Diversity

Beiträge zum Thema Diversity

LK-Gemeinschaft
Team Hockey is Diversity mit Chris #2.

"Hockey is Diversity"
Besondere Veranstaltung in der Eissporthalle Dinslaken

Im Zuge des Auftritts von Anti-Flag beim Ruhrpott-Rodeo eröffnet sich in der Eissporthalle Dinslaken die Möglichkeit für eine wirklich beachtenswerte Veranstaltung: Der Verein Hockey is Diversity setzt am Samstag, 2. Juli, 17 Uhr, gemeinsam mit der DINEis GmbH ein Zeichen gegen Rassismus und für mehr Diversität im Eishockey. Prominentes Gesicht des Benefizspiels „Punk Rock meets Hockey is Diversity“ ist der Anti-Flag-Bassist Chris #2, der selbst als Kapitän eines der beiden All Star Teams auf...

  • Dinslaken
  • 23.06.22
LK-Gemeinschaft
„Aushilfslehrer“ Malte Anders war zu Gast am AVG Wesel und gab eine Stunde zu „Homologie“.

Unterricht geht auch ANDERS
Diversity Day am Andreas-Vesalius-Gymnasium

Am 31. Mai, dem diesjährigen deutschen Diversity Day, erlebten die Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 des Andreas-Vesalius-Gymnasium (AVG) eine besondere Unterrichtsstunde im Bühnenhaus. „Aushilfslehrer“ Malte Anders war zu Gast und gab eine Stunde zu „Homologie“. Kurzweilig und interaktiv führte er die Hintergründe homophoben Verhaltens an. Dabei betrachtete er in der 60-minütigen Show einen Kanon an Unterrichtsfächern und führte homophobes Verhalten aus den Unterrichtsinhalten heraus...

  • Wesel
  • 09.06.22
RatgeberAnzeige

Recht auf Teilhabe
Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Heute ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. In der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) Kreis Kleve beraten Menschen mit und ohne Behinderung zu allen Fragen rund um die Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Mit viel Engagement und Herzblut wird hier auf Augenhöhe zu Leistungen und Ansprüchen beraten, ebenso wie zu dem Leben mit Behinderung. Wie fühlt es sich an, jeden Tag auf Barrieren und Diskriminierungen zu stoßen und wie kann ich selbst damit umgehen? Diese...

  • Kleve
  • 03.12.21
Politik

Diversity braucht Mut – WELTWEIT
Düsseldorfer METRO in der Pflicht

Zum internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie bzw. -feindlichkeit am 17. Mai sowie dem Pride Monat Juni hat die METRO AG auf ihrer Inernetseite mitgeteilt, dass „bis Ende Juni unter anderem die Konzernzentrale in Düsseldorf und alle mehr als 100 Großmärkte deutschlandweit mit Regenbogenfahnen [beflaggt werden]. Auch in den lokalen METRO Organisationen wie etwa in Spanien, Frankreich, Polen und Indien sind Aktivitäten geplant, um die Mitarbeiter für die Rechte der LGBTIQ+...

  • Düsseldorf
  • 11.06.21
Politik
Im Bild v.l.n.r. vor der Hochschule für Gesundheit: Michael Kalthoff-Mahnke, Andreas Tintrup, Prof. Dr. Tanja Segmüller und Martin Schieron.

Vielfalt
In der Pflege Bedarfe von Menschen mit Behinderung erkennen

„Beruflich Pflegende, die mit Menschen mit Behinderung in Kontakt kommen, sollten die Bedarfe der Zielgruppe kennen. Deshalb sollte das Thema „Menschen mit Behinderung in die Pflegeausbildung und ins Pflegestudium integriert werden“, erklärte Dr. Tanja Segmüller, Professorin für Alterswissenschaften an der Hochschule für Gesundheit in Bochum. Um dies zu verdeutlichen, benennt sie ein Beispiel: „Wenn ein Rollstuhlfahrer ins Krankenhaus kommt, kann es passieren, dass eine Pflegekraft den...

  • Bochum
  • 26.05.21
Politik
Flagge zeigen für Vielfalt - Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie" (17.5.) sowie des "Deutschen Diversity-Tages" (18.5.) hisst der LWL eine Regenbogenflagge vor seinem Haupthaus in Münster.

