digital

Beiträge zum Thema digital

Ratgeber
Die Westfälische Hochschule ging erfolgreich aus einem bundesweiten Wettbewerb um Fördermittel der Stiftung „Innovation in der Hochschullehre“ hervor. Gefördert wird ein hochschuleigenes Projekt zur digitalen Flexibilisierung der Studieneingangsphase – genannt „DigiFlex“ – sowie das Projekt „Digitales Mentoring“ gemeinsam mit der Fachhochschule Dortmund und der Hochschule Bochum.

Bundesweiter Wettbewerb um Fördermittel der Stiftung „Innovation in der Hochschullehre“
Westfälische Hochschule erhält für Digitalisierungsprojekte Fördermittel in Millionenhöhe

Die Westfälische Hochschule ging erfolgreich aus einem bundesweiten Wettbewerb um Fördermittel der Stiftung „Innovation in der Hochschullehre“ hervor. Gefördert wird ein hochschuleigenes Projekt zur digitalen Flexibilisierung der Studieneingangsphase – genannt „DigiFlex“ – sowie das Projekt „Digitales Mentoring“ gemeinsam mit der Fachhochschule Dortmund und der Hochschule Bochum. Studienanfänger kommen mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen an die Westfälische Hochschule. Manche kommen von...

  • Gelsenkirchen
  • 10.06.21
Vereine + Ehrenamt

Digitale AWO-Brücke
AWO-GE bietet soziales Angebot nun auch digital an

GE. Die Niederlassung Integration und Zuwanderung der Arbeiterwohlfahrt Gelsenkirchen beschäftigt sich schon lange mit Konzepten rund um ein digitales Angebot für Ratsuchende. Doch seit dem Ausbruch der Coronapandemie und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen ist der Bedarf nach mehr Onlineangeboten gestiegen: „Unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Corona-Verordnungen und Hygienekonzepten engagieren sich unsere interkulturellen Teams für Menschen vor Ort, sind am Puls des...

  • Gelsenkirchen
  • 06.05.21
Wirtschaft
Im Open Innovation Lab (OIL) im Gelsenkirchener Arena Park erprobt die Stadt gerade digitale Grundwasser-Messverfahren. Auf dem Foto (v.l.): Dennis Bednarz, Anne Maja Reiniger-Egler, Matthias Gersdorf und Annette Litwora.

Eine von fünf auserwählten und förderungswürdigen Kommunen / Projekt läuft bis Mitte 2022
Stadt Gelsenkirchen digitalisiert Grundwasser-Messung

Wie wird sich der Grundwasserspiegel in Gelsenkirchen in den kommenden Jahren entwickeln – eine vor dem Hintergrund des Klimawandels enorm wichtige Frage. Im Open Innovation Lab (OIL) im Gelsenkirchener Arena Park erprobt die Stadt gerade digitale Messverfahren, um diesen Zusammenhang zwischen Klimawandel und Grundwasserversorgung besser nachvollziehen, veranschaulichen und planen zu können. Dazu wurde jetzt der zweite Grundwasser-Datenlogger im OIL verbaut. Im OIL werden außerdem noch weitere...

  • Gelsenkirchen
  • 06.05.21
  • 1
  • 1
Kultur
Poetry Slammer Marius Hanke moderiert die digitalen Treffen, zu denen die Evangelische Erwachsenenbildung Gelsenkirchen und Wattenscheid einlädt.

Gestärkt und mit Zuversicht durch den Lockdown-Marathon / Poetry Slammer Marius Hanke moderiert digitale Treffen
Kreative Gesprächsrunde der Erwachsenenbildung Gelsenkirchen und Wattenscheid

Die Evangelische Erwachsenenbildung Gelsenkirchen und Wattenscheid lädt zu einem Online-Kurs ein. Dieser startet am Montag, 17. Mai, umfasst sechs Termine und findet immer montags von 18.30 bis 20 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos.  "Seit über einem Jahr ist unser Alltag von Sorge und Verzicht geprägt - da ist es nur allzu leicht, den Kopf hängen zu lassen. Doch was dann? Wird es so nicht bloß noch schlimmer? Also warum nicht lieber schauen, wie wir das Beste aus der Situation machen? Wie...

  • Gelsenkirchen
  • 05.05.21
Kultur
In der vierten Folge des Schauspiels, die das Europäisches Klassikfestival für Kinder von 3 bis 6 Jahren online gestellt hat, feiern Katze Bartputzer und Kuckuck Simsala Karneval. Eine große Party gibt es im Lockdown leider nicht - aber schnell entdecken sie, dass auch Zuhause jede Menge Spaß möglich ist.
2 Bilder

Europäisches Klassikfestival veröffentlicht vierte Folge seiner digitalen Serie für Kinder im Kindergartenalter
Digitaler Kinder-Karneval mit Katze Bartputzer und Kuckuck Simsala

Die Situation bleibt für alle Bildungseinrichtungen und Eltern auch im Februar äußerst herausfordernd. Teilhabe an kultureller Bildung zu ermöglichen, scheint unter diesen Vorraussetzungen weiter kaum möglich. Der Gründer des Europäischen Klassikfestivals, Hubert Schulte-Kemper, hat Yehudi Menuhin versprochen, dass er sich stets dafür einsetzen werde, dass Kindern immer Teilhabe an Musik und Theater ermöglich werde. "Deshalb war klar für uns, dass wir auch in der Pandemie einen gangbaren Weg...

