Diebstahl

Beiträge zum Thema Diebstahl

Blaulicht
Ein Polizeihund hat in Fischlaken einen Autoknacker auf frischer Tat ertappt.

Polizeihund "Teddy" stellt mutmaßlichen Autoknacker in Fischlaken
Auf frischer Tat ertappt!

In der Nacht von Donnerstag (12. November) auf Freitag (13. November) stellte ein Essener Polizeihund in Fischlaken einen  mutmaßlichen Autoknacker. Gegen 1.50 Uhr meldete ein Anwohner über Notruf eineverdächtige Person im Hespertal. In einem Nissan Micra durchwühlte ein Mann mit leuchtender Taschenlampe den Innenraum. Die Leitstelle entsendete mehrere Funkstreifen, auf denen auch Schutzhunde an Bord waren. Die Polizisten erwischten den Eindringling noch auf frischer Tat, als dieser im...

  • Essen-Werden
  • 13.11.20
Blaulicht

Die Polizei rät
Alle Jahre wieder!

Und sehen Sie den Einbrecher? Ich auch nicht, aber der ist da, schaut durch jedes Fenster und weiß genau, wo etwas zu holen ist. Und er kommt wieder, weil er auch weiß, dass die Leute hier an nichts sparen, außer an einer gescheiten Außenbeleuchtung!

  • Essen-Ruhr
  • 19.10.20
  • 3
  • 1
Politik
Vorstellung der Kriminalstatistik 2019 in Fakten und Zahlen: (v.l.) Ramona Gatzki, Christian Voßkühler, Frank Richter und Uwe Ganz

Kriminalität ist rückläufig
Erfreuliche Zahlen für Essen

Das sind erfreuliche Zahlen: Insgesamt ist die Kriminalstatistik 2019 in NRW auf dem niedrigsten Stand seit 30 Jahren. Laut Statistik gibt es weniger Gewalt- und Straßenkriminalität und auch die Einbruchszahlen sind rückläufig, so Innenminister Herbert Reul. Die „Null-Toleranz-Strategie“ scheint zu wirken, so das Innenministerium am Montag in einer Presseerklärung. Die Aufklärungsquote von Strafdelikten in Essen und Mülheim lag 2019 bei 60 Prozent. „Das ist immer noch im hohen Bereich“, so...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.03.20
  • 1
Blaulicht

Westviertel: Zwei Festnahmen nach Ladendiebstahl
Polizei sucht dritten Komplizen

Zwei Männer (35/40) wurden am 5. Februar im Westviertel vorläufig festgenommen - sie sollen versucht haben, aus einem Elektronikgeschäft an der Altendorfer Straße ein hochwertiges Smartphone zu stehlen. Dem Ladendetektiv (52) waren die drei Männer recht schnell ins Auge gefallen - während einer Schmiere stand, sollen die beiden anderen Männer die Diebstahlsicherung des Ausstellungsstückes arbeitsteilig derart manipuliert haben, dass der Alarm nicht ausgelöst wurde, als sie das Kabel lösten...

  • Essen-West
  • 07.02.20
Blaulicht

Ermittlung wegen Diebstahls, Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs
Rüpelhafter Fahrraddieb

Ein 25-jähriger Fahrraddieb wurde von der Polizei nach mehreren Rüpeleien vorläufig festgenommen. Nun wird unter anderem wegen Diebstahls, Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Der 25-Jährige fiel am Freitag, 18. Oktober, auf der Bernestraße nahe der Essener Innenstadt durch seine rücksichtlose Fahrweise auf. Gegen 19.30 Uhr fuhr er auf dem Gehweg der Bernestraße in Richtung Freiheit und fluchte dabei laut. Außerdem drängte er einen 22-jährigen Radfahrer zur Seite,...

  • Essen-Süd
  • 21.10.19
Blaulicht

Rasierer gestohlen
Detektiv stellt Ladendieb in der Essener Innenstadt

Ein Detektiv fasste Donnerstag, 17. Oktober, einen mutmaßlichen Ladendieb in der Essener Innenstadt. Gegen 14.20 Uhr war der Mann in einem Drogeriemarkt an der Kettwiger Straße unterwegs. Aus einem Regal schnappte er sich Rasierer und steckte sie in die Tasche. Ohne zu bezahlen verließ der 44-Jährige das Geschäft. Ein 39 Jahre alter Ladendetektiv folgte ihm und stellte ihn draußen zur Rede. Polizisten brachten den wohnungslosen Drogenabhängigen zur Innenstadtwache. Die Nacht verbrachte der...