Regenbogenflagge: Ein Zeichen für Vielfalt, Deutscher Diversity-Tag

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zeigt Flagge für Vielfalt: Anlässlich des "Internationalen Tages gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie" (17.5.) sowie des "Deutschen Diversity-Tages" (18.5.) hisst der Kommunalverband an beiden Tagen erstmals eine Regenbogenflagge vor seinem Haupthaus in Münster.  gleichwertige Lebensverhältnisse In Westfalen-Lippe leben nach Angaben von Löb Menschen aus rund 170 Nationalitäten - Frauen und Männer, Junge und Alte, Menschen mit Behinderung und...

  • Marl
  • 17.05.21
Vereine + Ehrenamt
Andrea Olbrich (l.) und Ilka Genser freuen sich als Sprecherinnen des Netzwerks Westend auf neue Mitstreiter.
2 Bilder

Netzwerk Westend sucht neue Mitstreiter
Gemeinsam für das Westend

„Unser Anliegen ist es, das Westend für und mit den Bewohnern lebenswert zu gestalten und ein respektvolles Miteinander zu ermöglichen“, erklärt Ilka Genser, gemeinsam mit Andrea Olbrich Sprecherin des Netzwerks Westend. Sie ergänzt: „Privatpersonen und Institutionen, die sich an der Arbeit des Netzwerks beteiligen möchten, sind uns immer willkommen.“ Das Westend, bestehend aus den Quartieren Griesenbruch, Stahlhausen und Goldhamme, wurde zwischen 2007 und 2019 als Stadtumbaugebiet umfassend...

  • Bochum
  • 30.04.21
  • 1
Politik
Jennifer Becker, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Gesundheit, bittet insbesondere Nachwuchswissenschaftler*innen um Beiträge.

Innovative Ansätze für Community Health Konferenz 2021 gesucht

Das Department of Community Health der Hochschule für Gesundheit in Bochum lädt Wissenschaftler*innen, Studierende und Praktiker*innen dazu ein, Beiträge für die 4. Community Health Konferenz am 26. November 2021 einzureichen. Willkommen sind Beiträge zu innovativen Ansätzen und Methoden der Community Health-Forschung und Praxis, die sich zum Beispiel auf die gesundheitliche Versorgung, Gesundheitsförderung und Prävention für unterschiedliche Personengruppen innerhalb der Gesellschaft beziehen....

  • Bochum
  • 12.04.21
Politik

Von Macht und Ohnmacht - Wenn die Würde des Menschen dann doch nicht so unantastbar ist

Wenn wir an Macht denken, steht dieses Wort nie für sich allein. Automatisch ergeben sich Assoziationen spannungsgeladener Auseinandersetzungen. Machtkampf, Machtgefälle, Machtgerangel, ein Machtwort sprechen… Wer (die) Macht hat, kann über andere bestimmen. So funktioniert das in hierarchischen Gesellschaften. Machtausübung erscheint uns nicht denkbar ohne ein schwächeres bzw. unterlegenes Gegenüber. Die Macht der Sprache Sprache bildet nicht nur Realitäten ab, sondern formt auch unsere...

  • Sundern (Sauerland)
  • 31.03.21
  • 1
Politik
3 Bilder

Für Rassismus, in welcher Form auch immer, gibt es in Düsseldorf keinen Platz!

Die Presse berichtete, dass es am Schauspielhaus Düsseldorf seit zweieinhalb Jahren Rassismus gegenüber dem Schauspieler Ron Ighiwiyisi Iyamu gibt und auch der Intendant Wilfried Schulz spätestens seit Juni 2020 informiert ist. Deshalb fragte die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER, 1.) Was hat das Schauspielhaus Düsseldorf bzw. ihr Intendant Wilfried Schulz spätestens seit Juni 2020 konkret unternommen, damit die rassistischen Vorfälle untersucht und beendet werden? 2.) Welche Konsequenzen...

  • Düsseldorf
  • 31.03.21
Politik
Die Preisverleihung fand am 3. Februar 2021 digital statt und konnte 100 Teilnehmer*innen verzeichnen.
3 Bilder

Besondere digitale Lehrideen
Die hsg Bochum vergibt zum ersten Mal den ‚Preis für gute Lehre‘

Aileen Späth, Lehrkraft für besondere Aufgaben im Studienbereich Ergotherapie an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum), sowie das Lehrteam Prof. Dr. Christiane Falge und Vertretungsprofessorin Dr. Silke Betscher, beide im Studiengang Gesundheit und Diversity der hsg Bochum, wurden am 3. Februar 2021 mit dem ‚Preis für gute Lehre‘ 2020/2021 ausgezeichnet. Das Institut für hochschulische Bildung im Gesundheitswesen (InBiG) der Hochschule für Gesundheit hatte den Preis im Wintersemester...

