Diffamierung

Beiträge zum Thema Diffamierung

Politik

Stellungnahme von Erich Bocklenberg, ehemaliger Leiter der städtischen Denkmalschutzbehörde

Gegendarstellung der VHS-Initiative zu den Angriffen aus der Politik Alle Ratsparteien beschwören ihren Anspruch auf Verantwortlichkeit und wirtschaftlich überlegtes Handeln. Fast unisono wird der VHS Initiative Irreführung unterstellt. Was ist von diesen Unterstellungen und Behauptungen zu halten? Erst einmal grundsätzlich: Das Agieren der Initiative richtet sich nicht gegen einzelne Parteien oder gegen die Verpflichtung der öffentlichen Hand zur Wirtschaftlichkeit. Es geht hier um...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.05.18
  •  2
Politik
Ulrich Wolinski, Sprecher des AfD-Kreisverband Recklinghausen

AfD Kreisverband Recklinghausen reagiert

Auf die Kommentare und Einordnungen der Gladbecker CDU und SPD zur angekündigten Gründung eines AfD-Stadtverbands in Gladbeck meldet sich nun der AfD Kreisverband Recklinghausen zu Wort. Klaus Kurzeja, Koordinator AfD Gladbeck, und Ulrich Wolinski, Sprecher des Kreisverband Recklinghausen, wenden sich mit einer Pressemitteilung an unsere Redaktion, die wir unseren Leserinnen und Lesern im Folgenden ungekürzt veröffentlichen möchten: "Die AfD reagiert gelassen auf Extremismusvorwürfe Der...

  • Gladbeck
  • 10.02.16
  •  7
  •  3
Politik

Hetze gegen Menschen ausländischen Ursprungs sowie gegen Flüchtlingshelfer

Als ich von dem Brand im Asylbewerberheim Usedomstrasse in Duisburg-Neumühl hörte, kam mir, wie sicher vielen anderen auch, sofort der Gedanke an Rechtsradikale. Natürlich kann der Brand alle möglichen Ursachen haben und daß man nicht zu schnell urteilen sollte, weiß ich auch. Aber wie steht es um ein Land, in dem einem als erstes solche Gedanken kommen? Ich finde das sehr bedenklich! Wenn es tatsächlich ein Brandanschlag aus dem rechten Milieu war, dann hoffe ich, daß dieser auch als...

  • Duisburg
  • 15.01.16
  •  7
  •  1
Politik

Radiobeitrag Deutschlandfunk: Lehrerin verschweigt aus Angst ihre Religion

Das geht uns alle an! Was ich während einer Autofahrt zufällig heute gegen 12.30 Uhr im Deutschlandfunk hören musste, verschlug mir die Sprache. Als ich zuschaltete, hörte ich im Originalton junge Männerstimmen in "bumsdeutscher" Sprache: "Juden sind Scheiße und überflüssiges Zeug, brauchen wir nicht, rausschmeißen. Wenn die in unsere Schule kommen, mach ich die alle. Einfach totkloppen. McDonald's, alles gehört denen. Scheiß Juden. Ich fick die, sonst nix." So und ähnlich kamen Berliner...

  • Gladbeck
  • 18.05.15
  •  3
  •  6
Kultur

Du hast zwar Recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!

Dieser Spruch auf einer Postkarte ist mir kürzlich gewissermaßen ins Auge gesprungen. Nun fällt er mir manchmal ein, wenn ich Diskussionen hier im LK und auch anderswo verfolge. Nicht selten wird da nämlich mehr darüber diskutiert, wer was und wie äußern darf - oder gerade nicht -, als über den ursprünglichen Beitrag selbst. Erinnert mich irgendwie an die Schlägereien zwischen jungen Männern: Zwei fangen an, ein paar andere mischen tüchtig mit, und am Schluss gibt's lauter Verletzte, aber kaum...

  • Hattingen
  • 02.03.15
  •  48
  •  9
Politik

Diffamiert Herr Gabriel ALG-II-Empfänger?

Um diese Frage beantwortet zu bekommen, habe ich Herrn Sigmar Gabriel (SPD) auf der Internetseite Abgeordnetenwatch eine Nachricht hinterlassen. "Sehr geehrter Herr Gabriel, bevor ich Informationen Glauben schenke, die ich zunächst für abstrus halte, wende ich mich an den Menschen, um den es geht. Denn ich weiß nur zu gut, wie schnell Gerüchte entstehen und ein Mensch diskreditiert wird. Und da sind wir schon beim Thema. Auf der Internetseite „Gegen Harz“ wird behauptet: "Was hat sich...

