Derne

Beiträge zum Thema Derne

Ratgeber
Im Plan sind die Spundwandarbeiten.

Bahn weitet Arbeiten bis zum Ende der Herbstferien aus
RB50-Pendler nach Münster müssen sich gedulden

Weil die Deutsche Bahn (DB) ihre Bahndamm-Sanierung zwischen Münster und Lünen in den Abschnitten Werne und Ascheberg ausweiten muss, werden die im Januar 2020 begonnenen Bauarbeiten bis zum Ende der NRW-Herbstferien am 26. Oktober andauern. Ursprünglich sollten die Arbeiten am 12. August beendet werden. Deshalb bleibt es bis dahin bei der Vollsperrung der Strecke für den Nahverkehr; der Fernverkehr wird weiterhin umgeleitet. Betroffen sind davon auch die Pendler und Bahnkunden aus dem...

  • Dortmund-Nord
  • 23.06.20
Politik
Bezirksvertreter Matthias Storkebaum (DIE LINKE)

Linker Bezirksvertreter Matthias Storkebaum fordert:
„Verkehrssituation auf Hostedder Straße muss entschärft werden“

Stadtbezirk Scharnhorst. Mit Unterschriftenaktionen haben Anwohner bereits im vergangenen Jahr auf die gefährliche Verkehrssituation auf der Hostedder Straße hingewiesen. Passiert ist bislang nichts. Aus diesem Grund hat sich jetzt der linke Bezirksvertreter Matthias Storkebaum eingeschaltet. Auch er macht sich Sorgen wegen des hohen Verkehrsaufkommens auf der Hostedder Straße. Er hat deshalb das Thema einer möglichen Verkehrsberuhigung auf die nächste Sitzung der Bezirksvertretung am 17. März...

  • Dortmund-Nord
  • 10.03.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das evangelische Gemeindehaus Kirchderne.

Im Bezirk Derne, Kirchderne, Hostedde und Grevel
Bezirks-Versammlung im Vorfeld der Presbyteriumswahl 2020

Am 1. März 2020 findet in allen Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche von Westfalen die turnusmäßige Wahl der Presbyter*innen statt - auch in der Friedenskirchengemeinde Dortmund-Nordost. Das Wahlvorschlagsverfahren beginnt mit einer Bezirksversammlung. Das Presbyterium der Friedenskirchengemeinde lädt deshalb alle evangelischen Gemeinde-Glieder in Derne, Kirchderne, Hostedde und Grevel hierzu ein in ihr Gemeindehaus in Kirchderne, Grüggelsort 9, für Sonntag, 17. November, um 11 Uhr,...

  • Dortmund-Nord
  • 12.11.19
Kultur
Die 50 Tour-Teilnehmer*innen beim Vortrag in der Kirchderner St.-Dionysius-Kirche.

Stationen waren Hohenbuschei, die St.-Dionysius-Kirche, der neue Greveler Dorfplatz und das Angler-Areal in Derne
Zum 17. Mal "Kultur auf Tour" im Stadtbezirk Scharnhorst

Zum 17. Mal bot das Stadtbezirksmarketing Scharnhorst jetzt interessierten Menschen die Möglichkeit, gegen einen Obulus von 10 Euro an einem rund vierstündigen Bus-Ausflug unter dem Motto "Kultur auf Tour" durch den Stadtbezirk und darüber hinaus teilzunehmen. Und viele, viele - exakt 50 - nahmen die Gelegenheit wahr, wie unser Foto bei der Visite in der evangelischen St.-Dionysius-Kirche im Grüggelsort beweist. Auftakt war indes mit einer Führung durch die Neubausiedlung Hohenbuschei (mit...

  • Dortmund-Nord
  • 23.08.19
Kultur
Die evangelische St.-Dionysius-Kirche in Kirchderne.
  4 Bilder

Kartenvorverkauf für Ausflug durch den Stadtbezirk Scharnhorst am 18. August
"Kultur auf Tour" mit Stationen in Derne, Kirchderne, Grevel und Hohenbuschei

Zum 17. Mal bietet das Stadtbezirksmarketing Scharnhorst am Sonntag, 18. August, interessierten Menschen die Möglichkeit, an einem Bus-Ausflug unter dem Motto "Kultur auf Tour" durch den Stadtbezirk und darüber hinaus teilzunehmen. Los geht es um 14 Uhr an der Bezirksverwaltungsstelle Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, zum Besuch des Angelvereins Alt-Scharnhorst in Derne sowie der St.-Dyonysius-Kirche in Kirchderne und des neuen Dorfplatzes in Grevel. Eine  ührung durch das Siedlungsgebiet...

