des Xanteners. Schließlich besuchen laut Wikipedia allein in Deutschland täglich etwa 32 Millionen Menschen die Seiten des Portals mit dem weißen F auf blauem Grund. In Deutschland nutzen sowohl regionale, als auch bundesweite und internationale Unternehmen diese Möglichkeit, auf sich und ihre Angebote aufmerksam zu machen. Stellvertretend haben wir einige der regionalen...

  • Xanten
  • 30.10.20
Blaulicht

Moers - Kollision mit Zug bei Leerfahrt
Drei Personen kollidierten mit dem "Xantener"

Autofahrerin übersah einfahrenden Zug Am Mittwoch, 1. Juli,  befuhr gegen 20.30 Uhr der Zug "DerXantener" im Rahmen einer Leerfahrt die Bahnlinie von Moers in Richtung Xanten. Unbeschrankter Bahnübergang Frietweg Der Zug war lediglich mit dem 47-jährigen Lokführer sowie einer Zugbegleiterin besetzt. In Höhe des unbeschrankten Bahnübergangs am Frietweg befuhr eine 18-jährige Autofahrerin aus Duisburg aus Richtung Rheinberger Straße kommend den Bahnübergang und achtete nicht auf den ankommenden...

  • Moers
  • 02.07.20
Blaulicht

Moers - Kollision mit Zug bei Leerfahrt
Drei Personen kollidierten mit dem "Xantener"

Autofahrerin übersah einfahrenden Zug Am Mittwoch, 1. Juli,  befuhr gegen 20.30 Uhr der Zug "DerXantener" im Rahmen einer Leerfahrt die Bahnlinie von Moers in Richtung Xanten. Unbeschrankter Bahnübergang Frietweg Der Zug war lediglich mit dem 47-jährigen Lokführer sowie einer Zugbegleiterin besetzt. In Höhe des unbeschrankten Bahnübergangs am Frietweg befuhr eine 18-jährige Autofahrerin aus Duisburg aus Richtung Rheinberger Straße kommend den Bahnübergang und achtete nicht auf den ankommenden...

  • Moers
  • 02.07.20
LK-Gemeinschaft
Ingo Appelt: Im zweiten Anlauf soll es endlich mit dem Auftritt in Xanten klappen.

Ingo Appelt kommt nach Xanten
Notorische Nörgler haben im Schützenhaus Sendepause

Xanten. Diesmal soll es aber etwas geben mit dem Xantener Gastpiel von Ingo Appelt. Nachdem der Auftritt im September verlegt werden musste, hat der Comedian sein Erscheinen im Schützenhaus auf dem Xantener Fürstenberg für Sonntag, 9. Februar, um 19 Uhr angekündigt. Wenn er kommt, haben die Nörgler Sendepause. Ingo Appelt hat ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression gefunden: Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schmerzen werden weggelacht. Wer möchte, kann Appelt...

  • Xanten
  • 30.12.19
  • 1
  • 1
Kultur
Maxi Gstettenbauer

"Angezettelt": Maxi Gstettenbauer schreibt die Titelkolumne im Xantener
Von Technik-Features, wasserdichten Smartphones und anderen Kommunikationszwängen

Der Comedian Maxi Gstettenbauer tritt am Freitag, 17. Mai, im Sonsbecker Kastell auf. Einen Vorgeschmack auf sein Programm gibt es unseren Leser(inne)n in der aktuellen Kolunme auf der Titelseite des Xanteners. Maxi schreibt ... Ich habe ja wirklich nichts gegen neue Features. Im Gegenteil. Sobald eine neue Technik Welle aus dem Silicon Valley zu uns rüber schwappt, bin ich der Erste, der nachts vorm Elektronikmarkt den Klappstuhl aufstellt. Meine Frau bezeichnet mich als einen Digital Native...