  • Essen-Süd
  • 18.10.19
Blaulicht

Festnahme am Willy-Brandt-Platz in Essen
Ladendieb rempelt Passantin gegen Laterne

Ein rücksichtloser Ladendieb rempelte am Montag, 14. Oktober, eine Passantin in der Essener Innenstadt gegen eine Laterne. Die Frau musste ins Krankenhaus. Für den "Langfinger" klickten wenig später die Handschellen. Gegen 18.30 Uhr war ein Ladendetektiv in einem Warenhaus an der Kettwiger Straße Blicken auf Rundgang. Der 59-Jährige beobachtete einen jungen Mann, der teures Parfüm in seine Taschen steckte. Der Mann verließ ohne Bezahlung das Geschäft. Der Angestellte folgte ihm und...

  • Essen-Süd
  • 15.10.19
  • 2
Blaulicht
Die Polizei nahm zwei Autoaufbrecher vorläufig fest.

Aufmerksame Zeugen gaben entscheidende Hinweise
Auto-Aufbrecher in der Essener City festgenommen

Nach Zeugenhinweisen hat die Essener Polizei am Mittwoch, 21.August, zwei mutmaßliche Auto-Aufbrecher festgenommen. Gegen 21.40 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass bei einem in der Hindenburgstraße geparkten Mercedes Sprinter die Beifahrerscheibe eingeschlagen war. Sie verständigte den Besitzer des Autos sowie die Polizei. Während die Polizisten vor Ort den Sachverhalt aufnahmen, sprach sie ein weiterer Zeuge an, der zwei Tatverdächtige an einem Kiosk an der Maxstraße gesehen hatte. Die...

  • Essen-Süd
  • 22.08.19
Blaulicht

Mit Haftbefehl gesucht
38-Jähriger nach Garnelen-Diebstahl festgenommen

Die Polizei hat am Dienstag, 26. März, zwei Ladendiebe (19 und 38 Jahre) in einem Supermarkt an der Vogelheimer Straße festgenommen. Der 38-Jährige wurde per Haftbefehl gesucht. Gegen 20.50 Uhr hatten die beiden Männer unter anderem mehrere Packungen Garnelen und Saugroboter in ihre Einkaufstüten gepackt und waren dabei von einem 35-jährigen Supermarkt-Mitarbeiter beobachtet worden. Als die beiden den Laden verlassen wollten, schloss der Mitarbeiter den Haupteingang und verständigte die...

  • Essen-Nord
  • 27.03.19
Blaulicht

Diebstahl im Supermarkt
Unterhosen-Räuber wird gesucht

Am Mittwoch, 20.März, gegen 16.30 Uhr hat ein Unbekannter in der Netto-Filiale an der Heßlerstraße in Altenessen mehrere Unterhosen gestohlen. Der Mann hatte zunächst zwei Bierflaschen im Supermarkt gekauft und war kurze Zeit später zurückgekehrt. Eine 18-jährige Kassiererin beobachtete ihn, wie er im hinteren Bereich des Ladens an Ware herumknibbelte, und forderte ihn nach Passieren der Kasse auf, seinen Rucksack und seine Jacke zu öffnen. Hierbei kamen mehrere Boxershorts zum Vorschein, die...

  • Essen-Nord
  • 21.03.19
Überregionales

Polizei fahndet nach "Langfinger"

Mit einem Foto sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen "Langfinger." Am Mittwoch, 4 April, gegen 14 Uhr hatte eine 41-jährige Essenerin in einem Geldinstitut an der Frohnhauser Straße Bargeld abgehoben. Die Frau entnahm ihre EC-Karte aus dem Geldautomaten und verließ die Bank, ohne das Geld aus dem Ausgabeschacht zu entnehmen. Vor dem Eingang der Bankfiliale bemerkte die Frau den Fauxpas, und sie kehrte sofort zum Bankautomaten zurück. Zu spät. In der Zwischenzeit hatte ein bislang...

  • Essen-West
  • 26.07.18
Überregionales

Bundespolizei sucht "Drahtesel-Besitzer"

Bereits am 28. Juni beobachtete ein 51-jähriger Mann aus Lünen, wie ein bislang unbekannter Tatverdächtiger den Regional-Express ohne Fahrrad betrat und im Dortmunder Hauptbahnhof mit einem Fahrrad verließ.Weil ihm das Verhalten des Mannes merkwürdig vorkam, informierte er im Hauptbahnhof eine Streife der Bundespolizei. Diese konnte zwar den mutmaßlichen Fahrraddieb nicht ausfindig machen, jedoch das abgeschlossene Rad auf einem Bahnsteig sicherstellen und ein Ermittlungsverfahren wegen...

