diskutieren

Beiträge zum Thema diskutieren

Politik
Gelsenkirchener Teenies erhalten beim Jugendlandtag 2021 die Chance in die Rolle eines Landtagsabgeordneten zu schlüpfen. Jetzt bewerben!

Jugendlandtag 2021 – Jetzt bewerben! / Chance für zwei junge Gelsenkirchener
Gelsenkirchener Teenies können in die Rolle eines Landtagsabgeordneten schlüpfen

Nachdem der Jugendlandtag im vergangenen Jahr Pandemie-bedingt ausfallen musste, bekommen nun endlich wieder eine junge Gelsenkirchenerin und ein junger Gelsenkirchener die Möglichkeit in die Rolle der Gelsenkirchener Landtagsabgeordneten Heike Gebhard und Sebastian Watermeier im Landtag NRW zu schlüpfen. Vom 28. bis 30. Oktober 2021 findet in Düsseldorf der Jugend-Landtag statt, bei dem Jugendliche aus ganz NRW den Platz der Abgeordneten im Landtag einnehmen. Drei Tage lang debattieren die...

  • Gelsenkirchen
  • 11.06.21
Natur + Garten
Wie halten Sie es mit dem Thema Mülltrennung?

Guten Tag!
Diskutieren Sie mit!

Auch in unserer Zeitung beziehungsweise in unserer Stadt ist das Thema Umwelt- und Klimaschutz schon längst angekommen. In der nächsten Ausgabe finden Sie, liebe Leser, zum Beispiel einen ausführlichen Bericht unseres Reporters Walter Demtröder über seinen Ausflug in die E-Mobilität . Kinder vom Verkehrs-Club Witten waren zu Besuch auf dem Betriebshof Witten und lernten alles zum Thema Mülltrennung . Und damit diese auch besser funktioniert, sorgen Stadt und AHE für gepflegtere...

  • Witten
  • 22.10.19
Politik
Clara Gorjup ist 15 Jahre alt und hat beim Wettbewerb „Jugend debattiert“ mitgemacht.

„Da möchte ich auch mal mitmachen!“
Clara Gorjup (15) aus Voerde schildert ihre Erfahrungen über Teilnahme am Wettbewerb "Jugend debattiert"

Clara Gorjup ist 15 Jahre alt und hat beim Wettbewerb „Jugend debattiert“ mitgemacht. Wie viele Runden sie geschafft hat, was sie motiviert und wie sie sich in der Diskussion gefühlt hat, erzählt sie in einem Erfahrungsbericht. „Da möchte ich auch mal mitmachen!“ – Das war mein erster Gedanke, als ich als Sechstklässlerin von dem Wettbewerb „Jugend debattiert“ erfahren habe. Ich war schon als kleines Mädchen immer diejenige, die sich gerne selbst reden gehört hat und kleine Diskussionen mit der...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 17.06.19
Politik

Politischer Bürgertisch

Termin notieren! Es gibt uns noch und wir tagen weiter regelmäßig an jedem 2. Mittwoch im Monat. Die Zeitenwende, die in Deutschland schneller verläuft als man denken, lesen und spüren kann, wollen wir bewusst kritisch wahrnehmen und verfolgen, um nicht wie schon einmal sagen zu müssen: "Das haben wir alles nicht gewusst!" Ein wacher Abend für wache Bürger, die sich einbringen, diskutieren und streiten können. 

  • Bottrop
  • 04.08.18
  • 2
  • 2
Überregionales

Flucht und Migration

Stadt informiert in Velbert-Langenberg über die Situation und ihre Pläne für neue Flüchtlungsunterkünfte. Velbert. Etwa 1.200 Flüchtlinge leben derzeit in Velbert. Der Bau neuer Unterkünfte ist einer der Maßnahmen, um die großen Übergangseinrichtungen, in denen sie zum Teil untergebracht sind, zu entlasten und mittelfristig ausreichend Wohnraum anbieten zu können. Die Stadtverwaltung wird die Situation und ihre Pläne, am Dienstag, 3. Mai in Velbert-Langenberg in einer weiteren...

  • Velbert-Langenberg
  • 21.04.16
Kultur
Im Vordergrund die vier Finalteilnehmer in der Sekundarstufe I. V.l.n.r.: Jonathan Mehlan, Lilith Schenkmann, Linda Brüßermann und Julia Neumann. (Im Hintergrund: Betreuungslehrer Werner Wiggermann.)

