Alles zum Thema DGB

Beiträge zum Thema DGB

Ratgeber

Beraten die Banken ihre Kunden schlecht?

Die Beratung von Bankkunden bei Geldanlagen orientiert sich immer noch zu sehr an den Provisionserwartungen der Banken und zu wenig an den Interessen der Kunden. Zu diesem Schluss kamen Gewerkschafter und Verbraucherschützer auf einer Fachtagung des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Düsseldorf. Unter dem Motto „Umdenken Gegenlenken – Verbraucher und Beschäftigte am Finanzmarkt schützen“ diskutierten Vertreter des DGB, der Verbraucherzentrale NRW und ver.di-Betriebsräte aus dem Finanzsektor...

  • Wesel
  • 11.11.11
  •  1
Ratgeber

Semesterstart: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Studi-Jobs

An einigen Fachhochschulen wird schon seit Wochen wieder gebüffelt, doch in den meisten großen Universitäten beginnt jetzt die Vorlesungszeit. Für voraussichtlich mehr als 400.000 Studienanfänger ist es das erste Semester. Sie müssen nicht nur eine WG finden und Plätze in den Seminaren ergattern, sondern auch für ihren Unterhalt sorgen. Nur jeder vierte Student erhält BAföG, die meisten bekommen Geld von ihren Eltern. Aber zwei Drittel aller Studierenden müssen auch jobben, um über die Runden...

  • Dortmund-City
  • 13.10.11
Politik

DGB: Hartz IV verfassungswidrig - Klage schon in Vorbereitung

„Anlässlich der Vorstellung der Gutachten von Johannes Münder und Irene Becker zur Bewertung der Regelbedarfe im SGB II und SGB XII im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung erklärte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach am Montag in Berlin: „Die im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung erstellten Gutachten bestätigen den DGB in seiner Rechtsauffassung, dass die Regelbedarfe im Hartz-IV-System und in der Sozialhilfe weiterhin verfassungswidrig sind. Das Anfang des Jahres im Vermittlungsausschuss...

  • Iserlohn
  • 06.09.11
Ratgeber

Die Sommerferien rücken näher: Was Schüler bei Ferienjobs beachten müssen

Die Sommerferien rücken näher und für viele Schülerinnen und Schüler beginnt damit die Zeit der Ferienjobs. Sie helfen, das Taschengeld aufzubessern und gewähren frühzeitig Einblicke in die Arbeitswelt. Es gibt ein breites Spektrum an Jobs, aber nicht jeder Schüler und jede Schülerin darf jede Tätigkeit ausüben. „Das Jugendarbeitsschutzgesetz regelt, unter welchen Bedingungen Kinder und Jugendliche arbeiten dürfen“, sagt der Deutsche Gewerkschafts-Bund (DGB) Dortmund. Es verbiete Kindern...

  • Dortmund-Süd
  • 27.06.11
Politik
Wärmerekord in Duisburg: Ob's an den überaus hitzigen Diskussionen liegt?

Heiß, heißer, Duisburg!

Heiß her geht‘s ja schon lange in Duisburg. Hitzige Diskussionen um die Frage nach Schuld und politischer Verantwortung in Sachen Loveparade, heißblütige Auseinandersetzungen um die „Tränenliste“, die Städtepartnerschaft mit Fort Lauderdale, die Handlungsfähigkeit der Stadtspitze und, und, und ... Duisburg – auch an den friedlichen Osterfeiertagen der allerheißeste Ort. 27,6 Grad am Karsamstag laut Deutschem Wetterdienst und somit rekordverdächtig! Ganz gut, dass es jetzt ein wenig abkühlt....

  • Duisburg
  • 26.04.11
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Am 1. Mai nehmen in Marl um die 500 Menschen am Umzug teil. Foto: ST
2 Bilder

"1. Mai geht klar": Kundgebung und Familienfest

„Das wird wieder ein Erfolg“, ist sich Bruno Schwontkowski sicher. Der Vorsitzende des DGB in Marl: „2010 haben am 1. Mai 500 Menschen am Marsch teilgenommen, und später bei der Kundgebung waren es noch viel mehr.“ Damit wendet sich der Vorsitzende des DGB-Ortsverbandes Marl an die Öffentlichtkeit, um Gerüchten vorzubeugen, die heimischen Aktionen am 1. Mai könnten in Marl angesichts der „Konkurrenz“ großer Kundgebungen in der Region unter den Tisch fallen. Bruno Schwontkowski im Gespräch mit...

