Diebstahlschutz

Beiträge zum Thema Diebstahlschutz

Ratgeber
Die Polizei codiert die Fahrräder, um diese besser vor Diebstahl zu schützen.

Gegen unnötigen Diebstahl schützen
Fahrradcodierung auf dem Stadtfest

Der Fahrraddiebstahl nimmt in der  Kriminalstatistik einen großen Raum ein. Ein Mittel dieser Entwicklung entgegen zu wirken, ist das Codieren von Fahrrädern. Bezirksdienstbeamte der Polizeiwache Kamp-Lintfort codieren amSamstag, 5. Oktober, in der Zeit von 11 Uhr bis 14 Uhr, im Rahmen des Stadtfestes auf dem Prinzenplatz kostenlos Fahrräder. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten die Beamten darum,  Ausweis und Kaufunterlagen mitzubringen.

  • Kamp-Lintfort
  • 04.10.19
Blaulicht
Kassetten und Signalfarbe
5 Bilder

Geldautomat gekanckt
Wieder einmal Geldautomat geknackt

Erneut wurde ein Geldautomat aufgebrochen. Dieses mal aber ohne Gas und Sprengung. Wie auch immer der Automat wurde geöffnet. Allerdings wurde in NRW jetzt auch aufgerüstet. Nach dem öffnen explodierten die Farbpatronen und das Geld wurde unbrauchbar. Zudem senden die Geldkassetten jetzt auch ein Notsignal.  Daher eine Anleitung für den" kleinen Einbrecher" damit nicht so viel Schaden entstehet. Schritt 1 man entfernt die Verkleidung. Dahinter liegt das Zahlenschloss, dieses bringt man durch X...

  • Essen-Süd
  • 27.05.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Schutz vor Fahrraddiebstahl
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club bietet Codierung an

Am kommenden Samstag, den 6.4.2018, codiert der ADFC Unna in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr Fahrräder im Umweltberatungszentrum, Rathausplatz 21, an der Ostseite des Unnaer Rathauses. Wer sein Fahrrad codieren lässt, macht Langfingern das Leben schwer. Denn ohne Eigentumsnachweis kommen sie mit dem Diebesgut nicht weit. Die Codierung zeigt sofort, wer der rechtmäßige Eigentümer ist. Die Codierung erschwert den Weiterverkauf über Flohmärkte und über das Internet. Der Verkaufswert sinkt,...

  • Unna
  • 02.04.19
Blaulicht
Gerade ältere Menschen werden oft Opfer von Trickbetrügern.

Die Polizei warnt mit diesem Vorfall vor Trickbetrügern
Täter lenkt 79-Jährigen ab und stiehlt aus seiner Geldbörse Geld

Brauck. Samstag, 9. März gegen 10 Uhr, sprach ein unbekannter Mann einen 79-jährigen Gladbecker auf der Breukerstraße an und bat ihn, Geld zu wechseln. Als der Gladbecker seine Geldbörse aus der Tasche zog und in die Geldbörse öffnete, lenkte ihn der Mann ab und stahl ihm Geldscheine. Das Fehlen der Geldscheine bemerkte der 79-Jährige erst später. Der Täter war 35 bis 45 Jahre alt, 1,65 Meter groß, stabil hatte kurze, schwarze Haare und trug eine schwarze Winterjacke. Die Polizei warnt...

  • Gladbeck
  • 11.03.19
  •  1
Blaulicht

Wohnwagen von einem umzäunten Stellplatz in Alt Marl gestohlen

Marl: Wohnwagen von der Riegestraße gestohlen. Unbekannte Täter stahlen in der Zeit von Montag, 17 Uhr bis Dienstag, 16 Uhr, von der Riegestraße einen Wohnwagen der Marke Knaus Tabbert mit Recklinghäuser Kennzeichen. Der Wohnwagen war auf einem umzäunten Stellplatz vor einem Wohnhaus abgestellt. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

  • Marl
  • 28.11.18
Überregionales

Wetter - Einbruch in Wohnhaus

In der Nacht zum 12. August schlugen unbekannte Täter an einem Wohnhaus am Stemker Weg eine Terrassentür ein. Sie betraten das Gebäude und durchwühlten in den Wohnräumen mehrere Schränke. Eine Bewohnerin gab an, zwischen 01.00 Uhr und 02.00 Uhr ein lautes Geräusch gehört zu haben. Ob etwas entwendet wurde, ist zurzeit nicht bekannt.

  • Wetter (Ruhr)
  • 13.08.18
Überregionales

Herdecke - Einbruch in Mehrfamilienhaus +++ Medikamente gestohlen

Am Montag brachen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus in der Straße Ackerweg ein. Sie nutzten die kurze Abwesenheit einer Mieterin und öffneten gewaltsam die Wohnungstür einer im 2. Obergeschoss liegenden Wohnung. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten aus einer Schublade mehrere verschreibungspflichtige Medikamente.

