Alles zum Thema DGB

Beiträge zum Thema DGB

Politik
2 Bilder

DGB Ortsverband Wesel lädt ein: "Rentenpaket der Bundesregierung - Annahme verweigern?!"

Mit der aktuellen Rentenreform - dem "Rentenpaket" - beansprucht die Bundesregierung für sich den Titel der "Jahrhundertreform". Tatsache ist, dass immer mehr ältere Menschen nach Ausscheiden aus dem Berufsleben nur von der gesetzlichen Rente leben müssen und immer mehr junge Menschen sich fragen, ob sie angesichts der demografischen Entwicklung mit der zu erwartenden Rente auch überleben können. Zu diesem Thema lädt der DGB-Ortsverband Wesel generationsübergreifend alle Interessierten von...

  • Wesel
  • 07.10.14
Ratgeber
Manchmal lohnt es sich, die Dinge unter Lupe zu betrachten...

Dr. Azubi: Beratungsservice der DGB-Jugend

Für viele Jugendliche hat mit dem Start in eine Berufsausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Damit verbunden sind eine ganze Reihe von Fragen: Wie sollte mein Ausbildungsvertrag aussehen? Muss ich als Azubi Überstunden machen? Kann ich meinen Ausbildungsplatz auch wechseln? Dr. Azubi, der kostenlose Online-Beratungsservice der DGB-Jugend, gibt dazu unter www.dr-azubi.de Antworten. „Wir wollen Jugendliche dabei unterstützen, gleich zu Beginn der Ausbildung ihre Rechte und Pflichten zu...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  •  2
Politik

SPD und TTIP

Erzwungene Diskussion oder Einsicht auf dem Parteikonvent. Die DGB-Forderungen sind in Ziffer 3+6 zu erkennen. Wenn die SPD es ernst meint, fehlen eindeutige Aussagen. Die USA haben das Internationale Abkommen (ILO) zum Schutze der Arbeitnehmerrechte nicht ratifiziert. Warum wohl. Klarer wird Ziffer 7 "In keinem Fall dürfen das Recht der Mitbestimmung, der Betriebsverfassung und der Tarifautonomie oder andere Schutzrechte für Arbeitnehmer, die Umwelt und Verbraucher als...

  • Oberhausen
  • 21.09.14
  •  1
  •  1
Politik

Freihandel vs. Demokratie? Das Freihandelsabkommen TTIP und die Folgen

Jürgen Meier, Geschäftsführer und Welthandelsexperte des Forum Umwelt und Entwicklung begleitet seit Jahren kritisch die internationale Handelspolitik und die Verhandlungen bei der Welthandelsorganisation WTO. Er informiert in seinem Vortrag über die Hintergründe der derzeitigen Verhandlungen zwischen den USA und der Europäischen Union über ein transatlantisches Abkommen zur Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP). Ist dieses Abkommen eine Bedrohung für die europäischen Sozial- und...

  • Herne
  • 18.09.14
Ratgeber

Crash-Kurs: Hartz IV und Grundsicherung

. Auf Hartz IV bist Du schneller als Du denkst. Da gilt es zu wissen, welche Rechte bestehen und wo Fallstricke drohen: Ersparnisse und Lebensversicherungen sind rechtzeitig "hartz-fest" zu machen, die Wohnungskosten ebenso. Mit Lebenspartner/in drohen Überraschungen, ebenso in Haushaltsgemein-schaft mit Verwandten, ohne tatsächlich diesen gegenüber einen Unterhalts-anspruch zu haben. Im Alter bleibt nur die rentenergänzende Grundsicherung. . Viele Menschen erleiden Kürzungen oder nehmen...

  • Bochum
  • 05.09.14
Politik

Crash-Kurs: Hartz IV und Grundsicherung

. Auf Hartz IV bist Du schneller als Du denkst. Da gilt es zu wissen, welche Rechte bestehen und wo Fallstricke drohen: Ersparnisse und Lebensversicherungen sind rechtzeitig "hartz-fest" zu machen, die Wohnungskosten ebenso. Mit Lebenspartner/in drohen Überraschungen, ebenso in Haushaltsgemein-schaft mit Verwandten, ohne tatsächlich diesen gegenüber einen Unterhalts-anspruch zu haben. Im Alter bleibt nur die rentenergänzende Grundsicherung. . Viele Menschen erleiden Kürzungen oder nehmen...