  • Marl
  • 08.04.11
Politik

Herta in Herten: 229 Stellen in Gefahr

Das Bekenntnis zu Herta in Herten mit der Verbindung zum Bau eines neuen Werks in der Stadt klang zu schön, um wahr zu sein. Und der dicke Hammer kam auch direkt im Anschluss. Die Bedingung für das neue Werk sind enorme Einschnitte in der Personalpolitik. 229 Vollzeitstellen sollen wegfallen. Sollte ein von Mutterfirma Nestlé geforderter Tarifvertrag mit dem Betriebsrat abgestimmt werden können, wird man 2012 in die neue Stätte ziehen. Die für viele Arbeiter das Aus bringende Investition...

  • Herten
  • 22.03.11
  •  1
Politik

Solidarität mit den Menschen in Japan! - Atomausstieg jetzt!

(18.03.2011) Hagen - Die Bilder über das Ausmaß und die Zerstörung, die das Erdbeben, der Tsunami und die nukleare Bedrohung in Japan ausgelöst haben, lässt uns hierzulande nur erahnen, welches Leid der japanischen Bevölkerung gerade widerfährt. Tiefe Betroffenheit einerseits, Mitgefühl mit den Opfern andererseits offenbart unsere Hilflosigkeit hinsichtlich der Natur- und selbst verantworteten Katastrophen. Wir mussten zum wiederholten Male lernen, dass Naturgewalten und manche Technologien...

  • Hagen
  • 18.03.11
Politik
Aktionen zum Internationalen Frauentag 2011

Mit Phantasie zum Frauentag 2011

Hagen - Eine Menschengruppe mit grünen Hüten und zwei Riesenzeitungen auf dem Bahnhofsvorplatz und am Busbahnhof – was mag das wohl sein? Die Vorübergehenden blicken neugierig, schauen näher nach und fragen. Des Rätsels Lösung: Die Hagener Gewerkschaftsfrauen machten am 17. Februar mir einer ersten Aktion darauf aufmerksam, dass in diesem Jahr der Internationale Frauentag seit 100 Jahren von Frauen in aller Welt als Aktionstag für ihre Rechte begangen wird. Die DGB-Frauen wollen bis zum...

  • Hagen
  • 21.02.11
Politik
DGB-Kreisvorsitzender Jochen Marquardt beim Neujahrsempfang 2011

DGB Hagen startet kämpferisch ins Jahr 2011

Hagen - Beim Neujahrsempfang am Donnerstagabend im Hasper Hammer konnte der DGB Hagen zahlreiche Gäste aus den Mitgliedsgewerkschaften, den Kirchen, der Stadt Hagen, der Politik und viele Freunde aus gemeinsamen Bündnissen begrüßen. Bevor der DGB-Kreisvorsitzende Jochen Marquardt eine Rückschau auf das Jahr 2010 hielt und kämpferisch auf das Jahr 2011 einstimmte, bemängelte die stellvertretende DGB-Landesvorsitzende Dr. Sabine Graf in ihrer Grußbotschaft, die aktuelle Arbeitsmarktsituation...

  • Hagen
  • 29.01.11
Politik
Jetzt Anträge für Bildung und Teilhabe stellen

Jetzt Anträge für Bildung und Teilhabe stellen

Obwohl die Debatten um die Höhe und Ausgestaltung der Hartz IV - Regelleistung und das Bildungspaket für arme Kinder noch nicht abgeschlossen sind, sollten sich die Betroffenen frühzeitig um die jeweiligen Anträge an das Jobcenter kümmern. Ausnahme bildet das so genannte Schulpaket, dass aber auch erst zum Schuljahreswechsel im August zur Anwendung kommt. Der DGB weist darauf hin, dass für alle Leistungen für Bildung und Teilhabe für jedes Kind ein gesonderter Antrag erforderlich ist....

  • Hagen
  • 20.01.11
Politik
Vollbeschäftigung sieht anders aus!

Arbeitsmarkt im Dezember - kein Grund zur Freude - Vollbeschäftigung sieht anders aus!

