Diebstahl

Beiträge zum Thema Diebstahl

Blaulicht

en-reporter
Amtsgericht: Nullsummen-Spiel für Autolack-Dieb – Schaden 55.000 Euro

Ein 42-Jähriger stiehlt bei seinem Arbeitgeber in Hattingen Autolacke im Wert von 55.000 Euro. Das Verfahren gegen ihn wurde heute mit Zustimmung aller Prozessparteien durch eine Ausgleichszahlung eingestellt. Aber von vorne. „Er war ein guter Mitarbeiter“, sagte der Chef, ein Hattinger Unternehmer über den Angeklagten und ergänzte, „er war kompetent, arbeitete eigenständig und ich war mit ihm in den fünf Jahren seiner Tätigkeit sehr zufrieden“. Eines Tages jedoch bemerkte er...

  • Hattingen
  • 15.07.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Autoanhänger gestohlen

Am Dienstag, 25. Juni, stellte ein 62-jähriger Hattinger den Verlust seines Autoanhängers fest. Er hatte den Anhänger auf einem Gelände an der Nierenhofer Straße abgestellt und ihn zuletzt am Donnerstag, 20. Juni, dort gesehen. Der Anhänger ist von der Marke "Trebbiner Fahrzeug Fabrik" und hat ein EN-Kennzeichen. Hinweise auf die Diebe gibt es bisher keine. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02336/91660.

  • Hattingen
  • 27.06.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Audi A7 Sportback gestohlen

Ein 33-jähriger Hattinger meldete am Montag, 24. Juni, den Verlust seines grauen Audi A7 Sportback. Das Fahrzeug hatte er am Sonntag, 16. Juni, an der Straße Rosental in Hattingen abgestellt. Der Audi mit EN-Kennzeichen hat keine besonderen Auffälligkeiten. Beide Fahrzeugschlüssel sind noch beim Halter. Die Polizei bittet um zeugenhinweise unter Tel. 02336/91660.

  • Hattingen
  • 25.06.19
Blaulicht

Mitarbeiterin stiehlt 23 Pakete Vinylboden aus dem Krankenhaus

Eine 54 Jahre alte Hattingerin wurde von der Staatsanwaltschaft angeklagt, bei ihrem Arbeitgeber 23 Pakete Vinylboden gestohlen zu haben. Sie erhielt dafür 4 Monate Freiheitsstrafe, die für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurde. Ende Juni 2018 fuhr die Angeklagte nach Dienstschluss im Krankenhaus nach Hause. Einige Stunden später, gegen 21:30 Uhr, fuhr sie mit ihrem PKW wieder zu ihrem Arbeitgeber in das Krankenhaus. Dort lud sie 23 Pakete Vinylbodenplatten auf einen Servierwagen, fuhr...

  • Hattingen
  • 12.02.19
Überregionales

Kennzeichen von zwei Autos gestohlen

Unbekannte haben am Mittwoch zwischen 7.35 und 17.50 Uhr in Hattingen-Mitte die Kennzeichen von zwei Pkw gestohlen. Die Autos waren in unmittelbarer Nähe zueinander an der Bahnhofstraße in Hattingen geparkt. Betroffen war ein brauner Mercedes mit dem Kennzeichen EN-JN1848 und ein schwarzer Toyota mit dem Kennzeichen EN-NL49. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02324/9166-6000.

  • Hattingen
  • 27.09.18
Überregionales

Schluchzen und Tränen – 16 Monate Gefängnis für Hattingerin

Eine 32 Jahre alte Hattingerin erhielt heute für zahlreiche Diebstähle eine Freiheitsstrafe von 18 Monaten ohne Bewährung. Sie wurde aus der Untersuchungshaft vorgeführt und bleibt nach der Hauptverhandlung weiterhin in Haft. Drei Stunden dauerte die Hauptverhandlung des Schöffengerichtes. Nach der Verlesung von 9 Anklagen offenbarte sich die Lebensgeschichte einer Angeklagten, die von persönlichen Schicksalsschlägen, Eheproblemen, Gewalt, Alkoholkonsum und Diebstählen geprägt war. Die...

