Diakon

Beiträge zum Thema Diakon

LK-Gemeinschaft
Der Schönebecker Pastor Benno Brengelmann ist Pferdeliebhaber, klar dass ein solches zum Jubiläum nicht fehlen durfte.

Pastor Benno Brengelmann feiert 40-jähriges Jubiläum seiner Diakonweihe
Pferd als ganz besonderer Gratulant auf der Schönebecker Gemeindewiese

Benno Brengelmann, Pastor der Pfarrei St. Josef und dort vornehmlich zuständig für die Gemeinden St. Antonius Abbas, Schönebeck und St. Franziskus, Bedingrade, feiert in diesem Monat das 40-jährige Jubiläum seiner Diakonweihe. Brengelmann, durch seinen unermüdlichen Einsatz für den Erhalt der Kirche St. Antonius Abbas bekannt geworden, ist seit nunmehr 19 Jahren fest in der Gemeinde verankert. Die Jubiläumsfeier fiel, coronabedingt, recht bescheiden aus, allerdings gehörte auch ein Pferd...

  • Essen-Borbeck
  • 24.06.20
LK-Gemeinschaft
Am Sonntag gab es einen Gedenkgottesdienst für Michael Nieder.

Ennepetal nimmt Abschied von Michael Nieder
Diakon verstirbt am Freitag nach langer Krankheit

Freude und Trauer liegen im Leben oft nah beieinander. Während in der Propstei noch eifrig Karneval gefeiert wird, erreichte viele am Wochenende die traurige Nachricht vom Tod von Michael Nieder. Am vergangenen Freitag ist der Diakon nach langer Krankheit verstorben. Die Ennepetaler Gemeinde Herz Jesu und St. Johann Baptist äußerten gleich den Wunsch, Diakon Michael Nieder, ihren langjährigen Gemeindeleiter, am Sonntag in den Gottesdiensten zu gedenken. So wurde ein großes Bild ausgedruckt...

  • wap
  • 24.02.20
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam mit den Verantwortlichen aus Martineum, westfälischer Landeskirche und Evangelischer Hochschule traf man sich vor der Einsegnung.

Gemeinschaft Martineum ohne Nachwuchssorgen
14 Diakone wurden eingesegnet

Auf ihrem Jahrestreffen, wurden in der Wittener Diakonengemeinschaft Martineum 14 neue Diakone in ihr Amt eingesegnet. Ulf Schlüter, der theologische Vizepräses der evangelischen Kirche von Westfalen, übernahm die feierliche Amtseinführung. Unter ihnen gleich vier junge Menschen aus dem Kirchenkreis Hattingen-Witten: Giulia Arnold, Carina Kuznik, Jana Michler und Dustin Sattler. Die neuen Diakone haben die Studiengänge „Soziale Arbeit“ und „Gemeindepädagogik und Diakonie“ an der...

  • Witten
  • 02.12.19
Vereine + Ehrenamt
Michael Stöppelkamp, Dr. Andreas Schramm, Hermann Ruhl, Fritz Brüggemann und Michael Holtwiesche.

Vier Jahrezehnte als Diakon in St. Antonius Abbas
Hermann Ruhl feiert 40-jähriges Weihejubiläum

Sichtlich gerührt begrüßte der ehemalige Diakon von St. Antonius Abbas eine Delegation des Kirchenvorstands und des Pfarrgemeinderats, die zum 40-jährigen Weihejubiläum gratulierte. Hermann Ruhl, mittlerweile stolze 92 Jahre alt, wurde am 19. Mai 1979 vom damaligen Bischof Franz Hengsbach zum ständigen, katholischen Diakon geweiht. Schon ein Tag später fand die feierliche Einführung in seiner Wirkgemeinde St. Antonius Abbas statt. Dankeschön an die Familie Dort übte er seine...

