Dietrich-Keuning-Haus

Beiträge zum Thema Dietrich-Keuning-Haus

Kultur
Foto vom neuen Talk-Format „Kopf Herz Hand“ mit Özge Cakirbey (li).

Dortmunder Dietrich-Keuninghaus bringt neues Programm bis zum letzten Tag des Jahres
Keuninghaus beendet das Jahr digital

In diesem Jahr hat das Keuninghaus in der Nordstadt einen großen Teil seines Kulturprogramms digital verfügbar gemacht sowie viele Angebote ausschließlich für die virtuelle Welt produziert. Im Youtube-Kanal „Keuninghaus to go“ sind inzwischen viele Filme von Veranstaltungen und Angeboten abrufbar – Folgen aus der beliebten Reihe „Talk im DKH“ mit prominenten Gästen ebenso wie das neue Talk-Format „Kopf, Herz, Hand“ mit Özge Cakirbey, aber auch Parkour-Training, Zeichenkurse, Poetry oder...

  • Dortmund-City
  • 22.12.20
Kultur
"Drangwerk" gewährt am 5. November von 18 bis 19 Uhr mit einer Performance im MUK-Nachbarschaftsraum Einblicke in die Probenarbeit bei der Stückentwicklung von “Eine wütende Frau..."
2 Bilder

Darstellende Künstler in Dortmund melden sich online und mit Festival an diversen Spielorten zurück
„Szene machen!“

Das Netzwerk „dott – Dortmunder Tanz- und Theaterszene“, ansässig im Musik- und Kulturzentrum (MUK) Güntherstraße am Rande der Oststadt, wird online und im Stadtraum sichtbar und kündigt das Festival „Szene machen!“ vom 31. Oktober bis 30. November digital und an diversen Spielstätten in der Stadt an, darunter auch im MUK an der Güntherstraße 65 selbst. "dott", Ende 2017 gegründet, ist ein Zusammenschluss aus derzeit rund 50 darstellenden Künstler*innen. Jetzt ist man mit der eigenen Website...

  • Dortmund-Ost
  • 26.10.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
"Girlpower- Deine Grenzen setzt Du selbst!" So ist das Motto des Aktionstages im Dietrich-Keuning-Haus.

Ein "girlpower"- Aktionstag im Dortmunder Keuning-Haus
Weltmädchentag- "Deine Grenzen setzt Du selbst"

Mehr als ein Drittel aller Mädchen und Frauen in Deutschland haben schon einmal sexuelle oder körperliche Gewalt erlebt. Mit Cybermobbing und Cybergrooming hat die Gewalt auch Einzug ins Internet genommen. Der Weltmädchentag der UNO weist weltweit auf Benachteiligungen von Mädchen hin, Mädchen zwischen zwölf und 18 Jahren sind am Donnerstag, 8. Oktober, ab 16 Uhr zum Aktionstag eingeladen. Eine Rechtsanwältin Gesa Stückmann (live zugeschaltet) und eine Schulpsychologin werden nicht nur einen...

  • Dortmund-City
  • 30.09.20
Kultur

Silver Screen zeigt "Der 2. Anschlag"
Neuer Filmclub

Mit erschreckender Kontinuität wiederholen sich seit Jahrzehnten rassistisch motivierte Angriffe, gewaltsame Übergriffe bis zu Mordanschlägen und Drohungen gegen Menschen mit migrantischem Hintergrund, die in Deutschland leben und arbeiten. Der neue Filmclub »Silver Screen« präsentiert Donnerstag, 24. September den Dokumentarfilm "Der 2. Anschlag"mit einem Gespräch der Club-Teilnehmer mit Regisseurin Mala Reinhardt. Im Film schildern Betroffene dieser Gewalt die traumatischen Erlebnisse, die...

  • Dortmund-City
  • 24.09.20
Vereine + Ehrenamt
Im Keuning-Haus und an anderen Treffpunkten in der Nordstadt wollen die Initiatoren des Pop-up-Kinos kostenlos Filme zeigen.

Verein will Filme in die Dortmunder Nordstadt bringen
Idee: Pop-up-Kino

Da gerade in Coronazeiten, das Kulturangebot durch viele Auflagen eingeschränkt ist, wollen kinobegeisterte Nordstädter das Kino zu den Menschen bringen. Pop-up-Kino nennt der neue Verein "Camera Paradiso" die Idee für "Aufgepoppt", ein mobiles Nordstadt-Kino. Am Mittwoch (9. September 2020) beschäftigt sich die Bezirksvertretung um 16 Uhr bei ihrer Sitzung im Keuning-Haus mit dem Vorschlag. Die Cineasten wollen an bekannten Orten in der Nordstadt passgenaue Filme zeigen - als Pilotprojekt mit...

