die Bahn

Beiträge zum Thema die Bahn

Ratgeber
Der Bahnhof Gerolstein ist überflutet.

Unwetter in NRW
Update Freitagabend: Zugausfälle und Sperrungen bei der Bahn

Sturmtief Bernd wirkt sich weiterhin massiv auf den Bahnverkehr in NRW aus. Reisende müssen sich am Donnerstag (15. Juli) und auch am heutigen Freitag (16. Juli) auf Verspätungen und Zugausfälle einstellen und werden gebeten, Fahrten von und nach Nordrhein-Westfalen nach Möglichkeit zu verschieben. +++ Update Freitagabend +++ Der Zugverkehr in NRW und Rheinland-Pfalz bleibt durch die Folgen der extremen Niederschläge weiterhin massiv beeinträchtigt. In NRW sind Gleise auf einer Länge von rund...

  • Velbert
  • 15.07.21
  • 1
Reisen + Entdecken
Die Verbesserungen im Fernverkehr zum Fahrplanwechsel  kommen auch reisenden am Dortmunder Hauptbahnhof zugute.

Neuer Bahn-Fernverkehr-Fahrplan ab dem 13. Dezember
Mehr und längere ICE-Züge von Köln über Dortmund nach Berlin

Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember verbessert die Deutsche Bahn ihr Angebot im Fernverkehr in NRW. Erstmals können auch am Dortmunder Hauptbahnhof Fahrräder im ICE von Köln nach Berlin mitgenommen werden.   Dann wird sukzessive der neue siebenteilige ICE 4 auf der Linie zwischen Köln und Berlin auf einzelnen Fahrten eingesetzt. Diese Züge bieten 444 Sitzplätze, 17 Prozent mehr als der ICE 2. Ab Hamm, wo die ICE aus Wuppertal und dem Ruhrgebiet kommend, zusammengekoppelt werden, gibt es...

  • Dortmund-City
  • 22.10.20
Ratgeber
Luftbildaufnahme der Strecke zwischen Dortmund und Hamm, eine Aufnahme von Ende Mai 2020.

Modernisierung der Strecke Dortmund – Hamm geht in die nächste Phase
Vier Baustellen an 13 km Bahnstrecke

Die DB setzt die Modernisierung ihrer Infrastruktur auf der Strecke zwischen Dortmund und Hamm fort. Vom 9. bis zum 26. Oktober laufen vier verschiedene Maßnahmen, vor allem im Abschnitt rund um Kamen. In dieser Zeit ist die Strecke für den Zugverkehr gesperrt, denn die Experten der Bahn arbeiten an vier Baustellen gleichzeitig: an neuen Oberleitungen, Lärmschutzwänden, sowie am Bau einer Eisenbahnüberführung. Außerdem finden letzte Arbeiten zur Modernisierung des Kamener Bahnhofs statt. „Es...

  • Dortmund-City
  • 21.09.20
Überregionales
Ab Samstag, 14. Juli, ist die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hamm für ca. 8 Wochen gesperrt.

Bahnstreckensperrung: alle Infos auf einen Blick

Kamen. Die Bahnstrecke zwischen Hamm und Dortmund wird saniert. Dafür muss Platz gemacht werden. Ab Samstag, 14. Juli, ab 0 Uhr bis 10. September um 4 Uhr entfallen die Halte zwischen Hamm, Kamen und Dortmund. Für die Baumaßnahmen werden einige Züge umgeleitet, andere fallen aus. Auf einigen Strecken gibt es ersatzweise zusätzliche Busangebote. Hier sind die VKU-Tipps und die wichtigsten Änderungen im Zugverkehr:  RE1 fährt ab Hamm über Preußen, Bf. nach Dortmund RE3 fährt ab Hamm über...

  • Kamen
  • 09.07.18
Politik

Bahnpolitik

Die Unverschämtheit nimmt kein Ende.Musste ich doch jetzt feststellen,daß die Bahn in den vergangenen Tagen die Preise für (Gepäck) um rund 32% angehoben hat. Der alte Spruch,die Bahn macht mobil trifft hier vollends zu. Ob man so neue Kunden gewinnt? Jedenfalls werde ich in Zukunft einen noch grössrer Bogen um diese machen.

