DLRG

Beiträge zum Thema DLRG

LK-Gemeinschaft
Unser Foto zeigt (von links): Klaus  Mänche, Martin Maas, Jana Marie Lauffer, Dirk Krämer (innogy) und Bernd Koppers (Gemeindeverwaltung Weeze). Foto: Gemeinde Weeze

Gemeinsame Auszeichnung von Gemeinde Weeze und Energieunternehmen: 1.000 Euro Preisgeld vergeben
DLRG aus der Gemeinde Weeze gewinnt innogy Klimaschutzpreis

Die Gemeinde Weeze hat auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Energieunternehmen innogy den innogy Klimaschutzpreis ausgeschrieben. Dieser wird jährlich für umwelt- und klimaschützende Maßnahmen von Bürgerinnen und Bürgern verliehen. Feierlich übergaben Bürgermeister Ulrich Francken und innogy-Kommunalbetreuer Dirk Krämer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Weeze e.V. die Siegerurkunde und insgesamt 1.000 Euro Preisgeld. Ulrich Francken erläuterte das Engagement der DLRG Weeze: „Es ist...

  • Weeze
  • 06.12.19
Vereine + Ehrenamt
Auf der Ortsgruppentagung bei der DLRG Goch wurden auch langjährige Mitglieder geehrt.

Foto: DLRG Goch

Ortsgruppentagung bei der DLRG Goch

GOCH. Die DLRG OG Goch e.V. ihre knapp 1.200 Mitglieder zur Jahreshauptvesammlung ein. Zwar kamen nicht alle Mitglieder ins Kompetenzzentrum, was dessen Kapazitäten auch deutlich sprengen würde, aber die Räumlichkeiten von DLRG und DRK waren gut gefüllt, als OG Leiter Falk Neutzer und sein Vorstand Rechenschaft über das Geschäftsjahr 2018 ablegten. Ausdrücklich lobte er in seiner Begrüßung alle Ehrenamtler, ob im Vorder- oder im Hintergrund tätig, für ihre vorbildliche und unermüdliche...

  • Goch
  • 02.12.19
Vereine + Ehrenamt
Gleich 15 Mitglieder der DLRG Holzwickede machten sich auf den Weg nach Frankreich.

DLRG Ortsgruppe Holzwickede
Sechs Stunden Schwimmen in Louviers

15 Mitglieder des DLRG-Ortsvereins Holzwickede machten jüngst sich auf Einladung des Schwimmvereins E.N.L aus Louviers auf den Weg, um in Frankreich an einem Sechs-Stunden-Schwimmen teilzunehmen. Der Schwimmwettkampf begann nach einem gemeinsamen Spaziergang durch Louviers, und mit jeder abgelaufenen Stunde wurde der Ehrgeiz der teilnehmenden Holzwickeder Schwimmer größer. Nach 6 Stunden konnten sich die ORCAs mit herausragenden Leistungen, wie z.B. von Andreas Rumpel (15,15 km), Elina...

  • Holzwickede
  • 17.10.19
Sport
Das Team der DLRG Gelsenkirchen-Buer.
2 Bilder

DLRG Gelsenkirchen
Rettungssportler unter sich

Ein zwölfköpfiges Team entsandte die DLRG Gelsenkirchen zur Europameisterschaft im Rettungssport in Riccione, Italien. 36 Vereine, darunter viele aus Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Deutschland und anderen europäischen Ländern, traten gegeneinander an. In der abschließenden Gesamtwertung konnte die DLRG Gelsenkirchen-Buer den siebten Platz belegen, nur drei deutsche Vereine liegen vor ihnen. Punkte für die Gesamtwertung werden für die jeweils 16 besten Einzel- und...

  • Gelsenkirchen
  • 14.10.19
Sport
Im Bergkamener Wellenbad boten sich für die Rettungsschwimmer reale Bedingungen, wie sie z. B. beim Wachdienst an der Küste auftreten.
2 Bilder

Holzwickeder Rettungsschwimmer in Bergkamen und Berlin
Orcas bei internationalen Wettkämpfen vorn

Beim 1. „Herbst-Wettkampf“, dem „Waves and Fun“ Freundschaftswettkampf im Wellenbad Weddinghofen in Bergkamen, nahm die DLRG OG Holzwickede mit zwei Mannschaften teil. In der Altersklasse (AK) 17/18 weiblich mit Ann-Christin Pisarski, Maren Jacobs, Elea Cara Striewe, Johanna und Ann-Kathrin Marquardt waren die Orcas nicht zu schlagen. Die Schwimmer Nils Palberg, Jan Engelhardt, Christian und Andreas Rumpel holten sich in der offenen Altersklasse den 3. Platz. Geschwommen wurden in den...

