Diakonie Ruhr-Hellweg

Beiträge zum Thema Diakonie Ruhr-Hellweg

Vereine + Ehrenamt
Alle Absolventinnen und Absolventen haben bereits eine Arbeitsstelle in stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtungen im Umkreis gefunden.

Diakonie verabschiedet 22 Fachkräfte ins Berufsleben

Für sie hat nun ein ganz neuer Lebensabschnitt begonnen: 22 Auszubildende des Fachseminars für Altenpflege der Diakonie Ruhr-Hellweg haben erfolgreich ihre Abschlussprüfung bestanden und dürfen sich nun staatlich examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger nennen. Bei einer Feierstunde im ehemaligen evangelischen Gemeindezentrum Süd in Holzwickede erhielten sie ihre Zeugnisse. Alle haben bereits eine Arbeitsstelle gefunden.Schulleiterin Heike Brauckmann-Jauer gratulierte zum bestandenen...

  • Unna
  • 10.10.19
Ratgeber
Nicole Jones (links) und Christina Böhm freuen sich über den neuen Standort in Arnsberg.

Diakonie baut Angebot weiter aus
„Wir können noch mehr Menschen mit Unterstützungsbedarf erreichen“

Die Diakonie Ruhr-Hellweg hat ihre Angebote für Menschen mit Unterstützungsbedarf weiter ausgebaut: Seit einigen Wochen gibt es in Arnsberg Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Der neue Standort ergänzt die bisherigen Angebote in Meschede, Schmallenberg und Soest. Das Ambulant Betreute Wohnen begleitet Menschen mit psychischen Erkrankungen wie Depression, Psychosen und Persönlichkeitsstörungen auf ihrem individuellen Weg zu einem möglichst selbstbestimmten...

  • Arnsberg
  • 29.09.19
Vereine + Ehrenamt
Strahlende Gesichter bei der Verleihung des Goldenen Kronenkreuzes: (von links) Diakonie-Vorstand Christian Korte, Elisabeth Meininghaus, Diakoniepfarrerin Anja Josefowitz, Erika Ludwig, Heidrun Herchenröder und Gemeindepfarrer Gerhard Ebmeier.

Die Diakonie Ruhr-Hellweg ehrt engagierte Frauen
Goldenes Kronenkreuz in Hemerde-Lünern verliehen

Es ist ein besonderes Zeichen der Wertschätzung: Die Diakonie Ruhr-Hellweg hat das Goldene Kronenkreuz in der Ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern an Heidrun Herchenröder, Erika Ludwig und Elisabeth Meininghaus verliehen. Sie sind aktiv zum Beispiel in der Pflege, im Besuchsdienst, in der Frauenhilfe oder als Ortsheimatpflegerin. Unna-Lünern. Mit dem Dankzeichen der Diakonie Deutschland wurden die drei Frauen gewürdigt, die sich seit vielen Jahren haupt- oder ehrenamtlich für soziale...

  • Dortmund-Süd
  • 05.04.19
Vereine + Ehrenamt

Monat der Diakonie in der Ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern
Viele Termine plus Verleihung des Goldenen Kronenkreuzes

Die Diakonie Ruhr-Hellweg hat im vergangenen Jahr ein besonderes Angebot auf den Weg gebracht: Mit dem „Monat der Diakonie“ möchte das Werk die Beziehungen zu den Kirchengemeinden der Region weiter stärken. Das geschieht zum Beispiel durch Besuche in den Gruppen und Kreisen, Gespräche und gemeinsame Gottesdienste. Außerdem wird das Goldene Kronenkreuz der Diakonie an langjährig ehrenamtlich tätige Menschen verliehen. Im März ist die Diakonie zu Gast in der Evangelischen Kirchengemeinde...

  • Unna
  • 07.03.19
Vereine + Ehrenamt
Der hauptamtliche Lebenslotzse Jochen Laible (l.) und Volker Risse als Ehrenamtler stehen den Menschen in Notsituationen auch weiterhin zur Verfügung.

Das Gemeindeprojekt „Der Lebenslotse“ der Ev. Kirchengemeinde Unna-Massen wird verlängert

Das diakonische Gemeindeprojekt „Lebenslotse“ begann am 2. Januar 2013 im Melanchthonhaus an der Kleistraße neben der Friedenskirche in Unna-Massen. Die Verlängerung des Projektes wurde nun bis zum 31. Dezember 2019 beschlossen. Seit nunmehr fast 6 Jahren stehen im damaligen Sonnenzimmer, heute von- Bodelschwingh-Zimmer, ein hauptamtlicher und ein ehrenamtlicher Lebenslotse bereit, um in fast allen Lebenslagen mit Rat und Tat Menschen in Not zur Seite zu stehen. Die Lotsen wollen mit...