Diskutieren erwünscht: Gewinner aus Unna fahren nach Iserlohn

Lilith Schenkmann und Jonathan Mehlan in der Sekundarstufe I sowie Tabea Nareyek und Mike Kleinscheg in der Sekundarstufe II sind die diesjährigen Schulsieger am Geschwister-Scholl-Gymnasium Unna im bundesweit durchgeführten Wettbewerb "Jugend Debatiert". Lilith und Jonathan setzten sich gestern in zwei Debatten gegen ebenfalls überzeugend argumentierende Mitschüler(innen) aus der Jahrgangsstufe 8 durch. In der Finaldebatte ging es um die Frage, ob es Jugendlichen ab 16 Jahren auch ohne...

  • Unna
  • 07.02.14
Überregionales

Dr. Paulus Energie & die esoterische black-box

Ich kann nicht behaupten, dass Paulus mein Freund war. Aber es gibt Situationen im Leben, da wird man einen Menschen nicht mehr los… Wir waren wie Spiegel, die sich gegenseitig reflektieren, während sich ihre Rahmen schweigsam betrachten. Und manchmal fragte ich mich, was sieht ein Spiegel, der den anderen Spiegel beobachtet? Kurz, es war erstaunlich, wozu sich dieser ehemalige Mediziner hergab. Jahrzehnte setzte er bei seiner diagnostischen Arbeit Röntgenstrahlen ein, um dann plötzlich zu...

  • Arnsberg
  • 24.02.13
LK-Gemeinschaft

Zur Diskussion freigegeben: Stadtspiegel-Glosse "Geschenkidee geklaut"

Stellen Sie sich vor, es ist kurz vor Weihnachten (das dürfte Ihnen nicht schwerfallen) und Sie haben noch nicht alle Geschenke zusammen, aber immerhin schon ein paar gute Ideen. Da werden plötzlich und unerwartet Puppen und Stofftiere verboten. Computerspiele ebenso. Und auch Skateboards, Krawatten und Parfüm. Und was noch so alles auf Ihrem gedanklichen „Geschenkzettel“ stand ... Das fällt Ihnen schwer, sich vorzustellen? „Gibt‘s nicht!“, sagen Sie? Nun, in dieser Menge zwar nicht, doch, was...

  • Menden-Lendringsen
  • 22.12.11
LK-Gemeinschaft

Zur Diskussion freigegeben: Bezahlen für die Reichen?

Stellen Sie sich mal vor, beim Supermarkt ihrer Wahl sind die Waren mit zwei verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Die teuren für Sie, die billigen für die Honoratioren der Stadt. Würden Sie sich da ärgern? Nachbar Karl auf alle Fälle ist stinksauer. Die Rechnungen für Strom steigen in weitere Höhen und was muss unser Freund erfahren? Bei 600 der stromintensivsten Unternehmen in Deutschland werden die Netzentgelte gestrichen. Quasi wird‘s nun für die, die bisher sowieso schon nur einfünftel...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.11.11
  • 3
LK-Gemeinschaft

Kolumne "Guten Tag": Jeder Zweite ist betroffen

Psychische Krankheiten - ein Thema, das in Deutschland gerne verdrängt wird - geraten mehr und mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Nachdem kürzlich das Thema „Burnout“ die Medien beherrschte, rege Diskussionen in Gang setzte, dann aber doch wieder in der Versenkung verschwand, steht jetzt „Demenz“ im Fokus. Und diesmal geht es um Geld, viel Geld. Denn Knackpunkt der Diskussion ist die Frage, ob und wie die Demenz bei der Verteilung einer Pflegestufe künftig berücksichtigt wird. Bislang...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.11.11
  • 1
LK-Gemeinschaft

Kolumne "Redaktion intern": Recherche 2011

Der Journalismus befindet sich weiterhin im Wandel. Auch die Recherchemöglichkeiten verwandeln sich. Schrieb man früher Briefe, um Informationen anzufordern oder im Nachhinein Belegexemlare zuzuschicken, so wechseln heutzutage Mails und PDFs hin und her. Und auch Online-Plattformen und Suchmaschinen sind gern genutzte Recherchemöglichkeiten. Doch was ist wahr und was ein „Fake“? Auf facebook kursierte zum Beispiel bereits am Freitag ein Flugblatt, das den Ersten Spatenstich am Mendener Bahnhof...

  • Menden-Lendringsen
  • 23.11.11
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.