  • Holzwickede
  • 11.10.19
Politik
Die öffentliche Mitgliederversammlung im Gasthof "Hinnemann" war gut besucht und regte zum diskutieren an.

"Ein neues Bad für Voerde"
Bäderdebatte geht in die nächste Runde - Entwürfe werden offiziell vorgestellt

Bei der gestrigen, öffentlichen Mitgliederversammlung in der Gaststätte "Hinnemann", organisiert von der SPD Voerde, wurde die aktuelle Bäderdebatte wieder einen Schritt vorangetrieben. Nachdem die Wünsche, Anregungen und Ideen der Voerder Bürger aus dem Vorjahr ausgewertet wurden, konnten nun zwei Entwürfe des möglichen Kombibades auf dem Gelände des jetzigen Voerder Freibades vorgestellt werden. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte SPD-Vorsitzender Stefan Weltgen die zahlreich...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 11.10.19
LK-Gemeinschaft
Da hat Hündin Amica ( im Vordergrund) Spaß! Für alle Vierbeiner war das Hundeschwimmen im Freibad eine gelungene Abwechslung.
3 Bilder

Traditionelles Hundeschwimmen im Underberg-Freibad – Vierbeiner hatten Spaß im kühlen Nass
Riesengaudi für alle Fellnasen

Der Boxer-und Border Colliemischling Becks hat riesengroßen Spaß. Das sieht man dem einjährigen Rüden an der Fellnasenspitze an. Zusammen mit vielen anderen Vierbeinern springt er ins Wasser, holt den Ball und spielt ausgelassen mit seinen Fellfreunden. Zum Saisonende war es im Underberg-Freibad wieder Zeit für das inzwischen traditionelle Hundeschwimmen, bei dem sich die Vierbeiner ein paar Stunden wie im Paradies fühlen durften. Becks Frauchen Cindy Künzler war mit ihrer Fellnase zum ersten...

  • Rheinberg
  • 29.09.19
  •  5
Sport
Die Veranstalter hoffen auf viele Starts.

Olfen: Olfens beste Schwimmer - Stadtmeisterschaften am 28. September

Alle Olfener können wieder die Badehose einpacken und sich im Hallenbad über eine oder mehrere Strecken mit anderen messen. Wie schon in den vergangenen Jahren finden auch in diesem Jahr wieder die Stadtmeisterschaften im Schwimmen statt.  Am Samstag, 28. September, sind nicht nur die Schwimmer der DLRG und des Olfener Schwimmclubs, sondern alle Olfener Bürger und alle Auswärtigen, die eine Olfener Schule besuchen oder einem Olfener Sportverein angehören, eingeladen, sich aktiv an den...

  • Olfen
  • 27.09.19
Sport

Anmeldung zum Schwimmkurs

Die DLRG Holzwickede führt dieses Jahr zum ersten Mal eine Online-Anmeldung für den Kinderschwimmkurs durch. Diese wird am 15. Oktober um 19 Uhr freigeschaltet. Die Verzögerungen bei den Renovierungsarbeiten in und an der Kleinschwimmhalle haben eine Neuplanung der Termine nötig gemacht. Am Ablauf des Kurses hat sich nichts geändert: es finden drei Kurse à 40 Minuten nacheinander samstags zwischen 14 und 16.30 Uhr statt und umfassen jeweils zehn Einheiten. Pro Kurs können maximal 18 Kinder...

  • Unna
  • 26.09.19
Blaulicht
Die Besucher strömten trotz Hitze zum Hubschrauber-Geburtstag.
18 Bilder

Gäste feiern Hubschrauber-Geburtstag

Glückwünsche nahm am Samstag der Doppelgänger entgegen, denn der echte Christoph 8 war auch an seinem Geburtstag im Einsatz für das Leben. Samstag feierten viele Gäste den Rettungshubschrauber. Feuerwehr, Polizei, Technisches Hilfswerk, Rotes Kreuz und die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft - alle waren da und echte Besucher-Magnete beim Tag der offenen Tür rund um die Station, im Mittelpunkt aber stand natürlich der wohl bekannteste Hubschrauber der Region. 45 Jahre schon startet Christoph...

  • Lünen
  • 02.09.19
Vereine + Ehrenamt
Spiel-, Spaß- und Aktionsprogramm im Stadtbad.

Datteln: Spiel und Spaß im Stadtbad

Ein buntes Spiel-, Spaß- und Aktionsprogramm bieten das Dattelner Sportamt und Jugendamt zusammen mit der DLRG-Ortsgruppe und dem Kanuklub Datteln für Familien mit Kindern am Samstag, 24. August, im Dattelner Stadtbad und auf der Liegewiese an. Der Familientag beginnt um 12 Uhr und geht bis 18 Uhr. Der Eintritt für den ganzen Tag beträgt 2 Euro pro Person. Kinder bis vier Jahre haben freien Eintritt.