  • Essen-Borbeck
  • 08.06.19
Kultur
  80 Bilder

Seit über 300 Jahren folgen in Menden Menschenmassen dem Kreuz
Einmalig: die Große Kreuztracht

Menden. Die Mendener Kreuztracht sucht weit und breit ihresgleichen. Es gibt sie seit über 300 Jahren! Im vergangenen Jahr hatte ich sie im Stadtspiegel mit Blick auf die "Große Kreuztracht" als "Massenattraktion" bezeichnet. Das war keineswegs abwertend - wie manche Resonanz kritisierte - gemeint gewesen, sondern ganz im Gegenteil als Hinweis auf eine religiöse Veranstaltung, die im wahrsten Sinne des Wortes "die Massen bewegt". Das war auch in diesem Jahr wieder der Fall. Diakon André...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.04.19
  •  1
  •  3
Kultur
Jan Aleff, Alexander Senk, Jan Henrik Röttgers und Stefan Rosenbaum (von links) – die vier jungen Männer werden am Sonntag, 15. April zu Diakonen geweiht. Fotos: Bischöfliche Pressestelle/Ann-Christin Ladermann
  2 Bilder

„Ein neues Grundrauschen in meinem Leben“: Vier junge Männer auf dem Weg zur Diakonenweihe

Sie haben alle den gleichen Wunsch: ihr Leben ganz in den Dienst an Gott und den Menschen zu stellen – als Priester. Bis zu einem weiteren großen Schritt auf ihrem Weg dorthin sind es nur noch wenige Tage: Am Sonntag, 15. April, wird Bischof Dr. Felix Genn im St.-Paulus-Dom in Münster Jan Aleff (36) aus Dorsten-Rhade, Jan Henrik Röttgers (28) aus Bösel, Stefan Rosenbaum (37) aus Marl und Alexander Senk (29) aus Coesfeld zu Diakonen weihen.Alexander Senk verbringt derzeit in der Propsteigemeinde...

  • Xanten
  • 09.04.18
  •  1
Überregionales
Am Sonntag, 26. November, wird Thomas Pyszny in Münster zum ständigen Diakon geweiht.
  2 Bilder

Thomas Pyszny aus Dorsten wird am 26. November zum Diakon geweiht

Dorsten. Wenn Thomas Pyszny am Sonntag, 26. November, im Hohen Dom zu Münster durch Weihbischof Dr. Stefan Zekorn zum ständigen Diakon geweiht wird, liegt ein langer Weg hinter ihm. Auf die Idee, die Ausbildung zu beginnen, hatte ihn sein ehemaliger Pfarrer Dr. Carsten Roeger gebracht. Und so folgte vor fünf Jahren das erste Gespräch am Institut für Diakonat und Pastorale Dienste (IDP), in dem sich Thomas Pyszny und seine Ehefrau Regina über die Ausbildung und die künftigen Aufgaben...

  • Dorsten
  • 20.11.17
Überregionales
Paul Leukers hat sich gemeinsam mit seiner Frau Kornelia auf die Weihe vorbereitet. Nach der Weihe wird er im Dienst statt Rollkragenpulli und Arbeitshose ein liturgisches Gewand tragen.

Paul Leukers wird am Sonntag in Münster zum Diakon geweiht

(pbm/cb) Der Rollkragen ist hochgeschlagen, Hosenträger spannen über die Schultern – Paul Leukers (54) kommt gerade von der Arbeit. Der gelernte Landwirt ist seit mittlerweile 27 Jahren selbständiger Handelsvertreter in der Landwirtschaft, ständig ist er auf den Höfen am Niederrhein unterwegs. Wer Leukers so kennt wird zwei Mal hingucken müssen, um ihn künftig in der Kirche zu erkennen. In liturgischer Kleidung wird er dann einziehen, darf Trauungen, Taufen und auch Begräbnisse leiten, am...

  • Kleve
  • 20.11.17
  •  1
Überregionales

40 Jahre im Dienst für andere Menschen

Oberhausener Diakon feiert Jubiläum mit der Gemeinde, Bischof em. Dr. Joachim Wanke und Karnevalsstar „Ne Bergische Jung“. Am 22. Januar feiert der Oberhausener Diakon Rainer Könen im Rahmen einer Bischofsmesse um 09:30 Uhr in der Kirche St. Johannes Evangelist (Barbarastraße) sein 40-jähriges Diakonenjubiläum. Der Erfurter Altbischof und Freund der Familie, Dr. Joachim Wanke, reist eigens aus Thüringen an, um mit der gesamten Gemeinde die Festmesse zu feiern. Im Anschluss lädt die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.01.17
Vereine + Ehrenamt
Zu insgesamt 67 Einsätzen mussten die Lembecker Brandschützer im vergangenen Jahr ausrücken und dabei auch sehr schwierige Situationen meistern.

