Deutschland

Beiträge zum Thema Deutschland

LK-Gemeinschaft

Übrigens
Mehr und weniger!

Viele Zeitgenossen sagen inzwischen nicht mehr selten: „Ich hab' die Nase voll“ oder auch „Ich hab' den Kaffee auf.“ Sie meinen damit die längst an die Nerven gehenden Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die allerdings hat auch das „eigentliche“ Kaffeetrinken beeinflusst. Die Menschen in Deutschland haben im Corona-Jahr 2020 mehr Kaffee geschlürft als im Jahr davor. Aufgrund der Einschränkungen hätten sie den Konsum aber weitgehend in die eigenen vier Wände verlagert, stellt der Deutsche...

  • Duisburg
  • 14.04.21
Politik
Der Duisburger Historikers Dr. Ludger J. Heid reflektiert in seinem Vortrag, wie sicher jüdisches Leben im heutigen Deutschland ist.
Foto: VHS Duisburg

Online-Vortrag der VHS Duisburg
„1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“

Der Duisburger Historiker Dr. Ludger J. Heid reflektiert in einem Online-Vortrag am Montag, 12. April, die Geschichte von 1700 Jahren jüdischen Lebens in Deutschland. Die Veranstaltung findet um 20 Uhr in der VHS-eigenen Videokonferenzanwendung „Edudip“ statt. Der Stand der Juden in der deutschen Gesellschaft war nie leicht. Besonders schlimm erging es ihnen während der Nazi-Herrschaft. Deswegen verwundert es nicht, dass es nach dem Holocaust bei den in Deutschland lebenden Juden sprichwörtlich...

  • Duisburg
  • 05.04.21
Natur + Garten

Übrigens
„Bald blüht uns was!“

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie sind enorm. Manche Branche geht am sprichwörtlichen Krückstock. Oft ist es nicht mehr fünf vor zwölf, sondern bereits fünf nach zwölf, zumal staatliche Unterstützung trotz vollmundiger Ankündigungen nur schleppend ankommt. In jeder Krise gibt es aber Gewinner und Verlierer, wenngleich Letztere die gefrustete Mehrheit bilden. Viele Haushalte haben indes im Zeichen von Homeoffice und Reisebeschränkungen mehr Geld für Garten und Balkon...

  • Duisburg
  • 25.03.21
Ratgeber

Übrigens
Pollenflug und Corona

„Auch das noch“, seufzt so mancher Betroffene. Jetzt in der „Heuschnupfenzeit“ gilt es, noch achtsamer als bisher zu sein. Denn wenn viele Pollen durch die Luft fliegen, infizieren sich mehr Menschen mit dem Coronavirus. Dies verdeutlicht eine aktuelle Studie der Technischen Universität München. Das Tragen von geeigneten Masken sei daher jetzt doppelt wichtig. Teilweise stiegen die Corona-Infektionszahlen bei einer erhöhten Pollenkonzentration um mehr als 20 Prozent, stellten die...

  • Duisburg
  • 14.03.21
  • 1
Politik
Das EU-Parlament in Brüssel beschließt oft Gesetze, die tief in das Leben in den einzelnen Mitgliedsstaaten eingreifen.
Foto: VHS Duisburg

Virtueller Besuch des Europäischen Parlaments in Brüssel
Macht und Einfluss

In Zusammenarbeit mit dem Europe Direct EU-Bürgerservice lädt die VHS Duisburg zu einem virtuellen Besuch des EU-Parlaments per Videokonferenz ein am Mittwoch, 17. März, um 16 Uhr ein. Interessierte erfahren in einer Präsentation des Besucherdienstes des EU-Parlaments, wie das EU-Parlament arbeitet, welche Aufgaben und welche Macht es hat. Anschließend wird der Europaabgeordnete Jens Geier zugeschaltet und steht für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Ziel dieser Veranstaltung ist es, die...

  • Duisburg
  • 13.03.21
Kultur
Unser Foto zeigt die Künstlerin Karin Dauenheimer vor ihren Druckgrafiken zur Mauergeschichte.
Foto: Stadt Duisburg

VHS-Vortrag zu den Rissen in der innerdeutschen Mauer lange vor ihrem Fall
Selbstschussanlagen, Schießbefehl und Befreiung

„Gespalten - Eingemauert – Befreit“, zu diesen Begriffen hat die Künstlerin Karin Dauenheimer vor einiger Zeit drei große Druckgrafiken geschaffen. In einem Online-Vortrag zeigt die Künstlerin anhand dieser Bilder am Montag, 15. März, um 20 Uhr auf, wie sie die Zeit des eingesperrt Seins in der DDR und den Befreiungsprozess erlebt hat. Während die reale Mauer, hochgesichert mit Selbstschussanlagen und Schießbefehl, nur unter Lebensgefahr zu überwinden war, war das geistige eingesperrt Sein eher...

