deutsche-bahn-ag

Beiträge zum Thema deutsche-bahn-ag

Politik
Kein Dornröschenschloss, sondern die Bahnunterführung Westicker Straße/Im Telgei in Husen: Das Unkraut wuchert. Und die Brombeerranken wirken wie Fußangeln. Es besteht echte Unfallgefahr.
  3 Bilder

An der Eisenbahn-Unterführung in Husen
"Desolate Zustände"

"Desolat präsentiert sich die Eisenbahn-Unterführung zwischen der Westicker Straße und ,Im Telgei' an der Stadtgrenze Dortmund/Kamen", beklagt Hartmut Neumann. Der Neu-Kurler hat die Missstände am Ostrand Husens gleich in mehreren eindrucksvollen Bildern festgehalten. Das Unkraut wuchert allenthalben, Treppenstufen sind brüchig und Wände beschmiert. Triebe wilder Brombeeren wirken wie Fußangeln und stellen eine Unfall-Gefahr für Fußgänger dar. Der Müll ist schon seit geraumer Zeit nicht...

  • Dortmund-Ost
  • 05.11.19
Ratgeber
Im S-Bahnhof Brackel wird die Infrastruktur erneuert.
  2 Bilder

Busse statt Bahnen bei der S 4 zwischen Unna-Königsborn und Dortmund-Stadthaus
Neue Infrastruktur für den Bahnhof Brackel // Zwei Bahnübergänge gesperrt in Wickede und Brackel

Die Deutsche Bahn (DB) erneuert von Freitag, 11. Oktober, 23 Uhr, bis Montag, 21. Oktober, 4.30 Uhr, die Infrastruktur im Bahnhof Dortmund-Brackel mit Auswirkungen auf der Strecke zwischen Unna-Königsborn und Dortmund-Stadthaus durch. Zu den Arbeiten im Bahnhof Dortmund-Brackel gehören unter anderem die Erneuerung von zwei Weichen, eine über zwei Kilometer umfassende Gleiserneuerung, bei der etwa 3000 Tonnen Altschotter gegen die gleiche Menge Neuschotter und etwa 1600 Schwellen ausgetauscht...

  • Dortmund-Ost
  • 30.09.19
Wirtschaft

Planfeststellungsverfahren: Pläne für Elektrifizierung der Bahnstrecke Wesel-Bocholt werden ausgelegt
Ab 13. Mai einsehbar in der Rathäusern von Hamminkeln und Wesel

Die Bahnstrecke zwischen Wesel und Bocholt soll elektrifiziert werden. Die Deutsche Bahn AG hat beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) in Köln einen entsprechenden Antrag gestellt. Im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens ist die Bezirksregierung Düsseldorf für den etwa 16 Kilometer langen Abschnitt zwischen Wesel und Bocholt die zuständige Anhörungsbehörde. Das Projekt: Durch die Elektrifizierung des aktuell eingleisigen Streckenabschnitts (Strecke 2263) werden Bahnkunden nicht mehr umsteigen...

  • Wesel
  • 30.04.19
Politik

Glyphosat und andere todbringende Wirkstoffe werden in Düsseldorf eingesetzt

Die Krebsforschungsagentur (IARC) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend beim Menschen“ eingestuft. Nordrhein-Westfalen und weitere Bundesländer haben Erlasse gegen die Erteilung von Ausnahmegenehmigungen für Glyphosatanwendungen auf Nichtkulturland (u.a. im kommunalen Bereich) erlassen. Der dramatische Rückgang der Artenvielfalt (u.a. Bienensterben) in unseren Kulturlandschaften muss gestoppt werden. Deshalb fragte die Ratsfraktion Tierschutz...

  • Düsseldorf
  • 24.06.18
  •  3
  •  1
Überregionales
ET 422 041  als S9 nach Wuppertal in Essen Überruhr

Info-Veranstaltung zum S-Bahnhof Kupferdreh

Kupferdreh. Am Mittwoch, 6. Juni, von 19 bis 21 Uhr stellen Werner Lübberink, Konzernbeauftragter der Deutschen Bahn AG für Nordrhein-Westfalen, und Uwe Bonan, Vorstand der Ruhr Bahn, die aktuellen Entwicklungen für den S-Bahnhof in Kupferdreh vor. Die Bürgerschaft Kupferdreh lädt im Rahmen ihrer Reihe „Durchs Schlüsselloch“ zu der Veranstaltung in das Seniorenzentrum St. Josef, Raum "Burgaltendorf", Heidbergweg 33, ein. Werner Lübberink wird zum Angebot der Deutschen Bahn berichten. Dabei hat...