  • Menden-Lendringsen
  • 01.06.16
  • 7
  • 5
Überregionales

Die Bahn macht mobil

Menden den 13042016 Betreff:Anzeige Sehr geehrte Damen und Herren, die guten alten Zeiten sind vorbei.Dies betrifft auch Ihr Unternehmen. Was den Service betrifft mussten viele Ihrer Vorzüge leider dem Rotstift zum Opfer fallen. Konnten Kunden früher den bemannten Serviceschalter aufsuchen, so müssen die sich heute selber an Automaten informieren und Fahrkarten ziehen. Nicht wenige Passagiere,insbesondere Ältere und Ausländer tun sich damit schwer. Ich persöhnlich komme ganz gut damit klar.Doch...

  • Menden-Lendringsen
  • 13.04.16
  • 7
  • 4
LK-Gemeinschaft
Die Botschaft lies man wohl, allein es fehlt der Glaube.

Werbung der Woche: DIE BAHN MACHT (IM)MOBIL

"Diese Zeit gehört Dir. Fahren Sie doch mal wieder Bahn. Wo sonst können Sie unterwegs lesen, schlafen, spielen arbeiten und tun und lassen, was sie wollen? Steigen Sie ein. Es ist schließlich Ihre Zeit. Die Bahn macht mobil." (Anzeige der Bahn im SPIEGEL Nr. 19 vom 2. Mai 2015)

  • Witten
  • 08.05.15
Ratgeber

Unwetter: Noch immer Behinderungen im Bahnverkehr

Im Bahnverkehr gibt es auch am heutigen Mittwoch weiterhin Einschränkungen. Im Regional- und S-Bahnverkehr sind folgende Strecken derzeit gesperrt: Köln–Düsseldorf, Köln-Worringen-Neuss, Mönchengladbach–Viersen, Düsseldorf–Neuss, Essen–Gelsenkirchen, Essen–Bottrop, Essen–Düsseldorf, Marl-Sinsen–Recklinghausen–Essen, Duisburg–Essen-Dortmund, Dortmund-Herne-Wanne-Eickel, Oberhausen-Dortmund, Düsseldorf Eller–Duisburg Wedau und Großraum Oberhausen-Mathilde. Für die meisten Strecken ist ein...

  • Velbert
  • 11.06.14
Politik
Der Bahnhof in Hörde ist nicht gerade Hördes schönste Seite.
4 Bilder

Bahnhof Hörde - Kein gutes Urteil

In der vergangenen Woche riefen wir dazu auf, uns ihre Erlebnisse im Hörder Bahnhof zu schreiben. Die Resonanz war groß und brachte durchaus erschreckende Erlebnisse zu Tage. Aber auch die Bahn, der Gebäudeinhaber und zumindest Die Grünen haben reagiert. Eine üble Geschichte erlebte das Ehepaar M. im Bahnhof: Die beiden Senioren waren im Juli in eine gefährliche Situation geraten, als sie in der Mittagszeit den Aufzug vom Bahnsteig 1 hinunter fahren wollten. „ Im Erdgeschoss setzte die Kabine...

  • Dortmund-Süd
  • 14.08.13
Politik

Fehlendes Personal sorgt für Zugausfälle

Es ist eine schallende Ohrfeige an die Politik, die versucht hat, die Bahn zu privatisieren. Probleme wegen des fehlenden Personals z. B. zur Zeit bei den Fahrdienstleitern scheint erst der Anfang zu sein. Die Gewerkschaften haben dabei auch ein unrühmliches Spiel gespielt. Der damalige Transnetvorsitzende, heute EVG, Hansen, hat die Gewerkschaft verlassen und war in den Vorstand der Bahn gewechselt. Personal Abbau im großen Stiel, sorgte für steigender Druck auf die Mitarbeiter der Bahn und...