  • Dortmund-City
  • 07.09.20
Reisen + Entdecken
Zum  Nordstadt-Sommer mit vielen Openair-Aktionen lädt  Leiter Levent Arslan und sein Team ab Sonntag ein.

Eine Woche lang Musik, Spaß und Kino bei freiem Eintritt im Dortmunder Keuning-Haus
NordstadtSommer startet

Im und am Keuning-Haus startet der Sommer am 5. Juli: Eine Woche lang gibt's beim NordStadtSommer (NoSo) ein buntes Programm mit Live-Musik, Unterhaltung und Open-Air-Kino – natürlich unter Corona-Auflagen. Schirmherr ist der Bezirksbürgermeister Dr. Ludwig Jörder. Der Eintritt zu allen Angeboten ist frei. Los geht es am Sonntag (5.7.) um 11.30 Uhr mit dem Interkulturellen Gebet zum Thema „Ich kann nicht atmen“. Vertreter unterschiedlicher Religionen sprechen über Rassismus und Diskriminierung,...

  • Dortmund-City
  • 02.07.20
Kultur
 Autorin Alice Hasters schildert im Gespräch mit Aladin El-Mafaalani und Özge Cakirbey im Keuning-Haus anschaulich, dass Rassismus ein Problem nicht nur am rechten Rand der Gesellschaft ist.
Video

Bestseller-Autorin im Dortmunder Talk
Was Weiße wissen sollten

Über ihren von Rassismus geprägten Alltag als schwarze Frau in Deutschland spricht Alice Hasters, Autorin des Bestsellers "Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten" in der Reihe "Talk im DKH" in Dortmund. Das aufgezeichnete Gespräch ist jetzt im YouTube-Kanal "Keuninghaus to Go" zu sehen: https://bit.ly/3hgPQYw. „Wo kommst du eigentlich her?“ „Kannst du einen Sonnenbrand bekommen?“ Wer Menschen mit dunkler Haut solche Fragen stellt, meint es oft nicht böse –...

  • Dortmund-City
  • 29.06.20
  • 4
Politik
Dezernentin Birgit Zoerner gibt im Talk auch eine Prognose ab, was Großveranstaltungen und Fußballspiele angeht.
Video

Im Talk berichtet Dezernentin Zoerner aus dem Dortmunder Krisenstab
Leiterin sieht schwierige Situation der Senioren

Der „Talk im DKH“ mit Krisenstabsleiterin Birgit Zoerner ist online. Nach Stadtdirektor Jörg Stüdemann und dem Leiter des Gesundheitsamtes kam mit Birgit Zoerner, Dezernentin für Gesundheit und Soziales und Leiterin des Krisenstabs der Stadt Dortmund, eine weitere Dortmunder Schlüsselfigur der Corona-Krise zum Talk ins Keuning-Haus: Birgit Zoerner,  sprach mit Moderator Aladin El-Mafaalani über ihre Arbeit, über den bisherigen Verlauf der Krise und über ihre Auswirkungen. Dabei gab sie nicht...

  • Dortmund-City
  • 11.05.20
Kultur
Das Team des Keuning-Hauses lädt in Krisenzeiten online zum Mitmachen ein.

Dortmunder Dietrich-Keuning-Haus startet Online-Programm zum Zuschauen und Mitmachen
Keuninghaus-to-go

Das Dietrich-Keuning-Haus muss so wie alle Kultur-, Jugend- und Freizeiteinrichtungen bis Ende Mai alle geplanten Veranstaltungen absagen. Um dennoch in Kontakt zu bleiben und den Besucherinnen und Besuchern Ablenkung zu bieten, hat das Begegnungszentrum am Donnerstag (16. 4.),  ein Online-Kulturprogramm über seinen Youtube-Kanal „Keuninghaus to Go“ gestartet. Gestartet wurde mit einem Statement von DKH-Direktor Levent Arslan und Programmleiterin Rena Schölzig. Im Anschluss interviewte Aladin...

  • Dortmund-City
  • 16.04.20
Ratgeber
Der Verein ist am Evinger Platz 11 auf dem ehemaligen Zechenareal Minister Stein ansässig.