  • Bochum
  • 05.09.14
  •  1
Politik
Für eine Handvoll Euro: Ab 1. Januar gilt der flächendeckende gesetzliche Mindestlohn. Foto: Möhlmeier

Faire Löhne

21 Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben ihn bereits, Deutschland führt ihn als 22. Staat zum 1. Januar 2015 ebenfalls ein: den Mindestlohn. Bringt er die erhoffte Einkommensgerechtigkeit? Als nach den Bundestagswahlen im vergangenen Jahr am Ende eine große Koalition aus CDU/CSU und SPD gebildet worden war, stand auch die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohnes in Höhe von 8,50 Euro die Stunde fest. Die Unionsparteien waren ursprünglich gegen die Einführung eines...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.08.14
Ratgeber

Gemeinsam gegen das Vergessen

Am 22. Juli wollen Jusos, Falken und DGB Jugend gemeinsam ein Zeichen gegen Gewalt und Fremdenhass setzen. Drei Jahre zuvor fanden die grausamen Anschläge in Oslo und auf der norwegischen Insel Utoya statt. „77 unschuldige Menschen unserer jungsozialistischen Schwesterorganisation AUF wurden gezielt und bestialisch ermordet. Wir wollen nicht nur erinnern, sondern auch ein Zeichen für Demokratie und Internationalismus setzen.“ so Behlül Taskingül, Vorsitzender der Gelsenkirchener Jusos....

  • Gelsenkirchen
  • 21.07.14
  •  2
Überregionales

Mulvany-Realschülerin ausgezeichnet

Pervin Ay aus der Klasse 9c der Mulvany Realschule wurde kürzlich von Oberbürgermeister Frank Baranowski ausgezeichnet. Sie hatte sich beim Wettbewerb des DGB "Die besten Praktikumsberichte", der in diesem Jahr zum zwölften Mal ausgeschrieben wurde, beworben und ihre sehr aufwendig gestaltete Mappe, die sie zu Ihrem Schülerbetriebspraktikum bei einem Rechtsanwalt angefertigt hatte, eingereicht. Zusammen mit siebzehn anderen Schülern unterschiedlicher Schulformen erhielt Pervin einen mit ihrem...

  • Gelsenkirchen
  • 11.07.14
  •  1
Politik

DGB: Mit Mindestlohn gegen sittenwidrige Bezahlung

Der DGB Emscher-Lippe fordert in einem Schreiben an die direkt gewählten Bundestagsabgeordneten aus der Region die lückenlose Umsetzung des flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohnes in Höhe von 8,50 Euro. Und wendet sich damit auch an den Gladbecker Abgeordneten Michael Gerdes. „Wir erwarten, dass die Abgeordneten dem Gejammer der Arbeitgeber und ihrer Lobbyisten widerstehen und Schluss machen mit sittenwidriger Bezahlung“, fordert DGB-Regionsgeschäftsführer Josef Hülsdünker. Gerade...

  • Gladbeck
  • 04.06.14
  •  2
Politik
Der Deutsche Gewerkschaftsbund ruft zur Teilnahme an den Europawahlen auf: "Deshalb: am 25. Mai Deine Stimme für jene Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für ein soziales, gerechtes und demokratisches Europa einsetzen!"

DBG-Wahlaufruf: Für ein Europa mit Zukunft - Sozial, gerecht, demokratisch - Am 25. Mai 2014 wählen gehen!

Der Deutsche Gewerkschaftsbund ruft in seinem Wahlaufruf zur Teilnahme an den Wahlen am kommenden Sonntag auf. Der Aufruf kritisiert auch die herrschende Austeritätspolitik (Sparpolitik), "die die Probleme vergrößert anstatt sie zu lösen." Aus der Finanz- und Wirtschaftskrise sei längst eine tiefgreifende soziale Krise geworden Daher sollen nur "Kandidatinnen und Kandidaten gewählt werden, die sich für ein soziales, gerechtes und demokratisches Europa einsetzen!" Der Wahlaufruf des Deutschen...