  • Gelsenkirchen
  • 29.07.14
  •  1
  •  1
Überregionales

Deutliche Worte aus dem Gladbecker Rathaus

Alfred Luggenhölscher ist vielen Gladbeckern bekannt. Beruflich auch als Stadtplaner tätig, bringt sich der Diplom-Ingenieur ständig in Diskussionen mit ein, wenn es um die Zukunft Gladbecks geht. Auch Ideen unterbreitet Luggenhölscher unentwegt. Ideen, über die man fast immer geteilter Meinung sein kann. Jetzt erhielt der streitbare Architekt Post aus dem Rathaus. In einem eineinhalbseitigen Brief bezieht Stadtbaurat Harter kurz und mit klaren Worten Stellung zu den von Luggenhölscher...

  • Gladbeck
  • 04.04.14
  •  1
Politik
Halinka Fritz
3 Bilder

Unruhen in der Ukraine: Halinka Fritz wehrt sich gegen "Diffamierung" durch "Die Linke"

Halinka Fritz, ukrainische Staatsbürgerin und Grünes Vorstandsmitglied aus Wesel, ist wieder aus der Ukraine zurück. „Der ursprünglich geplante Familienbesuch stand im Zeichen der Ereignisse in meiner alten Heimat. Gerne wäre ich von Lemberg aus zu meinen Onkel, meinen Cousin und anderen Verwandten gefahren, die seit längerem auf dem Euromaidan in Kiew sind." Und weiter: "Aber auf den Straßen und Bahnlinien nach Kiew bedrohen Sondereinheiten die Demonstranten, schießen scharf und lassen...

  • Wesel
  • 21.02.14
  •  2
  •  3
Politik

Stellungnahme zu den im Internet verbreiteten Vorwürfen gegen den Sprecher der AfD Duisburg, Holger Lücht.

Ausgehend von einem Blog-Posting auf Seiten der einschlägig bekannten Website www.pravdaduisburg.de vom 08.07.2013 wird bis heute im Internet mit einer konzertierten Diffamierungskampagne versucht, die Alternative für Deutschland und den neuen und zuvor stellvertretenden Sprecher des Stadtverbands Duisburg der Alternative für Deutschland, in der Öffentlichkeit in Misskredit zu bringen. Klarstellung veröffentlicht Nach neuerlichen Agitationen sehen wir uns nun veranlasst, zu diesen...

  • Duisburg
  • 11.02.14
  •  1
  •  1
Politik
Ein ausführliches Schreiben von Alfred Luggenhölscher (Architekt und Stadtplaner) erhielten die Mitglieder des Gladbecker Stadtrates.

A 52/RolfSchlaegel: Alfred Luggenhölscher wittert Verschwörung gegen seine Person

Gladbeck. Der - eigentlich schon seit Jahren anhaltende - Streit zwischen der Stadt Gladbeck und dem ortsansässigen Architekten und Stadtplaner Alfred Luggenhölscher geht in die nächste Runde: Nachdem bekannt geworden war, dass Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck unter dem Pseudonym "RolfSchlaegel" Beiträge in ein Internetforum eingestellt hatte, hatte Luggenhölscher am 27. Mai einen Beschwerdebrief an die Stadt gerichtet und sich darüber beklagt, zu den Personen gehört zu haben, die von Peter...

  • Gladbeck
  • 19.07.13
  •  2
Politik

RolfSchlaegel: Bürgermeister Roland „bedankt“ sich für die Diffamierungen seines Pressesprechers

Der Gladbecker Bürgermeister Roland hat seinen Pressesprecher Peter Breßer-Barnebeck alias „RolfSchlaegel“ zum Leiter der Wirtschaftsförderung befördert. Gladbeck dürfte die einzige Stadt in Deutschland sein, in der jemand aus der Verwaltungsspitze für seine erheblichen Fehltritte vom Bürgermeister noch belohnt wird. Der Gladbecker Pressesprecher hat durch unwürdige Internet-Kommentare bundesweite Aufmerksamkeit erlangt und damit das Ansehen der Stadt stark in Mitleidenschaft gezogen. Im Zuge...

  • Gladbeck
  • 30.04.13
Politik
2 Bilder

Was geht es den „Verfassungsschutz“ an ...

... was kritische und linke Menschen denken und tun? Am Samstag kam die skandalöse Bespitzelung von Abgeordneten der Linkspartei durch den Verfassungsschutz auch im Lokalteil der WAZ an. Unter der wahnsinnig investigativen Fragestellung „Was bekäme der Verfassungsschutz eigentlich bei ihnen zu sehen, wenn er sie beobachtet?“ wurden fünf bekannte Essener Mitglieder der Linkspartei um Auskunft gebeten. Ich finde das Thema zu ernst, um es so oberflächlich zu behandeln, zumal die Fragestellung...

  • Essen-Nord
  • 29.01.12
  •  10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.