  • Essen-Ruhr
  • 01.06.18
Überregionales

Unbekannte Flüssigkeit tropfte aus Kesselwagen im Oberevinger Güterbahnhof

Am Samstag (21.4.) gegen 15.45 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr über einen Austritt eines Gefahrstoffs auf dem Oberevinger Güterbahnhof informiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass aus einem Kesselwagen eine unbekannte Flüssigkeit tropfte. Die Spezialisten des Dortmunder Chemiezuges begannen vor Ort sofort mit der Untersuchung des Stoffes, konnten aber auch in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn diesen nicht identifizieren. Nachdem ein Atemschutztrupp die Leckstelle des...

  • Dortmund-Nord
  • 22.04.18
Politik
Einen ebenerdigen Bahnübergang für Fußgänger und Radfahrer wird es wohl auch künftig am "Oberhof" nicht geben.

Ebenerdiger Bahnübergang am Gladbecker "Oberhof" ist wohl endgültig vom Tisch

Gladbeck. Endgültig "vom Tisch" sind die Pläne zum Bau eines ebenerdigen Bahnübergangs für Fußgänger und Radfahrer in Höhe des Gladbecker "Oberhofes". Diese Meldung kam jetzt aus dem Gladbecker Rathaus. Denn nachdem zunächst am Willy-Brandt-Platz die Absage des Bundesverkehrsministeriums eingegangen war, hat sich wenige Tage später auch der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn eindeutig gegen die Pläne des höhengleichen Bahnübergangs ausgesprochen. Letzte Hoffnungen setzte die Stadt...

  • Gladbeck
  • 15.04.18
Vereine + Ehrenamt
Vereinsvorsitzende Elke Wagner und Rechtsanwalt Dr. Clemens Antweiler wollen die Bahn ausbremsen.
  4 Bilder

Initiative will gegen "Geisterbahn" klagen

Rund 120 Gäste kamen am 18. Februar zur Informationsveranstaltung der Initiative Angermund ins Schützenhaus am Freiheitshagen. Der Kampf der Lärmgegner gegen die Deutsche Bahn geht nun in die nächste Runde: Die Initiative will die Bahn wegen fehlender Genehmigungen verklagen. Seit Jahren brausen ICEs, fahren Regionalexpresszüge sowie Güterwaggons mitten durch Angermund und rauben den Anwohnern den Schlaf. Möglicherweise dürfen hier aber gar keine Züge fahren, denn die Initiative Angermund...

  • Düsseldorf
  • 22.02.18
  •  1
  •  1
Überregionales
Das Signet der Bundespolizei.

Einbrecher bedient sich im Bordrestaurant eines abgestellten ICE-Waggons // Von Bundespolizei festgenommen

Manchmal bedienen sich Diebe auch an ungewöhnlichen Orten. Das dachte sich am Samstagmorgen (15.7.) auch ein 56-jähriger Dortmunder, als er sich widerrechtlich Zutritt zu den Waggons eines ICEs verschaffte. Dieser war im Dortmunder Betriebsbahnhof der Deutschen Bahn AG in der Werkmeisterstraße abgestellt. Nicht nur, dass der Mann es sich in einem Waggon bequem machte. Er verpflegte sich sogar mit Lebensmitteln und Esswaren aus dem Zug-eigenen Bordrestaurant. Eine Mitarbeiterin des...

