Diebstahl

Beiträge zum Thema Diebstahl

Blaulicht
Unbekannte Täter hebelten die Tür eines Gartenhäuschens auf.

Täter entwendeten ein Herren-Fahrrad und einen Kantenschneider
Diebstahl aus Gartenhäuschen am Benzweg

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, de 26. November, hebelten unbekannte Täter die Holztür zu einem Gartenhäuschen auf einem Grundstück am Benzweg auf. Sie entwendeten ein Herren-Fahrrad der Marke Bulls und einen Kantenschneider. Zeuge, die Hinweise zu verdächtigen Personen haben, melden sich bitte telefonisch unter 02821-5040 bei der Kripo Kleve.

  • Kranenburg
  • 26.11.20
Blaulicht

Wer hat etwas gesehen?
Unbekannte stehlen Sackkarre und Rüttelplatte

Kranenburg. In der Nacht zu Dienstag (29.09.2020) entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum von 3 Uhr bis 12.15 Uhr eine Rüttelplatte und eine Sackkarre.Der oder die Täter verschafften sich über eine Tür Zugang zum Garten eines Einfamilienhauses an der Spechtbaumstraße, die auf einem Durchgang zum Garten standen. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter 02821-5040 entgegen.

  • Kranenburg
  • 30.09.20
Blaulicht

Hinweise erbeten
Diebe stehlen Oldtimerkrad

Keeken. Im Zeitraum von Sonntag , 20. September, 13.30 Uhr bis Dienstag, 22. September, 19.45 Uhr entwendeten unbekannte Täter ein Motorrad aus einer Scheune an der Straße Halderweide.Bei dem gestohlenen Motorrad handelt es sich um ein nicht fahrbereites Oldtimerkrad der Marke Morini. An dem rotweißen Krad befindet sich das amtliche Kennzeichen KLE-U406. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen im Tatzeitraum, sowie zum Verbleib des Motorrades, nimmt die Kripo Kleve unter Tel.:...

  • Kleve
  • 23.09.20
Blaulicht

Diebstahl aus PKW
Täter entwenden Geldbörse

Kalkar. Aus einem wohlmöglich unverschlossenen Mitsubishi Space Star, der an der Grabenstraße abgestellt war, entwendeten unbekannte Täter am Dienstag, 11. August, zwischen 17 und 18.10 Uhr eine Geldbörse. Das Portemonnaie steckte in einer Einkaufstasche auf dem Beifahrersitz. Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Kripo Kleve unter 02821-5040 entgegen. (cs)

  • Kalkar
  • 12.08.20
Blaulicht

Einbruch in Kalkar
Täter entwenden Parfümflaschen

Kalkar. Unbekannte Täter hebelten am Dienstag, 4. August, zwischen 13.30 und 17 Uhr, die Tür einer Wohnung im 1. Obergeschoss auf und entwendeten mehrere Parfümflaschen. Die Wohnung befindet sich in einem Reihenendhaus an der Stormstraße und wurde von den Unbekannten nach Wertgegenständen durchsucht. Mit den Parfümflaschen flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Zeugenhinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040. (as)

  • Kalkar
  • 05.08.20
Blaulicht

Blaulicht
Täter entwendet eine Kiste Bier

Kleve. Ein unbekannter Täter hat in der Zeit von Mittwoch, 14., bis Freitag, 22. Mai, 8 Uhr, die Seitenscheibe an einem grünen Audi eingeschlagen und einen Kasten Bier gestohlen. Der Audi parkte an der Nassauerallee in Höhe der Kreuzung Albersallee vor dem Haus des Eigentümers. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Verbleib der 24 kleinen hopfenhaltigen Kaltgetränke geben können. Sie werden gebeten sich bei der Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040 zu melden. (as)

  • Kleve
  • 25.05.20
Blaulicht

Blaulicht
Kleinkraftrad entwendet - Polizei sucht Hinweise

Kleve. Im Zeitraum von Sonntag, 10. Mai bis Montag, 11. Mai,  entwendeten unbekannte Täter auf der Stapperstraße ein Piaggio Kleinkraftrad. Der Halter hatte sein Kleinkraftrad mit dem Versicherungskennzeichen 451ULJ am Sonntag gegen 20 Uhr vor der Haustür abgestellt und bemerkte den Diebstahl am Montag gegen 10 Uhr. Die Täter hatten offensichtlich das Zündschloss des Rollers beschädigt, da der Halter noch Einzelteile auffinden konnte. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt...