  • Unna
  • 26.11.18
Überregionales
Barbara Hölken (Mitte), die sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Gemeinde engagiert, erhielt jettz das goldene Kronenkreuz. Foto: privat

Diakonie Bergkamen: Wertschätzung für besonderes ehrenamtliches Engagement

 Mit der Verleihung des goldenen Kronenkreuzes ist der „Monat der Diakonie“ in der ev. Martin-Luther-Kirchengemeinde Bergkamen zu Ende gegangen. Das Dankzeichen der Diakonie Deutschland erhielt Barbara Hölken, die sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Gemeinde engagiert. Die besondere Ehrung fand im Rahmen eines stimmungsvollen Gottesdienstes in der Martin-Luther-Kirche in Oberaden statt. „Mit dem goldenen Kronenkreuz möchten wir Ihren Dienst am Nächsten würdigen“, bedankte sich...

  • Kamen
  • 03.10.18
Ratgeber
Susanne Wilhelm, stellvertretende Pflegedienstleitung der Diakoniestation, und Udo Sedlaczek, Fundraising und Gemeinden, am Großplakat in Neheim.

Diakonie Ruhr-Hellweg startet neue Plakatkampagne in Arnsberg und Neheim

„Pflege. Leben, wie ich will“: Unter diesem Motto hat die Diakonie Ruhr-Hellweg jetzt eine neue Kampagne gestartet. Mit mehreren Großplakaten macht das Werk der evangelischen Kirche jetzt auf seine vielfältigen Unterstützungsangebote rund um die häusliche Pflege aufmerksam. Gleichzeitig richtet sich die Kampagne an den potenziellen Pflege-Nachwuchs. Das Foto und der Slogan bringen das Selbstverständnis der Diakonie Ruhr-Hellweg zum Ausdruck: „Menschen, deren Weg durch Hilfe- und...

  • Arnsberg
  • 20.06.18
Ratgeber
Im Gesprächsaustausch: Lebenslotse Jochen Laible und der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek
4 Bilder

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek beim Lebenslotsen Jochen Laible der Evangelischen Kirchgemeinde Massen

11. September 2017 13:00 Uhr Die Idee Lebenslotse ist bestechend und einfach gut so formulierte es Oliver Kaczmarek. Seit dem 01.01. 2013 gibt es in der Evangelischen Kirchengemeinde gemeinsam mit der Diakonie Ruhr-Hellweg das Projekt „Lebenslotse“. Seit 2015 ist hier in Massen Lebenslotse Jochen Laible. Der „Lebenslotse“ ist ein fester Anlaufpunkt für alle, die in ihrer persönlichen Not die eigenen Möglichkeiten aus dem Blick verloren haben. Er hilft bei Anträgen oder...

  • Unna
  • 11.09.17
  •  1
  •  2
Überregionales
Konzert im „Haus zum Guten Hirten“: Bei den Seniorinnen und Senioren herrscht gute Stimmung.
2 Bilder

Bläserchor Meschede gibt im Arnsberger Seniorenzentrum Konzert

Arnsberg. Der Bläserchor Meschede hat  im Arnsberger Seniorenzentrum ein Konzert gegeben. Die Formation unter der Leitung von Christine Wallnau-Toepfer präsentierte im Speisesaal ein abwechslungsreiches Programm, zu dem auch Lieder wie „Im schönsten Wiesengrunde“ oder „Guten Abend, gute Nacht“ gehörten. Die fünf Mitglieder des Bläserchores animierten die zahlreichen Gäste erfolgreich zum Mitsingen. Die eine oder der andere aus dem Publikum wagte auch ein Tänzchen. In der Pause sorgte die...

  • Arnsberg
  • 17.08.17
  •  1
Überregionales
Alleinunterhalter Siegfried Beier sorgte für Stimmung, Mitglieder des Bewohnerbeirates genießen sie.

