Diagnostikzentrum

Beiträge zum Thema Diagnostikzentrum

Ratgeber
Am 10. März hatte die Verwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises die ersten beiden Fahrzeuge für die mobile Diagnostik eingerichtet. Um mehr testen zu können, folgten zwei weitere Fahrzeuge und längerer Fahrzeiten. Jetzt wird am Schwelmer Kreishaus zusätzlich eine stationäre Station eingerichtet. Sie wird am Donnerstag, 26. März, in Betrieb genommen.

14 Corona-Fälle in Hattingen
Kreis richtet stationäres Diagnostikzentrum ein

Die Zahl der Corona-Fälle im Ennepe-Ruhr-Kreis liegt aktuell bei 97 (Stand: Mittwoch, 25. März, 15 Uhr). Die Betroffenen wohnen in Hattingen (14), Sprockhövel (6), Breckerfeld (2), Ennepetal (5), Gevelsberg (15), Herdecke (17), Schwelm (6), Wetter (7) und Witten (25). Als begründete Verdachtsfälle gelten derzeit 505 Bürger. Sie verteilen sich auf Hattingen (82), Sprockhövel (40), Breckerfeld (17), Ennepetal (36), Gevelsberg (40), Herdecke (58), Schwelm (30), Wetter (29) und Witten (173)....

  • Hattingen
  • 25.03.20
Ratgeber
Mit Stand Dienstag, 17. März, 16 Uhr, gibt es in Düsseldorf insgesamt 130 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. 88 Rachenabstriche wurden im Diagnostikzentrum vorgenommen, dazu noch 15 mobile Abstriche.

Düsseldorf: 130 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus in Düsseldorf
Stand: Dienstag, 17. März, 16 Uhr

Mit Stand Dienstag, 17. März, 16 Uhr, gibt es in Düsseldorf insgesamt 130 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. 88 Rachenabstriche wurden im Diagnostikzentrum vorgenommen, dazu noch 15 mobile Abstriche. 908 Anrufe von Bürgern wurden am Dienstag, 17. März, von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Informationstelefons (0211-8996090) bis 16 Uhr angenommen und Auskünfte zum Umgang mit dem Coronavirus gegeben.

  • Düsseldorf
  • 18.03.20
Ratgeber
Zum Schutz der Patienten wird aktuell im Klinikum Hochsauerland am Standort Marienhospital ein eigenes Diagnostikzentrum zur Abklärung von Corona-Verdachtsfällen eingerichtet.

Klinikum Hochsauerland richtet Hotline ein
Corona-Virus: Eigenes Diagnostikzentrum am Marienhospital in Arnsberg

Zum Schutz der Patienten wird aktuell im Klinikum Hochsauerland am Standort Marienhospital ein eigenes Diagnostikzentrum zur Abklärung von Corona-Verdachtsfällen eingerichtet, das am 12. März die Arbeit aufnehmen wird.  Das teilte das Klinikum am Mittwochnachmittag in einer Pressemitteilung mit. Die Ambulanz ist räumlich komplett vom Krankenhausbetrieb separiert und befindet sich im ehemaligen Verwaltungsgebäude rechts neben dem Hauptgebäude des Krankenhauses. Der Zugang wird entsprechend...

  • Arnsberg
  • 11.03.20
Ratgeber
Vierter Corona-Fall: Ein weiterer Düsseldorfer wurde nun positiv auf das Coronavirus getestet. Der Mann (Jahrgang 1963) zeigt nur leichte Grippesymptome. Seine Frau ist bisher symptomfrei. Der Mann war ein enger Kontakt (Kategorie I) eines bekannten Falls aus Heinsberg.

Düsseldorf: Coronavirus: Die Landeshauptsadt ist gut aufgestellt
Quarantänestation wird vorbereitet

Düsseldorf ist beim Coronavirius gut aufgestellt. Trotz der zahlreichen Informationen zum Coronavirus gibt es aber noch Unsicherheiten in der Bevölkerung. Angesichts eines ersten Falls an einer Düsseldorfer Schule, fragen sich viele Eltern, warum die Schulen nicht geschlossen werden. Aus Sicht des Düsseldorfer Gesundheitsamtes gibt es dazu aber zum jetzigen Zeitpunkt keine Veranlassung. Von M. Bergmann und V. Meissner Im Fall der Dieter-Forte-Gesamtschule sind 21 Kontaktpersonen...