  • Herdecke
  • 01.08.18
Überregionales

Hagen - Paket-Dieb schlägt direkt am Fahrzeug zu +++ Zeugen gesucht

Am Dienstag beobachtete ein 69-jähriger Zeuge um11.35 Uhr einen Mann, der sich zu einem auf der Hochstraße geparkten Auslieferungsfahrzeug eines Paketdienstes begab. Der Mann öffnete die Beifahrertür und entwendete ein Paket aus dem Fahrzeug. Dann rannte er in Richtung Märkischer Ring davon. Unmittelbar darauf kehrte der Auslieferungsfahrer zurück. Der Zeuge schilderte ihm seine Beobachtungen. Daraufhin folgte der Auslieferungsfahrer dem Dieb. Er verlor ihn im Bereich der Böhmerstraße...

  • Hagen
  • 25.07.18
Überregionales

Diebstahl aus Pkw - Täter vom Geschädigten selbst gestellt

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Samstag am Boeler Kirchplatz einen Mann, der mehrfach in einen geparkten Mercedes hineinschaute, dann eine Tür öffnete, einen Gegenstand herausnahm und sich damit entfernte. Zuvor hatte der Zeuge gesehen, dass der Autofahrer in eine Bankfiliale gegangen war. Dort lief er hin und benachrichtigte den Geschädigten. Gemeinsam mit seiner Ehefrau und dem Zeugen nahm der 52 Jahre alte Mercedes-Fahrer zu Fuß die Verfolgung des Täters auf. Mit einem schnellen...

  • Hagen
  • 16.07.18
Überregionales

Hagen +++ Mehrere Keller aufgebrochen +++ Zeugen gesucht

In der Nacht von Montag auf Dienstag haben Unbekannte in der Elberfelder Straße mehrere Keller aufgebrochen. Eine Anwohnerin verständigte am Dienstagvormittag die Polizei und bei der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass insgesamt fünf Keller aufgebrochen wurden. Nach ersten Ermittlungen entwendeten der oder die Täter daraus zwei große Koffer und mehrere Werkzeugmaschinen. So erbeuteten sie einen Akkuschrauber eine Schlagbohrmaschine und einen Winkelschleifer. Die Kripo sicherte Spuren am...

  • Hagen
  • 11.07.18
Überregionales

Auf frischer Tat ertappt - Polizeihund stellt Einbrecher

In der Nacht zu Samstag konnte die Polizei in der Eppenhauser Straße einen Einbrecher auf frischer Tat festnehmen. Aufmerksame Nachbarn hatten gegen 02.15 Uhr ein Scheibenklirren gehört und die Polizei alarmiert. Die eingesetzten Beamten fanden eine eingeschlagene Glasscheibe einer Wohnungstür im rückwärtigen Bereich des Hauses. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde in der Wohnung ein Mann mit Hilfe von Diensthund "Manfred" gestellt. Da der 36-jährige versuchte gegen den Hund zu...

  • Hagen
  • 25.06.18
Überregionales

BMW aufgeknackt und komplett geplündert

In der Nacht auf Donnerstag haben Unbekannte am Kratzkopf einen BMW aufgebrochen und das komplette Armaturenbrett geplündert. Der Halter hatte gegen 07.40 Uhr seinen Wagen in der Hermesstraße mit eingeschlagener Seitenscheibe aufgefunden und die Polizei alarmiert. Am Vorabend hatte er um etwa 22.30 Uhr den BMW zuletzt unbeschädigt gesehen. Außer den kompletten Einbauteilen des Armaturenbretts bauten die Täter auch noch den Fahrerairbag und die Bedieneinheit aus dem Multifunktionslenkrad aus....

  • Hagen
  • 25.05.18
Überregionales

Herdecke - Diebe mit Bierdurst und ordentlich Muckis

Am vergangenen Pfingstwochenende gelangten die durstigen Diebe auf das Gelände eines Getränkehändlers an der Nierfeldstraße. Auf bisher nicht bekannte Weise schafften sie es insgesamt 9 Fässer Bier von dem Außengelände des Handels zu schaffen. In Anbetracht dessen, dass ein Fass ein Gewicht von etwa 63 Kilogramm hat, dürfte dies keine leichte Sache gewesen sein. Zeugen gesucht Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise hinsichtlich des Diebstahls geben können. Hinweise können unter der...

  • Herdecke
  • 23.05.18
Überregionales

Hagen - Raub am helllichten Tag auf offener Straße

Am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr schob eine 30 Jahre alte Frau in Begleitung ihres Partners einen Kinderwagen durch den Hameckepark und zwischen den Zugängen Fritz-Reuter-Straße und Hameckestraße näherte sich von hinten ein Fahrradfahrer. Im Vorbeifahren ergriff der Unbekannte den Schulterriemen ihrer Handtasche, die sie über der rechten Schulter trug. Der Riemen riss durch den Ruck und der Räuber entkam mit der Beute auf seinem Rad in Richtung Hameckstraße. Durch den unerwarteten Vorfall konnte...