  • Essen-Steele
  • 25.07.18
Überregionales
3 Bilder

Quad Diebstahl in Essen-Stoppenberg

Mutmaßlich wurde am 19.06. oder 20.06.2018 in Essen-Stoppenberg ein Quad der Marke Kymco entwendet.  Das schwarze Quad war vom 05.06-19.06.2018 an einer kleinen Parkbucht an der Esternhovede / Grabenstraße abgestellt und von Zeugen noch am Dienstag, den 19.06.2018 dort gesehen worden.  Als der Eigentümer am 20.06.2018 um 4:40 Uhr morgens zu seiner Wohnung traf, befand sich das Quad nicht mehr auf der Stellfläche.  Merkmale zum Quad: -Marke "Kymco" -Schwarz -Rote Totenkopfaufkleber auf...

  • Essen-Ruhr
  • 21.06.18
Überregionales

Jaguar von Parkplatz geklaut

Dienstagnachmittag klauten Unbekannte einen schwarzen Jaguar Land Rover von einem öffentlichen Parkplatz eines Möbelhauses an der Hans-Böckler-Straße. Die Polizei sucht nun Zeugen. Der 50- jährige Jaguar Besitzer befand sich in der Zeit zwischen 13.45 Uhr und 15 Uhr in dem dortigen Möbelhaus. Als er zurückkehrte, traute er seinen Augen nicht: Sein in einer Parkbox abgestelltes Auto war weg! Er informierte die Polizei. Über die Einsatzleitstelle wurde eine Fahrzeug-Fahndung des schwarzen...

  • Essen-West
  • 11.04.18
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Trio klaut Laptop im Supermarkt: Wer kennt die Männer?

Die Polizei Essen fahndet nach drei Tatverdächtigen, die aus einem Büro eines Supermarktes in Karnap am Sigambrerweg einen Laptop gestohlen haben. Zum Hergang: Die Tat ereignete sich am 14. Januar gegen 16.15 Uhr. Zum Hergang: Ein Tatverdächtiger betrat das Büro, während zwei Personen vor der Tür warteten. Nach der Tat verließen sie den Supermarkt. Ein Mitarbeiter hatte das Büro kurzzeitig verlassen und die Tür nicht abgeschlossen - diese Gelegenheit nutzten die mutmaßlichen Täter. Bei...

  • Essen-Nord
  • 12.06.17
Sport
Mein Lieblingsfortbewegungsmittel ...

Perfektes Burgaltendorfer Netzwerk – Großes Lob an „unseren“ Polizisten

Und plötzlich ist es weg ... Ich liebe mein Fahrrad, und ich fahre gern Rad. In Burgaltendorf ist es zwar ein wenig hügelig, aber mir macht es trotzdem Spaß. Am Montagabend radelte ich, wie üblich, zum Sport. Als ich nach Step und Yoga zurück an den Platz kam, an dem ich mein Rad vor eineinhalb Stunden abgestellt hatte, staunte ich nicht schlecht: Leere. Nichts! Ich lief ein wenig ungläubig herum, schaute noch links und rechts ins Gebüsch, aber das Rad war weg. Zum Glück besitzt der TVE seit...

  • Essen-Ruhr
  • 03.06.15
Ratgeber

Kupferdreh: Langfinger machte Beute mit dem Geldwechseltrick

Am Mittwoch, 20. Mai, wurde ein Kupferdreher gegen 13 Uhr an einer Bushaltestelle in Kupferdreh mit der Bitte, eine 2 Euro-Münze zu wechseln angesprochen. „Helfend“ fingiert der Unbekannte einige Münzen aus dem geöffneten Kleingeldfach des Portemonnaies, übergab die 2 Euro-Münze an den Passanten und verabschiedete sich dankend. Polizei: Gerade ältere Menschen sollten vorsichtig sein! Während der Interaktion hatte er unbemerkt auch die Geldscheine des Geschädigten gestohlen. Die Essener...

  • Essen-Ruhr
  • 25.05.15
Überregionales
Die Polizei fragt „Wer kennt diesen Mann?“.    Foto: Polizei Essen

Kupferdreh/Essen: Fotofahndung nach EC-Karten-Betrüger

Mit Hilfe eines Bildes aus einer Überwachungskamera fahndet die Essener Kriminalpolizei nach einem EC-Karten-Betrüger. EC-Karte in einem Kupferdreher Supermarkt gestohlen Der hier abgebildete Mann hob bereits am 10. Oktober mit einer gestohlenen EC-Karte mehrere tausend Euro von einem Automaten eines Essener Geldinstitutes ab. Entwendet wurde die EC-Karte mitsamt Portemonnaie einer 65 Jahre alten Kundin in einem Supermarkt in Kupferdreh. Wer kennt diesen Mann? Das...