  • Dortmund-Nord
  • 22.07.19
Vereine + Ehrenamt
Vor dem Hintergrund des Landschaftsbauwerks und der denkmalgeschützten Fördertürmen der Zeche Gneisenau stellten sich die Kirchderner SPD-Maiwanderer zum Erinnerungsfoto auf.
  2 Bilder

Mai-Wanderung des SPD-Ortsvereins Kirchderne führte diesmal nach Derne
Teilnehmer haben viel erfahren über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des ehemaligen Geländes der Zeche Gneisenau

Die traditionelle Mai-Wanderung des SPD-Ortsvereins Kirchderne führte die Teilnehmer*innen diesmal bei zwar kühlem, aber optimalem Wanderwetter vom Startpunkt am Vereinsheim von Viktoria Kirchderne über den Wanderweg entlang der Bundesstraße 236 bis auf das Gneisenau-Areal in Derne. An verschiedenen Haltepunkten unterwegs wurden die Wanderer nicht nur mit erfrischenden Getränken, sondern auch mit Informationen über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des ehemaligen Zechengeländes bestens...

  • Dortmund-Nord
  • 13.05.19
Vereine + Ehrenamt
Glück mit dem Wetter hatten im letzten Jahr die Maiwanderer unter Regie der SPD Kirchderne.
  5 Bilder

SPD-Ortsverein Kirchderne lädt für den 12. Mai ein
Ziel der Maiwanderung ist diesmal das Gneisenau-Gelände im benachbarten Derne

Die SPD Kirchderne lädt für Sonntag, 12. Mai, ein zur traditionellen Maiwanderung. Treffpunkt und Start für die zahlreich erhofften Wanderer ist um 10.30 Uhr am Vereinsheim von Viktoria Kirchderne, Derner Straße 423b. Ziel der Wanderung ist diesmal das Gneisenau-Areal im benachbarten Derne, das sich seit dem Ende des Bergbaus sowohl zu einem gefragten Gewerbe-, als auch zu einem beliebten Naherholungsgebiet entwickelt hat. "Unterwegs findet eine ausreichende Getränkeversorgung mit kleinen...

  • Dortmund-Nord
  • 03.05.19
Blaulicht
Der hier auf der städtischen Karte schwarz eingezeichnete Evakuierungsradius im Kreis von 500 Metern um die Blindgänger-Fundstelle an der Derner Straße 462 im Kirchderner Osten reicht von der B236 im Südwesten bis auf  das Gneisenau-Areal in Derne im Norden.

AKTUALISIERUNG: Blindgänger an der Derner Straße 462 entschärft
Kampfmittelexperte Rainer Woitschek war an seinem Geburtstag erfolgreich

AKTUALISIERUNG: Kampfmittelexperte Rainer Woitschek von der Bezirksregierung Arnsberg hat am Mittwochabend (20.2.) - an seinem Geburtstag - einen 500 Kilogramm schweren britischen Fliegerbomben-Blindgänger in Höhe Derner Straße 462 im Kirchderner Osten entschärft. Von den erforderlichen Evakuierungsmaßnahmen im 500-Meter-Radius um den Fundort, die gegen 18.15 Uhr beginnen sollten, waren laut Stadt rund 1000 Anwohnerinnen und Anwohner in Kirchderne und Derne betroffen. 85 Personen kamen...

  • Dortmund-Nord
  • 20.02.19
Politik
SPD-Ratsvertreterin Heike Gottwald (l.) und die beiden Bezirksvertreter/innen Karin Heiermann und Ralf Konstanti aus Kirchderne bedauern die dauerhafte Schließung des Bahnübergangs Beylingstraße.

