Design

Beiträge zum Thema Design

Ratgeber
Die Folkwang-Universität stellt ihre Studieninhalte online vor.

Folkwang-Fachbereich Gestaltung: Digitale Studienberatung
Online orientieren und informieren

Wer sich für ein Studium im Fachbereich Gestaltung de Folkwang-Uni interessiert, kann sich am Freitag, 5. Februar, in Videokonferenzen informieren. Zwischen 14 und 18 Uhr kann man die Fächer Fotografie, Kommunikations- und Industrial Design genauer kennenlernen. Im Rahmen des Infotags werden außerdem Mappenberatungen angeboten. Für die Teilnahme an dem Meeting werden ein PC, Laptop, Smartphone oder Tablet mit Mikrofon (Kamera optional) und einen Internetzugang mit ausreichend Bandbreite...

  • Essen
  • 21.01.21
Kultur
Eine der Arbeiten mit einem Text von Jan Kempinski, gestaltet vonLea Schütze.

„Die Welt auf einer Scheibe“: Kreativer Umgang mit freien Schaufenstern in der Dortmunder City
Worte statt Waren

Sieben Schaufenster in der Dortmunder City präsentieren derzeit Kultur statt Konsum und Worte statt Waren: Künstlerinnen und Künstler nutzen die freien Flächen, um sich zu präsentieren und für kurze Momente des Innehaltens zu sorgen. Hinter dem Projekt mit den Titel „Die Welt auf einer Scheibe“ steckt "Dortmund Kreativ" und damit die Stabsstelle Kreativquartiere der Stadt. In Schaufenstern werden nicht nur schön dekorierte Auslagen, sondern auch Geschichten und Zeitgeist transportiert. „Wenn...

  • Dortmund-City
  • 14.01.21
Kultur
Wie könnte die Maske aussehen? Das Stadtmarketing sucht kreative Ideen für die ultimative Moers-Maske.

Designwettbewerb des Moerser Stadtmarketings
„(D)eine Maske für Moers“

Unter dem Motto „(D)eine Maske für Moers“ lädt das Stadtmarketing alle Interessierten zu einem kleinen Design-Wettbewerb ein. Ziel ist es, die schönste selbstentworfene Mund-Nase-Bedeckung mit Moers-Motiv zu finden. Das Gewinnermotiv wird dann durch die MoersMarketing auf Masken gedruckt und für einen guten Zweck verkauft. „Ob Geleucht, Schloss oder Stadtwappen - wir freuen uns auf viele kreative Ideen der Moerserinnen und Moerser. Wichtig ist beim Entwurf allerdings, dass das Design auch auf...

  • Moers
  • 13.11.20
Sport
Ein Mitglied des Badminton Clubs Heiligenhaus nutzte - während der Corona-Pandemie - die spielfreie Zeit, designte unter anderem dieses Bild mit dem fliegenden, goldenen Federball und schenkte es dem BCH.

BCH-Mitglied nutzt kreativ die spielfreie Zeit während der Corona-Pandemie
Badminton Club Heiligenhaus blickt ins Jahr 2021

Der Badminton Club Heiligenhaus (BCH) versucht sich auf die Sonnenseiten zu konzentrieren blickt in Richtung 2021. Auf Grund der jetzigen Corona-Lage stellt er sich aber dennoch die Frage "Wie geht es weiter?" "Es soll möglichst viel Zeit genutzt werden, um sich angemessen auf das kommende Jahr vorzubereiten. Sei es auch noch Zukunftsmusik, so darf dennoch gerne geträumt und geplant werden.", so Kevin Kunst, der Pressewart des BCH.  „Turniere wären cool", ein "Treffen mit der Mannschaft“ oder...

  • Heiligenhaus
  • 13.11.20
  • 1
Ratgeber
Fertiges Objekt Ikea inside
3 Bilder

Kleine Bastelstunde, aus IKEA mach schön
IKEA Produkt wird zum Designer Unikat

IKEA Produkt wird zum Designer Unikat Welcher Mann hat das nicht schon einmal gehört; Schatz das habe ich mir Leid gesehen. Männer das bedeutet Arbeit, Angstschweiß und manchmal Ärger. In diesem Fall ging es um eine Lampe von IKEA. Eigentlich ganz „schön“ sie tut was sie soll und spendet Licht. Aber das reicht den Frauen leider nicht. Wir machen nun aus der Lampe ein Designer Stück und Unikat. Bei einem Strandspaziergang wurde vor Jahren ein Stück Treibholz gefunden und Mitgenommen. Es lag zum...