  • Bochum
  • 05.02.21
Kultur
Das Keuninghaus ist normalerweise ein beliebter Treffpunkt- derzeit macht es sein Programm als Online-Format unter "Keuning-Haus-to-go" und soll dafür ausgezeichnet werden.

Dortmunder Keuninghaus hat Chancen auf den ersten "Impact of Diversity"-Award des Frauen-Karriere-Index (FKi)
Jetzt für Preis abstimmen

Ausgezeichnet werden Projekte und Persönlichkeiten, die sich für mehr Vielfalt in Wirtschaft und Gesellschaft einsetzen. Noch bis zum 7. Februar kann man online unter www.impact-of-diversity.com abstimmen, am 4. März wird der Preis verliehen. Nominiert ist das Dortmunder Soziokulturzentrum in der Sparte "Glorious Award" für sein Online-Programm "Keuninghaus to Go" auf YouTube. Während der Corona-Zeit bietet das Haus hier Talk-Formate, Do-It-Yourself-Kurse, mehrsprachige Geschichten und Märchen...

  • Dortmund-City
  • 02.02.21
Ratgeber
Kirsten Fronz, Diversity Managerin bei DSW21, und Arbeitsdirektor Harald Kraus präsentieren stolz die Urkunde von Total E-Quality Deutschland.

Dortmunder Stadtwerke erhalten Qualitätszertifikat für Vielfalt und Chancengleichheit
Vorbildlicher Arbeitgeber

Vielfalt und Chancengleichheit – dafür stehen die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) mit ihren rund 2.000 Mitarbeitern. Das haben sie jetzt auch Schwarz auf Weiß. Der Verein Total E-Quality Deutschland hat dem Unternehmen wieder das Prädikat für Chancengleichheit im Beruf verliehen. Zum ersten Mal mit dem Zusatz „Diversity“ – was Arbeitsdirektor Harald Kraus und die Diversity Managerin Kirsten Fronz ganz besonders freut. Schließlich haben fast 300 Beschäftigte ihre familiären Wurzeln nicht in...

  • Dortmund-City
  • 16.12.20
Politik
Die Auszeichnungen der besten Abschlussarbeiten im Department of Community Health der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) erfolgte in diesem Jahr virtuell.

hsg Bochum
Preis für die besten Abschlussarbeiten verliehen

Das Department of Community Health der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) hat im Rahmen einer virtuellen Feier am 4. Dezember 2020 zwei Abschlussarbeiten ausgezeichnet. Jährlich zeichnet der Verein ‚Gesellschaft der Freunde der Hochschule für Gesundheit‘ (kurz Freunde der hsg Bochum) die besten Abschlussarbeiten des Jahrgangs im Department of Community Health aus. In diesem Jahr überreichte Helmut Breitkopf als Vorsitzender der Freunde der hsg Bochum virtuell die Auszeichnung, die mit einem...

  • Bochum
  • 10.12.20
Wirtschaft
 DSW21-Arbeitsdirektor Harald Kraus, Verkehrsvorstand Hubert Jung und die Diversity-Referentin Kirsten Fronz vor dem sichtbaren Bekenntnis zur Vielfalt in der Station „Stadtgarten“.

Dortmunder Stadtwerke für Vielfalt-Engagement ausgezeichnet
DSW21 fährt bunt

"Die Dortmunder Stadtwerke AG ist so international und weltoffen wie die Stadt". Vielfalt ist die Stärke von DSW21 und der gesamten Unternehmensgruppe, die mit ihrem breiten Leistungsspektrum die Daseinsvorsorge für dieBürger betreibt: ÖPNV, Strom, Gas, Wasser, Wohnen, Logistik und Transport, Stadtentwicklungsprojekte – alles "21"! Als buntes Verkehrsunternehmen bringt DSW21 mit Bussen und Bahnen Jahr für Jahr mehr als 130 Millionen Fahrgäste von A nach B. Jedenfalls in Jahren ohne...

  • Dortmund-City
  • 17.08.20
Politik
Prof. Dr. Christian Walter-Klose freut sich darüber, dass die hsg Bochum am Diversity Audit 'Vielfalt gestalten' des Stifterverbands teilnehmen wird.