SPD Kirchderne und ihre Mandatsträger sind enttäuscht
Bahnübergang Beylingstraße bleibt dauerhaft geschlossen

Die Kirchderner SPD-Rats- und Bezirksvertreter Heike Gottwald, Karin Heiermann und Ralf Konstanti sind enttäuscht über die Mitteilung des Tiefbauamts der Stadt Dortmund, dass der schon lange geschlossene Bahnübergang an der Beylingstraße in Kirchderne nun für immer stillgesetzt wird. Die sozialdemokratischen Mandatsträger hatten sich dafür eingesetzt, den Übergang über die Bahnstrecke Dortmund-Lünen wieder verkehrssicher zu öffnen, weil die Anwohner der Beylingstraße, bedingt durch diese...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.19
Vereine + Ehrenamt
Am Sportplatz der Viktoria an der Derner Straße 423b starteten die Kirchderner Sozialdemokraten und ihre Wanderfreunde zur Mai-Wanderung durch Kirchderne und Derne. Im Mittelpunkt stand dabei diesmal die bäuerliche Vergangenheit der beiden Stadtteile im Dortmunder Norden.

Mai-Wanderung des SPD-Ortsvereins in die bäuerliche Vergangenheit Kirchdernes und Dernes

Bei strahlendem Sommerwetter machten sich am gestrigen Sonntag (6.5.) auf Einladung des SPD-Ortsvereins Kirchderne gut 40 Wanderer auf den Weg in die bäuerliche Vergangenheit von Kirchderne und Derne. Vom Startpunkt am Sportplatz von Viktoria Kirchderne ging es in nördlicher Richtung zunächst zum Stadtteilpark Derne, wo sich den Teilnehmern ein schöner Blick auf Kirchderne und einige der dort noch befindlichen Bauernhöfe, unter anderem den Hof Barich, bot. Hier, wie auch an den folgenden...

  • Dortmund-Nord
  • 07.05.18
Ratgeber
Vertreter aus Politik und Verwaltung fanden sich zur Präsentation des neuen Mitfahrer-Parkplatzes an der Walther-Kohlmann Straße in Höhe der Auffahrt zur B236 ein. Stadtrat Martin Lürwer (4.v.l.) und Tiefbauamtsleiterin Sylvia Uehlendahl (4.v.r.) stellten die Park-and-Ride-Anlage vor.

Neuer Mitfahrer-Parkplatz an der Walther-Kohlmann-Straße in Höhe der B236-Auffahrt vorgestellt

Vertreter der Stadt Dortmund um Stadtrat Martin Lürwer und Tiefbauamts-Leiterin Sylvia Uehlendahl stellten gestern (7.9.) den neuen Mitfahrer-Parkplatz an der Walther-Kohlmann-Straße in Höhe der Auffahrt zur vierspurigen Bundesstraße 236 im Grün zwischen Derne und Kirchderne vor. Die Fachfrau erläuterte den Hintergrund: Entlang der Walther-Kohlmann-Straße hatte sich im Nahbereich der Anschlussstelle mit der B236 ein ungeordnetes und teilweise verkehrsgefährdendes Abstellen von Fahrzeugen...

  • Dortmund-Nord
  • 08.09.17
Politik
Der CDU-Vorstand in Derne/Kirchderne: E. Schütz, W. Jödicke,  U. Bollrath, H.D. Lipke,  M. Jostes, S.
Bollrath (von links). Es fehlt U. Schütz.

CDU Ortsunion Derne/ Kirchderne wählt Vorstand

Die CDU Ortsunion Derne/ Kirchderne wählte in ihrer Jahreshauptversammlung in der Gaststätte KIrchderner Eck ihren Vorstand neu. Der Vorstand setzt sich zusammen aus dem Vorsitzenden Manfred Jostes, Geschäftsführer der CDU Ratsfraktion, dem stellvertretenden Vorsitzenden Elmar Schütz, dem Schriftführer und Bezirksvertreter Stefan Bollrath, dem Kassierer Hans-Dieter Lipke und den Beisitzern Ursula Bollrath, Wolfgang Jödicke und Ursula Schütz.

  • Dortmund-Nord
  • 15.05.17
Überregionales

Walther-Kohlmann-Straße: 32-Jährige schwer verletzt nach Frontal-Kollision mit Lkw

Bei einem Verkehrsunfall auf der Walther-Kohlmann-Straße im Dortmunder Norden sind am heutigen Mittwochmorgen (12.10.) drei Personen verletzt worden - eine davon schwer. Gegen 7.35 Uhr war ein 23-jähriger Dortmunder mit seinem Lkw in Richtung Norden unterwegs. Er überholte ersten eigenen Angaben zufolge einen Pkw und verlor bei diesem Überholvorgang aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dadurch geriet der Lkw in den Gegenverkehr, wo dieser frontal mit dem Auto...