  • Waltrop
  • 13.08.13
Politik
Heinz-Josef Thiel, stellvertretender FDP-Ratsfraktionsvorsitzender

Aufzugstörungen am Bahnhof West durch Vandalismus

Seit Herstellung der Aufzugsanlage am Gladbecker Bahnhof-West gab es in der Vergangenheit Störungen unterschiedlicher Art, Umfang und Zeitdauer, die eine Benutzung – insbesondere durch Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität – dann nicht zuließen. So urteilt die Gladbecker FDP in einer Pressemitteilung. Eine Nachfrage der FDP aufgrund dieser Situationen wurde nun von der Deutsche Bahn AG aus Essen schriftlich beantwortet, teilt Heinz-Josef Thiel, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, mit. So...

  • Gladbeck
  • 29.05.13
Politik
Die Bahn sagte eine Modernisierung aller drei Gladbecker Bahnhöfe zu. Diese Zusage werden die Ratsfraktionen nun einfordern,

Ratsfraktionen fordern Modernisierungen von der Bahn

Ein aktuelles Urteil des Verwaltungsgerichts Köln nehmen die Ratsfraktionen von SPD und GRÜNEN zum Anlass, die Entwicklung der Gladbecker Bahnhöfe erneut auf die Tagesordnung des Stadtplanungsausschusses zu setzen. Die Bahn wurde vom Gericht verurteilt, auch an kleineren Bahnhöfen ihre Fahrgäste über Lautsprecher oder dynamische Anzeigetafeln über Zugausfälle und Verspätungen zu informieren.  „Über die Entwicklung an unseren drei Bahnhöfen wollen wir weiter informiert bleiben“, begründet der...

  • Gladbeck
  • 12.03.13
Überregionales
Die Granate steckte zwei Meter neben der Bahnstrecke im Erdreich.

Granate neben Bahn gefunden - Strecke Schwerte/Holzwickede für eineinhalb Stunden gesperrt

Wer Montag am späten Nachmittag mit dem Zug zwischen Schwerte und Holzwickede unterwegs war, musste eine unfreiwillige Pause einlegen. Der Grund war eine Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg, die dort bei Bauarbeiten gefunden worden war. Bauarbeiter, die dort eine Lärmschutzwand errichten, entdeckten die 19,5 zentimeter lange Granate im Erdreich, etwa zwei Meter neben der Bahnstrecke. Die alarmierte Bundespolizei sperrte die Strecke und somit ging dort ab 17.30 nichts mehr. Der...

  • Schwerte
  • 07.09.12
Politik
Wer mit der Bahn in den Urlaub fahren möchte, kann aufatmen - es drohen keine weiteren Streiks der Lokführer.

Keine Streiks bei der Bahn in der Urlaubszeit

Auch die Gladbecker Bahnfahrer werden erleichtert sein: Wer jetzt mit dem Zug in den Urlaub fahren will, der braucht keinen kurzfristigen Streik der Lokführer mehr zu befürchten. Die Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn verliefen letztendlich erfolgreich, weil beide Seiten im Rahmen der Verhandlungen ihren Einigungswillen betonten, heißt es in der aktuellen Pressemitteilung der GDL. „Das war ein hartes Stück Arbeit“, so der...

  • Gladbeck
  • 24.07.12
  • 1
Überregionales

Die BAHN- Null Kommunikation

Am 31.1.2012 wollten wir mit der Bahn von Emmerich nach Frankfurt/M fahren. Das Ticket hatten wir bereits zwei Wochen vorher online gebucht. Mit Zugbindung zwar, aber erster Klasse und günstiger als zweiter Klasse mit Bahncard 50. Ein echtes Schnäppchen. Das Rückfahrtticket für den 6. Februar stornierten wir wieder mit 15, € Verlust, als wir in der Zeitung lasen, und die Bahn es im Netz bestätigte, dass an diesem Tag w/ Bauarbeiten die Teilstrecke von Oberhausen nach Wesel mit dem Bus zurück...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.02.12
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.