  • Gelsenkirchen
  • 10.02.21
Vereine + Ehrenamt
Technik erfahren – und vieles mehr: Das können junge Menschen bei den TalentTagen Ruhr 2020. Die TalentMetropole Ruhr setzt dabei verstärkt auf digitale Angebote.

Trotz Corona im September - Verstärkt digital
TalentTage Ruhr

Mit weniger und kleineren Präsenzveranstaltungen, dafür aber mit einem deutlich ausgeweiteten Online-Angebot werden die TalentTage Ruhr vom 16. bis zum 26. September stattfinden. Eine Reihe von Angeboten soll im September in einem kleineren Umfang und unter Einhaltung aller geltenden Hygiene- und Abstandsregeln an Schulen sowie anderen Lernorten stattfinden. So stellen beispielsweise die Katholischen Kliniken Rhein-Ruhr an einer Schule in Herne unter dem Titel „Was machen eigentlich...

  • Gelsenkirchen
  • 01.07.20
Politik

CDU Bismarck/Haverkamp lädt erneut zum Stadtteilgespräch
2. Digitales Stadtteilgespräch in Gelsenkirchen-Bismarck

Der direkte Kontakt und Austausch vor Ort ist die grundlegende Basis für ein gutes und konstruktives Miteinander der kommunalen Gemeinschaft. Auch wenn aktuell durch die Covid-19-Maßnahmen der „direkte“ Kontakt nicht möglich ist, sollten die aktuellen Umstände als Chance gesehen werden. Mit dem ersten „digitalen Stadtteilgespräch“ der CDU Bismarck/ Haverkamp startete ein alternatives Gesprächsangebot, das nun am 02.06.2020 um 18.30 Uhr wiederholt werden soll. „Probleme, Anliegen und...

  • Gelsenkirchen
  • 25.05.20
Politik

Das Stadtteilgespräch der CDU Bismarck wird im April digital
CDU Stadtteilgespräch digital

Wir bleiben im Gespräch! Auch in der aktuellen Lage wollen wir im persönlichen Austausch bleiben und bieten unser "Stadtteil-Gespräch" einfach mal digital an :) Am kommenden Donnerstag steht der Bezirksverordnete und Vorsitzende der CDU Bismarck Julian Pfeifers allen Nachbarinnen und Nachbarn zur Verfügung. Wie kann man sich anmelden? Ganz einfach: Eine E-Mail an julian.pfeifers@cdu-ge.de mit Angabe des Namens genügt. Natürlich sind Fragen oder interessante Themen vorab herzlich willkommen. Das...

  • Gelsenkirchen
  • 18.04.20
Überregionales

GE wird durchsichtig

Das Geoportal Gelsenkirchen öffnet seine Tore Die Stadt Gelsenkirchen macht raumbezogene Daten verfügbar Raumbezogene Daten oder Geodaten sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Wir suchen den nächstgelegenen Kindergarten über das Internet und möchten gleichzeitig wissen, wie die optimale Verkehrsverbindung ist. Wo kann ich parken oder wann fährt mein Bus? Bei der Beantwortung dieser Fragen des alltäglichen Lebens unterstützen uns Geodaten…mehr...

  • Gelsenkirchen
  • 24.01.18
  • 1
Überregionales
Die "Online-Omi" lässt sich nicht unterkriegen, egal welchen Widrigkeiten sie auch begegnet.
2 Bilder

Bücherkompass: Von digitalen Omis und der Internet-Spezies

Willkommen beim Bücherkompass. Hier gibt es jeden Dienstag Literatur für Kopf und Herz. In dieser Woche widmen wir uns dem digitalen Leben der heutigen Zeit. Klar, die Jugend wächst mit einem Bein im Internet auf, aber auch die älteren Generationen müssen sich nicht verstecken, wie die "Online-Omi" von Renate Bergmann beweist. Renate Bergmann: Das bisschen Hüfte, meine Güte Renates Rollator rollt und rollt, aber nicht vollkommen rund: 82 Jahre, 4 Ehemänner und 3000 Flaschen Korn haben Spuren...

  • 28.06.16
  • 7
  • 9
Politik
Dr. Klaus Haertel Vorsitzender der SPD - Ratsfraktion.

SPD - Fraktion will die "Digitale Stadt" zum Thema machen Antrag für den Hauptausschuss am 26. März gestellt

Nach Beratung in Ratsfraktion am Montag hat die SPD einen Antrag für den nächsten Hauptausschuss (HFBP) auf den Weg gebracht. Ziel ist es, die Verwaltung zu beauftragen, bis zum Herbst konzeptionelle Ansätze und einen Zielkatalog zum gesamten Themenkomplex rund um die zukünftige „Digitale Stadt“ zu entwickeln. Dr. Klaus Haertel, Fraktionsvorsitzender: „Unser Antrag geht weit über die Frage nach dem Breitbandausbau in unserer Stadt hinaus. Er zielt auf das ganze Spektrum der möglichen...

  • Gelsenkirchen
  • 10.03.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.