Dinslakener Kinderkonzerte

Beiträge zum Thema Dinslakener Kinderkonzerte

Kultur
Seebär Thomas Baumann bei KSL Dinslaken. Auch bei diesem Event war er mit pont neuf und dem Shanty Chor Dinslaken-Hiesfeld aktiv beteiligt.
  2 Bilder

Dinslakener und Musiker Thomas Baumann über Sprache, Reisen und Sport
Ein Vierteljahrhundert im Zeichen der Musik

Day of Song, Dinslakener Kinderkonzerte, pont neuf, Shanty Chor und Musikschul-Unterricht.. Bei all diesen Veranstaltungen und Einrichtungen ist einer nicht weg zu denken. Thomas Baumann ist dazu in der Stadt bekannt. Der Mann mit dem langen Bart, Mütze und den Sandalen hat viele musische Interessen. Wie er zur Musik gekommen ist und welche (sportliche) Sache ihn noch begeistert, hat er uns verraten: Nach einer behüteten Kindheit am Dinslakener Altmarkt und dem Abitur in den 80er Jahren,...

  • Dinslaken
  • 03.04.20
Kultur
Aus der Reihe Dinslakener Kinderkonzerte: Wie klingt meine Stadt? Eine Antwort darauf erhalten Interessierte am Samstag, 1. Februar im Ledigenheim Lohberg.

Dinslakener Kinderkonzerte: Sounds of Dinslaken - Wie klingt meine Stadt?
"Lohberg ist laut .."

"Die zweite Strophe ist die mit der Geige", tönt es mir entgegen, als ich den Klassenraum betrete. Die Schülerinnen und Schüler der 3b der GGS Lohberg haben Imke Alers und Thomas Baumann zu Besuch. Zum vierten Mal proben die Grundschulkinder mit den Mitgliedern des Dinslakener Kinderkonzerte e.V. für ihren großen Auftritt.  Denn sie bereiten sich für ihren Auftritt beim zweiten Kinderkonzert in der Saison 19/20, dass unter dem Motto "Sounds of Dinslaken" steht, vor. "Kommt mit uns, gleich...

  • Dinslaken
  • 27.01.20
Kultur
Bei der Feierlichkeit der neuen Räumlichkeiten freuten sich (v.l.) Dr. Michael Heidinger, Reinhard Hoffacker, Sebastian Rakow, die Klavierschülerinnen Linh Do und Susanne Suerbaum und Lutz Christofzik neben dem neuen Kawai Flügel.

Die Musikschule Dinslaken e.V. leistet einen wichtigen Teil zur Dinslakener Kulturlandschaft
Neue Adresse und neuer Konzertflügel

Himmlische Klänge von Johann Sebastian Bach, die Linh Do den Anwesenden in den neuen Räumlichkeiten der Musikschule Dinslaken e.V. auf dem Konzertflügel der Marke Kawai vorspielt.  Es scheint, als hätte der Verein, der seit knapp 30 Jahren Menschen die Musik und die Instrumente näher bringt, endlich einen Platz gefunden an dem es sich "aushalten" lässt. "Schon der erste Eindruck, damals war hier alles eine Fläche mit gerade Mal einer Zwischenwand, und überall standen Fitness-Geräte rum, hatte...

  • Dinslaken
  • 11.11.19
Kultur
Stefan Hutmacher, Wolfgang Traud, Sebastian Rakow und Imke Alers freuen sich auf die Dinslakener Kinderkonzerte 2019/20.

Dinslakener Kinderkonzerte gehen in die 4. Runde
Kinder für klassische Musik begeistern

Mit Beginn der Spielzeit 2017/18 starteten die Dinslakener Kinderkonzerte als Gemeinschaftsprojekt der Stadt, der Musikschule Dinslaken e.V., dem Dinslakener Kammerorchester und den städtischen Grundschulen. Ziel war eine Reihe mit vier Konzerten im Jahr - Kostenfrei und Generationsübergreifend. Vorbereitend auf die Konzerte gibt es Workshops in unterschiedlichen Grundschulen im Stadtgebiet, in der Regel 3-klässler. "Bisher haben wir die Workshops in den JeKits-Schulen angeboten. In diesem...

  • Dinslaken
  • 04.11.19
Kultur
Der Notenständer von Imke Alers in der Mensa der Gartenschule. Die Grundschulkinder freuten sich über den Besuch der Musikerin. Foto: Perdighe
  3 Bilder

Dinslakener Kinderkonzerte - Klassische Musik für alle Generationen

Die Klasse 1a der Gartenschule hat am Donnerstagmorgen JeKits-Unterricht. JeKits heißt: Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen und ist ein kulturelles Bildungsprogramm in Grund- und Förderschulen des Landes Nordrhein-Westfalen.  "Kinder der Schulkassen 1 bis 4 werden an das Thema Musik und Instrumente herangeführt. Einzelne singen schon im Chor, Tanzen oder lernen ein Instrument", berichtet Musiklehrerin Irina Konstantinov. Heute besucht Imke Alers vom Verein Dinslakener Kinderkonzerte e.V....

  • Dinslaken
  • 28.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.