  • Essen-Ruhr
  • 16.12.14
Überregionales

Kupferdreh: Räuber stahl Instant-Kaffee

Mehrere Gläser Instantkaffee erbeutete ein Räuber Donnerstagabend, 11. September, gegen 19.05 Uhr in einem Lebensmittelmarkt an der Hofstraße. Eine Verkäuferin (20) sprach den Täter an, weil sie ihn verdächtigte, die Gläser aus dem Regal in eine große Plastiktüte gepackt zu haben. Dieb drohte, ein Messer zu ziehen Tatsächlich war das Regal leer geräumt und die Tasche des Mannes klirrte auffällig. Mit den Worten: "Ich habe ein Messer, ich zieh' das auch!", flüchtete der Räuber durch den...

  • Essen-Ruhr
  • 15.09.14
Überregionales
Trotz Spurensuche und intensiver Fahndung werden nur wenige Einbrecher geschnappt. Übrig bleiben verwüstete Wohnungen und die Angst der Bewohner, erneut Opfer zu werden.Fotos: Polizei

Essener Polizei ist hinter Einbrechern her

„Jeder Depp kann eine Scheibe einschlagen.“ Deshalb sei die Sicherung von Fahrzeugen auch eine schwierige Sache, weiß Kriminaloberrat Manfred Joch. Mehr tun kann man da schon zum Schutz der eigenen Wohnung. Und darauf liegt auch in 2014 der polizeiliche Fokus. Mit 2.381 ist die Zahl der Einbrüche in Essen aus dem vergangenen Jahr leicht angestiegen - und die Aufklärungsquote liegt bei lediglich knapp über 8 Prozent. Landesweit werde die Tätersuche immer komplizierter, weil sich der Typ stark...

  • Essen-Borbeck
  • 14.03.14
Ratgeber

Burgaltendorf: Betrüger machte Beute mit dem Geldwechseltrick

Am Samstagmittag, 5. Oktober, sprach ein Mann einen 83-Jährigen in Burgaltendorf an und erbeutete durch einen Trickbetrug Bargeld. Auf offener Straße verwickelte der Betrüger gegen 12.15 Uhr den Passanten, der zu Fuß auf der Alten Hauptstraße unterwegs war, in ein Gespräch. Mit der Bitte, einen Euro wechseln zu wollen, brachte der Trickbetrüger den 83-Jährigen dazu, sein Portemonnaie auf offener Straße herauszuholen und half ihm beim Wechseln des Geldes. Hierbei entwendete er einige...

  • Essen-Ruhr
  • 07.10.13
Überregionales

Heisingen: 93-jähriger Mann in seiner Wohnung bestohlen

Montagmittag, 11. März, gegen 15.45 Uhr schellten zwei unbekannte Männer auf dem Stauseebogen in Heisingen bei einem 93-jährigen Mann. Die Männer gaben sich als Dachdecker aus und zeigten dem älteren Herrn Beschädigungen am Dach des Hauses. Zwischenzeitlich gelang es einem der Täter, Schmuck und mehrere tausend Euro Bargeld zu entwenden. Die Männer flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Sie können wie folgt beschrieben werden: beide ungefähr 170 cm, 30 bis 35 Jahre alt, beide dunkle...

  • Essen-Ruhr
  • 13.03.13
Überregionales

Trickdiebinnen bieten wertlosen Modeschmuck an

Zwei Trickdiebinnen stahlen am frühen Montagabend (4. März) an der Langenberger Straße in Überruhr die Goldkette einer Seniorin (78). Gegen 18 Uhr sprachen die Frauen die 78-Jährige an und fragten nach dem Weg zum nächsten Krankenhaus. Nachdem die hilfsbereite Dame Auskunft gegeben hatte, boten ihr die unbekannten Frauen einen Ring und eine Kette an, die sie ihr auch sofort anlegten. Im selben Zug öffneten sie den Verschluss ihrer eigenen Goldkette und steckten sich das Schmuckstück der...

  • Essen-Ruhr
  • 06.03.13
Überregionales
Die Arbeit mit der Jugend soll weitere Festnahmen verhindern.Foto: Rike/pixelio

„Ermittlungsgruppe Jugend“ der Polizei zieht Zwischenbilanz

Wer früh und mehrfach straffällig wird, fällt in die Gruppe junger Straftäter. Um deren Betreuung kümmert sich in Essen seit vier Jahren die „Ermittlungsgruppe Jugend“. Und die Arbeit trägt erste Früchte: In 40 Prozent der Fälle seien die Kriminalkarrieren erfolgreich gestoppt, wie Kriminaloberat Manfred Joch jüngst verkündete. So im Falle eines jungen Esseners, welcher im Jahr 2000 mit seinem Vater aus dem arabischen Raum immigrierte. Die Mutter, so denkt er, sei tot. Zehn Jahre später,...

  • Essen-Borbeck
  • 13.04.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.