Derby-Sieg

Beiträge zum Thema Derby-Sieg

Sport
Gegen den FC Kray gab es den nächsten Sieg für den ETB. Am kommenden Samstag wartet im Pokal mit RuWa Dellwig die nächste Essener Mannschaft.

Oberliga Niederrhein
ETB Schwarz-Weiß Essen gewinnt das Stadtderby gegen den FC Kray

Derbysieg für Fußball-Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen. Gegen den Stadtrivalen FC Kray konnten sich die Schwarz-Weißen vor 350 Zuschauer am Uhlenkrug mit einem knappen 1:0 durchsetzen.  „Die 90 Minuten waren aufgrund der Platzverhältnisse natürlich nicht einfach. Man merkte in vielen Situationen, dass die Spieler große Probleme mit der Standfestigkeit auf dem Boden hatten. Deswegen war ein Kombinationsspiel auf diesem Untergrund auch sehr schwierig", analysierte ETB Trainer Ralf vom Dorp nach...

  • Essen-Süd
  • 26.10.20
Sport

Sieger des Vereinsinternen mD-Jugend Derby - 10.11.2012

Die Halle des Immanuel Kant Gymnasiums in Heiligenhaus gehört seit der Fusion zur HSG dieser Saison auch zu einer unserer Heimspielhallen. Dennoch reisten wir am heutigen Samstag zu einem Auswärtsspiel nach Heiligenhaus, da das Vereinsinterne Derby gegen die mD 4 anstand. Wir sind zwar mit dem gesamten Kader angetreten, aber Carina war nach einer Verletzung noch etwas geschwächt und bekam dementsprechend zur Schonung nicht allzu Spielzeit. Da wir unseren ersten Angriff nicht vernünftig...

  • Heiligenhaus
  • 14.11.12
Sport
dieses 141.Derby ist "erledigt" . SIEG für Schalke 04
2 Bilder

die Seele im REVIER ist der FC SCHALKE 04

NEIN , Schalke muss nicht "weiter" zittern ?? wie es die "Zecken-Fans"; hier *, gerne hätten ;-)) der FC Schalke 04 ist wieder da - im Revier - ! mit einem guten 1 : 2 ## für Blau-Weiß ## GLÜCKAuf RUHRPOTT EIN LEBEN LANG - BLAU UND WEISS - EIN LEBEN LANG * http://www.lokalkompass.de/essen-nord/sport/es-geht-voranmuss-schalke-weiter-zittern-d222833.html

  • Gelsenkirchen
  • 20.10.12
  • 6
Sport
Fest im Visier hatte der VfB Hüls II (rotes Trikot) und der TSV Ball und Punkte. Letztlich nahmen etwas glücklich die Blau-Weißen die Punkte mit.

Eklat beim Derby-Sieg des TSV - VfB II muss jetzt nach Disteln, Flossbach-Elf gegen Resse

Trainer Holger Flossbach war zwar pitschnass, aber zufrieden, einfach erlöst. Denn die erste Nagelprobe bestand sein TSV Marl-Hüls mit einer gehörigen Portion Glück. Doch den Puls brachte nicht nur die Partie am Badeweiher zum Rasen, vielmehr die Auseinandersetzungen am Rande des Spiels. Der TSV durfte sich nicht im Stadion umziehen, dafür stapfte er rachelüstern eine halbe Stunde vor Anpfiff auf den "heiligen" Samba-Rasen und lief sich warm. Strikt verboten beim VfB Hüls. Eins kam zum anderen...

  • Marl
  • 18.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.