  • Essen-Süd
  • 07.11.20
  • 2
Kultur
Das Foto zeigt (v.l.) Mia, Vanessa, Daria, Fiona (alle Klasse 9b des SSG), Nina Neumann (Pädagogin SSG), Stephanie Gaj (STOAG), Dr. Holger Schmenk (Schulleiter SSG). Foto: privat

Kreativwettbewerb der STOAG
Gut gemalt und Gutes getan

Die Klasse 9b des Sophie-Scholl-Gymnasiums hat sich am Kreativwettbewerb der STOAG beteiligt, bei dem das Design eines Linienbusses entworfen werden sollte. Vorgegeben war das Motto „Veränderung“. Der Entwurf von Mia, Vanessa, Daria und Fiona zeigt anhand von Landmarken die Veränderung in Oberhausen vom Industriezeitalter bis in die heutige Zeit: Fördertürme, Gasometer, Aquapark, Schloss Oberhausen, Zauberlehrling und Rehberger Brücke. Schulleiter Dr. Holger Schmenk und Pädagogin Nina Neumann...

  • Oberhausen
  • 22.06.20
Ratgeber
Im Leistungskurs Kunst ist die praktische Arbeit Teil des Konzepts. Foto: C. Struebbe

Hans-Böckler-Berufkolleg zeigt Schritte in gestalterische Berufe
Marler Schüler zeigen kreative Kenntnisse

Bereits mit der Allgemeinen Hochschulreife können Schüler ihrem Traumberuf Designer näher kommen. Im beruflichen Gymnasium für Gestaltung am Hans-Böckler-Berufkolleg in Marl werden in den Bereichen Gestaltung, Kunst, Englisch und Medien Kenntnisse für den späteren Beruf vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich dabei auch mit dem professionellen Gestalten am PC und Mac. Im Grundkurs Literatur steht die Theater- und Filmarbeit im Studio im Mittelpunkt. Theorie und Praxis sind...

  • Marl
  • 08.03.20
LK-Gemeinschaft
Heimat in neuem Design. Die Erstausgabe der Heimatblätter im Jahr 2020.
2 Bilder

Hohenlimburger Heimatblätter
Blau statt grau: Spannende Geschichte in neuem Design

Noch im alten Jahr legt der Heimatverein die erste Heimatblätter-Ausgabe des Jahrgangs 2020 vor. Und die bietet Überraschendes. Das beginnt schon mit der Titelseite. Das bekannte Layout hat sich geändert. Erstaunliche 30 Jahre hatte es Bestand. Ins Auge springt jetzt eine neue Grundfarbe, ein warmes Dunkelblau. Das markante Wappen mit dem Limburger Löwen bleibt, tritt nun aber deutlicher hervor: Wer das Januarheft aufschlägt, erkennt sogleich den Anlass für diese Neugestaltung: „1920-2020, 100...

  • Hagen
  • 30.01.20
Wirtschaft
Das Vermeiden von Verpackungen und Lösungen für nachhaltige Verpackungen stehen im Fokus des DesignCamp NRW in der Fachhochschule.

Dortmund lädt zum 4. DesignCamp.NRW am 28. Januar ein
"Unverpackt" steht in der FH im Fokus

Designer und Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Handel und Konsum lädt die Effizienz-Agentur NRW gemeinsam mit der Fachhochschule Dortmund  am  Dienstag, 28. Januar, zum vierten DesignCamp.NRW in die FH an der Sonnenstraße 96 ein. Schwerpunkt ist das Thema "Unverpackt". Die vierte Ausgabe des DesignCamp setzt sich mit nachhaltigen Verpackungen auseinander. Impulsgeber wird Moritz Zielke, Lehrbeauftragter für den Fachbereich Design an der FH, sein. Zielke mit seinem Label "studio w:...