Hagen - Der Deutsche Gewerkschaftsbund in Hagen bleibt auch bei seiner kritischen Einschätzung der monatlichen Arbeitslosenzahlen. Für den DGB ist es fragwürdig die aktuellen Zahlen in einen Vergleich mit dem Jahr 1992 zu bringen. Die zwischenzeitlich sich ständig verändernden Zählweisen und die so genannten Flexibilisierungen auf dem Arbeitsmarkt machen einen Vergleich für die Gewerkschaften nahezu unmöglich. „Wir begrüßen die mittlerweile in den Statistiken genannten Hinweise auf die...

  • Hagen
  • 05.01.11
Politik

Der DGB in Hagen zieht eine insgesamt positive Bilanz des vergangenen Jahres

Hagen - Für den Hagener DGB-Kreisvorsitzenden war das Jahr 2010 ein Jahr mit vielen Höhepunkten und großen Herausforderungen. „Im auslaufenden Jahr haben wir auf vielen Hochzeiten getanzt. Die Betriebsratswahlen und die Wahlen zu neuen Jugendvertretungen in den Betrieben konnten wir insgesamt positiv auswerten. Zufrieden sind wir auch mit den neuen Perspektiven nach der Landtagswahl im Mai. Wir wollten einen Politikwechsel in NRW unterstützen und haben unseren Beitrag dazu geleistet.“...

  • Hagen
  • 29.12.10
Politik

Der Politik ein Licht aufsetzen! - Aufstehen für Hagen!

Veranstaltungshinweis: Termin: 15.12.2010 um 16:30 Uhr Ort: Theater der Stadt Hagen, Elberfelder Straße 65 in 58095 Hagen Ab 18:00 Uhr vor dem Rathaus der Stadt Hagen! JA! für die Zukunft unserer lebenswerten Stadt - NEIN! zu einer Kürzungspolitik die die Zukunft unserer Stadt gefährdet! Wir wollen und brauchen: - Strukturen einer familienfreundlichen Stadt, in der man gut leben will und kann. - gute und gesicherte Chancen und Bedingungen für die Bildung und...

  • Hagen
  • 13.12.10
Politik
Weiterhin Beförderungsstopp bei der Hagener Feuerwehr?

„Licht am Ende des Tunnels – doch der entgegenkommende Zug?“

Hagen - Nach dem die Hagener Feuerwehrkollegen über lange Zeit für die Aufhebung ihres Beförderungsstopps gekämpft haben und die Landesregierung positive Signale aussandte, scheint CDU-Oberbürgermeister Dehm die gute Stimmung dämpfen zu wollen. Noch bis zum Mai des Jahres immer auf der Seite der regierenden CDU-F.D.P.-Koalition, setzt er seit dem Antritt der Minderheitsregierung von SPD und Grünen in NRW auf früher vermisste kommunale Eigenständigkeiten. Die Umsetzung der Düsseldorfer...

  • Hagen
  • 02.12.10
Politik
16 Bilder

13.11.2010 DGB DEMO in Dortmund

Das war eine klasse Veranstaltung, vom Hbf mit einigen tausend Leuten zur Halle. Ein bisschen Regen kam runter, hat aber keinen davon abgehalten mitzulaufen. Die Halle war restlos besetzt. 14000 sind dagewesen. Man muss sich schon selber bewegen, wenn man was bewegen will. http://www.youtube.com/watch?v=Q0MJgnySvbI

  • Menden (Sauerland)
  • 14.11.10
Politik
Hagener Impuls

2. Alternative Bürgerversammlung in Hagen

„Ob’s Hagen schafft, liegt auch an uns!“ Einladung zur 2. Alternativen Bürgerversammlung Bildung in einer familiengerechten Stadt Gute Bildung ist nach unseren Vorstellungen ein Prozess, der sich durch das ganze Leben zieht. Er beginnt bei den Kindern und geht bis ins hohe Alter. Gute Bildung ist eine wesentliche Basis, um sich in der Welt zu Recht zu finden, den Alltag, die Schule und den Beruf zu meistern und ein selbst bestimmtes Leben zu führen. Gute Bildung eröffnet Chancen und...