Tanz in den Mai im Seniorenzentrum

Arnsberg. Der Tanz in den Mai mit Alleinunterhalter Siegfried Beier hat schon seit vielen Jahren Tradition im Haus zum Guten Hirten, Seniorenzentrum der Diakonie Ruhr-Hellweg in Arnsberg. Auch in diesem Jahr spielte Beier auf Einladung des Bewohnerbeirates wieder auf – aufgrund des schlechten Wetters am Freitag leider im Speisesaal anstatt unter freiem Himmel. Der Festfreude tat die Verlegung jedoch keinen Abbruch. Der Saal war gut gefüllt, neben zahlreichen Bewohnerinnen und Bewohnern nahmen...

  • Arnsberg
  • 04.05.17
  •  3
Überregionales
rechts Ilona Liebner im Beratungsgespräch

Ungewollte Schwangerschaften im Jahre 2017

Bei der Diakonie-Ruhr-Hellweg finden in Kamen in der Kampstraße 22 Rat-und Hilfesuchende, wenn es um Fragen wie Schwangerschaftsberatung, Familien- und Lebensfragen geht. „Stark für andere“, unter diesem Motto sind unter anderem Ilona Liebner, Katharina Struben, Petra Blanke sowie Wolfgang Brauckmann für die Rat- und Hilfesuchenden da. Aber auch viele Ehrenamtliche helfen ihnen bei ihrer so wichtigen Tätigkeit. Viele Schwangere suchen die Beratungsstelle auf, weil Sie sich Sorgen machen, wie...

  • Kamen
  • 23.03.17
  •  1
Überregionales

"Fixierung" - vom würdevollen Umgang mit Pflegepatienten

Themen zum gelungenen Umgang mit älteren Menschen stehen im Mittelpunkt der Vortragsreihe "Sprich" im Haus zum Guten Hirten. Das Seniorenzentrum der Diakonie Ruhr-Hellweg, Ginsterweg 27in Arnsberg lädt am Donnerstag, 25. August, 18.30 Uhr, zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema "Fixierung" ein. Als Referentin konnte die Leiterin des Pflegedienstes, Frau Marina Gordiyenko, gewonnen werden. Die Fixierung dient in manchen Fällen als letztes Mittel zum Selbstschutz oder dem...

  • Arnsberg
  • 19.08.16
Überregionales
Bei einem Ausflug zum Haus Opherdicke verbrachten die Gäste des Café Yesterday und ihre Angehörigen jetzt einige entspannte und zugleich aktivierende Stunden.

Café Yesterday: Ausflug mit Gästen und ihren Angehörigen

Bei einem Ausflug zum Haus Opherdicke verbrachten die Gäste des Café Yesterday und ihre Angehörigen jetzt einige entspannte und zugleich aktivierende Stunden. Das Café Yesterday ist eine ehrenamtliche Initiative der Kirchengemeinde Holzwickede-Opherdicke in Kooperation mit der Diakonie Ruhr-Hellweg. Hier werden Menschen, die an Demenz erkrankt sind, an zwei Terminen in der Woche für einige Stunden betreut. Die Angehörigen können diese Zeit nutzen, um Erledigungen zu machen oder...

  • Unna
  • 14.07.16
Überregionales
Stark für den Kinderschutz: die Mitarbeitenden des Fachbereiches „Bildung und Erziehung“ der Diakonie Ruhr-Hellweg. Der Fachtag wurde vorbereitet von (v. links) Marianne Illner, Rainer Auferkamp, Fachbereichsleiterin Irene Düring, Karin Wenzel, Heike Klapper und Kinderschutz-Fachkraft Susanne Stiens-Remkes.

Gefährdung des Kindeswohls: Sensibel hinschauen, planvoll handeln!

Jede Mutter und jeder Vater setzt sich dafür ein, dass es dem eigenen Kind gut geht. Trotzdem können Situationen eintreten, in denen das Wohl des Kindes gefährdet ist. Unterstützung von außen wird notwendig. Welche Signale hier zu beachten sind, wie Hilfsangebote vermittelt werden können und an welchen Punkten dringendes Handeln geboten ist, waren Themen auf dem jüngsten Fachtag der Diakonie Ruhr-Hellweg. 74 Mitarbeitende aus dem Fachbereich „Bildung und Erziehung“ trafen sich zum...