  • Duisburg
  • 13.03.21
Politik

Übrigens
Tierische Gedanken

Viele reden von Tierwohl und behaupten, wie wichtig ihnen das sei. Dazu gehöre auch eine artgerechte Haltung. Eine Expertenkommission hat der Bundesregierung geraten, den Wandel zu einer tierfreundlicheren Haltung zu fördern, und zwar mit Milliardenbeträgen! Um Geld locker zu machen, ist jetzt eine „Tierwohlsteuer“ von knapp 50 Cent pro verkauftem Kilo Fleisch im Gespräch. Alternative sei eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf den Fleischverkauf von sieben auf 19 Prozent. Eine weitere Idee, eine...

  • Duisburg
  • 07.03.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das Foto zeigt Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, bei seinem Grußwort an die Synode vor der Webcam.
Fotos: www.kirche-duisburg.de
3 Bilder

Demokratie und Freiheit stehen nicht zur Disposition – Duisburger Kirchenparlament tagte online
Beispielhaft für die gesamte Landeskirche

Ein evangelisches Kirchenparlament kann auch online tagen, debattieren, votieren und Beschlüsse fassen. Das haben die 94 anwesenden Abgeordneten der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg bei ihrer Zusammenkunft im Internet am Freitag, 5. Juni, bewiesen. Als erster Kirchenkreis in der rheinischen Landeskirche hat Duisburg das erfolgreich gemeistert. Zusätzlich zu dem regulären Programm gaben die Pfarrerinnen und Pfarrer, die gewählten Presbyterinnen und Presbyter der 15...

  • Duisburg
  • 08.06.20
Vereine + Ehrenamt
Julian und Ilyas
9 Bilder

Die Harbecker Halle war gut besucht
Internationaler Florett-Pokal in Mülheim a. d. Ruhr

Am 15. Und 16. Februar war es wieder in der Harbecker Sporthalle in Mülheim-Mintard so weit, das RFB Ranglisten-Turnier stand auf dem Plan. Die Fechter ermittelten am Samstag in den Klassen Florett weiblich U20 Einzel, weiblich U15 Einzel, männlich Senior Einzel, männlich U17 Einzel, männlich U13 Einzel und männlich u11 Einzel, Ihre Siegerinnen und Sieger. Einen Tag später duellierten sich die weiblichen Seniorinnen Einzel, weibliche U17 Einzel, weibliche U13 Einzel, männliche U20 Einzel,...

  • Duisburg
  • 16.02.20
Politik

Demenz durch Digitalisierung
Macht uns die Digitalisierung krank?

Macht uns die Digitalisierung krank? Ja, meint der Hirnforscher und Psychiater Prof. Manfred Spitzer, Bestsellerautor im Bereich der Digitalkritik und Leiter der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm.  Die Digitalisierung ist wahrhaftig eine große Herausforderung für die moderne Menschheit. Sie kann uns viele Vorteile bringen, uns das Leben einfacher machen und unseren Wohlstand so gut wie noch nie in der Geschichte der Menschheit sichern.  Allerdings darf man die Kehrseite dieser Medaille...

  • Duisburg
  • 04.12.19
  • 3
  • 1
Politik
Professor Faulenbach zeichnet den Weg der Deutschen zu Verfassung und Demokratie nach.         Foto: VHS

Interessanter VHS-Vortrag gegen das Vergessen
Der weite Weg zur Demokratie

Drei Anläufe haben die Deutschen gebraucht, bevor es mit der Demokratie letztendlich richtig geklappt hat. Der Bochumer Zeithistoriker Prof. Dr. Bernd Faulenbach, Bundesvorsitzender des Vereins „Gegen Vergessen - Für Demokratie“, zeichnet in seinem Vortrag am Montag, 9. September, um 20 Uhr in der Volkshochschule im Stadtfenster den Weg der Demokratiegeschichte anhand dreier wichtiger Stationen der Verfassungsgeschichte nach. Der Eintritt zu dieser Gemeinschaftsveranstaltung der VHS, der...