  • Hagen
  • 14.05.18
Überregionales

Wetter - Diebe zerlegen BMW

In der Zeit vom 20. April, 23.30 Uhr bis 21. April, 10 Uhr machten sich unbekannte Täter auf der Von-der-Recke-Straße an einem 3-er BMW zu schaffen. Neben der gesamten Lichttechnik entwendeten sie Motorhaube, beide Außenspiegel und die Armatur mit Lenkrad, fest eingebautem Navigationsgerät und Steuergerät sowie alle vier Original Sportfelgen.

  • Wetter (Ruhr)
  • 23.04.18
Überregionales

Vorsicht, Taschendiebe!

Vier Taschendiebstähle zeigten Geschädigte am Dienstagnachmittag bei der Polizei an. In zwei Fällen waren die Opfer, zwei Frauen im Alter von 46 und 69 Jahren, in der Mittagszeit in Bussen der Hagener Straßenbahn unterwegs. Da die Nahverkehrsmittel zu den Tatzeiten stark frequentiert waren, hatten die Frauen keinen Sitzplatz gefunden. Offensichtlich nutzten die Taschendiebe die Gelegenheit, jeweils im Gedränge die Portemonnaies aus deren Handtaschen zu entwenden. Die beiden anderen Fälle...

  • Hagen
  • 16.11.17
Ratgeber

Polizei codiert wieder Fahrräder

Am Mittwoch, 19. Oktober, kommen die Mitarbeiter der Polizeidienststelle Kriminalprävention wieder einmal mit einem eigenen Info-Stand nach Monheim, um dort zum Thema "Fahrraddiebstahl" zu informieren und dabei vorgeführte Fahrräder gleich mit einem auffälligen Diebstahlschutz zu versehen. Dabei werden die Räder zwischen 10 und 12 Uhr in der Fugängerzone (Höhe Neustraße) individuell codiert und bei der Polizei registriert. Natürlich kann bei einer erwartet hohen Anzahl von Fahrrädern die...

  • Monheim am Rhein
  • 13.10.16
Überregionales

°Fahrradcodierung beim ADFC Fröndenberg

Fröndenberg. Der ADFC Fröndenberg kodiert am Samstag, 18. Juni, von 11 bis 15 Uhr am Bistro "abgefahr´n" am Bahnhofsgelände Fahrräder. Bei dieser Aktion werden am oberen Sattelrohr des Rades verschlüsselte Daten des Besitzers eingraviert. Die Nummer können Polizei und Fundbüros entschlüsseln und so den Eigentümer herausfinden. Wer sein Rad kodieren lassen will, sollte seinen Ausweis und einen Kaufnachweis vorlegen. Die Kosten betragen 10€, ADFC Mitglieder zahlen die Hälfte. Faltblätter über die...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.06.16
Überregionales

Diebstahlschutz: Polizei codiert Fahrräder in Lohberg

Der Fahrraddiebstahl nimmt in der Kriminalstatistik einen großen Raum ein. Ein Mittel dieser Entwicklung entgegen zu wirken, ist das Codieren von Fahrrädern. Bezirksdienstbeamte der Polizeiwache Dinslaken codieren am Samstag, 4. Juni, in von 11 bis 13 Uhr, auf dem Wochenmarkt in Lohberg kostenlos Fahrräder. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten die Beamten darum, Ausweis und Kaufunterlagen mitzubringen.

  • Dinslaken
  • 03.06.16
Ratgeber

Polizeiliche Beratungsstelle in Hilden zum Thema Einbruchschutz - denn Ihr Nachbar kann nicht alles sehen!

Die Öffnungszeiten der Beratungsstelle und Ausstellung zum Thema Einbuchschutz: Dienstags: 09.00 bis 12.00 Uhr Donnerstags: 13.00 bis 18.00 Uhr 2. Samstag/Monat: 09.00 bis 12.00 Uhr Ort: 40721 Hilden, Kichhofstraße 31 (Bushaltestelle: Hilden Gabelung/ca. 2 Min. Fußweg). Zur Vermeidung von Wartezeiten wird vor dem Besuch der Beratungsstelle um eine telefonische Terminabsprache gebeten. Es wird im Einzelfall auch in Ihrem Haus, Geschäft oder Ihrer...

  • Hilden
  • 20.03.14
Ratgeber
Aus der Codierung geht der Besitzer eindeutig hervor, wenn auch nicht im Klartext. Foto: ADFC Frankfurt
4 Bilder

Fahrradcodierung - Schutz vor Langfingern

"Finger weg, mein Rad ist registriert!" - Dieser Aufkleber war in der Vergangenheit ein beliebter Versuch von Fahrradbesitzern, potentielle Diebe fernzuhalten. Aber nützte das was? Nein, denn wo war denn das Fahrrad registriert? Und was war registriert? Die Rahmennummer? Die wird willkürlich von den Rahmenherstellern vergeben und ohne Initiative des Besitzers nirgendwo registriert. Und was nützt es den Zollbeamten, wenn sie eine Wagenladung gestohlener Fahrräder finden, dass das Rad im...

  • Marl
  • 15.04.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.