Diakonie Mark-Ruhr

Beiträge zum Thema Diakonie Mark-Ruhr

Überregionales
Ina Thomas und Ute Zorn (von links).

Iserlohner Erwerbslosenberatung erhält Förderbescheid

Die Diakonie Mark-Ruhr übermittelte uns folgende Pressemitteilung: "Erfreuliche Nachricht für Arbeitssuchende im nördlichen Märkischen Kreis: Die Arbeit der Erwerbslosenberatung der Diakonie Mark-Ruhr kann fortgesetzt werden! Pünktlich zum Jahreswechsel erhielt die Diakonie den neuen Förderungsbescheid für die Erwerbslosenberatung Märkischer Kreis in Iserlohn. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds diese wichtige Beratungsarbeit für zwei weitere Jahre....

  • Iserlohn
  • 25.02.13
Ratgeber

"Schau rein" - der neue Klöntreff der Diakonie

Die Wohnungslosenhilfe Hagen der Diakonie Mark-Ruhr wird ab April unter dem Motto „Schau rein!“ einen Klöntreff anbieten. „Wir greifen damit einen lang gehegten Wunsch unserer Kunden auf. Mit diesem Angebot möchten wir die Möglichkeit bieten, Gemeinschaft zu erleben, Abwechslung vom Alltag zu erfahren und Zeit und Raum zum Austausch mit anderen Betroffenen schaffen“, sagt Einrichtungsleiterin Christine Wienstroth. Wann genau der erste Klöntreff im April stattfindet, wird in Kürze bekannt...

  • Hagen
  • 15.02.13
Sport

Sozialverhalten durch Sport gesteigert und Taekwondo-Gürtelprüfung bestanden

Bereits zum zweiten Mal hat der Hagener Verein „Aktion-Sport-statt-Gewalt“ in Kooperation mit der Evangelischen Jugendhilfe Iserlohn-Hagen der Diakonie Mark-Ruhr einen Taekwondo-Kurs angeboten. Der Kurs richtete sich an Kinder die Probleme haben, sich in Sportvereinen zurecht zu finden. Strahlende Kinderaugen und zufriedene Trainer: das Highlight des zweiten Taekwondo-Kurses, den die Evangelische Jugendhilfe Iserlohn-Hagen angeboten hat, war die Gürtelprüfung, die alle Kinder erfolgreich...

  • Hagen-Vorhalle
  • 15.07.12
  •  1
Überregionales
Das Hagener „Oberloßrockpaar Frank I. und Friederike I. Knoblauch haben 1.200 Euro für das Arztmobil der Diakonie gespendet. Unser Foto zeigt (von links): Wolfgang Hellmich, Dr. Friedrich Killing, Gisela Holz-Gottswinter, Maria Thoma, Hartmut Thoma, Heike Spielmann, Heribert Kubsda, Friederike Knoblauch, Theo Scholten und Frank Knoblauch.

Oberloßrockpaar spendet für Arztmobil der Diakonie

Das Hagener „Oberloßrockpaar“ hat in der zurückliegenden Karnevals-Session nicht nur Spaß und Freude vermittelt, sondern auch einen tollen diakonischen Beitrag geleistet. Frank I. und Friederike I. Knoblauch haben stolze 1.200 Euro für das Arztmobil der Diakonie Mark-Ruhr gespendet. „Nachdem wir erstmals vom Hagener Arztmobil gehört haben, haben wir uns vor einigen Wochen vor Ort ausführlich über dieses Projekt informiert. Danach war sofort klar: das ist eine wichtige und notwendige...

  • Hagen
  • 13.03.12
Überregionales
Von links: Pfr. Martin Wehn (Geschäftsführer Diakonie Mark-Ruhr), Helmut Bernhardt (GF Diakonie Mark-Ruhr), Angelika Hamann und Reinhard Meng (beide GF Evang. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen), 
Martina Espelöer (Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn, Pfr. Dirk Bernd Bobe (GF Diakonie Mark-Ruhr), Volker Holländer (GF Diakonie Mark-Ruhr und GF Evang. Jugendhilfe Iserlohn Hagen in Personalunion)

Gründung der Evangelischen Jugendhilfe Iserlohn-Hagen

Den nachstehenden Pressebericht über die Gründung der Evangelischen Jugendhilfe Iserlohn-Hagen erhielten wir nachstehenden Pressebericht zugestellt. "Fast genau vor einem Jahr war die Gründung der Diakonie Mark-Ruhr mit Sitz in Hagen und Iserlohn. Seit dem 1. Januar diesen Jahres fand nun auch die Jugendhilfe, nämlich der Fachbereich „Jugend/Arbeit-Leben-Zukunft“ des damaligen Diakonischen Werkes Ennepe-Ruhr/Hagen und die Evangelische Jugendhilfe Iserlohn der damaligen Diakonie Mark-Ruhr mit...

  • Iserlohn
  • 20.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.