Diagnostik

Beiträge zum Thema Diagnostik

Ratgeber

Multiple Sklerose
Multiple Sklerose

Multiple Sklerose Die Multiple Sklerose (MS) ist - einschließlich ihrer seltenen Variante Neuromyelitis Optica Spektrum Erkrankungen (NMOSD) und den MOG-IgG-assoziierte Erkrankungen - mit mehr als 250.000 Erkrankten in Deutschland die häufigste chronische ZNS-Erkrankung junger Menschen. Definition und Epidemiologie Die Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste autoimmun vermittelte Erkrankung des zentralen Nervensystems (ZNS). Sie führt zu multifokalen ZNS-Läsionen, die sich klinisch als...

  • Düsseldorf
  • 21.09.20
Politik
Corona-Tests nach dem Drive-In-Prinzip finden ab Donnerstag wieder am Schwelmer Kreishaus statt.

Stationäre und mobile Corona-Diagnostik gehen wieder in Betrieb
KVWL nimmt Zusammenarbeit mit den Kreisen und Städten erneut auf

Die stationäre und mobile Diagnostik der Kreisverwaltung gehen nach nur einer Woche Auszeit wieder in Betrieb. Die seit Monaten bewährten und von der Kreisverwaltung im Zusammenspiel mit den Hilfsorganisationen angebotenen mobilen und stationären Coronatests stehen den Bürgern im Ennepe-Ruhr-Kreis weiterhin zur Verfügung. Nachdem die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kreisen und Städten erst letzte Woche beendet hatte, lenkte sie nun ein....

  • wap
  • 25.05.20
Ratgeber
Von Kopf bis Fuß in Schutzkleidung gehüllt, übergibt eine Mitarbeiterin des Deutschen Roten Kreuzes ein Röhrchen mit Teststreifen für den Rachenabstrich.
5 Bilder

"Drive in" am Schwelmer Kreishaus
Parkdeck wird zur Diagnostik-Station

Um die steigende Zahl notwendiger Tests auf das Corona-Virus bewältigen zu können, hat der Ennepe-Ruhr-Kreis eine stationäre Diagnostik eingerichtet. Seit Donnerstagmorgen gibt es direkt am Schwelmer Kreishaus ein "Drive in" im Einbahnstraßenprinzip: In einem Zelt auf dem Parkdeck können etwa 100 Abstriche pro Tag genommen werden - zusätzlich zu den rund 60 Tests, die der Kreis täglich mit der mobilen Diagnostik durchführt. Ein Fahrstreifen des Westfalendamms oberhalb des Kreishauses ist...

  • wap
  • 28.03.20
Ratgeber
Luftbild der stationären Diagnostik auf dem Parkdeck des Schwelmer Kreishauses.
5 Bilder

Coronakrise im Ennepe-Ruhr-Kreis:
Parkdeck am Kreishaus Schwelm wird zur Diagnostik-Station

Um die steigende Zahl notwendiger Tests auf das Corona-Virus bewältigen zu können, hat der Ennepe-Ruhr-Kreis eine stationäre Diagnostik eingerichtet. Seit Donnerstagmorgen gibt es direkt am Schwelmer Kreishaus ein "Drive in" im Einbahnstraßenprinzip: In einem Zelt auf dem Parkdeck können etwa 100 Abstriche pro Tag genommen werden - zusätzlich zu den rund 60 Tests, die der Kreis täglich mit der mobilen Diagnostik durchführt. Ein Fahrstreifen des Westfalendamms oberhalb des Kreishauses ist...

  • Wetter (Ruhr)
  • 26.03.20
Ratgeber
Am 10. März hatte die Verwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises die ersten beiden Fahrzeuge für die mobile Diagnostik eingerichtet. Um mehr testen zu können, folgten zwei weitere Fahrzeuge und längerer Fahrzeiten. Jetzt wird am Schwelmer Kreishaus zusätzlich eine stationäre Station eingerichtet. Sie wird am Donnerstag, 26. März, in Betrieb genommen.

14 Corona-Fälle in Hattingen
Kreis richtet stationäres Diagnostikzentrum ein

Die Zahl der Corona-Fälle im Ennepe-Ruhr-Kreis liegt aktuell bei 97 (Stand: Mittwoch, 25. März, 15 Uhr). Die Betroffenen wohnen in Hattingen (14), Sprockhövel (6), Breckerfeld (2), Ennepetal (5), Gevelsberg (15), Herdecke (17), Schwelm (6), Wetter (7) und Witten (25). Als begründete Verdachtsfälle gelten derzeit 505 Bürger. Sie verteilen sich auf Hattingen (82), Sprockhövel (40), Breckerfeld (17), Ennepetal (36), Gevelsberg (40), Herdecke (58), Schwelm (30), Wetter (29) und Witten (173). Für...