  • Kamen
  • 02.04.15
  •  3
Ratgeber
Gruppenbild mit den Teilnehmern der ersten Schulung: Referentin Annette von dem Bottlenberg von der Diakonie Ruhr-Hellweg schulte die Mitarbeitenden im Kreiskirchenamt in Unna.
2 Bilder

Evangelischer Kirchenkreis Unna schult Mitarbeitende zum Thema „Sexuelle Gewalt“

„Sprich darüber“ – dazu will der Evangelische Kirchenkreis Unna seine Mitarbeitenden ermutigen und befähigen. „Sprich darüber“, soll es heißen, wenn Grenzen überschritten werden, wenn Anspielungen und Bemerkungen unter die Gürtellinie gehen. Der Kirchenkreis startete jetzt mit den Schulungen gegen sexuelle Gewalt und wird nach und nach alle Mitarbeitenden im Kreiskirchenamt, den Referaten, in den Gemeinden, an den Offenen Ganztagsschulen, in Kindergärten sowie im Ehrenamt über das Thema...

  • Unna
  • 31.10.14
  •  2
Überregionales
Großer Bahnhof gestern bei der Eröffnung des neuen „Kaufnett“-Kaufhauses der Diakonie Ruhr-Hellweg: Zusammen mit den Gästen freuten sich auch die Mitarbeiter über die Räume. Fotos: Albrecht
7 Bilder

Neues "kaufnett" in leer stehendem Arnsberger Ladenlokal eröffnet

Arnsberg. An einem zentralen Platz im Stadtteil Arnsberg ist gestern das so genannte Sozialkaufhaus der Diakonie Ruhr-Hellweg neu eröffnet worden. Am ersten Öffnungstag im „Kaufnett“, das sich in den Räumen des ehemaligen „Dänischen Bettenlagers“ befindet, herrschte Hochbetrieb. „Dies ist jetzt das fünfte Sozialkaufhaus der Diakonie“, erklärte die Geschäftsführerin der Kaufnett gGmbH, Christine Weyrowitz und es sei eines der Schönsten. Mit großer Eigenleistung haben die Mitarbeiter der...

  • Arnsberg
  • 04.06.14
  •  2
  •  4
Überregionales
Ehepaar Kaminski mit Schwester Kornelia Schremmer (M.) von der Diakoniestation EK Unna ambulant.

Ehepaar Kaminski feierte Diamanthochzeit im Kreise ihrer großen Familie

Vor 60 Jahren, am 19.12.1953, gaben sich Ursula (81) und Heinz Kaminski (88) das Ja-Wort, jetzt feierten sie im Kreise ihrer „großen“ Familie die Diamantene Hochzeit. Dabei ist die eigentliche Familie gar nicht so groß, drei Söhne und zwei Enkel gratulierten. Doch Familie heute ist mehr als Vater, Mutter, Kind. Heute zählen der Freundeskreis, die Nachbarn und viele Weggefährten mit dazu, wie beispielsweise Kornelia Schremmer vom Diakonischen Pflegedienst EK Unna ambulant. Sie betreut seit gut...

  • Bergkamen
  • 06.01.14
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Diakonie Ruhr-Hellweg: Mut zeigen für die Selbstbestimmung und Menschen in Not

Kreis Unna. Die Entscheidungen waren einmütig. Die Mitglieder des Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. entlasteten Verwaltungsrat und Vorstand in ihrer Versammlung am Donnerstag fast einstimmig für die zurückliegenden Jahresabschlüsse. Damit setzte das oberste Beschlussorgan des evangelischen Wohlfahrtsverbandes in der Hellweghalle in Ostönnen ein eindeutiges Signal: Die engagierte Arbeit und die Umstrukturierungen der vergangenen Jahre tragen Früchte. Nachdem die Behörden bereits im Herbst die...

  • Unna
  • 02.12.13
Ratgeber
Regina Lacher und Volker Risse

„Lebenslotse“ in der Evangelischen Kirchengemeinde Massen

Wie jeden Montag von 11:00 bis 13:30 Uhr waren Regina Lacher und Volker Risse auch am 4. November wieder im „Sonnenzimmer“ des Melanchthon-Hauses anzutreffen. Ich hatte meinen Besuch bereits einige Tage vorher bei Volker Risse vormerken lassen. Er ist Mitglied im Ausschuss für Diakonie und Seesorge der Evange-lischen Kirche in Unna-Massen. Nein, ein Problem hatte ich nicht. Ich wollte nur mehr über das Angebot der „Lebenslotsen“ erfahren. Lebenslotse und Diakoniefrühstück gehören...