  • Kleve
  • 13.05.20
Blaulicht

Blaulicht
Räuberischer Diebstahl/Ladendieb verletzt Verkäuferin

Kellen. Am frühen Samstagabend, 15. Februar, gegen 18.30 Uhr, sprach eine 28-jährige Verkäuferin eines Geschäftes an der Olmerstraße einen Ladendieb an, der Alkohol stehlen wollte, woraufhin der Täter aus dem Geschäft rannte. Die 28-Jährige stellte sich dem Täter in den Weg und versuchte ihn festzuhalten. Der Ladendieb wehrte sich jedoch so massiv, dass er der Verkäuferin den Finger brach und flüchten konnte.Hinweise nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen. (cp)

  • Kleve
  • 18.02.20
Blaulicht

Blaulicht
Jugendlicher angerempelt/Smartphone entrissen

Kleve. Am Freitag, 14. Februar, zwischen 22.30 und 23 Uhr, rempelten unbekannte Täter einen 16-jährigen Klever am Königsgarten so stark an, dass dieser zu Boden ging. Während des Fallens entriss einer der Täter dem 16-Jährigen sein Smartphone, woraufhin beide Täter in Richtung Stadthalle flüchteten.  Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter Tel.: 02821 5040 entgegen. (cp)

  • Kleve
  • 17.02.20
Blaulicht

Blaulicht
Einbruch in Schule - Beamer entwendet

Kleve. Auf ungeklärte Weise drangen in der Zeit zwischen Samstag, 1. Februar und Donnerstag, 6. Februar, unbekannte Täter in eine Schule an der Felix-Roeloffs-Straße ein. Aus einem Klassenraum entwendeten sie einen Beamer. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821-5040.

  • Kleve
  • 07.02.20
Blaulicht

Blaulicht
Auf frischer Tat ertappt - Täter beißt Zeuge in die Hand

Am Freitag,  24. Januar gegen 9.50 Uhr, ertappten Zeugen einen 20-Jährigen ohne festen Wohnsitz auf frischer Tat dabei, wie er in einem Bekleidungsgeschäft an der Herzogstraße mehrere Kleidungsstücke entwenden wollte. Diese hatte der 20-Jährige unter seiner eigenen Kleidung angezogen und wollte das Geschäft verlassen, ohne zu bezahlen. Einer der Zeugen hielt den Dieb fest, der sich zur Wehr setzte und den Zeugen in die Hand biss. Dennoch gelang es dem Zeugen den Dieb zu stoppen, so dass er...

  • Kleve
  • 27.01.20
Blaulicht

Blaulicht
Diebstahl aus Mobilfunkgeschäft/ Vier Täter flüchtig

Am Montag, 16. September gegen 13.20 Uhr, betraten vier unbekannte Täter eine Filiale eines Mobilfunkanbieters an der Großen Straße und rissen sechs Mobilfunkgeräte aus der elektronischen Sicherung. Mit den Geräten flüchteten sie in die Fußgängerzone und anschließend weiter in unbekannte Richtung. Die Täter können wie folgt beschrieben werden. Sie sollen alle zwischen 20 bis 25 Jahre alt sein, mit Jeanshosen bekleidet und osteuropäischer Herkunft sein. Ein Täter trug zur Tatzeit weiße...

  • Kleve
  • 18.09.19
Überregionales

Hochwertige Fabrikationsteile zur Käseproduktion in Nütterden gestohlen

Eine Firma hatte eine gebrauchte Käsefabrikationsanlage erworben und diese auf einem eingezäunten Lagerplatz an der Straße im Schlop abgestellt. Zwischen dem 12. August und dem 5. September 2018 drangen unbekannte Täter auf den Lagerplatz ein und entwendeten hochwertige Teile dieser Käsefabrikationsanlage. Die Täter müssen die Teile mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert haben. Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821-5040.

  • Kranenburg
  • 10.09.18
Überregionales

Einbruch im "Päpp" in Nütterden: Geldkassette und Spielekonsole gestohlen

In der Zeit zwischen Mittwoch, 20 Uhr, und Donnerstag (5. April 2018), 7.30 Uhr, brachen unbekannte Täter am Hoher Weg im Jugendfreizeitheim Päpp zwei Türen auf und drangen in das Jugendheim ein. Dort entwendeten sie eine Geldkassette sowie eine Spielekonsole mit Zubehör. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821-5040.

  • Kranenburg
  • 06.04.18
Überregionales

Bargeld und Dokumente aus BMW-Mini gestohlen

Kranenburg. Die Polizei sucht Zeugen: Am Samstag (29. August 2015) zwischen 16.00 Uhr und 16.25 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang in einen grünen BMW Mini und entwendeten Dokumente und Bargeld. Das Auto war an der Bundestraße 504 am Gitterrost abgestellt. Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821-5040.

  • Kranenburg
  • 01.09.15
Überregionales

Unbekannte überfielen 78-Jährigen in seiner Wohnung

Kranenburg. Ein 78-jähriger Kranenburger hatte sich wohl nicht träumen lassen, dass er das erleben musste: Am Mittwoch (5. August 2015) gegen 21.50 Uhr überfielen drei unbekannte Täter einen 78-jährigen Mann aus Kranenburg in seiner Wohnung an der Straße Hettsteeg. Einer der Täter klingelte an der Haustür und drängte den Bewohner, der die Tür öffnete, zurück in den Flur. Dann gelangten die beiden Mittäter ins Haus. Während der erste Mann den Senioren bewachte, durchsuchten die anderen Männer...

  • Kranenburg
  • 06.08.15
Ratgeber

Polizei rät: Den einen Einbrecher gibt es nicht - Den Schutz dagegen wohl!