  • Dortmund-City
  • 21.01.20
Politik
Als erster feststehender Mieter sowie gleichzeitig Mieter des siebenstöckigen Hauptgebäudes, freute sich die Hotelkette prizeotel den Meilenstein der Revitalisierung des Gesundheitshauses, mit Projektpartner Landmarken AG und prizeotel-Designer Karim Rashid (4.v.r.) aus New York, bekannt zugeben und das Konzept der lebendigen Mixed-Use-Immobilie vorzustellen.
5 Bilder

Gesundheitsamt wird in Dortmund zum Design Hotel mit Kita und Skybar
Pläne des Star-Designers Karim Rashid machen aus alten Büros stylische Zimmer

In 153 stylischen design-Zimmern im modernen denkmalgeschützen 50er-Jahre-Hotel will das Unternehmen prizehotel Dortmund-Besucher unterbringen. In zwei Jahren will Stardesigner Karim Rashid aus dem leerstehenden Gesundheitsamt ein Design-Hotel machen. Die Hotelmarke setzt bei Geschäfts- und Städtereisenden neben Düsseldorf und Münster, die im kommenden Jahr eröffnet werden, auf die Dortmunder City. Individuelles und extravagantes Design sind ein Markenzeichen, im Denkmal wird die Technik mit...

  • Dortmund-City
  • 14.01.20
Natur + Garten
Die Macher des Winterleuchtens in Dortmund Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif präsentieren beim Winterleuchten den Florian im Lichterrausch.
2 Bilder

Ausgezeichente Licht-Designer lassen den Westfalenpark strahlen
Winterleuchten noch bis zum 11. Januar

Das Winterleuchten im Dortmunder Westfalenpark steht dieses Jahr unter einem besonders guten Stern: Bei der beliebten Veranstaltung erhielten die Macher dieses Events, Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif (world of lights), die tolle Nachricht, dass sie als „Winner“ beim German Design Award 2020 für ihre „Lichtarchitektur“ ausgezeichnet werden. In Dortmund hat das Winterleuchten seit 14 Jahren Tradition. Es war das erste Event dieser Art von worldf of lights. Inzwischen schaffen Wolfgang...

  • Dortmund-City
  • 25.12.19
Kultur
Oberbürgermeister Thomas Kufen überreichte Prof. Peter Zec das Bundesverdienstkreuz.

Initiator des Designerwettbewerbs "Red Dot Award"
Bundesverdienstkreuz für Prof. Peter Zec

Prof Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, wurde bereits am 9. August das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für seinen Beitrag zur Designdisziplin durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehen. Zec machte das Red Dot-Qualitätssiegel international zu einem Zeichen für ausgezeichnete Designqualität und ermöglicht Designinteressierten den Zugang zu dieser. Am Donnerstag, 19. Dezember, erhielt Zec die Auszeichnung von Oberbürgermeister...

  • Essen-Nord
  • 20.12.19
  • 1
Kultur

Vortrag zur Design-Geschichte
Architekt und Ausstellungsmacher Dr. Thomas Schriefers kommt nach Wesel - Donnerstag 7.11.19

Der bekannte Ausstellungsmacher, Mitgestalter der Ausstellungsreihe "WORK IN PROGRESS: 100 Jahre Bauhaus" und Berater der Designsammlung der Bergischen Universität Wuppertal - Dr. Thomas Schriefers aus Köln - kommt für einen Vortrag nach Wesel. Die Zeit des Aufbaus: Architektur, Kunst und Design der Nachkriegszeit ist hier sein Thema. Der Vortrag findet statt am 7.11.2019 ab 19.00 Uhr im Ausstellungsbereich des Städtischen Museums Wesel, Centrum, Ritterstr. 12-14 in 46483 Wesel. Eine Anmeldung...

  • Wesel
  • 31.10.19
  • 1
Kultur
7 Bilder

SK Suasanne Klatt im historischen Schloss
In der Schlosskurve von Wülfrath - Aprath

Eines der berühmtesten und meist fotografiertesten Gebäuden in Wülfrath ist das Schloss Aprath. Direkt an der Grenze zur Hauptstadt des bergischen Landes, liegt dieses ehemalige Schloss in Aprath, einem Stadtteil der erstmals 712 erwähnten Stadt Wülfrath. Der Rittersitz „Abbatisrothe“, welches das im 12. Jahrhundert „Abetrothe“ („Rodung des Abtes“) genannt wurde, wurde erstmals 1150 erwähnt und gehörte unter anderem dem Ritter von Aprath und Quad von Rode. In der Mitte des 17.Jahrhunderts...