  • Dortmund-City
  • 17.07.17
Überregionales
Das ungenutzte Bahnhofsgebäude. (Foto:Stadt Dorsten)

Dorstener Bahnhof soll richtig aufgemotzt werden

Dorsten. Durch ein weiteres „Wir machen MITte”-Projekt soll der Bahnhof und dessen Umfeld spätestens 2020 in neuem Glanz erstrahlen. Um diesen Zeitplan einzuhalten, hat die Stadt Dorsten nun Planungsleistungen über das EU-Amtsblatt ausgeschrieben. Die Aufgabenstellung wird hier mit „Herrichtung des Bahnhofsumfeldes und Herstellung einer urbanen Grün- und Wegeverbindung“ beschrieben. „Alle Planungsleistungen, dessen Auftragswert höher als 200.000 Euro geschätzt wird, müssen wir europaweit...

  • Dorsten
  • 21.02.17
Politik
Die Stadt bereits vorgelegt und den Busbahnhof in Mengede erneuert. Nun will auch die Bahn ihren Haltepunkt auf Vordermann bringen.

Bahn AG erneuert Bahnsteig in Mengede: „Einmal alles neu“

Auf die gute Nachricht hatte Mengede lange warten lassen: Die Deutsche Bahn wird einen Bahnsteig im Bahnhof Mengede komplett erneuern und barrierefrei erschließen. Der neue Rhein-Ruhr-Express macht’s möglich. Ende 2018 sollen die ersten Züge des Rhein-Ruhr-Express (RRX) durch das Ruhrgebiet rollen. Dazu sind eine ganze Reihe an Vorarbeiten nötig, die Gleisführung und Haltepunkte betreffen. Eine dieser Haltestellen ist der Bahnhof Mengede – und das verhilft ihm jetzt endlich zu einer...

  • Dortmund-West
  • 01.12.16
Überregionales
So sieht es aktuell am und im ausgebrannten Stellwerk in Mülheim-Styrum aus. In mehreren Trupps arbeiten die Mitarbeiter der verschiedenen Sparten der Deutschen Bahn AG daran, es wieder begehbar zu machen und mit der Sanierung zu beginnen. Ziel ist es, dass es Ende März 2016 wieder ans Netz gehen kann.
  6 Bilder

Stellwerk-Brand: Bahn-Fahrplan bleibt bis März 2016 beeinträchtig

Laut surren die Heizlüfter im Relaisschaltraum des ausgebrannten Stellwerks der Deutschen Bahn am Rande der viel befahrenen Bahntrasse zwischen Mülheim an der Ruhr und Duisburg. Nur mit Atemschutzmasken dürfen die Mitarbeiter dabei die ausgebrannten Etagen räumen und die besichtigenden Journalisten dürfen sich nur in kleinen Gruppen und gesichert mit Atemschutzmaske und Sicherheitsschuhen ein erstes Bild von der größten Brandkatastrophe in einem Stellwerk machen. Angesichts dieses Szenarios...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.10.15
  •  1
Überregionales
In Emmerich wird es kurzfristig keinen ICE-Halt geben.

Kurzfristig kein ICE-Halt in Emmerich

Die ICE-Linie 78 von Frankfurt/Main nach Amsterdam stand heute im Mittelpunkt eines zweistündigen Gesprächs zwischen Vertretern der Region Niederrhein und der Deutschen Bahn sowie der NS Highspeed. Daneben wurde aber auch die Zukunftsperspektiven für den der Nahverkehr angesprochen. Von 2017 an hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr die Wiederaufnahme des grenzüberschreitenden Nahverkehrs zwischen Emmerich und Arnheim mit der Eisenbahnverkehrsunternehmen Abellio fest vereinbart. Die ICE-Linie...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.03.14
  •  1
Überregionales
Klaus Pape mit der Unterschriftenliste und Mitstreitern nahe der Gleisanlage in Alt-Walsum. Foto: Hannes Kirchner

Anwohner auf dem Abstellgleis

Zitternde Fensterscheiben, lauter Funkverkehr, nächtliche Gleisarbeiten, stundenlang laufende Loks – die Anwohner nahe der Bahnlinie in Alt-Walsum leiden unter zunehmendem Lärm. Doch niemand fühlt sich für ihre Probleme verantwortlich. Als Klaus Pape sich vor zehn Jahren zum Kauf eines Eigenheims in Alt-Walsum, Zum Füllort, entschloss, fühlte er sich durch den Zugverkehr auf den nahegelegenen Gleisen in keiner Weise beeinträchtigt. Doch seither hat sich viel geändert, und mittler­weile...