  • Hattingen
  • 16.05.18
  •  1
  •  1
Überregionales

Videoaufzeichnung überführt Mitarbeiter des Diebstahls

Ein 36 Jahre alter Aushilfsmitarbeiter eines Hautpflegeherstellers wurde wegen Diebstahls in einem Hattinger Kaufhaus zu einer Geldstrafe verurteilt. Es hörte sich an wie eine kriminalistische Posse. Dabei war es ein Diebstahl zum Nachteil eines Hattinger Kaufhauses auf der Großen Weilstraße durch einen Aushilfsmitarbeiter eines der zahlreichen Zulieferer. Bestritt der Angeklagte mit seinem Verteidiger im ersten Prozess Ende Januar 2018 noch vehement den Anklagevorwurf des Diebstahls, gab...

  • Hattingen
  • 10.05.18
Überregionales
In der Nacht zu Freitag brachen Unbekannte in das Schwelmer Straßenverkehrsamt ein und erbeuteten Wechselgelder aus dem Kassenautomaten.

Aufgebrochener Kassenautomat: Einbrecher erbeuten Wechselgelder aus Schwelmer Straßenverkehrsamt

Vor verschlossenen Türen standen heute Besucher des Straßenverkehrsamtes des Ennepe-Ruhr-Kreises in Schwelm. Grund für die "geschlossene Gesellschaft" waren Einbrecher, die gegen 0.30 Uhr in das Gebäude an der Hattinger Straße eingestiegen waren und den Kassenautomaten aufbrachen. "Die Beute beschränkt sich auf Wechselgeld. Die Tageseinnahmen werden hier in Schwelm sowie auch in der Zulassungsstelle in Witten täglich entnommen. Ärgerlicher sind die Sachschäden, sie werden sich auch in der...

  • Schwelm
  • 09.03.18
Überregionales

„Diebstahl-Tag“ beim Amtsgericht

Diebstahl 1 - Nach dem Sektfrühstück zum Diebstahl Eine 69 Jahre alte Hattingerin wurde von einer Ladendetektivin erwischt, wie sie bei einem Discounter Waren gestohlen hat. „Ich schäme mich so und es tut mir wahnsinnig leid“, sagte die Angeklagte zu Richter Kimmeskamp und gestand, im April 2017 nach einem Sektfrühstück bei einer Freundin in einem Geschäft in Hattingen gestohlen zu haben. Sie gab an, unter schweren chronischen Depressionen zu leiden und in diesem Zustand, wie oftmals...

  • Hattingen
  • 08.10.17
Überregionales

Gestern geklaut – heute verurteilt

Ein 60 Jahre alter Angeklagter aus Polen wurde gestern bei einem Diebstahl in einem Geschäft im Bruchfeld vom Ladendetektiv erwischt und schon heute von Richter Kimmeskamp verurteilt. Zitternd und schluchzend wurde der Angeklagte aus der Arrestzelle des Amtsgerichtes in den Gerichtssaal geführt. Ein Dolmetscher übersetzte für ihn. Er will sich zu einem Besuch seiner Tochter in Hattingen aufgehalten haben. In einem Lebensmittelgeschäft im Bruchfeld wurde er vom Ladendetektiv gestern dabei...

  • Hattingen
  • 30.08.17
Überregionales

Wer bestiehlt die Ärmsten der Armen???

Am 12.08.2017 besuchten die Angehörigen die neunzigjährige Urgroßmutter im Altenheim St. Josef an der Hattinger Brandtstraße.  Sie stellten fest, dass das kleine Schließfach im Schrank aufgebrochen und das Geld entwendet worden ist.  Ebenfalls wurde die Fernbedienung für den neuen Fernseher gestohlen. Wer vergreift sich am Eigentum der Heimbewohner, die alt, krank und behindert  mit geringem Taschengeld leben müssen??? Wenn man ein Altenheim besucht, stellt man immer wieder fest, dass...

  • Hattingen
  • 12.08.17
  •  1
  •  1
Überregionales

Auswärtige Asylbewerberin „klaute“ in Hattingen

Eine 26 Jahre alte Syrerin wurde jetzt vom Amtsgericht wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe verurteilt. Sie war erstmals der Empfehlung einer Freundin gefolgt, die meinte, in Deutschland sei es ganz einfach zu klauen. Die in Frankfurt lebende Asylbewerberin aus Aleppo in Syrien, die einen einjährigen Duldungsstatus besitzt, war in Hattingen zu Besuch bei ihrer Mutter. Nachdem ihr eine Freundin den Rat gegeben hatte, in Deutschland sei es ganz einfach „zu klauen“, war sie im Juli 2016 mit...