Kunst- und Literaturverein für Gefangene in Eving lädt ein
Bücher-Schnäppchen-Markt im Dietrich-Keuning-Haus

Zum Bücher-Schnäppchen-Markt im Dietrich-Keuning-Haus (DKH), Leopoldstr. 50-58, in der Nordstadt lädt der in Eving ansässige Kunst- und Literaturverein für Gefangene für Mittwoch, 4. März, von 11.30 bis 17.30 Uhr ein. Die Buch- und Medienfernleihe für Gefangene bietet hier viele Bücher und andere Medien älteren und neueren Datums an. Der Erlös wird zur Anschaffung neuerer Fach- und Sachliteratur dringend benötigt. Die Buch- und Medienfernleihe für Gefangene ist eine Ergänzungsbibliothek zu...

  • Dortmund-Nord
  • 27.02.20
Kultur
Pflichttermin für Rude Girls und Rude Boys: Die Ruhrpott Ska Mania am 18. Januar 2020 im Keuninghaus zu Dortmund.
Video 2 Bilder

Keuninghaus 2020
Konzertabsage: Ruhrpott Ska Explosion ist tot - die Ruhrpott Ska Mania leider auch

Der seit vielen Jahren etablierte Neujahrsempfang der Rude Girls und Rude Boys im Keuninghaus zu Dortmund hatte eigentlich einen neuen Namen. Die Ruhrpott Ska Explosion war tot. Dafür sollte am 18. Januar 2020 die Ruhrpott Ska Mania das Licht der Ska- und Reggaewelt erblicken. Daraus wird nun nix. Keine zwei Wochen vor der Ska Mania teilte der Veranstalter folgendes mit: "Die Kosten sind explosionsartig gestiegen, so dass es uns leider nicht möglich ist die Veranstaltung durchzuführen. Bereits...

  • Dortmund
  • 07.12.19
Politik

Keine AfD-Veranstaltung im Dietrich-Keuning-Haus
Grüne und Linke in der Nordstadt rufen zum Protest auf

Am 18. September plant die Bundestagsfraktion der rechtspopulistischen AfD eine Veranstaltung im Dietrich-Keuning-Haus (DKH). Die Fraktionen der Grünen und der Linken/Piraten in der Bezirks-vertretung der Dortmunder Nordstadt rufen alle demokratischen Kräfte zum Protest auf. Unter dem Titel „Wir machen Zukunft möglich“ will die AfD einen sogenannten Bürgerdialog veranstalten. Die beiden Fraktionssprecher*innen in der Bezirksvertretung, Cornelia Wimmer und Rico Koske finden die Politik der AfD...

  • Dortmund-City
  • 12.09.19
  • 1
Kultur

Buchautor stellt These zur Diskussion
Talk im DKH mit Max Czollek

„Desintegriert Euch!“ fordert Max Czollek, Autor und promovierter Politikwissenschaftler, Migranten in seinem aktuellen Buch auf. In der Reihe „Talk im DKH“ erklärt er Freitag, 5. Juli, 19 Uhr im Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50-58, wie er das meint. Mit dabei sind wie immer Moderator Aladin El-Mafaalani und Slammerin Özge Cakirbey. Dr. Max Czollek (Jahrgang 1987) ist Lyriker, Essayist und Bestseller-Autor aus Berlin. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter...

  • Dortmund-City
  • 04.07.19
Kultur
28.-30.6.2019: 10. Afro-Ruhr-Festival im Dietrich-Keuning-Haus Dortmund

9. Afro Ruhr Festival 29.06.2018 – 01.07.2018
Afro Ruhr Festival feiert die Vielfalt der Kulturen im Dietrich-Keuning-Haus

Die Afro Ruhr Festival geht in die neunte Runde – und feiert vom 29. Juni bis 1. Juli die afrikanischen Kulturen und die Diaspora. Das Programm im Dietrich-Keuning-Haus (DKH) ist so vielfältig und bunt wie der afrikanische Kontinent und bietet Unterhaltung und Information für alle Zielgruppen. Dazu gehören viel Musik zum Zuhören, Mitmachen und Tanzen, eine „Parade der Vielfalt“, ein buntes Kinder- und Jugendprogramm, ein interkulturelles Fußballturnier, Theater, traditionelle Tänze, Trommel-...

  • Dortmund
  • 24.06.19
Wirtschaft
Reyhan Güntürk, Levent Arslan, Aysun Tekin, Stadtdirektor Stüdemann, Brigitte Möller, Kristina Sandmeier und Murat Koc stellten das Angebot vor.