  • 17.10.19
  • 1
Kultur

HANDVERLESEN AUF ZOLLVEREIN
WINTERMARKT

Der Winter VorweihnachtsTermin steht nun endgültig fest für unseren Handverlesen Markt auf Zollverein in Halle 12. Am ersten November Wochenende  2019 , Samstag von 11 bis 18, Sonntag von 10 bis 17 Uhr dürfen sich alle wieder auf einen Handverlesenen Markt freuen , überdacht und wie immer mit freiem Eintritt. Sonntags wir das altbekannte Konzept des SonnTalks #halbzwölf, oben in der Halle stattfinden, so das einige Besucher auch hier noch erwartet werden können. Zollvereinte Grüße von der IG...

  • Essen-Nord
  • 27.09.19
  • 6
  • 2
Kultur
Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnete die Red Dot-Gala im Aalto-Theater Essen. Foto: Red Dot

Gala am Montag - Sonderausstellung seit Freitag auf Zollverein
80 Red Dot-Sieger gekürt

Am vergangenen Montag, 8. Juli, fand die Red Dot-Preisverleihung im Aalto-Theater statt. Im Rahmen einer großen Gala wurden die 80 Sieger gekürt und ausgezeichnet, darunter unter anderem Apple, Hyundai und Philips. Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte die geladenen Gäste, internationalen Designer sowie die Preisträger: "Als gebürtiger Essener bin ich sehr stolz auf die internationale Bedeutung des Red Dot Design Awards, der seit über 60 Jahren formschöne und funktionelle Industrieerzeugnisse...

  • Essen-Nord
  • 14.07.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Einblicke in die Mitmach-Greenbox: Videos in der Lehre
3 Bilder

In 100 Aktionen präsentierte die Fachhochschule viel Innovatives am Tag der Öffenen Tür
FH öffnete ihre Labore und Werkstätten

Praxisorientiert und facettenreich zeigten sich die acht Fachbereiche an drei  Standorten der Fachhochschule Dortmund am Tag der offenen Tür. Und viele Studieninteressierte folgten der Einladung.  Schnuppern, fragen, entdecken und erleben war das Motto des Tages – insbesondere für die Schüler, die den ganzen Tag über in Scharen an die drei FH-Standorte strömten. Offene Labore, Workshops, Schnupper-Vorlesungen und viele Mitmach-Aktionen vermittelten ihnen eine konkrete und sehr lebendige...

  • Dortmund-City
  • 01.04.19
Sport
der Bauer
8 Bilder

Die etwas anderen Schachfiguren des Bauhauses

Das Bauhaus (1919 - 1933) war nicht nur durch die kunstpädagogischen Methoden, die es als Kunsthochschule entwickelt hat, richtungsweisend, es hat auch auf die Architektur, auf die Malerei und auf das Design weltweit Einfluss ausgeübt. Architekten wie Walter Gropius, Marcel Breuer, Hannes Meyer, Ludwig Hilberseimer und Ludwig Mies van der Rohe und Maler wie Josef Albers, Johannes Itten, Lyonel Feininger, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Laszlo Moholy-Nagy, Georg Muche und Oskar Schlemmer gehörten...

  • Lünen
  • 26.03.19
  • 6
  • 1
Kultur

Gemeinde Holzwickede lädt zum Kreativmarkt
Winter ade, willkommen Frühling!

Zum Holzwickeder Frühling lädt die Emschergemeinde von Freitag, 8. März, bis Sonntag, 10. März, ins Forum des Schulzentrums ein. Der Holzwickeder Künstler-, Design- und Kreativmarkt bietet nicht nur frische Inspirationen für die anstehenden Ostertage. Die Bereiche unterteilen sich vom Textilen Werken, Malen und Zeichnen, Floristik und Pflanzen, Heimdekorationen bis hin zum Lesestoff. Der Verein „Wir für Holzwickede“ bietet gut erhaltene, gebrauchte Bücher an. Die Veranstaltung wird von...