  • Hattingen
  • 12.06.17
Überregionales

Diebe montieren Autoräder ab

Eine ungewöhnliche Häufung von Autoräder-Diebstählen registrierte die Polizei am vergangenen Wochenende in Hattingen und Sprockhövel. In der Zeit von Freitag, 18 Uhr, bis Samstag, 9 Uhr, montierten Unbekannte auf dem Gelände eines Autohauses an der Straße An der Becke in Holthausen an einem dort abgestellten Hyundai die Räder mitsamt Alufelgen ab und flüchteten unerkannt mit ihrer Beute. In der Zeit vom Freitag, 17.30 Uhr, bis Samstag, 8.30 Uhr, machten sich womöglich dieselben Täter auf dem...

  • Hattingen
  • 21.02.17
  •  1
Überregionales

5 Monate Haft für zweimaligen Diebstahl - Täter bleibt im Gefängnis

Bei der ersten Hauptverhandlung in diesem Jahr hatte Richter Kimmeskamp über den Anklagevorwurf des zweimaligen Diebstahls zu urteilen. Der 45 Jahre alte Angeklagte aus Hattingen ist seit Juni 2016 im Gefängnis und wurde aus der Arrestzelle des Amtsgerichtes in den Gerichtssaal gebracht. In der JVA verbüßt er noch wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln eine Freiheitsstrafe bis April 2018, sofern er die volle Strafe „absitzen“ muss. Er soll im April des letzten Jahres aus einem...

  • Hattingen
  • 04.01.17
Überregionales

Geldstrafe statt Haft für gestohlenes Leergut – Verteidiger Dr. Hanisch überzeugte das Gericht

„Hallo Papa“ sagte das im Gerichtssaal anwesende Kleinkind zum Angeklagten, als dieser aus der JVA Gelsenkirchen über die Arrestzelle des Amtsgerichtes in den Gerichtssaal geführt wurde. Die Vertreterin der Staatsanwaltschaft beschuldigte den 27 Jahre alten Hattinger, im November 2015 aus einer unverschlossenen Gartenlaube in Blankenstein mit einem Bekannten Leergut gestohlen und dieses eingelöst zu haben. Der Erlös für den Angeklagten betrug damals 12,40 €. Der Bekannte des Angeklagten...

  • Hattingen
  • 17.08.16
Überregionales

Aktentasche und Koffer aus Autos gestohlen

Unbekannte schlugen am Donnerstag zwischen 16.15 und 19.50 Uhr an zwei an den Straßen An der Becke und August-Bebel-Straße abgestellten Autos jeweils eine Seitenscheibe ein. Aus dem VW und dem Kia entwenden sie eine Aktentasche und einen Reisekoffer, in denen sich eine Geldbörse, ein Tablet, ein Handy und private und geschäftliche Papiere befanden.

  • Hattingen
  • 24.06.16
Überregionales

Autoknacker entwenden Koffer mit Bekleidung und Schmuck

Bisher unbekannte Täter schlugen am Dienstag zwischen 18.10 und 21.55 Uhr bei einem auf dem Parkplatz an der Roonstraße in Hattingen-Mitte abgestellten VW Up eine Seitenscheibe ein. Anschließend entwenden sie einen Schalenkoffer, der auf der Rückbank lag. Darin befanden sich Damenbekleidung und Schmuck.

  • Hattingen
  • 08.06.16
Überregionales

Teufelskreislauf Drogen

Autoscheibe eingeschlagen und eingeschlafen - Parfüm gestohlen und Frau umgerannt „Das Ende der Fahnenstange ist erreicht“ sagte Richter Johannes Kimmeskamp zum Angeklagten, als er ihn wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall zu einer Freiheitsstrafe von 6 Monaten ohne Bewährung verurteilte. 28 Einträge des Hattingers im Bundeszentralregister verdeutlichten, dass dieser schon oft mit dem Gesetz in Konflikt gekommen war. Mehr als 5 Jahre seines Lebens hat er im Gefängnis...

