Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Vereine + Ehrenamt
Freude in der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule über 21 Laptops, die nun für den "Distanzunterricht" zur Verfügung stehen. Unser Foto zeigt (vordere Reihe) drei Schüler gemeinsam mit (hintere Reihe von rechts nach links) Christian Enxing (Barbara-Stiftung), Alrun ten Have (Schulleiterin) und Hüseyin Ince (Physiklehrer).

"Barbara-Stiftung" stellte 5.000 Euro zur Verfügung
Gesamtschule freut sich über 21 nagelneue Laptops

Die Digitalisierung schreitet weiter voran. Auch in Gladbeck, auch in den Schulen vor Ort. Doch die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel reichen bei weitem nicht aus, um die Ausstattung der Schulen mit entsprechender Technik wirklich schnell voranzutreiben. Daran ändern auch die Fördergelder des Bundes und Landes nicht viel. Einen Schritt weiter ist man aber an der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule in Rentfort-Nord gekommen. Denn die Einrichtung erhielt eine zweckgebundene Spende in Höhe...

  • Gladbeck
  • 01.09.20
  • 1
Politik

Mit Dietmar Drosdzol soll Digitalisierung zur Chefsache werden

CDU-Bürgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol sieht bei der Digitalisierung vor allem in den Bereichen Schule und Verwaltung Handlungsbedarf. Die weit verbreitete Anwendung digitaler Technologien wirkt längst auf Gesellschaft, Kultur und Alltag ein und ist auf sämtlichen Ebenen nicht mehr hinwegzudenken. Digitalisierung geht grundlegend von der Umwandlung analoger Informationen in verschiedene digitale Formate aus. „Auch in unserer Stadt sollten wir die Chancen und Vorteile der Digitalisierung...

  • Gladbeck
  • 01.09.20
Kultur
Obiges Foto zeigt einige Bildergebnisse mit dem "rebeq"-Team. Vorne von links: Paul Formagiu und Katja Hohler. Hintere Reihe von links: Jörg Minte, Janita Pereira, Sabine Kornfeld und Hans-Jürgen Reimann.
Text und Foto: Braczko

Seminar "Aktiv und DIgital"
Gladbecker Motive mit dem Handy belichtet

Smartphones sowie Handys ersetzen auch für viele Gladbecker die Fotokamera. Schnell sind die High-Tech-Produkte zur Hand und die immer leistungsstärker werdenden Kameras liefern durchaus verwertbare Aufnahmen. Aber ist es sinnvoll, wenn man mit dem Handy einfach nur ziellos herumknipst? Nein, es geht auch anders. Dies ist die Bilanz der 30 Damen und Herren, die an dem von der am Krusenkamp in Gladbeck-Ost ansässigen "rebeq" angebotenen Handyseminar, unterstützt vom Bundesinnennenministerium...

  • Gladbeck
  • 01.09.20
Politik
Das Team der "Alternativen Bürger Initiative" (ABI) zeigt sich zuversichtlich: Bei den Wahlen wollen die Damen und Herren um ihren Bürgermeisterkandidaten Habib Ay (Mitte) und ihren Vorsitzenden Süleyman Kosar (5. von links) möglichst viele Sitze im Gladbecker Stadtrat erobern.

Mit dem Slogan "Die Zukunft braucht neue Ideen" in den Wahlkampf
"ABI" will im neuen Gladbecker Stadtrat ganz stark vertreten sein

Bislang hat die Gruppe "Alternative Bürger Initiative ABI Gladbeck" im Stadtrat nur einen Sitz. Doch das soll sich auf jeden Fall ändern, wofür neben Bürgermeisterkandidat Habib Ay ganz besonders der ABI-Spitzenkandidat Süleyman Kosar Sorge tragen wollen. Der 48-Jährige Familienvater Kosar lebt schon über 45 Jahre in seinem Wahlkreis Brauck und möchte mit "ABI" mit dem Wahlmotto „Die Zukunft braucht neue Ideen ABI Gladbeck wählen Zukunft neugestalten“ viele Ideen umsetzen. Kosar ist davon...

  • Gladbeck
  • 07.08.20
  • 1
Ratgeber
Fünf dieser Spezialfahrzeuge werden voraussichtlich bis Ende September die im Zuständigkeitsbereich des Kreises Recklinghausen liegenden Straßen digital erfassen. So werden diese Autos auch in Gladbeck zum Einsatz gelangen.