  • Duisburg
  • 07.09.19
Sport
Das Rahn-Denkmal am Stadion Essen.
2 Bilder

Held einer ganzen Nation
"Boss" Rahn wäre heute 90 geworden

"Tor, Tor, Tor - 3:2 für Deutschland!" Mit seinem Siegtor zum 3:2 gegen Ungarn bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 im Berner Wankdorfstadion hatte Helmut Rahn eine durch den Krieg gebrandmarkte Nation in kollektive Aufbruchstimmung versetzt. Am heutigen Freitag wäre der "Boss", wie er zeitlebens genannt wurde,  90 Jahre alt geworden. Unzählige Male wurde Rahn hernach bei Thekengesprächen auf seinen Linksschuss angesprochen. Entsprechend trauerten nicht nur Fußballfans, als er am 14. August...

  • Essen-Borbeck
  • 16.08.19
  • 2
  • 2
Sport

Vize-Präsident des MSV gab sein Amt auf
Dietz trat zurück

Des Personalkarussel dreht sich weiter beim Fußball-Drittligisten MSV Duisburg. Nach Geschäftsführer Peter Mohnhaupt verlässt auch Vereinslegende Bernard,, Ennatz" Dietz den Vorstand des MSV. Dietz war seit 2013 im Vorstand des Vereins tätig. Unstimmigkeiten innerhalb des Vorstandes sollen Dietz dazu bewegt haben, zurückzutreten. Zudem spielt seine Gesundheit eine weitere Rolle, erst im vergangenen Jahr hatte er einen Herzinfarkt erlitten. Die Fans bedauern die Entscheidung sehr, fragen sich...

  • Duisburg
  • 27.06.19
  • 1
Sport

Paris Frauen WM
Wer gewinnt ❓

Wer glaubt ihr gewinnt die FIFA Frauen-WM in Frankreich❓ schreib mir mal in die Sprechblase 🗯 Deutschland Frankreich Niederlande USA England Italien Norwegen oder Schweden

  • Duisburg
  • 26.06.19
  • 1
Kultur
Dusburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Straße

Zuwanderung vor 100 Jahren
Marxloh Green, oder Was sich schickt

„Gelinlik“ steht da geschrieben, und da, „Gelinlik“, da wieder, „Gelinlik“. Man könnte denken, man sei in Gretna Green, wären nicht das Grau, der Regen, Spielsalons, Dönerschuppen, Shisha-Bars. „Gelinlik“ heißt „Brautkleid“, ganz Marxloh scheint von Brautkleidern zu leben, so viele Hochzeitsboutiquen hat es neben seinem schlechten Ruf. Sozialer Brennpunkt, sagt man, in der Dahlstraße säße die Zentrale der Balkan-Mafia, wird behauptet. Kakerlaken tanzen Quadrille auf den Dielen verwahrloster...

  • Duisburg
  • 07.06.19
  • 1
Ratgeber

ÜBRIGENS
(K)eine Draufgabe?

„Nein, geh‘ nicht in diese Apotheke, geh‘ in die andere. Da gibt es mehr Geschenke.“ Wie oft habe ich diesen Satz gehört. Bald wird er vermutlich aus dem deutschen Sprachgebrauch gestrichen. Eine Apothekerin hatte als „Draufgabe“ einen Brötchengutschein für 30 Cent für eine nahe gelegene Bäckerei beim Medikamentenkauf dazu gepackt. Geht gar nicht, urteilte ein Oberlandesgericht. Jetzt liegt das Ganze beim Bundesgerichtshof (BGH). Vor einigen Jahren hatte dieser noch geurteilt, Kleinigkeiten,...

  • Duisburg
  • 19.05.19
  • 1
Politik

Von Deutschland nach Holland

... 2 Verkehrsve Kooperation für eine direkte Zugverbindung von Eindhoven nach Düsseldorf Ausweitung der grenzüberschreitenden Verbindung zwischen den Niederlanden und Deutschland – direkt und ohne Umsteigen mit dem RE 13 Am Donnerstag, 9. Mai, fand die offizielle Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarungen statt, die eine direkte Zugverbindung von Eindhoven nach Düsseldorf ermöglichen. In Anwesenheit der niederländischen Staatssekretärin Stientje van Veldhoven, des Verkehrsministers von...

  • Duisburg
  • 12.05.19
Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  • 46
  • 6
Sport
Beim letzten Gastspiel vom HC Turquel gab es für die Profis nichts zu holen. Ein Tor fehlte den Roten Teufeln um die Verlängerung zu erreichen.Foto: Isselhorst

Europapokal in Walsum

Zum Start geht es gegen den portugiesischen Vertreter vom HC Turquel Die Fans und Spieler werden sich gerne an den Abend vom 14. Januar 2017 erinnern. Damals fand das Rückspiel in Walsum statt und Turquel wurde mit 5:2 vom Platz geschickt. An diesem Abend feierten die Fans der Walsumer, die Mannschaft von Turquel fühlte sich als Verlierer. Durch das 4:0-Hinspiel-Ergebnis reichte es aber zum weiterkommen. So eine Ausgangslage möchte sich die RESG auch erspielen. Der Ball rollt am Samstag, 20....