  • Datteln
  • 23.08.19
Vereine + Ehrenamt
Melvin Mende ist Wasserretter bei der DLRG Dinslaken und zur Zeit in Eckernförde an der Ostsee zum Küstenwachdienst.

Melvin Mende ist Wasserretter in Eckernförde im Einsatz
Mit dem Rad zum Küstenwachdienst

Da seine Eltern bei der deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft aktiv sind, ist der heute 18-jährige Melvin Mende aus Dinslaken von Geburt an DLRG-Mitglied. Und das mit Leidenschaft. Zum dritten Mal hat er sich für den Küstenwachdienst gemeldet. "Die Wache in Eckernförde kenne ich bereits und ich wollte wieder her", berichtet er der Redaktion am Telefon. Im Hintergrund saust der Wind in die Sprechmuschel. "Das Wetter lässt zu Wünschen übrig", erzählt er. Wenig Sonne und ordentlich Wind....

  • Dinslaken
  • 05.08.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Gruppe des DLRG schloss am Sonntag das Fahrtraining im Verkehrssicherheitzentrum MOVE ab.

Verein ProSi bietet Training für Vereine an
Sicher zum Sport und nach Hause

"Sicher zum Sport und nach Hause" - unter diesem Motto wurde das Angebot der ProSi zur Verkehrssicherheitsarbeit für Sportler und Vereine erstmals am Sonntag, 28. Juli, umgesetzt. Die Idee für dieses Projekt kam dem Verein für Kriminalprävention, Jugendschutz und Verkehrssicherheitsarbeit im Kreis Unna (ProSi) im Gespräch mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Es stellte sich nämlich heraus, dass sich der Transport der Boote oder das Rangieren mit überlangen Fahrzeugen für...

  • Unna
  • 29.07.19
Sport
 Jan Laufer (links) und Marc Heisel in der Disziplin Beach Flags.

DLRG-Trophy
Buersche DLRG auf Platz vier

Ein zehnköpfiges Team der DLRG Gelsenkirchen-Buer startete mit einem starken vierten Platz in den ersten von insgesamt drei Wettkämpfen um die DLRG-Trophy am Tuttenbrocksee in Beckum. Über 200 Rettungssportler aus 30 Ortsgruppen Deutschlands sowie aus den Niederlanden gingen an den Start. Insgesamt erzielte das Gelsenkirchener Team 159 Punkte und musste sich damit dem Team aus Magdeburg nur knapp geschlagen geben. Das Ziel, den dritten Platz aus dem Vorjahr mindestens zu verteidigen, rückt...

  • Gelsenkirchen
  • 20.07.19
Vereine + Ehrenamt

Die ehrenamtlichen Kräfte im Katastrophenschutz Nordrhein-Westfalen zu stärken
#EngagiertFürNRW

#EngagiertFürNRW Die ehrenamtlichen Kräfte im Katastrophenschutz Nordrhein-Westfalen zu stärken, darum geht es bei einer Kampagne, die das Innenministerium des Landes NRW in Kooperation mit den DRK-Landesverbänden Nordrhein und Westfalen-Lippe, dem Arbeiter-Samariter-Bund, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft, der Johanniter Unfallhilfe, dem Malteser Hilfsdienst, dem Technischen Hilfswerk und dem Verband der Feuerwehren NRW bis Ende des Jahres 2021 durchführen wird. Dabei sollen die...

  • Gladbeck
  • 17.07.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Stolz zeigen die "SANI-Kids" der Liebfrauenschule ihre Zeugnisse. Foto: privat

Diese unterstützen die Pausenaufsicht an Liebfrauen-Schule
DLRG Goch bildete21"SANI-Kids" aus

GOCH. Nicht nur im Straßenverkehr oder im Haushalt passieren kleinere oder größere Unfälle, sondern auch auf Schulhöfen - überall können Verletzungen Erste Hilfe Maßnahmen erforderlich machen. Im Rahmen des Projektes „SANI-Kids“ wurden 21 Schüler und Schülerinnen der Liebfrauen-Grundschule in Goch von der Ortsgruppe Goch der DLRG ausgebildet. Nicole Hebben und Nils Kleine-Schlarmann führten die Schüler kindgerecht an die Themen Eigenschutz, Notruf, Verhalten in einer Notfallsituation und...