  • Sonsbeck
  • 12.05.19
Ratgeber
Die Linksniederrheinische Entwässerungs Genossenschaft (LINEG) präsentierte ihr Tätigkeitsfeld beim Tag der Berufe. Auf dem Foto von links: Abteilungsleiterin II der Gesamtschule Xanten- Sonsbeck, Julia Bargsten, Schulleiter Frank Pieper, Ulrike Stankovic, Michael Schneider und Gabrijel Petrovic(LINEG), Tanko Scholten (Gesamtschule Xanten- Sonsbeck), Gianluca Placido (LINEG) und Ralf Mengede (Didaktischer Leiter Gesamtschule)
2 Bilder

15. Tag der Berufe an der Gesamtschule Xanten – Sonsbeck

Wichtige Unterstützung bei der Entscheidungsfindung An die 50 Betriebe informierten über ihre Ausbildungsmöglichkeiten Zum 15. Mal fand am letzten Samstag der Tag der Berufe im Forum der Gesamtschule Xanten- Sonsbeck statt. In zweieinhalb Stunden konnten sich Schülerinnen und Schüler aus Xanten, Sonsbeck und Bildungseinrichtungen aus anderen Orten der Kreise Wesel und Kleve über Möglichkeiten für ihren beruflichen Werdegang informieren. Hierzu hatten an die 50 Firmen und Betriebe ihre...

  • Xanten
  • 11.06.18
  • 1
Überregionales
Der Xantener bei Facebook - heute schon geliket?Montage: Rtz

Aktuelle Nachrichten im Social Network: Der Xantener hat jetzt eine offizielle Facebook-Seite!

Liebe Lokalkompass-Nutzer/innen, Für Beiträge und Neuigkeiten aus dem Raum Xanten und Umgebung gab es bis dato nur diverse Facebook-Gruppen, wie beispielsweise die Gruppe "Wir sind Xantener". In diesen Gruppen werden hierbei regionale Nachrichten gepostet, aber vor allem wird über aktuelle Themen diskutiert. Somit waren in den vergangenen Jahren Beiträge aus dem Xantener vor allem hier zu finden. Nachdem im Februar bereits der Weseler den Sprung auf Facebook gemacht hat, folgt darauf nun auch...

  • Xanten
  • 15.04.18
  • 2
Kultur

@ Gudrun Es gibt Dinge, die sind wunderschön und bleiben unerklärlich !!!

Toll, dass wir uns über den LK kennengelernt haben und einander über dieses Netzwerk Freude machen dürfen!!! Du hast meinen Brief mit dem großen Kompliment der "Chefs" :) an dich erhalten, und ich habe heute einen großen Briefumschlag von dir bekommen. Warum deine Ehrung als Bürgerreporterin gerade im "Xantener" erschienen ist, bleibt wohl ein großes Geheimnis, oder haben andere Portale deine "Belobigung" auch abgedruckt? Das interessiert uns beide sehr, stimmt's? Euch allen einen schönen Tag...

  • Xanten
  • 18.10.17
  • 7
  • 7
Kultur

Sieh mal an, liebe Gudrun!!!

Dein tolles Interview ist sogar im "Xantener" zu lesen!!! Ist das nicht schön? Dem netten (!) Christoph sei Dank!!! Nicht nur deshalb, Chef!!! Mit herzlichen abendlichen Grüßen in alle Welt hinaus Hildegard van Hüüt

  • Xanten
  • 03.10.17
  • 11
  • 12
Sport

Enni Laufserie

Abschluss mit Citylauf in Xanten Spenden- Laufgruppe des Weseler/ Xantener mit von der Partie Herbert Hornung, Pressesprecher des Energielieferanten Enni, war begeistert. Beim 23. Xantener Citylauf, dem vierten und letzten der von dem Unternehmen veranstalteten  niederrheinischen Laufserie, schien der Wettergott ein Einsehen mit den Sportlern zu haben. Hatte es bis kurz vor dem Start noch geregnet, ließ sich rechtzeitig die Sonne am Himmel sehen und die Innenstadt platze aus allen Nähten. So...