  • Duisburg
  • 22.01.14
  •  2
Überregionales
Bäume und Büsche ließ die Deutsche Bahn AG entlang der Bahntrasse an der Thomasstraße beschneiden. Foto: Wengorz

Thomasstraße: Anwohner bemängelt Baumschnitt

Maic Kopke ist empört. Er ärgert sich über die Grünpflegearbeiten an der Thomasstraße zwischen Dortmunder Straße und Fußgängerbrücke zu Beginn dieser Woche. Der Anwohner der Thomasstraße fühlte sich nicht nur vorab schlecht informiert, sondern ist auch der Meinung, dass die Deutsche Bahn AG gesunde Bäume hat fällen lassen. Die Bahn sei aktiv geworden, weil sich ein anderer Anwohner der Thomasstraße beschwert hatte, erklärt ein Bahnsprecher auf Stadtanzeiger-Nachfrage. „Derjenige wandte sich...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.10.13
  •  1
Politik
Seit Jahrzehnten erwartet: die Beseitigung des höhengleichen Bahnübergangs Husener Straße in Husen.
  2 Bilder

CDU: Tunnel unter der Bahn an der Husener Straße beschleunigen

In einer Pressemitteilung der Dortmunder CDU-Ratsfraktion, in der u.a. die Ende Juli von Bund, Land NRW und Bahn AG unterzeichnete Finanzierungsvereinbarung für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) zwischen Dortmund und Köln begrüßt wird, hat Thomas Pisula, verkehrspolitischer Sprecher der CDU im Rat und Vorsitzender der Bezirks-CDU Innenstadt-Ost, nun auch die Hoffnung, dass die Beseitigung des Bahnübergangs Husener Straße „schneller als bisher angedacht“ angegangen wird. Pisula: „Bilder wie in der...

  • Dortmund-Ost
  • 16.08.13
Politik
Der Betriebsausschuss 1 hat beschlossen, die Einbahnregelung an der Oberen Münsterstraße aufrecht zu erhalten. Foto: Demuth

Keine Öffnung der Oberen Münsterstraße

Für die Öffnung der halbseitigen Sperrung des Bahnübergangs an der Oberen Münsterstraße plädiert die FDP-Fraktion und brachte einen entsprechenden Antrag während der letzten Sitzung des zuständigen Betriebsausschusses 1 (B1) am 26. Juni ein. „Es gibt nicht ein Argument, das dafür spricht, die Situation so zu belassen“, erklärte Christoph Grabowski (FDP) und erinnerte daran, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz schon 2010 gesagt habe, dass die Einbahnregelung nach dem verlorenen Prozess...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.07.13
  •  1
Ratgeber
  2 Bilder

Bahnstrecke zwischen Wesel und Mehrhoog am Sonntag, 2. Juni, komplett gesperrt

Die Stadt Wesel führt am Sonntag, 2. Juni, zwischen 2 und 14 Uhr Sanierungsarbeiten an der Theodor-Heuss-Brücke (Brüner Landstraße) durch. Wegen dieser Arbeiten müssen die Streckengeleise zwischen Wesel und Mehrhoog sowie zwischen Wesel und Bocholt in beiden Richtungen komplett gesperrt werden.  Auswirkungen auf den Zugverkehr: Die Züge der Regionalexpresslinie RE 5 (Koblenz-Oberhausen-Emmerich) und RB 35 (Duisburg-Emmerich) fallen während der Bauarbeiten in beiden Richtungen aus und...

  • Wesel
  • 29.05.13
Ratgeber

Kabelschaden: Züge Richtung Emmerich haben etwa eine Stunde Verspätung

Aufgrund eines Kabelschadens zwischen Dinslaken und Oberhausen–Sterkrade kommt es laut Mitteilung der Bahn derzeit zu folgenden Einschränkungen: Die Züge der RB 33 ( Aachen – Wesel), der RB 35 ( Duisburg- Emmerich) und des RE 5 ( Koblenz – Emmerich ) wenden zum Teil vorzeitig in Oberhausen oder Wesel. Durchfahrende Züge werden bis zu 60 Minuten verspätet. Zwischen Emmerich und Wesel wurde stündlich ein Zugpendelverkehr eingerichtet. Zusätzlich verkehrt zwischen Oberhausen Hbf und Wesel...