Mit Kameras ausgerüstete Spezialfahrzeuge sind ab dem 10. August unterwegs
Gladbecks Straßen werden digital erfasst

Modernste Technik gelangt ab dem 10. August auch auf den Straßen in Gladbeck zum Einsatz: Der Kreis Recklinghausen lässt im gesamten Kreisgebiet die in seiner Zuständigkeit liegenden Straßen digital erfassen. Und zwar mit Kameras ausgestattete Spezialfahrzeugen. Oft nämlich müssen sich die Mitarbeiter der Kreisverwaltung für ihre Arbeit ein Bild direkt vor Ort machen, zum Beispiel im Bereich Kataster und Geoinformationen oder auch im Bereich Tiefbau. Mithilfe moderner Technik können sie...

  • Gladbeck
  • 04.08.20
Politik
3 Bilder

FDP: Neues aus dem Bundestag
SPD darf bei Digitalministerium nicht zum Bremsklotz werden

Zu den Äußerungen der SPD-Vorsitzenden Esken zum Digitalministerium erklärt der digitalpolitische Sprecher der FDP-Bundestags-Fraktion und Vorsitzende des Ausschusses Digitale Agenda Manuel Höferlin: „Es ist völlig schleierhaft, warum die SPD-Vorsitzende Esken am gescheiterten Konzept des Digitalkabinetts festhalten will. Bei den Kernaufgaben des digitalen Wandels wie dem Ausbau einer digitalen Infrastruktur oder einer digitalen Verwaltung kommt Deutschland nur im Schneckentempo voran. Das...

  • Gladbeck
  • 03.02.20
Vereine + Ehrenamt
Die DRK Service- und Notrufzentrale ist fast leergezogen. Es geht zügig weiter.

DRK Gladbeck investiert weiter in die digitale Zukunft
Umbau der Service- und Notrufzentrale hat begonnen

Es war ein langer und stressreicher Weg in die Umbauplanung der DRK Service- und Notrufzentrale des DRK Kreisverbandes Gladbeck. Viele Teamsitzungen, ausarbeiten von neuen Prozessen im Bereich der Digitalisierung, Ausschreibungen vorbereiten, Ersatzmaßnahmen planen in der Umbauphase unter Berücksichtigung der vollwertigen Nutzung der Einsatzzentrale. Nun wurden die Komponenten alle geliefert. Umbau - Start 13.11.2019 Die ausführenden Firmen arbeiten jetzt nach Bauablaufplanung mit dem...

  • Gladbeck
  • 13.11.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
v. li. Larissa Aldehoff, Projektkoordinatorin „KoWo“, Lisa-Kristin Kapteinat (MdL Kreis Recklinghausen, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion), Annette Watermann-Krass (MdL Kreis Warendorf) und Gerd Diesel (Vorstand DRK-Landesverband Westfalen-Lippe)

NRW-Landtagsabgeordnete zu Besuch beim DRK-Landesverband Westfalen-Lippe in Münster
Austausch über das neue Kompetenzzentrum Digitalisierung in der Wohlfahrt (KoWo) im DRK

Am Donnerstag, 18.07.2019, informierten sich die NRW-Landtagsabgeordneten Lisa-Kristin Kapteinat und Annette Watermann-Krass (beide SPD) über das neue Kompetenzzentrum Digitalisierung in der Wohlfahrt beim DRK-Landesverband Westfalen-Lippe in Münster. Der Vorstand des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, Gerd Diesel, begrüßte die Gäste und freute sich über das Interesse an dem Projekt. Teams der DRK-Kompetenzzentren Digitalisierung Die Teams der DRK-Kompetenzzentren Digitalisierung beraten...

  • Gladbeck
  • 19.07.19
Politik

Live-Streaming aus Ratssitzungen
Verwaltung schließt sich Forderung von FDP und Piraten an

Die DSL-Ratsfraktion – aus Freien Demokraten und Piraten – beantragte im Februar 2019 bei der Stadt Gladbeck, die Übertragung der Ratssitzungen als sogenanntes Live-Streaming zeitnah einzuführen. Die Sitzungen des Rates und seiner Ausschüsse finden grundsätzlich am Nachmittag statt und dauern nicht selten einige Stunden bis in den späten Abend an. Welcher Arbeitnehmer, junge Menschen oder jemand, der sich um seine kleinen Kinder oder um pflegebedürftige Angehörige kümmert, kann unter der...

  • Gladbeck
  • 14.05.19
  • 2
  • 1
Politik

DSL: Digitalkonzept für die Schulen in Gladbeck

Darüber will die DSL Ratsfraktion (FDP und Piraten) Antworten vom Schul-Ausschuss unter TOP 10 erhalten. Das Konzept der Verwaltung hierzu interessiert die Gladbecker Bürger. Die Sitzung findet am 25.03.2019 in der Lambertischule statt. Der Weg für Investitionen des Bundes hin zur Digitalisierung von Deutschlands Schulen ist frei. Über die dafür nötige Grundgesetzänderung sind sich Bund und Länder nun einig.