  • Xanten
  • 16.09.17
  • 3
  • 1
Überregionales
27 Bilder

Im verflixten siebten Jahr: Ein FETTES LOB an die Bürgerreporter/innen unserer Community!

Manche sind täglich online, andere schauen nur alle paar Tage mal vorbei. Einige posten mehrere Beiträge innerhalb einer Woche, manche sind beim Posten eher sporadisch unterwegs. Es gibt fleißige Befeuerer und stille Beoachter. Sie vermuten richtig: die Rede ist von den Gestaltern von Lokalkompass, unserer regionalen Nachrichten-Community. Diese online-Plattform existiert im verflixten siebten Jahr und sie ist lebendiger denn je! In Alpen. Sonsbeck und Xanten, den Ortsportalen, die von der...

  • Xanten
  • 16.07.17
  • 10
  • 12
Überregionales

Hallo, liebe Nicole!!!

Als ich deinen Namen heute Nachmittag in einem anderen sozialen Netzwerk als diesem angezeigt bekam, fiel mir ein, dass ich ihn, so weit wie ich mich erinnern konnte, doch auch im "Xantener" bemerkt hatte. Die Papier-Mülltonne war Gottseidank noch nicht geleert worden, und deshalb konnte ich die letzte Mittwoch-Ausgabe - die wir ja immer schon am Dienstagabend bekommen, Herr Pries;) - mit deinem LK-Foto noch gerade retten. Hier ist erst einmal ein Foto, du liebe Mitbürgerreporterin! Das...

  • Xanten
  • 16.02.17
  • 8
  • 4
Ratgeber
7 Bilder

Wo gibt's denn so was? Der "Xantener" fliegt in den Straßen von Oberbirten herum!

Die sogenannten "Wochenblättchen" erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Ein wichtiges Kriterium, das dieses Urteil rechtfertigt, ist die Tatsache, dass immer mehr "Familienanzeigen" hier veröffentlicht werden. Was sollen jetzt die Familien sagen, die ihre teuer bezahlten Anzeigen vor der Kirche in Oberbirten herumliegen sehen? Gut, in der heutigen Ausgabe befinden sich neben interessanten Artikeln zu allen möglichen festlichen Ereignissen etc. nur Anzeigen, die Firmen und...

  • Xanten
  • 10.06.15
  • 3
  • 3
Überregionales
2 Bilder

Gewollt oder nicht gewollt, das ist hier die Frage!!!

Die Jugend von heute schreibt, wie sie will. Das wissen diejenigen von uns, die in "sozialen Netzwerken" unterwegs sind, schon lange. Als ich allerdings diese Antwort auf meine Frage hin, wer neuerdings in Oberbirten den "Xantener" austrage, erhielt, kamen mir Zweifel an der "Legitimierung" der neuen dt. Rechtschreibung bei fb :) und Co. Seht einmal her! Findet ihr die Aussage dieser Antwort nicht auch ein wenig schwer verständlich? "Hallo ich weis wer da Austrägt wieso Stimmt den waß nich" Im...

  • Xanten
  • 17.05.15
  • 2
  • 4
Überregionales

Ich finde Lokalkompass gut, weil ...

...er eine ideale Ergänzung zur Printausgabe ist. Wer kennt es nicht, das beliebte kostenlose Wochenblatt "Der Weseler" bzw. "Der Xantener", welches im jeweiligen Verteilungsgebiet jedem Bürger montags bzw. mittwochs zugestellt wird. Am 30. März 2010 wurde zusätzlich das Internetportal "Lokoalkompass", die Bürgercommunity für die vorgenannte Printausgabe, ins Leben gerufen. Inzwischen hat sich der Lokalkompass ordentlich gemausert. Klein fing man vor knapp 5 Jahren an, und der Zuwachs an...