Messe rund um Ausbildung für Zukunft nach der Schule
1800 Dortmunder suchen einen Ausbildungsplatz

Rund 1800 Jugendliche sind momentan in Dortmund auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Dem gegenüber stehen 2430 unbesetzte Ausbildungsstellen, die die Agentur für Arbeit momentan zu vermelden hat. Die Ausbildungsmesse „Deine Zukunft – Nach der Schule!“ am 14. Mai im Dietrich-Keuning-Haus bringt die Akteure in der Nordstadt zusammen. 44 potenzielle Ausbildungsbetriebe präsentieren sich an der Leopoldstraße den Abgängerklassen der Schulen – von der Rechtsanwaltskanzlei über den...

  • Dortmund-City
  • 07.05.19
Kultur
Das Tanzprojekt Crazy Hips feiert am Freitag im Dietrich-Keuning-Haus.

20 Jahre Tanz-Projekt "Crazy Hips"
Tanzfest im Keuning-Haus

Die Hüften kreisen schon seit zwei Jahrzehnten: Das Tanz-Projekt Crazy Hips von Samra feiert mit dem Ensemble Anandana Geburtstag im Keuning-Haus. Am 3. Mai geht ab 18 Uhr die Jubiläumsveranstaltung für orientalischen Tanz an der Leopoldstraße über die Bühne.

  • Dortmund-City
  • 01.05.19
Kultur
Rocks Crossing Die US-Band Pontiac eröffnet die neue Konzertreihe „Check your Head“ am 16. März.
3 Bilder

Neues Programm startet im Dietrich-Keuning-Haus
Vom Hordengrölen bis Talk

Mit viel Schwung geht das Dietrich-Keuning-Haus unter Leitung von Levent Arslan in neue Jahr: Das neue Halbjahresprogramm ist randvoll mit Terminen- von Festivals und Messen über Konzerte und Kulturfeste bis zu Partys und Politik. Menschen aller Nationen, Kulturen, Religionen und Generationen fühlen sich hier zu Hause. Konfettibunter AuftaktDas Programm startet konfettibunt mit Karnevalsfeiern. Dazu gehören der „Alkoholfreie Karneval“ (22.2.), die Weiberfastnacht für Senioren (28.2.), eine...

  • Dortmund-City
  • 20.01.19
Kultur
Noch wird in Schulen und Kindergärten an Laternen gebastelt, am Samstag werden sie beim großen Laternenumzug durch die Nordstadt auf dem Weg zum Keuning-Haus leuchten.

Großer Umzug durch die Münsterstraße zum Keuning-Haus
Laternen leuchten

Die IG Münsterstraße und das Dietrich- Keuning- Haus laden wieder zum großen Laternenumzug in der Münsterstraße ein. Und St. Martin reitet hoch zu Ross am Samstag, 10. November, um 18.15 Uhr voraus. Alljährlich veranstalten die IG-Münsterstraße und das Dietrich-Keuning-Haus gemeinsam einen traditionellen St. Martinszug durch die Nordstadt. Treffpunkt ist der Eisengießer-Brunnen am Steinplatz, Ecke Münsterstraße/Heiligegartenstraße. Um 18.15 Uhr startet der große Umzug mit vielen Kindern,...

  • Dortmund-City
  • 08.11.18
Überregionales
Levent Arslan im Kreise seiner Mitarbeiter des Kultur- und Begnungszentrums der Nordstadt.
2 Bilder

Levent Arslan leitet das DKH nun als Direktor

Das Dietrich-Keuning-Haus steht unter neuer wie bewährter Führung: Levent Arslan, bislang kommissarisch zuständig, hat nun die Leitung des Kultur- und Begegnungszentrums in der Nordstadt übernommen. Der Rat der Stadt bestellte den 46-Jährigen zum Direktor. Jetzt wurde er von Kulturdezernent Jörg Stüdemann offiziell im neuen Amt begrüßt. Levent Arslan ist Diplom-Sozialpädagoge und Diplom-Sozialarbeiter. Der 46-Jährige ist bereits seit drei Jahren stellvertretender Leiter und Programmleiter des...