  • Gladbeck
  • 21.03.19
Politik

DSL-Ratsfraktion: Digitalkonzept für die Schulen in Gladbeck

Der Weg für Investitionen des Bundes hin zur Digitalisierung von Deutschlands Schulen ist frei. Über die dafür nötige Grundgesetz-Änderung sind sich Bund und Länder nun einig. Der Schulausschuss befasst sich am 25.03.2019 nach unserem Antrag der DSL-Ratsfraktion (FDP u. Piraten) mit der Umsetzung des Digitalpakts, damit dieser noch in diesem Jahr starten kann.

  • Gladbeck
  • 15.03.19
Politik
3 Bilder

DSL-Ratsfraktion: Digitalkonzept für die Schulen in Gladbeck

Der Weg für Investitionen des Bundes hin zur Digitalisierung von Deutschlands Schulen ist frei. Über die dafür nötige Grundgesetz-Änderung sind sich Bund und Länder nun einig. Der Schulausschuss befasst sich am 25.03.2019 nach unserem Antrag der DSL-Ratsfraktion (FDP u. Piraten) mit der Umsetzung des Digitalpakts, damit dieser noch in diesem Jahr starten kann.

  • Gladbeck
  • 15.03.19
LK-Gemeinschaft
DRK-Notrufexperten bei der Tagung in Gladbeck. 
Links Stefan Walter Sprecher des Service- und Notruf-Zentralenverbundes.
2 Bilder

DRK-Notrufexperten tagten in Gladbeck
Service- und Notrufzentralenverbund betreut weit über 85.000 Kunden bundesweit

Der DRK-Kreisverband Gladbeck betreibt seit 1989 eine eigene Hausnotrufzentrale. Derzeit sind rund 10.000 Hausnotrufteilnehmer angeschlossen. Der Gladbecker Kreisverband ist Gründungsmitglied des Notrufzentralenverbundes, der am vergangenem Donnerstag und Freitag in Gladbeck tagte. Es braucht eigentlich nicht mehr erwähnt zu werden: Die Digitalisierung wird die Art wie wir leben, arbeiten und handeln komplett verändern. Diese Veränderungen werden uns alle vor gewaltige Herausforderungen...

  • Gladbeck
  • 26.01.19
  • 1
Kultur
Neben dem sprachlichen Schwerpunkt legt die Anne-Frank-Realschule besonderes Gewicht auf eine digitale Grundbildung für alle Schüler. Foto: privat

Anne-Frank-Schüler werden digital ausgebildet
Gladbeck: Mehr als Knöpfe drücken

Wo sind eigentlich die Bilder auf meinem Handy gespeichert? Klar, in der Galerie. „Und wenn ich jetzt ein Bild auf meinem Computer abspeichern will? Wer weiß, wie das geht?“, fragt Schulleiter André Luciga die Siebtklässler, die er gerade im Fach Informationstechnische Grundbildung unterrichtet. Viele Finger gehen nach oben, doch die Versuche der Schülerinnen und Schüler, das Bild auf dem Handy über den angeschlossenen PC zu finden, scheitern nach und nach. Eine Erfahrung, die Luciga häufig...

  • Gladbeck
  • 19.11.18
Politik

FDP: Digitalisierung - das zentrale Zukunftsthema!

Die Digitalisierung ist für NRW und die Menschen in unserem Land eine große Chance. Deswegen werden die Freien Demokraten die Ressourcen für dieses zentrale Zukunftsthema weiter bündeln. Die Digitalstrategie für NRW wird ein Meilenstein auf dem Weg zum digitalen Chancenland sein.

  • Gladbeck
  • 19.09.18
Politik
Die Stadt Gladbeck präsentiert die neue Gladbeck-App: Julia Nickel, Stephan Altmann, Bürgermeister Ulrich Roland und Michael Berger. Foto: Stadt

Gladbeck-App: Neue Funktionen für die Hosentasche

Die Stadt in der Hosentasche: Mit der neuen „Gladbeck-App“ will die Stadt Gladbeck den Bürgern neben dem bewährten „Ideen- und Mängelmelder“ ab sofort weitere Funktionen und einen kurzen Draht zur Verwaltung bieten. Dabei greift die Smartphone-Anwendung den Kern der „Melde-App Stadt Gladbeck“ auf, wartet aber mit neuen Funktionen auf den Nutzer: Mit dem „Ideen- und Mängelmelder“ können weiterhin mobil Ideen und Mängel als Meldung samt Foto mit dem Smartphone erfasst und an die Stadt Gladbeck...