  • Düsseldorf
  • 09.03.20
  •  1
  •  1
Ratgeber
Am heutigen Mittwoch nahm das Diagnostikzentrum in Bilk seine Arbeit auf.

Coronavirus
Diagnostikzentrum in Düsseldorf nimmt Arbeit auf

Zwei Tage war im Düsseldorfer Gesundheitsamt ein Diagnostikzentrum auf den Coronavirus eingerichtet. Heute nimmt ein neues Testzentrum unter der Regie der niedergelassenen Ärzte an zentraler Stelle in Düsseldorf-Bilk seine Arbeit auf. Das Personal stellen die niedergelassenen Ärzte. Termine für einen Corona-Test werden ausschließlich über das Infotelefon unter Tel. 0211/8996090 vergeben. Bei der Hotline können auch Düsseldorfer mit Fragen zum Coronavirus anrufen. Wer aus anderen Städten kommt,...

  • Düsseldorf
  • 04.03.20
Ratgeber
Am Montag, 2. März, nahm das Diagnostikzentrum im Gesundheitsamt seine Arbeit auf.

Düsseldorf: Ansturm auf Informationen zum Coronavirus
720 Anrufe am Montag/Fluggast aus Abu Dhabi positiv getestet

Das Informationsbedürfnis zum Coronavirus ist riesig. Allein heute, Montag 2. März, hat das Informationstelefon unter der Nummer 0211/8996090 bis 16 Uhr 720 Anrufe abgewickelt. Viele Anrufer landeten in der Warteschleife. Zeitweise sprang sogar eine automatisierte Bandansage an "Sie rufen außerhalb der Geschäftszeiten an". Das wurde aber schnell geändert. Unverzüglich wurde das Personal aufgestockt, so dass inzwischen acht Damen und Herren Fragen zum Coronavirus am Telefon beantworten. Ab...

  • Düsseldorf
  • 03.03.20
Ratgeber
Oberbürgermeister Thomas Geisel wendet sich mit einer Videobotschaft an die Düsseldorfer und erläutert das weitere Vorgehen der Landeshauptstadt in Sachen Coronavirus.

Düsseldorf- Coronavirus: OB Thomas Geisel wendet sich mit Videobotschaft an Bevölkerung
Video ist ab sofort abrufbar

Oberbürgermeister Thomas Geisel wendet sich mit einer Videobotschaft an die Düsseldorfer und erläutert das weitere Vorgehen der Landeshauptstadt in Sachen Coronavirus. Gleichzeitig appelliert er an die niedergelassene Ärzteschaft, sich an dem von ihm vorgeschlagenen Diagnostikzentrum zu beteiligen. Das Video ist unter dem Link: www.duesseldorf.de/leben-in-duesseldorf/informationen-zum-corona-virus/videobotschaft-des-oberbuergermeisters/?L=0 abzurufen. Ab Montag Nachmittag wird die Stadt im...

  • Düsseldorf
  • 02.03.20
Ratgeber
Informationen zum Coronavirus und ein Informationstelefon unter der Rufnummer 0211/8996090 ist geschaltet.

Düsseldorf: OB Thomas Geriselschlägt ein Diagnostikzentrum für Corona vor
Informationstelefon ist unter Tel. 0211/8996090 geschaltet

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel hat heute Vertreter der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), der Universitätsklinik Düsseldorf, sowie Beigeordnete und Amtsleiter zu einem Gespräch eingeladen, um mit ihnen die aktuelle Lage in Bezug auf das Coronavirus zu erörtern. Auf Anregung des Oberbürgermeisters wurde dabei die Idee diskutiert, ein Zentrum zur Diagnostik des Coronavirus' für die Düsseldorfer Bürger einzurichten. Von M. Bergmann Die Stadt wird dafür ein geeignetes Gebäude...

  • Düsseldorf
  • 02.03.20
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.