  • Dortmund-City
  • 22.05.14
  •  2
Politik
17 Bilder

Besuch beim DGB zur Podiumsdiskussion 2014

Der DGB hatte gestern zu einer Podiumsdiskussion eingeladen, und 5 Parteien gaben sich dort Rede und Antwort. Dabei waren folgenden Parteien! Miriam Koch, Oberbürgermeisterkandidatin Bündnis 90/Die Grünen Thomas Geisel, Oberbürgermeisterkandidat der SPD Lutz Pfundner, Vertreter der Die Linke Peter Preuß, Vertreter der CDU Thomas Nicolin, Vertreter der FDP Moderiert wurde das ganze von Klaus Churt (DGB) Es gab reichlich Fragen zum Wahlkampf und jeder hat seine Meinung dazu...

  • Düsseldorf
  • 16.05.14
Politik

" einmal Kumpel- immer Kumpel" Gelebte Solidarität über Grenzen hinweg

Gelebte Solidarität über Grenzen hinweg " einmal Kumpel- immer Kumpel" Gruben-Unglück in der Türkei: Bürgermeister Roland unterstützt Spendenaufruf der IG BCE! Das schwere Gruben-Unglück in der türkischen Bergarbeiter-Stadt Soma, das so viele Menschenleben gefordert hat, löst auch in Gladbeck große Betroffenheit aus. Aus Solidarität mit den Bergleuten in der Türkei hat die IG BCE spontan eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Vor Ort wird diese vom IG BCE-Bezirk Gelsenkirchen, zu dem auch...

  • Gladbeck
  • 16.05.14
  •  1
  •  2
Politik

Bürgermeisterwahl 2014 in Gladbeck

Der DGB Ortsverband und das IG BCE Regionalforum Gladbeck diskutierten mit den Bürgermeisterkandidaten der Parteien zur Bürgermeisterwahl am 25.Mai nun im Fritz- Lange – Haus. In der gut besuchten, bürgeroffenen - Information Veranstaltung, die Andreas Flocke von Radio Emscher- Lippe souverän moderierte, konnten nun die Kandidaten zur Bürgermeisterwahl, die Veränderungen aus ihrer Sicht für, die Stadt und Stadtgesellschaft, den Wirtschaftsstandort Gladbeck, die Schaffung und Erhaltung von...

  • Gladbeck
  • 09.05.14
Politik
Udo Behrenspöhler, erster Vorsitzender des DGB-Ortsverbands Castrop-Rauxel, Sabine Seibel, zweite Vorsitzende, und Organisationssekretär Fatic Ece.

Kommunalwahl: Kandidaten stehen Rede und Antwort

Mit Kandidaten der demokratischen Parteien möchte der DGB-Ortsverband Castrop-Rauxel im Vorfeld der Kommunalwahl ins Gespräch kommen. Daher hat er zu einer Podiumsdiskussion eingeladen, die heute (7. Mai) um 18 Uhr in der Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums, Leonhardstraße 8, stattfindet. Rede und Antwort stehen werden Rajko Kravanja (SPD), Carsten Papp (CDU), Christoph Grabowski (FDP), Manfred Fiedler (Grüne) und Frank Julich (FWI). Mehrere Themenschwerpunkte sollen angesprochen werden....

  • Castrop-Rauxel
  • 07.05.14
Politik
14 Bilder

Maidemonstration und Kundgebung der Marler Gewerkschaften

Anläßlich des Tags der Arbeit am 1. Mai 2014 fand in Marl eine Demonstration und Kundgebung statt. Um 9.30 Uhr war das Treffen am IG BCE Jugendheim an der Wiesenstraße. Dann begann um 10.00 Uhr die Demonstration zum Marler Rathaus. Dort fand um ca 10.30 Uhr die Kundgebung auf dem Creiler Platz statt. Veranstalter war das DGB Ortskartell Marl. Anschließend startete ein Kinder- und Familienprogramm mit großer Maitombola, Kinderprogrammen, Speisen und Getränken. Die Marler Gewerkschaften ...