  • Hattingen
  • 25.03.20
Ratgeber
Im Gesundheitsamt werden auch am Wochenende Corona-Tests durchgeführt.

Dortmunder Gesundheitsamt erweitert Testzeiten
Corona-Test auch am Wochenende

Auch am Wochenende öffnet ab sofort das Gesundheitsamt für die Abstrich-Diagnostik. Damit kann im Gesundheitsamt über den Zugang durch den Seiteneingang am Grafenhof zusätzlich zu den bereits bekannten Zeiten noch zu folgenden Zeiten die Diagnostik auf das Corona-Virus erfolgen: am Freitag von 14 bis 16 Uhr, am Samstag von 12 bis 15 Uhr und am Sonntag von 12 bis 15 Uhr.

  • Dortmund-City
  • 16.03.20
Ratgeber
Dr. med. Susanne Findt.

Brustkrebs – Innovative Diagnostik- und Behandlungsoptionen
Experten-Vortrag am 11. Februar im EVK

Eine von acht Frauen erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs! Entsprechend wichtig ist es, dass Frauen wissen, wo vor Ort sie Experten antreffen, die neben der fachlichen Behandlungskompetenz auch über die modernsten Diagnostikgeräte verfügen. Die Medizin hat bei Diagnostik und Therapie von Brustkrebs in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht. Das bedeutet für Patientinnen vor allem bessere Überlebenschancen und mehr Lebensqualität. Mammographie, Ultraschalluntersuchung,...

  • Wesel
  • 08.02.20
Ratgeber

Neue Diagnostik und Therapieformen bei Blasentumoren

Treffen der Selbsthilfegruppe Blasentumoren des Selbsthilfebundes Deutschland Blasenkrebs e.V., Blasenkrebsselbsthilfegruppe Gladbeck, Bottrop-Kirchhellen und Gelsenkirchen-Horst (Vorsitzender Rolf Kickum und Koordinator Prof. Dr. med. B. Planz) Zu ihrem nächsten Treffen am Mittwoch 29. Januar 2020 lädt die Selbsthilfegruppe Blasentumoren alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich ein. Die Veranstaltung beginnt um 15:00 Uhr im Konferenzraum des St. Barbara Hospitals in Gladbeck....

  • Gladbeck
  • 29.01.20
Ratgeber

Demenz ist keine Frage des Alters
Demenz ist keine Frage des Alters

Demenz ist keine Frage des Alters Frank ist 42 Jahre alt und Vater von zwei Kindern. Er ist glücklich verheiratet und beruflich als Anwalt sehr erfolgreich. Er treibt regelmäßig Sport und ernährt sich sehr gesund. In seiner Kanzlei arbeiten inzwischen drei angestellte Anwältinnen. In letzter Zeit wirkte er sehr gestresst. Er hat zunehmend Durschlafstörungen und fühlt sich tagesüber müde und unkonzentriert. Er merkt, daß er zunehmend vergesslich wird. Seine Frau und auch er führen das auf die...

  • Düsseldorf
  • 29.12.19
Ratgeber
Ambulanzschwester Reinhild Greulich erklärt einer Patientin die konservativen Behandlungsmöglichkeiten bei Inkontinenz.

Kein Tabuthema! Aktionswoche Inkontinenz in Hagen
Infoveranstaltung über Blasenschwäche und Senkungsbeschwerden am Mops

Im Rahmen der „World Continence Week“ lädt die Frauenklinik des Evangelischen Krankenhauses Haspe zu einer Informationsveranstaltung über Blasenschwäche und Senkungsbeschwerden ein. Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 18. Juni, um 17 Uhr im Schulungsraum des Krankenhauses. Die weltweite Aktionswoche findet jährlich statt und will die Aufklärung zum Thema Inkontinenz auf der ganzen Welt fördern und das Tabu brechen. Sebastian Kolben, Oberarzt der Frauenklinik am Mops, informiert in einem...

  • Hagen
  • 14.06.19
  • 1
Ratgeber
Marienhospital Gelsenkirchen GmbH Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Jensen - Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Kardiologie 15.08.2018 Foto Volker Wiciok

Kardiale MRT Diagnostik für Einsteiger

Am kommenden Samstag, 6. Oktober 2018 ist das Marienhospital Gelsenkirchen zum ersten Mal Schauplatz des Kurses „Kardiale MRT Diagnostik für Einsteiger“ der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Priv.-Doz. Dr. Christoph Jensen, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Interne Intensivmedizin im Marienhospital Gelsenkirchen, wird dieser Kurs für kardiale Magnetresonanztomographie, zu dem Kardiologen aus ganz Deutschland erwartet werden,...

  • Gelsenkirchen
  • 02.10.18
Ratgeber

Mensch oder Maschine?