Fünf verschiedene Einbruchsfälle, fünf Muster, fünf Täterprofile kann Kriminalhauptkommissar Christian Steinke-Schmickler beschreiben und meint damit: Den einen Einbrecher gibt es nicht. Dafür aber die eine Methode, Einbruch zu erschweren, wenn schon nicht zu verhindern: Riegel vor! Sicher ist sicherer. Zur gleichlautenden Aktionswoche, die derzeit bis zum kommenden Sonntag kreisweit stattfindet, nennt Polizeihauptkommissar und Pressevertreter Heinz Vetter Zahlen, die Mut machen: „Zwischen 2002...

  • Goch
  • 22.10.14
  • 1
Ratgeber
Phishing eMail vom 20.08.2014 - Screenshot.

Vorsicht - PayPal-Phishing mit persönlicher Anrede !!!

20.08.2014 Heute am 20.08.2014 erhielt ich gegen 22.22 Uhr folgende Phishing-Mail: PayPal Käuferschutz & Systemsicherheit Sehr Sehr geehrter Herr Scheibner, als moderner und vorallem sicherer Zahlungsdienstleister ist es für uns selbstverständlich, aber auch zwingend, dass unsere Sicherheitssysteme immer auf dem neusten technischen Stand sind. Sicher haben Sie durch die Medien von dem großen Hacker-Angriff auf die Handelsplattform eBay erfahren von dem weltweit Millionen Kundendaten betroffen...

  • Xanten
  • 20.08.14
  • 12
  • 8
Überregionales

Portemonnaie aus Kleinlastwagen gestohlen

In der Zeit von Dienstag um 18.00 Uhr bis Mittwoch (18. Juni 2014) um 07.00 Uhr brachen unbekannte Täter auf der Hauptstraße in Wyler einen weißen Kleintransporter der Marke Peugeot auf und stahlen ein Portemonnaie aus dem Fahrzeug. Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

  • Kranenburg
  • 18.06.14
Überregionales

Bargeld und Cartier-Feuerzeug gestohlen

Am Mittwoch (24. April 2013) zwischen 08.00 Uhr und 17.05 Uhr hebelten unbekannte Täter ein Fenster im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses an der Römerstraße auf. Sie suchten im Haus nach Wertgegenständen. Die Täter stahlen neben Bargeld auch ein Feuerzeug der Marke Cartier. Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

  • Kranenburg
  • 26.04.13
Überregionales

Mann mit großem Ohrstecker stahl EC-Karte - Wer kennt ihn?

Am 14. November 2012 gegen 14. 40 Uhr brachen unbekannte Täter einen auf dem Waldparkplatz am Nierswanderweg an der Triftstraße abgestellten Fiat Punto auf und entwendeten eine Handtasche. Mit der in der Handtasche befindlichen EC-Karte hob ein Mann mit einem auffallenden großen Ohrstecker gegen 15.05 Uhr an einem Geldautomaten am EOC Parkplatz unberechtigt Bargeld ab. Wer kennt die Person auf dem Foto? Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

  • Kleve
  • 10.04.13
Überregionales

Friedhof Frasselt: Handtasche aus Auto geklaut

Am Montag (1. April 2013) zwischen 11.20 Uhr und 11.30 Uhr schlugen unbekannte Täter die rechte Seitenscheibe eines am Friedhof in Frasselt abgestellten Hyundai ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie ein Handtasche. Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

  • Kranenburg
  • 03.04.13
Überregionales

Was Diebe so alles aus einem Gartenhaus klauen

In der Zeit von Montag um 19.00 Uhr bis Dienstag (13. März 2012) um 06.15 Uhr betraten unbekannte Täter den Garten eines Mehrfamilienhauses auf der Hauptstraße in Wyler. Dort entwendeten sie aus einem Gartenhaus ein Offroadquad für Kinder und ein Kupfergefäß. Die beiden Gegenstände transportierten sie mit einer ebenfalls im Schuppen befindlichen Holzkarre zur Straße und ließen diese nach Demontage der beiden Vorderreifen stehen. Die Reifen nahmen sie ebenfalls mit. Hinweise bitte an die Kripo...

  • Kranenburg
  • 13.03.12
Politik
Düsseldorf verzeichnet einen Anstieg dieser Delikte um 55

Zu wenig Polizei - Diebstähle und Wohnungseinbrüche nehmen zu

Organisierte Tätergruppen nutzen den Wegfall der Grenzkontrollen offenbar zunehmend, um besonders in deutschen Großstädten Diebstähle und Wohnungseinbrüche durchzuführen: Nachdem der Düsseldorfer Polizeipräsident Herbert Schenkelberg bereits im Oktober 2011 auf einen Anstieg dieser Delikte um 55 % in seiner Stadt hingewiesen hat, hat jetzt auch die amtierende Polizeipräsidentin Berlins, Margarete Koppers, einen Anstieg dieser Delikte um 24 % im Jahr 2011 verzeichnet. Für beide Polizeiexperten...

  • Düsseldorf
  • 27.12.11
  • 8
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.