  • Duisburg
  • 18.10.18
  • 1
Überregionales
Vaiana von Suzanne Francis. Foto:Hörverlag
5 Bilder

Gewinnspiel zum Kindertag in Deutschland am 20.September

In einer Woche, am 20. September, wird in vielen Ländern der Weltkindertag gefeiert. Einige werden sich jetzt vielleicht wundern und denken: "Huch, ich dachte, der Weltkindertag wäre am 1. Juni?" So ging es mir zumindest. Also wollte ich herausfinden, was es damit auf sich hat. Es stellte sich heraus, dass sowohl am 1.Juni als auch am 20.September zum Wohle der Kinder gefeiert wird. Aber warum? Weltkindertag am 20. September Die Idee für einen weltweiten Kindertag stammt von der amerikanischen...

  • Essen-Nord
  • 13.09.18
  • 8
  • 8
Sport
Vor der Partie Deutschland gegen Schweden war noch alles offen.
7 Bilder

Der hässliche Deutsche - So schauen die Schweden Fußball

Der kleine Eisbär aus dem Gelsenkirchener Zoo, der als Fußballorakel fungierte, ist wirklich zum richtigen Karton gewatschelt. Zugegeben, man hätte die Aktion doppeldeutig werten können: Zählt es, zu welchem Karton der kleine Mann zuerst läuft, oder die Tatsache, dass er den Karton mit der deutschen Flagge zerfetzt hat? Nun, da die Partie gelaufen ist, wissen wir: Erstere Deutungsweise war goldrichtig. Und auch außerhalb Deutschlands trifft das zu. Zum Beispiel in Schweden, genauer gesagt in...

  • Gevelsberg
  • 25.06.18
  • 7
  • 9
Politik
Nachdem Horst Seehofer und einige andere Politiker nun schon ihre Meinungen zu dem Thema abgegeben haben, seid nun ihr gefragt!   Grafik: Stüting

Frage der Woche: Grenzpolitik- Ist es richtig Flüchtlinge schon an der Grenze abzuweisen?

Horst Seehofer fordert, dass einige Flüchtlinge schon an der Grenze abgewiesen werden müssen, wenn sie bestimmte Kriterien nicht erfüllen. Einige stehen in der Sache hinter den Forderungen von Horst Seehofer, andere stellen sich ganz klar dagegen und sagen, dass eine Abweisung an der Grenze nicht richtig ist. Im Asylstreit mit Angela Merkel hat Horst Seehofer drei Kriterien formuliert, welche seiner Meinung nach dazu führen, dass Flüchtlinge schon an der Grenze abgewiesen werden müssen. Wo...

  • 15.06.18
  • 34
Sport
3 Bilder

Startschuss zur WM: Wir verlosen Tickets für privates und kleines Rudelgucken in Dortmund

Im Deutschen Fußballmuseum läuft der Countdown: Die Multifunktionsfläche im unteren Museumsbereich verwandelt sich pünktlich zur Weltmeisterschaft in eine Fußball-Arena. Bis zum 15. Juli sind dort auf Großleinwand alle Spiele der Deutschen Mannschaft in Russland zu sehen. Auch das Endspiel wird gezeigt. Das "Private Viewing" startet Sonntag, 17. Juni, mit dem Vorrundenspiel gegen Mexiko (Anstoß: 17 Uhr). "Rudelgucken" im kleinen, aber feinen Rahmen, das ist das Konzept der Macher am Platz der...

  • Dortmund-City
  • 14.06.18
  • 7
  • 12
Sport
Die fußballverrückten "Walporzheimer" haben ihre Straße in diesem Jahr zur WM komplett in die deutschen Farben gehüllt. Fotos (9): Hannes Kirchner
9 Bilder

Fußball, soweit das Auge reicht - Deutsche Farben dominieren in der Walporzheimer Straße

Drei Farben dominieren das Bild in der Walporzheimer Straße. Hier in Beeckerwerth fiebert gleich eine ganze Straße der Fußball-WM entgegen. Hier ist alles Schwarz-Rot-Gold. Milan und Kirstin Marotz haben die Redaktion des Wochen-Anzeigers eingeladen, bei einer Schmück-Party der ganz besonderen Art dabei zu sein. von Janina Schulze Schon von weitem sieht man viele Seile mit Wimpeln quer über die Straße gespannt. Die deutschen Farben, wo man auch hinschaut. An den Häusern hängen auch große...

  • Duisburg
  • 11.06.18
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.