Zahl der Einsätze für Lembecker Brandschützer so hoch wie nie zuvor

Am dritten Freitag im Januar eines jeden Jahres findet traditionell die Jahreshauptversammlung des Löschzuges Lembeck statt. In der Fahrzeughalle des Gerätehauses an der Lippramsdorfer Straße begrüßte am Freitagabend, 29. Januar, Löschzugführer Thomas Hortmann neben seinen aktiven Kameraden und den Mitgliedern der Ehrenabteilung auch den Leiter der Feuerwehr Dorsten, Stadtbrandinspektor Andreas Fischer. Ein herzliches Willkommen galt ebenfalls den Ehrenmitgliedern, dem Pfarrer Alfred Voss, dem...

  • Dorsten
  • 02.02.16
Überregionales
Diakon Christian Heinze-Tydecks hat sich das Thema Alter vorgenommen.

Auf ein Wort: Heute altert man anders als noch vor 100 Jahren

Alt werden wollen viele, alt sein nur wenige! So sagt es ein Sprichwort, und da ist was dran. Dem einen fällt es leicht älter zu werden, auch körperlich, dem anderen bleibt das Lachen im Halse stecken, weil das Alter mit seinen Begleiterscheinungen ihm oder eine liebe Freundin gerade heftig erwischt und arg mitspielt. Vor 115 Jahren würde es für mich bald eng werden, denn die Lebenserwartung betrug um 1900 gerade mal 40 Jahre. Da hat man es doch heute mit 70 bis 80 Jahren richtig gut. Oder...

  • Witten
  • 17.10.15
Überregionales
20. Misereor Hungertuch „Gott und Gold – Wie viel ist genug?“ von Prof. Dao Zi aus Beijing/China
  3 Bilder

Ein Sonntag in der Gemeinde – Fastenessen

Wo waren Sie am Sonntag? Wer meinen Tag mit Diakon Michael Nieder miterlebt hat, der weiß, wo ich war… Richtig, ich habe seine Einladung angenommen und war in der Familienmesse mit anschließendem Fastenessen in der katholischen Gemeinde Herz Jesu. (vgl. "Ein Tag im Leben eines Diakons") Haben wir uns vielleicht gesehen? Es war sehr voll dort. Die Familienmesse in der pfiffig dekorierten Kirche stand unter dem Motto der diesjährigen Misereor Fastenaktion „Neu denken! Veränderung...

  • Ennepetal
  • 23.03.15
  •  1
Überregionales
Michael Nieder über seine vielfältigen Aufgaben als Diakon
  7 Bilder

Ein Tag im Leben eines Diakons

Auf den Spuren eines Diakons. Was macht ein Diakon eigentlich unter der Woche? Diese Frage stellte ich mir und begleitete Michael Nieder einen Donnerstag lang. Meine Neugier begann mit einem Bummel in der Fußgängerzone. Ich hörte eine junge Stimme hinter mir: „Echt krass, Pfarrer oder so was müsste man werden. Die arbeiten doch nur am Wochenende.“ „Jau, Alter. Wie Nieder. Der ist cool.“ Kennen Sie Diakon Michael Nieder aus der katholischen Gemeinde in Ennepetal? Wissen Sie, wie sein...