  • Hagen
  • 07.11.10
Politik
Dr. Dieter Vesper

„Ob’s Hagen schafft, liegt auch an uns!“

Aufsteh’n für Hagen - Für die Zukunft unserer lebenswerten Stadt Hagen - In den vergangenen Wochen veranstaltete unser Oberbürgermeister Jörg Dehm 5 Bürgerrunden. Aus der Ankündigung eines gemeinsamen Diskussionsprozesses über die Kürzungsabsichten wurden Erläuterungsveranstaltungen zum geplanten Kürzungspaket. Im Kern ging es immer wieder darum die vermeintliche Alternativlosigkeit des so genannten „Sparkurses“ vor- und darzustellen. In fast allen relevanten Bereichen der sozialen...

  • Hagen
  • 20.10.10
Politik
„Hartz IV“ Erhöhung um 5 Euro mehr ist eine Unverfrorenheit

„Hartz IV“ Erhöhung um 5 Euro mehr ist eine Unverfrorenheit

Die beschlossene Erhöhung der Hartz-Regelsätze stößt beim Hagener DGB auf scharfen Protest. Für die Hagener Gewerkschaften wird wieder einmal deutlich, welche Interessen die amtierende Bundesregierung verfolgt. Während sie am Wochenende die Hartz 4-Sätze offensichtlich nach Haushaltslage entscheidet und nicht nach den Bedürfnissen der Betroffenen fragt, verzichtet sie nur Tage später auf Milliarden, die die Atomlobby zahlen müsste. Für den DGB-Kreisvorsitzenden Jochen Marquardt eine...

  • Hagen
  • 30.09.10
Politik

Das Licht ist der entgegenkommende Zug

Hagen - Der vorliegende Gemeindefinanzbericht 2010 des Deutschen Städtetages verweist für den Hagener DGB mit allem Nachdruck auf die immer schwieriger werdende Situation der Gemeinden und Kommunen. Unter der Überschrift „Kommunale Finanzen: Kein Licht am Ende des Tunnels“ wurde der Bericht in dieser Woche veröffentlicht. Die deutschen Städte erwarten demnach in diesem Jahr das höchste Defizit der Nachkriegsgeschichte. Der wirtschaftliche Aufschwung führt zu keiner Stabilisierung der...

  • Hagen
  • 09.09.10
Politik

DGB sorgt sich um Jugendarbeitslosigkeit

Nach Analyse des aktuellen Arbeitsmarktberichtes weist der DGB darauf hin, dass zwar generell nur ein leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen zu vermelden ist. Bei der Jugendarbeitslosigkeit gibt es jedoch im Gegensatz zu anderen Städten mit vergleichbarer Sozial- und Arbeitsmarktstruktur einen deutlich Anstieg. „Diese Entwicklung ist dramatisch“ so Angelika Wagner, DGB-Niederrhein, „und vor allem ist sie für mich völlig unverständlich. Die Quote der sogenannten Langzeitarbeitslosen im...

  • Duisburg
  • 01.09.10
Politik

Politik muss dringend umdenken

Hagen - Der Deutsche Gewerkschaftsbund in Hagen teilt die Einschätzung der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik, die darauf hinweist, dass die Wirtschafts- und Finanzkrise keineswegs überstanden ist. In einem Sondermemorandum verweisen die Wirtschaftswissenschaftler, unter ihnen die Professoren Rudolf Hickel, Heinz J. Bontrup und Mechthild Schrooten darauf, dass sich die Krise nur verlagert. Durch die Konjunkturprogramme und den massiven Ausbau der Kurzarbeit konnten noch schlimmere...

  • Hagen
  • 31.08.10
Politik

DGB Hagen legt Auswertung zum Arbeitsmarktrisiko der Leiharbeitskräfte vor

In Hagen haben die Verleiher im vergangenen Jahr massiv Arbeitsplätze abgebaut. 1.086 Leiharbeitsverhältnisse bzw. 39 Prozent der Arbeitsplätze gingen in der Branche in nur 12 Monaten verloren. In der Wirtschaft der Stadt insgesamt gingen nach Berechnungen des DGB hingegen lediglich 3,7 Prozent der sozialversicherten Jobs durch die Wirtschaftskrise verloren. Das tatsächliche Entlassungsrisiko der Leiharbeitskräfte sei – so DGB Kreisvorsitzender Jochen Marquardt – sogar noch weit größer....

  • Hagen
  • 10.08.10