Ärzte haben es nicht leicht: Sie sollen sich mit dem ganzen Spektrum der menschlichen Krankheiten auskennen, immer sofort erkennen, um welche es sich handelt und entsprechend richtig behandeln. Kein Wunder, dass sie sich schwer tun mit Krankheiten, die sie in ihrer Ausbildung nie oder ganz selten einmal zu Gesicht bekommen haben. Überraschend, die Lungenentzündung gehört dazu, und weniger überraschend, alle sogenannten Seltenen Krankheiten. Pro Vaskulitis spricht das Thema in den neuesten...

  • Essen-Süd
  • 26.03.18
Ratgeber
Initiator Dietrich Hüppe hat in den letzten 20 Jahren viel erlebt in der Lebermedizin. Nun zieht er sich zurück und feiert beim Lebertag seinen Abschied.

Fortschritte in der Lebermedizin

Die moderne Diagnostik, Therapie und Forschung der Hepatologie wird beim Lebertag am Mittwoch, 29. März, um 17.30 Uhr im Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1, vorgestellt. Kaum ein Forschungsgebiet hat in den vergangenen Jahren so viel positive Veränderungen erlebt wie die Lebermedizin (Hepatologie). Dass die Volkskrankheit Hepatitis C nicht nur behandelbar sondern sogar für die meisten Patienten heilbar wurde, war ein bahnbrechender Therapie-Erfolg, den es in der Medizin nur sehr selten gibt....

  • Herne
  • 22.03.17
Ratgeber
Informierten die Zuhörer zum Leben mit Prostatakrebs: Oberarzt Peter Bach, Dominik Schulte,  Joachim Noldus, Guido Müller und  Hans Dieter Rutkowski.

Leben mit Prostatakrebs

Der Direktor der Urologischen Klinik des Marien Hospitals, Joachim Noldus, lud zusammen mit der Bochumer Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe zur Veranstaltung „Leben mit Prostatakrebs“ ein. Zahlreiche Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um sich über dieses Thema zu informieren. Hans Dieter Rutkowski, Vorsitzender der Bochumer Prostatakrebs- Selbsthilfegruppe, machte deutlich, dass diese eine Anlaufstelle für Betroffene sei, die eng mit dem Kompetenzzentrum Prostatakarzinom im Marien Hospital...

  • Herne
  • 15.03.17
Ratgeber

Moderne Diabetesdiagnostik und –therapie im Blickpunkt

Ärzte informieren beim Diabetestag der Klinik für Innere Medizin über Innovationen in der Diabetesdiagnostik und -therapie Die Klinik für Innere Medizin des Elisabeth-Krankenhauses Gelsenkirchen lädt zum Diabetestag ein. Am Samstag, 25. März 2017, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr werden der Chefarzt Dr. med. Christoph Metzger (Leitender Arzt der Klinischen Diabetologie und Diabetes-Ambulanz), der niedergelassene Internist und Diabetologe, Dr. Martin Lederle und der Leiter der Selbsthilfegruppe...

  • Gelsenkirchen
  • 08.03.17
Überregionales
Insgesamt hat das Helios Klinikum Schwelm rund 800.000 Euro in diese moderne Medizintechnologie investiert. Freuen sich über neueste Medizintechnik (v.li.): Sven Winkler, Leitender Arzt des Instituts für diagnostische und interventionelle Radiologie, Klinikgeschäftsführerin Kirsten Kolligs, Maike Bleisch, leitende MTA der Radiologie, sowie Dr. med. Ulrich Müschenborn, Ärztlicher Direktor und Chefarzt.Foto: Klinik

Neuer Computertomograf am Helios Klinikum Schwelm

Neueste Medizintechnik zum Wohle des Patienten: In das Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie am Helios Klinikum Schwelm ist kürzlich ein Computertomograf (CT) neuester Technik eingezogen, mit dem Patienten nun wesentlich schneller und detaillierter bei gleichzeitig erheblich geringerer Strahlenbelastung untersucht werden können. Die Computertomografie spielt heutzutage bei der Diagnostik vieler Erkrankungen eine zentrale Rolle. „Egal ob in einer Notfallsituation, wie z.B....

  • Schwelm
  • 11.01.17
Ratgeber

Richtiges Tapen lernen

Das St. Anna Hospital bietet am 10. und 11. September im Zentrum für Prävention, Therapie, Rehabilitation und sportmedizinische Diagnostik ein Aufbauseminar zum richtigen Umgang mit kinesiologischen Tapes an. Es richtet sich an Ärzte, Physiotherapeuten und Heilpraktiker. Das Aufbauseminar soll die Inhalte des Basisseminars auffrischen und anhand von komplexeren Erkrankungsbildern fundierte Kenntnisse im Umgang mit den kinesiologischen Tapes vermitteln. Anmeldungen unter...

  • Herne
  • 30.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.