  • Dortmund-City
  • 02.08.18
Politik
Esther Bejarano rappt mit Kutlu von der Microphone Mafia und ihrem Sohn Joram (li).
8 Bilder

Preserving Memories- Bewahrung der Erinnerung

Ausstellungseröffnung im Dietrich-Keuning-Haus: Neben den Gastgebern spricht Bürgermeisterin Birgit Jörder zur Begrüßung und betont, wie froh sie ist, dass es in der Stadt eine Kultur des Gedenkens gibt. Teil des Erinnerns ist diese Bildpräsentation. Die großformatigen Collagen mit eindringlichen Texten, die bereits im Brüsseler Europaparlament und bei der documenta 14 in Kassel ausgestellt wurden, zeigen Bilder, die nichts für schwache Gemüter sind: erhängte Dorfbewohner an einer Hauswand,...

  • Dortmund-Nord
  • 09.06.18
Kultur
Starten Freitag die neue Reihe: Danko Rabrenovic (u.l.) und Levent Arslan. (u. r.).

Neue Reihe im Keuning-Haus: So klingt NRW

Wie klingt und tickt NRW? Um das herauszufinden, startet das Keuning-Haus eine neue Konzert- und Talkreihe: „West Sound Story“. Gastgeber ist Musiker und Journalist Danko Rabrenovic (WDR COSMO). Einmal im Quartal lädt er Bands für ein Konzert ein und kommt mit den Musikern ins Gespräch. Die Bands sind in NRW zu Hause, haben jedoch ihre musikalischen Wurzeln in der ganzen Welt: Musik ist die gemeinsame Sprache, Kraft und Inspiration. „Mit dem neuen Format möchten wir Bands und Musikern aus NRW,...

  • Dortmund-City
  • 15.02.18
Kultur
Seit fast 40 Jahren auf der Bühne – und kein bisschen leise: Kult-Frontmann Buster Bloodvessel will mit seinen Bad Manners, den britischen Ska-Legenden, dem Publikum bei der „Ruhrpott Ska Explosion“ am 13. Januar in Dortmund einheizen. - Fotos: RSE
4 Bilder

Bad Manners am 13. Januar 2018 in Dortmund: Die Legenden des Ska sind zurück im Ruhrgebiet

Bad Manners kommen zur „Ruhrpott Ska Explosion“ am 13. Januar 2018 nach Dortmund! Und mit ihnen viele andere heiße Acts für ein spektakuläres Festival.  DORTMUND Die „Ruhrpott Ska Explosion“ ist mittlerweile zu einer festen und sehr gefragten Institution zum Anfang des Konzertjahres geworden. Zum nun schon sechsten Mal locken die Veranstalter die Ska-Fans in Massen nach Dortmund. Und in diesem Jahr können sich die Besucher auf einen besonderen Höhepunkt freuen: Die Bad Manners, Ska-Legenden...

  • Dortmund-City
  • 19.12.17
Politik
Grade, David, Piraten, Bezirksvertretung Innenstadt-Nord

Linke & Piraten in der Nordstadt kritisieren Zensur im Keuning-Haus

Zur Absage der Veranstaltung mit Hamed Abdel-Samad „Hier werden Demokratie und jede Form einer kritischen Diskussion untergraben.“ Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN in der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord hadert immer noch mit der überraschenden Absage der Veranstaltung mit Islamkritiker Hamed Abdel-Samad, der in der vergangenen Woche eigentlich Gastreferent und Gesprächspartner beim „Talk im Keuninghaus“ sein sollte. Angeblich aus Sicherheitsgründen wurde die Veranstaltung mit dem gebürtigen...

  • Dortmund-City
  • 28.09.16
Politik
(v.l.): Gabriel Faber (Stadtbeziksvorsitzender Ost), Uli Dettmann (Stadtbeziksvorsitzender Eving), Landtagsabgeordnete Gerda Kieninger, Volkan Baran und Janina Kleist (Stadtbezirksvorsitzende Nord).

SPD-Wahlkreiskonferenz nominiert Volkan Baran für den Wahlkreis 112

Auf der Wahlkreiskonferenz für den Landtagswahlkreis 112 im Dietrich-Keuning-Haus wurde Volkan Baran einstimmig nominiert. Derzeit wird der Wahlkreis durch Gerda Kieninger im Landtag vertreten, die im Mai nicht erneut kandidieren wird. Als Nachfolger wurde der Versammlung Volkan Baran vorgeschlagen. Der in Lünen geborene 38-jährige Baran ist derzeit stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Dortmunder Rat. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. In geheimer Abstimmung erhielt Baran...

  • Dortmund-City
  • 25.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.