  • Xanten
  • 18.02.15
  • 18
  • 18
Überregionales
Die Jury, Bürgermeister der umliegenden Ortsteile sowie die Gewinner des Ehrenamtspreises "Stark für Andere".
21 Bilder

Die "Stark für Andere"-Gewinner stehen fest

Vergangenen Donnerstag wurden die Preise der Initiative „Stark für Andere“, eine Kooperation mit der Hauptregion RWE und „Der Weseler“/“Der Xantener“ sowie der Online-Community von „Lokalkompass“ verliehen. „Gerade bei knappen Kassen ist das Ehrenamt besonders wichtig“ waren die einleitenden Worte von Rainer Hegmann, Leiter RWE-Hauptregion Niederrhein. Dirk Bohlen, Redaktionsleiter des Weselers und Xanteners, war erfreut über die Nennungen „der rundum liegenden Bürgermeister, die kleinere...

  • Wesel
  • 15.12.14
  • 1
  • 1
Politik
Michael van de Locht
2 Bilder

Kritischer Blick auf ballernde Jäger: Michael van de Locht

Seine Themen sind richtig gut: Ballernde Jäger in der Nähe von Xanten, eine Aiseinandersetzung mit dem Amoklauf von Winnenden, Konzerte. Aber Michael van de Locht lässt sich trotzdem nicht aus der Reserve locken: Weniger ist mehr, scheint sich der LK-User zu denken und behält seine Beitragsmunition lieber für sich. Hallo, Herr van der Locht: Der XANTENER bringt ganz gerne kritische Themen. Das wissen Sie doch - oder?!

  • Wesel
  • 01.06.13
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

"Stark für Andere": Bis zum 30. November wählen Sie die Haupt-Gewinner

So schwierig hatte sich die Jury, bestehend aus Ulrike Westkamp, Thomas Ahls, Leo Giesbers, Christian Strunk, Bernd Störmer, Rainer Hegmann und Brigitte Hintzen-Elders sowie einem Mitglied unserer Redaktion die Aufgabe nicht vorgestellt. Aus 59 Bewerbungen musste das Gremium eine Auswahl von zehn Personen treffen, die sich im Namen ihrer Organisation, ihres Vereins, dem Leservotum stellen. Die drei Erstplatzierten erhalten 2000, 1500 und 1000 Euro. Aber auch die übrigen Sieben gehen nicht leer...

  • Wesel
  • 15.11.12
  • 5
Vereine + Ehrenamt
60 Bilder

Der Sack ist zu! 59 Bewerbungen beim Ehrenamtswettbewerb "Stark für Andere"

Ohne Ehrenamt geht‘s heute nicht mehr - das ist Vereinen, Verbänden, privaten und öffentlichen Einrichtungen angesichts schwieriger Kassenlagen längst klar geworden. Das merkt man auch an der erstaunlichen Beteiligungsquote beim Wettbewerb des Weseler/Xantener in Kooperation mit RWE Deutschland: „Stark für Andere“. So lauten Titel und Motto der Aktion, die das Ehrenamt im Verbreitungsgebiet unserer Printausgaben fördern will. 55 Vereine, Gruppen und "Einzelkämpfer" haben sich beworben (siehe...

  • Wesel
  • 03.11.12
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Silke Steinbach, unsere Babykatzenmama!!!

Wir, der Verein "Strassenkatzen Wesel und Hamminkeln e. V." beschäftigen uns vorwiegend mit den Kastrationen freilebender verwilderter Hauskatzen, deren vorhandener Nachwuchs mit eingefangen wird und gezähmt irgendwann ein neues Zuhause bezieht. Irgendwann..das ist das Problem.. Manche Katzenkinder werden schnell zahm, andere brauchen länger oder ganz lange oder werden gar nicht zahm und vermittelbar. Unsere Babykatzenmama Silke tritt dann voll in Aktion: Neben Mann und Tochter Amelie, die an...

  • Wesel
  • 21.10.12
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.