Deutsche Post

Beiträge zum Thema Deutsche Post

Politik

Kaum noch Briefmarkenautomaten in Mülheim

Die SPD-Fraktion war aufgefallen, dass kaum noch Briefmarkenautomaten in Mülheim zu sehen sind. Ihre Beobachtungen ließen sogar den Schluss zu, dass die Deutsche Post ihre Automaten im gesamten Stadtgebiet entfernt. Der einzig erhaltene Standort scheine sich an der Hauptpost zu befinden, allerdings sei der dortige Automat in regelmäßigen Abständen defekt. Nun stellte Fraktionsvorsitzender Dieter Wiechering für den März eine Anfrage an den Ausschuss für Bürgerangelegenheiten, Sicherheit und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.01.17
Überregionales
Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kettwig holten den entwendeten Briefkasten an Land.

Diebe montieren Briefkasten von Hauswand/Aktualisierung: 14.30 Uhr

„Ein Briefkasten dümpelt so langsam in Richtung Mülheim“, berichtete eine Bürgerin am Montagmorgen dem Kettwig Kurier. Sie hatte zuvor die Polizei informiert, die ihrerseits die Feuerwehr um Amtshilfe bat. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kettwig zogen den Briefkasten nur wenig später aus dem Wasser. „Wir gehen der Sache natürlich nach“, erklärt Dieter Pietruck von der Pressestelle der Deutschen Post. Der Inhalt des Postkastens werde sichergestellt. „Alle was noch zustellbar ist, versenden...

  • Essen-Kettwig
  • 22.12.14
Überregionales
5 Bilder

Weihnachtspost aus Stuttgart

Über drei Millionen Päckchen und Pakete werden Tag für Tag von der Deutsche Post DHL zugestellt. Und es werden immer mehr. Besonders in der Vorweihnachtszeit. Für die Mitarbeiter der DHL beginnt sozusagen bereits ab Ende Oktober die Weihnachtszeit. „Denn ab da vergrößert sich das Paketaufkommen kontinuierlich,“ sagt Dieter Pietruck, Pressesprecher der Deutsche Post DHL. Seit Anfang Dezember hat sich die Menge verdoppelt, rund sechs Millionen Päcken und Pakete werden quer durch die Republik von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.12.12
Überregionales
Auch bei Christa Dörr (r.) stellt Michaela Zimmermann Sendungen zu.
3 Bilder

Speldorferin ist Postbotin des Jahres

Dienstagmorgen, 5 Uhr. Der Wecker klingelt. Zeit für Michaela Zimmermann aufzustehen. Noch schnell einen Kaffee trinken und dann geht es auf ins Postzentrum, Sendungen nach Gangfolge sortieren und einpacken. Gegen 8, halb 9 macht sich die gebürtige Mülheimerin auf in ihr Revier rund um die Duisburger Straße in Speldorf und stellt Briefe, Postkarten und andere Sendungen zu- und das bei jedem Wetter. Eigentlich ist die 40-Jährige ausgebildete Konditorin, arbeitete sogar mehrere Jahre in dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.10.10
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.