  • Dortmund-Nord
  • 12.10.16
Ratgeber
So ist's richtig!

ACE zählte Gurtmuffel auf der Walther-Kohlmann-Straße: 63 Fahrer von 630 Fahrzeugen in einer Stunde waren nicht angeschnallt

Mit der bundesweiten Verkehrssicherheitskampagne "Komm gurt an" will der Auto Club Europa (ACE) dem „Gurtmuffel“ mit guten Argumenten entgegentreten. Er will Autofahrer, die sich oder Kinder im Fahrzeug nicht richtig sichern, zum Nach- und vor allem zum Umdenken bewegen. 40 Jahre Gurtpflicht in Deutschland – Zeit Bilanz zu ziehen, was sich in den letzten Jahren getan hat. Und bei einem „Zähleinsatz“ das Anschnallverhaltens von Autofahrern zu überprüfen - so auch in Dortmund. Schon bei der...

  • Dortmund-Nord
  • 29.07.16
Überregionales
Die Polizei meldete am Abend das glückliche Ende der Suche nach der vermissten Frau.

Fahndung nach Vermisster hatte Erfolg

Donnerstag verschwand eine Frau vor der Haustür ihres Elternhauses in Kirchderne, fast einen Tag nach ihrem Verschwinden gibt es von der Polizei nun gute Nachrichten. Donnerstagabend brachte die Frau (21) den Müll vor die Tür des Hauses, dann fehlte von ihr plötzlich jede Spur. Suchmaßnahmen an einer bekannten Adresse der jungen Dortmunderin blieben zunächst ebenso ohne Ergebnis wie die Fahndung am Freitag mit einem Hubschrauber aus der Luft und Suchunden am Boden. Der Tag endete dann aber...

  • Lünen
  • 04.09.15
  •  1
Politik
Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny.

Grußwort von Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny zum Jahreswechsel

Was wurde angeschoben und fertig gestellt? Zum Beginn des neuen Jahres 2015 blickt Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny noch einmal auf das alte Jahr 2014 im Stadtbezirk Dortmund-Scharnhorst zurück - und wagt einen kleinen Ausblick: "Wohnraum ist ein Grundrecht für jeden Menschen. Er muss bezahlbar und in einem ordentlichen Zustand sein. Wohnraum ist zum Spekulationsobjekt für Finanzanleger geworden. Wenn damit die Renovierung und zeitgemäße Ausstattung der Wohnungen verbunden...

  • Dortmund-Ost
  • 08.01.15
Politik
Rüdiger Schmidt, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Scharnhorst.
  3 Bilder

"Wir müssen uns auch 2014 finanziell einschränken" // Gedanken von Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Rüdiger Schmidt zum Jahreswechsel

Rüdiger Schmidt, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Scharnhorst, hält angesichts des Jahreswechsel einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr, aber auch einen Ausblick auf das vor uns liegende Jahr 2014. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, (...) Zum Jahreswechsel 2012/2013 beschäftigte unseren Stadtbezirk nur ein Thema - wird die Forensik in Lanstrop im Landschaftsschutzgebiet gebaut oder nicht? Durch den Zusammenhalt der Lanstroper Bürger , welche sich unter der Führung vom...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.13
Sport
Der SuS Derne (gelbe Trikots) empfing im Nachbarschaftsduell Viktoria Kirchderne.
  5 Bilder

Unentschieden im Nachbarschaftsduell

Zwei Mal gingen die Gäste von Viktoria Kirchderne (grüne Trikots) in Führung, beide Male konnte Gastgeber SuS Derne wieder ausgleichen. So trennten sich in der Fußball-Kreisliga A die Konkurrten im Nachbarschaftsduell schließlich mit einem 2:2. Die Tore für die Gäste erzielten Steinmann und P. Dobis. F. Dobis hatte für Viktoria sogar den Sieg auf dem Schuh, verschoss aber in der 88. Minute einen Foulelfmeter.

  • Dortmund-Nord
  • 30.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.