Digitalpakt

Beiträge zum Thema Digitalpakt

Politik

Lasst die Schulen mit der Digitalisierung nicht allein
Bochumer Schulen brauchen ein städtisches IT-Kompetenzzentrum

Bisher hängt Bochum in Sachen Digitalisierung der Schulen in der analogen Steinzeit fest. Die Stadt hat es bis heute nicht geschafft die Schulen an schnelles Internet anzubinden. Während die Stadt sich als schnellste Stadt Deutschlands “Gigabit-City” abfeiert, können die Bochumer Schüler das Internet mangels Glasfaseranschlüssen an den Schulen wenn überhaupt, nur im Schneckentempo nutzen. Bochumer Schulen sollen endlich digital werden Jetzt endlich will die Stadt diesen eklatanten...

  • Bochum
  • 05.10.19
  •  1
Politik
Aus dem Digitalpakt Schule des Bundes kann Castrop-Rauxel bis 2024 Fördermittel in Höhe von rund 3,5 Millionen Euro erwarten.

Stadt erwartet Fördermittel aus dem Digitalpakt Schule
3,5 Millionen Euro für die Schulen

Aus dem neu aufgelegten Digitalpakt Schule des Bundes kann Castrop-Rauxel bis 2024 Fördermittel in Höhe von rund 3,5 Millionen Euro erwarten. Dies erklärte Kämmerer Michael Eckhardt in der vergangenen Ratssitzung. Die Übersicht der möglichen Fördermaßnahmen will die Verwaltung nun erstellen und dem Rat in der kommenden Sitzung am 28. November zum Beschluss vorlegen. Grundsätzlich sind bundesweit jedoch Klagen über marode Schulgebäude und schlechte Ausstattung der Schulen seit Jahren an der...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.10.19
Politik

Schulministerin stellte sich vielen Fragen

Im Rahmen der Reihe "Ich stelle mich..." hatte der FDP-Ortsverband Heiligenhaus die NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (rechts) in den Club eingeladen. Unter der Moderation des ehemaligen FDP-Bundestagsabgeordneten Detlef Parr (links) nahm die Ministerin Stellung zu aktuellen Fragen, so unter anderem zum Digitalpakt und der Rückkehr zu G9 an den Gymnasien.

  • Heiligenhaus
  • 24.09.19
  •  1
Politik
Gesamtschule in Hünxe
3 Bilder

„Bildungsbenachteiligung durch digitale Medien ausgleichen“
DigitalPakt Schule: „415.000 Euro für Hünxer Schulen!“

„Mehr als 415.000 Euro fließen im Rahmen des ‚Digitalpakts Schule‘ in die Gemeinde Hünxe. Mit dieser gemeinsamen Maßnahme der Bundesregierung und des Landes sollen unsere Schulen mit digitalen Lehrmitteln ausgestattet werden“, erklärt der Hünxer SPD-Fraktionsvorsitzende Horst Meyer. Weiter: „Wir erwarten, dass der Bürgermeister auf Basis der bereits beschlossenen Medienkonzepte die Mittel beantragt und nichts anbrennen lässt.“ Insgesamt erhält das Land Nordrhein-Westfalen rund eine Milliarde...

  • Hünxe
  • 16.09.19
Politik

Rahmenkonzept soll bis zu den Sommerferien stehen
Digitalisierung in Marler Schulen

Ein Konzept zur Digitalisierung von Klassenräumen in Marler Schulen hat zur Zeit höchste Priorität, so die Marler Stadtverwaltung. Damit sollen die Grundlagen für eine Förderung im Rahmen des DigitalPaktes des Bundes geschaffen werden. Erstes Ziel ist es, das Rahmenkonzept bis zum Sommer fertigzustellen. Die Verwaltung bringt sich damit rechtzeitig in Position, um Förderanträge zu stellen. Bisher sind die Voraussetzungen für die Beantragung von entsprechenden Mitteln seitens der...

  • Marl
  • 12.05.19
Politik

CDU-Fraktion stellt Anfragen zur Thematik im Schulausschuss
Vorbereitung für die Digitalisierung an Schulen drängt

Die CDU-Fraktion hat in der vergangenen Sitzung des Schulausschusses erneut die Dringlichkeit eines Medienentwicklungsplans durch zwei Anfragen hingewiesen. „Durch den Digitalpakt Schule zwischen Bund und Land ist mit ca. 125.000 Euro je Schule für die Verbesserung der Bildungsinfrastruktur zu rechnen. Um die Mittel zeitnah abrufen und einsetzen zu können muss Bochum vorbereitet sein“, stellt Dr. Sascha Dewender, CDU-Mitglied im Schulausschuss, fest. Bereits in der Novembersitzung des...

  • Bochum
  • 15.03.19
Politik
Politik trifft Schule: Beim Besuch der Hauptschule am Externberg in Eving (v.l.n.r.): Jasmin Jäkel, Mitglied im Schulausschuss des Rates), Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann, Bezirksvertreter Uwe Unterkötter und Katja Dorsch, Schulleiterin der Hauptschule am Externberg in Eving.

Politik trifft Schule
SPD-Mandatsträger nehmen Investitionsmaßnahmen an der Evinger Hauptschule am Externberg in Augenschein

SPD-Mandatsträger unterschiedlicher Ebenen besuchten jetzt die Hauptschule am Externberg in Eving. Die Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann, Jasmin Jäkel, Mitglied im Schulausschuss des Rates, und Uwe Unterkötter, zuständig für das Thema Schule in der Bezirksvertretung Eving, sprachen mit der Schulleitern Katja Dorsch unter anderem über aktuelle Bauprojekte und das Thema Digitalisierung. In die Hauptschule, die Jahr für Jahr hohe Anmeldezahlen vorzuweisen hat, wird kräftig investiert: Im...

  • Dortmund-Nord
  • 16.11.18
Politik
Vielleicht können bald schon mehr Schüler an Computern im Unterricht arbeiten.

Bürgermeister begrüßt "Digitalpakt#D": „Eine gute Sache für Dorstens Schulen“

Dorsten. Bürgermeister Tobias Stockhoff begrüßt die Ankündigung von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka, den Kommunen bis zu 5 Milliarden Euro für die Ausstattung mit Breitbandanbindung, W-Lan und Geräten zur Verfügung zu stellen. „Dieses Maßnahmenpaket ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. Ich begrüße besonders die Tatsache, dass geplant ist, den Schulträgern – also den Städten – direkt das Geld für ihre Konzepte zur Verfügung zu stellen“, so Stockhoff.  Der Zwischenschritt...

  • Dorsten
  • 14.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.