  • Unna
  • 02.03.19
Politik

Grundgesetz to go am Zeitschriften-Kiosk
Die Würde des Menschen ist anfassbar

Das Grundgesetz (GG), diese Basis aller deutschen Gesetzbücher, hat kein Imageproblem. Aber man könnte es als Problem sehen, dass man es schlicht kaum imaginieren kann. In seiner blanken, inmateriellen Existenz aus schnödem Text ist es nur über einen Geist fassbar, der sich ihm still und konzentriert widmet. Nur ist heute nichts mehr still und konzentriert. Die Aufmerksamkeitsökonomie ist ein darwinistisch ausgeführter Wettbewerb um jeden noch so kleinen Funken Widmung. In einer Zeit des...

  • Wesel
  • 27.11.18
  • 2
Kultur
SAMSUNG CSC
4 Bilder

Künstlerportrait #4 Renate Linnemeier beim #etsypopupshop

Renate Linnemeier war schön öfter zu den Kunstpunkten und auch zur KunstZeit in der Kunstmüllerei dabei -  einige Fakten  Studium Malerei und Grafik in Düsseldorf, Examen, Dipl.-Designerin. Dozentin für Zeichnen und Malen. Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland seid 30 Jahren. Das Spektrum ihrer Arbeiten reicht von Acryl und Ölmalerei, Collagen und Mixmedia auf Leinwand, Papier oder Objekten bis hin zu experimenteller Fotografie. Das Projekt 17 Künstler, Designer und Kunsthandwerker mit...

  • Düsseldorf
  • 23.10.18
Kultur
4 Bilder

Künstlervorstellung#2 Tess Peartree zum EtsyPopupShop Düsseldorf

"Wenn ich nicht gerade ein neues Bild male oder an einem Buch arbeite, singe ich in einer Band, spiele Saxophon oder Keyboard. Ende der 80er wurde ich geboren. Schon früh begann ich mit dem Malen, Zeichnen und Schreiben. Bald darauf gesellte sich auch das Musikmachen dazu. Diese Künste gehören zu meinem Leben, machen mich lebendig. Jede Kunst erzählt eine Geschichte und Geschichten machen unser Leben aus. Für mich ist jede Erzählung – sei es ein Lied, ein Bild oder ein Gedicht – wahr." Tess...

  • Düsseldorf
  • 12.10.18
Kultur
4 Bilder

Künstlervorstellung zum #EtsyPopupShop in der Kunstmüllerei

Henning O. "Die Wurzeln meiner Kunst liegen in der Pop Art. Da die Popart immer zwischen Kunst und Kommerz pendelt gehe ich mit diesen beiden Gegensätzen auf meine Weise um. Seit 2011 beschäftige ich mit der Gestaltung von Décollagen auf Leinwand und 2012 mit Oxidation sowie das „dripping“ mit Acryl auf Leinwand. Im Jahr 2017 begeisterte mich die Lomografie."  https://digital-popart.de/ Am 10. und 11. November 2018 ist es soweit: In der Kunstmuellerei in Düsseldorf öffnet der Pop-up shop des...

  • Düsseldorf
  • 12.10.18
Überregionales
Rot und Ockergelb: Stühle und Wandschränke im Büro des Technischen Beigeordneten.
3 Bilder

Rathaus-Geheimnisse: Ein Blick hinter die Türen und in die Schränke des Verwaltungsgebäudes

Das Rathaus: Es steht am Stadtmittelpunkt, aber selbst bei der Verwaltung ist das denkmalgeschützte Gebäude ein wenig aus dem Blickfeld geraten. Das gesteht Philipp Röhnert, Leiter des Bereichs Stadtplanung und Bauordnung, bei einer Führung. Erst die Untersuchung für eine mögliche Sanierung hat den Blick für das Rathaus wieder geschärft. Manche der architektonischen Besonderheiten des Gebäudes, das 1976 nach einem Entwurf des dänischen Architekten Arne Jacobsen fertiggestellt wurde, sieht der...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.