  • Ennepetal
  • 03.03.15
  •  1
  •  2
Überregionales
  3 Bilder

Dienen in Liebe

Erzbischof Hans-Josef Becker spendete am Samstag sechs Männern aus dem Erzbistum Paderborn durch Handauflegung und Gebet im Hohen Dom zu Paderborn die Diakonenweihe. Unter den Geweihten war auch Mendens Ehrenbürgermeister Rudolf Düppe (li.). Als „Ständiger Diakon“ wird er nun mit der Seelsorge im Pastoralverbund seiner Heimatgemeinde St. Marien beauftragt. Hier predigt er auch erstmals am Sonntag, 6. April, im Festgottesdienst. Beginn 10 Uhr. Im Pfarrheim findet anschließend ein gemütliches...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.03.14
  •  2
Überregionales
  3 Bilder

Andreas Strähnz ist neuer Diakon in Materborn

Die Gemeinde "Zur Heiligen Familie" hat den neuen Diakon in einem Festgottesdienst als Familienmesse am Sonntag, 1. Dezember in der St. Anna Kirche erstmalig in Amt und Würden erleben dürfen. Im Anschluss daran gab es einen Empfang im Pfarrheim Materborn.

  • Kleve
  • 02.12.13
  •  3
  •  2
Überregionales
Friedrich Bucher ist Diakon der Gemeinde St. Peter und Paul in Wetter.

Auf ein Wort: Geschlechterspannung

Die Geschlechterspannung hat der Schöpfer uns in den Genen verankert. Wie gehen wir damit um? Die zurzeit öffentlich und emotional geführte Debatte zum Sexismus in unserer Gesellschaft (ausgelöst durch einen Artikel im „Stern“ über Herrn Brüderle) beschränkt sich auf die plumpe Anmache von Frauen durch Machos. Wenn feinfühlige Männer, respektvolle Anspielungen machen auf die umworbene Weiblichkeit, so gehört dies zum spannungsvollen Leben der Geschlechter. Es gilt jedoch für die...

  • Witten
  • 12.04.13
Überregionales
Auf dem Foto von links: Marianne Giltjes, Max Puttkammer, Mechtild Müller, Pfarrer Karsten Weidisch und Hans-Jürgen Säger. Foto: Jörg Terbrüggen

Vorweihnachtliches Geschenk

Emmerich. Das war ja schon fast wie Weihnachten. Denn diese kleine Finanzspritze kann der Mittagstisch von St. Aldegundis gut gebrauchen. Es war das silberne Diakonjubiläum, das Max Puttkammer vor einiger Zeit feierte. Aus diesem Anlass hatte er sich darüber Gedanken gemacht, wie er es mit den Geschenken halten wollte. In einer Zeit, in der man nahezu alles hat, in denen es aber anderen Menschen gar nicht so gut geht, wollte er auf private Geschenke verzichten und lieber eine Spende für den...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.12.11
Überregionales
Max Puttkammer ist pensionierter Schulleiter und feiert Anfang November sein silbernes Diakonjubiläum.

Max Puttkammer: Seelsorger im Ehrenamt

Die Zeit als aktiver Lehrer und Schulleiter liegt inzwischen hinter ihm, aber zur Ruhe gesetzt hat sich Max Putkammer nicht. Er ist einer der Diakone in Emmerich und gehört zum Team von 13 aktiven Seelsorgern. Ein Ehrenamt im Dienst der Kirche und Gemeinde, das er vor 25 Jahren aufgenommen hat. Am 6. November feiert er sein silbernes Jubiläum. Um 9.30 Uhr beginnt ein Dankgottesdienst, anschließend gibt es die Möglichkeit zu Begegnung und Gesprächen im Treffpunkt Heilig Geist. Diesen Anlass...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.10.11
Überregionales
Seelsorger Wilfried Heß kümmert sich um Erkrankte und deren Angehörige.

Neuer Seelsorger spendet Trost in der Not

Um die Sorgen und Ängste der Patienten im Hellmig Krankenhaus kümmert sich ab jetzt der katholische Seelsorger Wilfried Heß. Zweimal in der Woche, immer dienstags und samstags, kommt der 56-Jährige in die Klinik an der Nordstraße. Dort ist seine erste Anlaufstation die Intensivstation, auf der schwerstkranke Patienten liegen und seinen Trost brauchen. Auch für deren Angehörige hat der Seelsorger stets ein offenes Ohr und versucht Ehemännern und -frauen, Kindern und Geschwistern Kraft zu geben...

  • Kamen
  • 23.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.