  • Gladbeck
  • 07.09.18
Ratgeber
Das viele Kinder Smarphones haben, ist schon längst kein seltener Anblick mehr.

Frage der Woche: Ab wann sollten Kinder ein eigenes Smartphone haben?

Das tragbare, internetfähige Telefon ist bei einer Großzahl der Deutschen zu einem wichtigem Begleiter geworden. Aber wann sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben? Mit sieben, mit zehn oder doch besser erst mit 13 Jahren? 2009 besaßen nur ca. 6,31 Millionen Deutsche ein Smartphone, heute (2018) sind es schon rund 57 Millionen.  Natürlich kommen so auch Kinder immer früher mit Smartphones und digitalen Medien in Kontakt. Das Internationale Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen...

  • Essen-Nord
  • 10.08.18
  • 15
  • 8
Politik
Peter Breßer-Barnebeck (links) und Xhenita Mehmeti von der Wirtschaftsförderung der Stadt Gladbeck stellten das neue Parksystem zusammen mit Philipp Zimmermann von Smartparking (Mitte) vor.
2 Bilder

Handyparken in Gladbeck: Das Smartphone ersetzt den Parkgroschen

Parkgebühren lassen sich in Gladbeck ab sofort bargeldlos begleichen: In Kooperation mit Smartparking e.V. führt die Stadt Gladbeck auf allen öffentlichen, bewirtschafteten Parkplätzen das Handyparken ein. Bereits im Frühjahr wurde im Wirtschaftsförderungs- und Grundstücksausschuss ein Projekt zur digitalen Zahlung von Parkgebühren vorgestellt. Nachdem die technischen Voraussetzungen geschaffen wurden, können Autofahrer durch das sogenannte "Handyparken" die Parkgebühr ab sofort bargeldlos...

  • Gladbeck
  • 19.07.18
  • 1
  • 1
Politik
Offenes Netz für alle: In Gladbeck sieht es damit bisher schlecht aus - wie in Deutschland allgemein. (Symbolbild)

Digitalisierung: CDU möchte öffentliches WLAN für Gladbeck

Freier Funk für freie Bürger? Die JU Gladbeck wünscht sich ein hochwertiges offenes WLAN-Netz in der Gladbecker Innenstadt. Unterstützung bekommen sie nun von der Mutterpartei. Die Debatte scheint im internationalen Vergleich um Jahre zu spät zu kommen. von Oliver Borgwardt Meist unter der Abkürzung WLAN ist die Einwahl ins Internet über ein kabelloses lokales Netzwerk (englisch Wireless Local Area Network, also WLAN) längst Alltagseinrichtung in vielen Haushalten, Restaurants, Bahnhöfen...

  • Gladbeck
  • 03.04.18
  • 5
  • 2
Politik

G20 in Hamburg – Medienspektakel teuerster Güte

Überflüssig und reine Wichtigtuerei … und doch bester Wahlkampf! Ein offener Wutbrief, den ein Polizist im Internet veröffentlicht hat, weil auch er seine Knochen mal wieder zu Markte tragen darf, rückt zu Recht die Großinszenierung von Staatsoberhäuptern in den Fokus der Öffentlichkeit und lässt einmal mehr die Frage zu: Mit welchem Recht und zu welchem Zweck werden Bürger, Polizei, Demonstranten in Gefahr gebracht und die gesamte Nation zur Kasse gebeten? Seit Jahren finden diese...

  • Gladbeck
  • 07.07.17
  • 4
  • 3
Politik
Warnt vor der „digitalen Spaltung der Gesellschaft“: Sven Volmering (MdB), Abgeordneter für Dorsten, Bottrop und Gladbeck.

Sven Volmering: Schluss mit dem Handy-Verbot in Schulen

Im Zeitalter des digitalen Fortschritts steht vor allem der Nachwuchs im Mittelpunkt der Forschung. Einer neuen Studie zufolge ergibt sich die Notwendigkeit, digitale Medien auch in der Schule zum Thema zu machen. Sven Volmering, CDU-Bundestagsabgeordneter für Bottrop, Dorsten und Gladbeck, teilt zu diesem Anlass mit: „Viele der digitalen Kompetenzen, die Kinder und Jugendliche heute im Alltag und später für ihr berufliches Leben benötigen, lernen sie nicht in der Schule. Mehr als 70...

  • Gladbeck
  • 24.06.15
Kultur
Dieses Internetz und seine Gerätschaften - wo soll das alles bloß hinführen?

BÜCHERKOMPASS: Internet und Digitalisierung

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche widmen wir uns dem breiten Themenspektrum Internet und Digitalisierung - aus völlig unterschiedlichen Perspektiven. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken...

  • 07.01.15
  • 6
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.