DGB Region Ruhr-Mark

Beiträge zum Thema DGB Region Ruhr-Mark

Politik

Herne: Die Würde der Beschäftigten ist zu wahren

„Die Würde der Beschäftigten auch in der digitalen Arbeitswelt wahren“ Aus Anlass des „Tags der Arbeit“ am Freitag (1. Mai) fordert die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Herne eine breite gesellschaftliche Debatte über die Auswirkungen der Digitalisierung. „Die Arbeitswelt verändert sich rasant und grundlegend. Moderne Technik und Vernetzung bestimmen den Berufsalltag von immer mehr Menschen. Politik und Tarifpartner müssen alles dafür tun, dass die Würde der Beschäftigten auch...

  • Herne
  • 28.04.15
  •  1
  •  1
Politik
17 Bilder

Hervorrragende Antikriegstags- Veranstaltung gestern in der Rotunde!

Das Bochumer Friedensplenum und der DGB Ruhr-Mark hatten gestern in die Rotunde geladen, um den Antikriegstag in einem würdigen Rahmen zu begehen. Auf das Publikum im voll besetzten Saal wartete ein wirklich fulminantes Kulturprogramm: Der berühmte Schauspieler Manfred Böll, er ist seit 26 Jahren am Bochumer Schauspielhaus tätig, brillierte mit Texten von Andreas Gryphius, Karl Kraus, Georg Trakl, Bertolt Brecht, Erich Kästner, Wolfgang Borchert, Robert Gernhardt und Ernst Jandl. Darauf...

  • Bochum
  • 02.09.14
  •  2
Politik

Einladung zur Veranstaltung des Bochumer Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit

Am kommenden Samstag, den 28. 6. lädt das Bochumer Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit von 13:00 bis 15:00 Uhr zu einem Aktionstag auf dem Husemann-Platz ein. Gemeinsam mit verschiedenen Gruppen und Initiativen will das Bündnis über Armutsentwicklungen und unzureichende soziale Bedingungen informieren. In der Einladung heißt es: »Nach den Wahlen in der Stadt bleiben die Aufgaben für soziale Gerechtigkeit auf der Tagesordnung. Mit Infoständen werden die Aktiven (u.a. Kulturloge,...

  • Bochum
  • 27.06.14
Politik
Jochen Marquardt / DGB Hagen

WECHSEL AN DER DGB SPITZE

09.11.2012 | Bochum/Hagen - Jochen Marquardt ist neuer Geschäftsführer der DGB Region Ruhr-Mark. Der 56-Jährige Hagener wurde heute einstimmig vom DGB Bezirksvorstand Nordrhein-Westfalen zum Nachfolger von Michael Hermund gewählt. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und auf eine spannende und produktive Zeit“, kommentiert Marquardt seine Wahl. „Ich habe zahlreiche Projekte im Kopf, die ich gemeinsam mit den Gewerkschaften anstoßen möchte. Im Zentrum steht dabei der Einsatz für gute...

  • Hagen
  • 09.11.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.