  • Unna
  • 10.11.13
  •  1
Überregionales
Die stv. Bürgermeisterin Renate Nick, Superintendentin Annette Muhr-Nelson und stv. Landrat Martin Wiggermann gaben das Kaufnett-Kaufhaus nun endgültig frei.

Kaufnett-Kaufhaus ist neu eröffnet

Unna. Das Team des Kaufnett Secondhand der Diakonie Ruhr-Hellweg hat geschraubt, dekoriert, geschmückt und geputzt, was die Hände hergeben. Denn am heutigen Donnerstag, 5. September, wurde ganz offiziell Eröffnung im neuen Kaufnett-Komplex mitten im Herzen der Stadt an der Massener Straße 38-40 gefeiert. Mehrere Einbrüche, zuletzt die vollständige Verwüstung der alten Räume in der Mühle Bremme: „Die Neueröffnung läutet nach schlimmen Rückschlägen einen Neuanfang für das Kaufnett Kaufhaus ein,...

  • Unna
  • 27.09.13
Politik

Diakonie: Arbeiten und Lernen gmbH insolvent!!!

Eine Anlaufstelle für Langzeitarbeitslose steht vor dem Aus: Die Arbeit und Lernen gGmbH der Diakonie Ruhr-Hellweg muss Insolvenz beantragen. Die "Instrumentenreform" in Bereich der arbeitsmarktpolitischen Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekte habe eine witschaftliche Schieflage zur Folge gehabt, berichtet die Diakonie Ruhr-Hellweg in ihrer Pressemitteilung. „Das ist ein Schritt, der uns sehr schwer fällt“, betont Diakonie-Vorstand Steffen Baumann, der auch Geschäftsführer der Arbeit...

  • Kamen
  • 06.09.13
Überregionales
Immer wieder eine Attraktion -  Die Hüpfburg
33 Bilder

Ein richtiges Fest für die Luna-Kinder

Unna-Königsborn ■ Samstag, 25. Mai 2013 Nach nur einjähriger Bauzeit durch die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) wurde der Neubau der 3-zügigen Kindertagesstätte am 19. März 2013 bereits übergeben. Die große offizielle Einweihung Großeltern, Eltern, Geschwister, Kinder und Kinder, die vielleicht auch bald „Luna-Kinder“ werden wollen, waren gekommen, um mit den „Kleinsten“ diesen Tag gemeinsam zu erleben. Unter den heutigen Gästen waren auch der Vorstand Steffen...

  • Unna
  • 26.05.13
  •  2
Ratgeber
Die Organisatoren der Börse: Arbeiterwohlfahrt Kreis Unna, Ulrich Höhne - Forum Generationen Unna, Dr. Arthur Frischkopf - Caritasverband für den Kreis Unna, Michael Strauch - Ev. Kirchenkreis Unna und Diakonie Ruhr-Hellweg e. V., Renata Sterzik - Volkshochschule Unna Fröndenberg Holzwickede, Rita Weißenberg
42 Bilder

„Gutes tun - tut gut“

- Ein starkes Motto für diesen Tag - 20. April 2013 Im Zentrum für Information und Bildung Die Organisatoren, Forum Generationen Unna, die Volkshochschule Unna Fröndenberg Holzwickede, der Caritasverband für den Kreis Unna, die Arbeiter-wohlfahrt Kreis Unna und der Ev. Kirchenkreis Unna und Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. der vierten Unnaer Ehrenamts- und Ideenbörse wurden nicht enttäuscht. Viele Bürgerinnen und Bürger kamen um sich zu informieren. Millionen Menschen arbeiten in...

  • Unna
  • 21.04.13
  •  5
Politik
Im Gespräch mit Erzieherin Constanze Henneberg und Kita-Leiterin Claudia Bauer
14 Bilder

Ein „Traum“ ist für die Kita Luna Königsborn in Erfüllung gegangen

Der Neubau setzt Akzente für das pädagogische Konzept Danke, dass sie nach der offiziellen Schlüsselübergabe am Dienstag heute noch etwas Zeit für mich haben. Ich habe das Gefühl: Sie sind hier mehr als nur sehr gut angekommen. ● Für uns als Erzieherinnen und die Kinder ist ein „Traum“ in Erfüllung gegangen. Hier in der Kindertagesstätte Luna der Diakonie Ruhr-Hellweg ist Bewegung und Natur schon lange das pädagogische Konzept. ● Das gelingt jetzt im Neubau, der durch die Unnaer...

  • Unna
  • 21.03.13
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.