  • Marl
  • 04.05.14
Überregionales
Die Mai-Demo führte vom Ickerner Knoten über die Ickerner Straße bis zum Marktplatz. Die Teilnehmer wurden wieder von der Samba-Gruppe „Buena Vista Rio“ begleitet. Foto: Thiele

"Mit Füßen getreten": Mai-Demo am Tag der Arbeit

„Rechte von Arbeitnehmern werden auch bei uns immer wieder ausgehebelt und mit Füßen getreten“, sagte Udo Behrenspöhler, Vorsitzender des DGB-Ortsverbandes Castrop-Rauxel, bei der Mai-Kundgebung am Tag der Arbeit. Am 1. Mai gingen auch in Castrop-Rauxel wieder Menschen auf die Straße, um für „gute Arbeit und ein soziales Europa“ zu demonstrieren. Rund 130 Teilnehmer reihten sich im Demonstrationszug ein, der sich vom Ickerner Knoten Richtung Marktplatz in Bewegung setzte. An der vom...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.05.14
Politik
Die Demonstration lockte in den vergangenen Jahren immer viele Teilnehmer an.
3 Bilder

Der 1. Mai 2014 in Gelsenkirchen

Es geht um Arbeitsplätze. Es geht um den Mindestlohn. Es geht um ein sicheres Europa und noch einiges mehr am Tag der Arbeit am 1. Mai in Gelsenkirchen. DGB ruft zur Demo am 1. Mai auf „Gute Arbeit. Soziales Europa.“ heißt der Slogan des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum diesjährigen Tag der Arbeit am 1. Mai. Hinter diesen zwei Schwerpunkten verbergen sich eine Vielzahl Forderungen, die alle Bürger angehen: „Zum einen möchten wir mit dem ersten Punkt, „Gute Arbeit“, die...

  • Gelsenkirchen
  • 29.04.14
  •  1
Politik
„Gute Arbeit. Soziales Europa“ ist das Motto der diesjährigen Mai-Kundgebung, zu der Josef Hülsdünker (v.l.),  Vorsitzender des DGB Emscher-Lippe, Sabine Seibel und Udo Behrenspöhler (beide Vorstände des DBG-Ortsverbands Castrop-Rauxel) und Fatih Ece, Organisationssekretär beim DGB Emscher-Lippe, einladen. Foto: Wengorz

„Mindestlohn ohne Wenn und Aber“: Gewerkschafter laden zur Mai-Kundgebung ein

„Ein Unternehmen, das einen Mindestlohn von 8,50 Euro nicht zahlen kann, gehört meines Erachtens nicht an den Markt“, findet Udo Behrenspöhler, Vorsitzender des DGB-Ortsverbands Castrop-Rauxel, deutliche Worte. Unter anderem für einen „Mindestlohn ohne Wenn und Aber“ möchte der DGB bei der Demo zum Tag der Arbeit am Donnerstag (1. Mai) eintreten. Treffpunkt für die Kundgebung ist um 10 Uhr das AWO-Seniorenzentrum am Ickerner Knoten (Lange Straße). „Gute Arbeit. Soziales Europa“: Unter diesem...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.04.14
Politik
Archivfoto

"Gute Arbeit.Soziales Europa": Maikundgebung der DGB-Region Niederrrhein

Am 1. Mai ruft der DGB-Ortsverband Dinslaken - Voerde – Hünxe zur diesjährigen Maikundgebung am Burgtheater Dinslaken auf. "Gute Arbeit. Soziales Europa." so das Motto der diesjährigen Maiveranstaltungen der DGB-Region Niederrhein, die am 1. Mai in den Städten der Region zum "Tag der Arbeit" stattfinden. In diesem Jahr werden die Arbeitsbedingungen sowohl hier in Deutschland, als auch in Europa insgesamt thematisiert. "Denn mit der neuen Freizügigkeit für Arbeitskräfte sind auch neue...

  • Wesel
  • 24.04.14