Vielfalt gestalten
hsg Bochum nimmt am Diversity Audit teil

Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) wird am Diversity Audit 'Vielfalt gestalten' des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft teilnehmen. Das Auditierungsverfahren besteht aus dem internen Auditierungsprozess mit fünf hochschulinternen Workshops sowie dem Diversity Forum, also einem Erfahrungsaustausch, der in dem zweijährigen Auditierungsprozess fünf Mal stattfinden und vom Stifterverband organisiert wird. „Wir freuen uns sehr, dass wir am Diversity Audit teilnehmen, da es uns in...

  • Bochum
  • 20.07.20
Politik
Ihr Halbjahresprogramm stellten Kooperationspartner des Aktionsbündnisses vor: mit dabei Elisabeth Brachem, Regionalpromotorin für entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Werkstatt für Globales Lernen (iz3wDO), Christoph Struß, Büro für internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung, Doris Kischel, Vorsitzende DHB Netzwerk Haushalt, Susanne Hildebrandt, Koordinierungsstelle Schwule, Lesben, Transidente, Stefan Schlepütz vom Kornhaus Naturkost, Allmut und Jens Vierling vom Weltladen Aplerbeck und Lena Borgstedt von der Auslandsgesellschaft.
2 Bilder

Volles Halbjahresprogramm in Dortmund rückt Nachhaltigkeit in den Fokus
Aktionsbündnis „Fairer Handel“ wächst

Die vielen Akteure des Aktionsbündnisses zum fairen Handel präsentierten jetzt ihr neues Programm. Mit vielfältigen Angeboten für Groß und Klein, fördert es das Bewusstsein für einen nachhaltigen Konsum und fairen Handel. Von Vorträgen über Möglichkeiten faire Produkte zu kaufen, bis hin zu Mitmachaktionen für Kinder, alle Interessen werden mit besonderem Blick auf die Ziele zur nachhaltigen Entwicklung bedient. Der 9. DiverseCity Kongress am 1. April befasst sich mit den sechs Dimensionen der...

  • Dortmund-City
  • 20.02.20
Politik
Jennifer Becker, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Department, hofft auf zahlreiche Einschätzungen von Expert*innen.

Berufsbilder
hsg Bochum sucht Expert*innen für die Teilnahme an einer Befragung

Im Department of Community Health der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) wird derzeit das Projekt ‚Berufsbilder‘ im Bereich Community Health bearbeitet. Unter Community Health wird die gesundheitliche Versorgung von Gruppen, die über spezifische Merkmale definiert werden können, verstanden. Bei den Gruppenmerkmalen kann es sich um eine gemeinsame Ausprägung von Diversity-Merkmalen handeln, wie zum Beispiel die gemeinsame Arbeit oder der gemeinsame Sozialraum oder Ausprägung individueller...

  • Bochum
  • 06.02.20
Politik
Angelika Stricker und Vladislav Seifert (rechts im Bild) nahmen aus den Händen des Vorsitzenden der Freunde der hsg Bochum, Helmut Breitkopf, die Auszeichnung für die beste Bachelor-Arbeit in ihrem Studiengang entgegen.

hsg Bochum
Beste Bachelor-Arbeiten wurden ausgezeichnet

43 Studierende der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) haben aktuell ihr Studium im Studiengang ‚Gesundheit und Sozialraum‘ oder ‚Gesundheit und Diversity‘ absolviert. Das Department of Community Health der hsg Bochum, in dem die beiden Bachelor-Studiengänge angeboten werden, feierte am 22. November 2019 mit 30 Absolvent*innen ihren Studienabschluss. „Mit den ersten Absolvent*innen im Studiengang Gesundheit und Sozialraum wird der Beitrag von Community Health für die Gesundheit der...

  • Bochum
  • 03.12.19
Kultur
Sunderner Gymnasiasten präsentieren ihre Werke zum Thema "Diversity" in der Stadtgalerie: Die Ausstellung „Diversity: Vielfalt der Existenz“ wird am Sonntag, 8. September, nach dem Gottesdienst um 12.30 Uhr in der Stadtgalerie eröffnet.