  • Hattingen
  • 24.03.16
Überregionales

Diebstahl während Hafturlaub - Küsse und Tränen im Gerichtssaal

An Händen und Füßen gefesselt wurde der 26 Jahre alte Hattinger aus der Arrestzelle des Amtsgerichtes in den Gerichtssaal geführt. Die Art der Fesselung war Vorgabe der Justizvollzugsanstalt, in der der Hattinger seit Mai 2013 einsitzt. Diebstahl und versuchte Nötigung warf die Vertreterin der Staatsanwaltschaft dem Angeklagten vor. Ende Juni letzten Jahres soll der Hattinger während seines Hafturlaubes aus der Wohnung eines Bekannten in der Innenstadt Designer-Kleidung und Parfum im Wert...

  • Hattingen
  • 23.03.16
Überregionales

Hammer: 2800 Euro Strafe für Kaffee-Diebstahl

2800 Euro Strafe für den Diebstahl von Spitzenkaffee für den Angeklagten und 1500 Euro Strafe für seine Partnerin – davon hätten sich die beiden so manche Tasse Kaffee kaufen können. Vor allem der Angeklagte hat sich mit dem forschen Auftritt vor Gericht keinen Gefallen getan. Im Juni 2015 war der Angeklagte zu seiner Bekannten nach Sprockhövel gefahren. Im Gepäck hatte er einen Seitenschneider. Die Bekannte hatte ihn darum gebeten,w eil sie einige handwerkliche Arbeiten ausführen wollte....

  • Hattingen
  • 28.01.16
  •  1
Überregionales

Lockpicker war wieder mit Kumpel unterwegs

Erst zum Jahreswechsel hatten wir über eine Einbruchsserie berichtet, die ein Lockpicker mit seinem Kumpel im letzten Jahr verursacht hatte. Jetzt saß das Duo wieder auf der Anklagebank. Der Angeklagte bezeichnet sich selbst als „Lockpicker“. Hinter diesem eher ungewöhnlichen Hobby verbirgt sich die Technik, Schlösser ohne den passenden Schlüssel aufsperren zu können, ohne das Schloss zu beschädigen. Öfters würde er von Bekannten und Freunden angesprochen, die sich ausgesperrt hätten, und...

  • Hattingen
  • 27.06.14
Überregionales

Putzfrau "bessert" ihren Lohn mit diversen Schmuckdiebstählen auf

Weil die Angeklagte als Putzfrau ihren Lohn dadurch „aufbesserte“, indem sie immer mal wieder in die Schmuckkiste der Hausherrin griff, wurde sie zu einer Geldstrafe von 900 Euro verurteilt. Die Hausherrin stellte nach eigenen Angaben irgendwann zwischen Anfang Dezember und Ende Januar den Verlust einiger Schmuckstücke fest. Der Schmuck befand sich im Schlafzimmer, teilweise in einer Schatulle oder die Ketten an einem Schmuckbaum. Wann genau welches Schmuckstück gestohlen wurde, lässt sich...

  • Hattingen
  • 15.10.13
Kultur
So sieht es nun aus: Ohne Kreuze, Planzen und Grableuchten und Inschriften, karg und leer!
3 Bilder

Friedhofbesuch am Hackstück: Ein Desaster! Diebstahl wertvollen Grabschmucks?

Eine Oase der Ruhe, der Natur und Blumenpracht! So war es bisher... Seit nun 2007 ruht mein verstorbener Vater in einem Doppel-Urnengrab auf dem Friedhof "Am Hackstück". Auch aufgrund der Naturnähe und der Möglichkeit des Blumenschmuckes der Gräber. Und weil seinerzeit Herr Pastor Rohde es ermöglichte, daß mein Vater auch für meine Mutter als Rollstuhlfahrerin zugänglich war. Wie entsetzt waren wir nun bei einem Besuch des Friedhofs. Meine Mutter, 100 Prozent schwerbehindert, fast 88...

  • Hattingen
  • 28.05.13
Überregionales

Bewährungsstrafe wegen 19,90 Euro

Der Angeklagte hat ein unbescholtenes Leben geführt und ist bereits sechzig Jahre alt. Doch jetzt sitzt er auf der Anklagebank, weil er für 19,90 Euro ein Paar Schuhe mitgehen ließ. Die Tat als solches gibt er auch zu, doch mit Diebstahl will er nichts zu tun haben und erzählt dem Gericht eine passende Geschichte: „Ich war mit meiner Verlobten in der Innenstadt unterwegs. Die Menschen haben ihr übel mitgespielt. Zweimal wurde in ihre Wohnung eingebrochen, Pizza in ihren Briefkasten geworfen...

  • Hattingen
  • 12.04.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.