  • Wesel
  • 02.04.13
Kultur

628 504

Bezeichnung: Baureihe 628 Wann fotografiert: Dezember 2012 Wo fotografiert: Düsseldorf Hbf Beschreibung: RB 38 nach Köln-Deutz In den 1970er-Jahre benötigte die Deutsche Bundesbahn als Ersatz für die Schienenbusse und Akkutriebwagen (Baureihe 515) einen Nachfolger. So entstanden die einteiligen und zweiteiligen Dieseltriebzüge der Baureihe 627/628 für den Nahverkehr. mehr Infos

  • Düsseldorf
  • 07.01.13
  •  1
Ratgeber

Bahnübergänge gesperrt wegen aktueller Schienenschleifarbeiten

Die Deutsche Bahn führt in den Nächten vom 15./16. September bis 18./19. September und vom 24./25. September bis 27./28. September, jeweils zwischen 22 Uhr und 4.30 Uhr, an der Ausbaustrecke zwischen Oberhausen und Emmerich Schienenschleifarbeiten durch. Für diese Arbeiten müssen folgende Bahnübergänge nachts gesperrt werden: 16./17. 9.: Rahmstraße zwischen Dinslaken und Voerde 17./18. 9. und 18./19. 9. sowie 26./27. 9.: Strauchheide in Blumenkamp 17./18. 9. und 18./19. 9. sowie...

  • Wesel
  • 12.09.12
Überregionales
Erneut müssen Busse einen Notverkehr zwischen Essen HBF und Düsseldorf HBF aufrecht halten. Nur für wenige Stunden fuhr nach der sechswöchigen Sperrung der S6 die S-Bahn wieder planmäßig.

Störung auf der S 6 - Stotterstart nach Bahnhofsanierung

Knappe fünf Stunden lang durften sich die Fahrgäste des ÖPNV, die nach sechs Wochen Schienenersatzverkehr wieder auf die S 6 zwischen Essen HBF und Köln-Nippes umsteigen wollten, auch auf einen fahrplanmäßigen Bahnverkehr freuen. Dann aber ging überraschenderweise nichts mehr und ab 7.30 Uhr fuhren wieder keine S-Bahnen zwischen Essen HBF und Düsseldorf HBF. Bahnpressesprecher Dirk Pohlmann: "Wir sind eigentlich alle von einem reibungslosen Übergang in den normalen S-Bahnverkehr ausgegangen....

  • Essen-Kettwig
  • 20.08.12
  •  2
Kultur

Offener Brief an die Deutsche Bahn AG

Deutsche Bahn AG Servicecenter Fahrgastrechte 60 547 Frankfurt/Main Umgang mit behinderten Fahrgästen Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin nachweislich zu 100 v. H. Schwerbehindert. Aus diesem Grund muss ich lediglich auf den Strecken der Deutschen Bahn AG eine Fahrkarte lösen, die keinem Verkehrsverbund angehören – und dieses Brauchtum stellt, aufgrund der akribischen Suche nach derartigen Streckenabschnitten durch die ohnehin schon stark belasteten Schwerbehinderten,...

  • Witten
  • 25.07.12
Ratgeber

Gleisbauarbeiten: Busse ersetzen Züge der Linie S4 zwischen Brackel und Dorstfeld vom 27.7. bis zum 13.8.

Wegen anstehender Gleisbauarbeiten der Deutschen Bahn AG in Dortmund-Dorstfeld, Dortmund Stadthaus und Dortmund Süd fallen von Freitag, 27. Juli, um 22 Uhr bis Montag, 13. August, um 1.30 Uhr die S-Bahn-Züge der Linie S4 (DO-Lütgendortmund - Unna) zwischen Dortmund-Brackel und Dortmund-Dorstfeld in beiden Fahrtrichtungen aus. Zusätzlicher Schnellbus Brackel - Stadthaus Als Ersatz für den Schienenverkehr werden montags bis freitags tagsüber im 20-Minuten-Takt beziehungsweise abends,...

  • Dortmund-Ost
  • 20.07.12
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.