Ausstellung beim Röhrfestival
Sunderner Gymnasiasten präsentieren Werke zum Thema "Diversity" in der Stadtgalerie

Die künstlerische Auseinandersetzung mit Vorurteilen, Stereotypen und Klischees bilden den inhaltlichen Schwerpunkt einer vielseitigen Ausstellung im Rahmen des Röhrfestivals, realisiert von Schülerinnen und Schülern des Städtischen Gymnasiums Sundern. In enger Zusammenarbeit und im intensiven Austausch mit dem Bündnis für Vielfalt und Toleranz der Stadt Sundern, entstanden im vergangenen Schuljahr zahlreiche malerische wie plastische Werke, die am Sonntag, 8. September, ab 12.30 Uhr in der...

  • Sundern (Sauerland)
  • 06.09.19
Politik
V.l.: Heiner Krick, Martina Knöpken, Bürgermeister Ralph Brodel und Katharina Grothe.

Diversity
Vielfalt leben: Urkunde des Ministeriums erreicht Sundern

Punktgenau zum Tag der Vielfalt erreicht Sunderns Bürgermeister Ralph Brodel die Urkunde der Charta der Vielfalt. Damit wird deutlich, dass sich die Stadt für gegenseitige Wertschätzung und Achtung einsetzt - losgelöst von irgendwelchen Merkmalen, wie Geschlecht, Nationalität oder gesundheitlichen Einschränkungen. Wichtig sind einzig das menschliche Gegenüber und seine menschlichen Werte. "Werte, die in der Stadtverwaltung gelebt werden", erklärt die Stadt Sundern in einer Pressemitteilung,...

  • Sundern (Sauerland)
  • 29.05.19
Politik
Zeigen Flagge für Vielfalt: DSW21/DSW21-Arbeitsdirektor Manfred Kossack, Susanne Hildebrandt von der Koordinierungsstelle für Lesben, Schwule und Transidente der Stadt, Jobcenter-Geschäftsführer Frank Neukirchen-Füsers, Dr. Sabine Seidel, Direktorin des Studieninstituts Ruhr, Personaldezernent  Christian Uhr.
3 Bilder

Kongress im Rathaus
Diversity-Tag für Vielfalt am Arbeitsplatz

Diversity Wochen veranstaltet die Dortmunder Stadtverwaltung rund um den 7. Deutschen Diversity-Tag. Sie beteiligt sich gemeinsam mit DSW21, DEW21 und dem Jobcenter am bundesweiten Aktionstag zu Diversity Management und setzt sich mit Hunderten von deutschen Unternehmen und Institutionen für Vielfalt am Arbeitsplatz ein. Gemeinsam mit den Partnerunternehmen macht sich die Stadt Dortmund am 7. Deutschen Diversity-Tag für ein erfolgreiches Miteinander der Gesellschaft und Arbeitswelt stark. Unter...

  • Dortmund-City
  • 20.05.19
Kultur
Die Jugendlichen bespielen Bochum - und nehmen Gäste auf ihre Touren durch Langendreer, Werne und Bochum-Mitte mit.

Das Schauspielhaus und drei Bochumer Schulen laden zu Touren durch die Stadtteile ein
„Bespiel mal Bochum“

„Wir entdecken die Stadt als Spielplatz“, fasst Darren O'Donnell die Stoßrichtung von „Bespiel mal Bochum“, einem ungewöhnlichen Format des Schauspielhauses, zusammen. Gemeinsam mit Jana Eiting leitet er das Projekt, bei dem Schüler der Gesamtschule Bochum-Mitte, der Nelson-Mandela-Schule und der Willy-Brandt-Gesamtschule ihre jeweilige Nachbarschaft auf neue Weise entdecken. Wer möchte, kann daran teilhaben: Am 5. April geht es durch Langendreer; es folgen Werne und Bochum-Mitte. Ein ganzes...

  • Bochum
  • 25.03.19
Überregionales
Mit bunten Schirmen nahmen über 150 Dortmunder am Flashmob zum Deutschen Diversity-Tag teil, den  Studentinnen organisierten.

Über 150 Dortmunder zeigten Flagge am Diversity Day

Über 150 Dortmunder nahmen am Flashmob zum Deutschen Diversity-Tag 2018 teil, den Dortmunder Studentinnen im Rahmen eines Projektseminares organisierten. Bei dem sonnigen Wetter brauchten die Passanten in der Dortmunder Innenstadt zwar keinen Regenschirm, aber sie konnten trotzdem einen in den Farben des Regenbogens bekommen – nicht gegen den Regen, sondern für Diversity. Studentinnen der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung wollten im Rahmen eines Projektseminares nämlich so zum Deutschen...

  • Dortmund-City
  • 08.06.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.