  • Goch
  • 06.07.19
Vereine + Ehrenamt
Thomas und Rike Schulte-Holtey von der DLRG machten die Kinder aus der Kleinen Hexe, hier mit Erzieherin Sara Feldkeller (r.), "wasserfest" für die Badesaison.   Foto: VKJ

DLRG-Mitarbeiter vermittelten wichtige Baderegeln
Kids der "Kleinen Hexe" wurden fit für die Badesaison

Die Essener Freibadsaison ist in vollem Gange und auch die Urlaubsreise an den Strand ist für viele Kinder nicht mehr weit. Grund genug für KiTa-Leiterin Dagmar Flores und ihr Team vom VKJ-Familienzentrum Kinderhaus Kleine Hexe in Schonnebeck, die Mädchen und Jungen angemessen auf die Badesaison vorzubereiten. Zu diesem Zweck kommen echte Profis in die KiTa an der Westbergstraße. Thomas Schulte-Holtey und seine Tochter Rike sind beide Mitarbeiter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft...

  • Essen-Süd
  • 04.07.19
Blaulicht
Am Dienstagabend, 2. Juli, um 21.11 Uhr wurden die Wasserretter der DLRG Ortsgruppe Dinslaken alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete: Personensuche am Rhein.

Person am Rhein vermisst
DLRG Ortsgruppe Dinslaken wurde alarmiert

Am Dienstagabend, 2. Juli, um 21.11 Uhr wurden die Wasserretter der DLRG Ortsgruppe Dinslaken alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete: Personensuche am Rhein. Aufgrund der unklaren Lage bereiteten sich sowohl ein Boots- als auch ein Strömungsrettertrupp vor. Als die Einheiten nach wenigen Minuten ausrückten, wurden Sie noch bei der Abfahrt darüber informiert, dass die Person wohlbehalten durch die Polizei aufgefunden wurde. Für die Einsatzkräfte der DLRG Dinslaken war damit der Einsatz um...

  • Dinslaken
  • 03.07.19
LK-Gemeinschaft
Bevorzugt  ...
Seen , Flüsse und Kanal.

Die vergangene Woche forderte viele Todesopfer
Ertrinken - der leise Tod

Das Sommerwetter sorgt für einen riesen Ansturm auf Deutschlands Badegewässer. Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) warnt allerdings vor Übermut , und Selbstüberschätzung. Tragisch : Jedes Jahr ertrinken hunderte von Menschen in deutschen Gewässern. 2018 waren es 504 Menschen - hundert mehr als im Jahr zuvor. An unbewachten Seen,Teichen und Flüssen ist die Gefahr am größten - dort allein kamen 2018 - 435 Menschen ums Leben. Es gibt Untiefen und Strömungen die niemand...

  • Bochum
  • 01.07.19
  •  11
  •  1
Blaulicht
Die Schwalbe kollidierte mit dem Ufer - Feuerwehr, DLRG und Polizei waren zur Stelle.

Polizei - Polizei - Polizei
Schwalbe treibt manövrierunfähig auf der Ruhr - drei Verletzte nach Kollision mit dem Ufer

Am Freitag, 28. Juni, ist es zu einem Unfall der besonderen Art gekommen. Ein Ausflugsschiff kollidierte in Witten mit dem Ufer. Dabei wurden mehrere Personen verletzt - die Ursache dürfte nach ersten Erkenntnissen in einem technischen Defekt begründet sein. Gegen 17.25 Uhr ging auf der Leitstelle der Polizei Bochum ein Notruf ein. Dieser besagte, dass ein regelmäßig auf der Ruhr und dem Kemnader Stausee pendelndes Ausflugsschiff, die Schwalbe, in hilfloser Lage treibe. Einsatzkräfte...

  • Witten
  • 01.07.19
Blaulicht

Die Leitstelle der Polizei meldete um 20,32 Uhr einen Schiffsunfall
Schiff treibt manövrierunfähig auf der Ruhr - drei Verletzte nach Kollision mit dem Ufer

Am heutigen 28. Juni ist es zu einem Unfall der besonderen Art gekommen. Ein Ausflugsschiff kollidierte in Witten mit dem Ufer. Dabei wurden mehrere Personen verletzt - die Ursache dürfte nach ersten Erkenntnissen in einem technischen Defekt begründet sein. Gegen 17.25 Uhr ging auf der Leitstelle der Polizei Bochum ein Notruf ein. Dieser besagte, dass ein regelmäßig auf der Ruhr und dem Kemnader Stausee pendelndes Ausflugsschiff in hilfloser Lage treibe. Einsatzkräfte von Polizei und...

  • Bochum
  • 28.06.19
Sport
Sponsorenschwimmen und Poolparty.

Sponsorenschwimmen mit anschließender Poolparty
Waltrop: "Schwimmt alle mit!"

Schwimmen für den guten Zweck: Bereits zum fünften Mal rufen das Kinder- und Jugendparlament und die DLRG alle Bürger dazu auf, am Samstag, 15. Juni, von 11 bis 15 Uhr im Waltroper Bürgerbad kräftig die Bahnen zu ziehen. Jeder Schwimmer motiviert einen Sponsor, der einen festgelegten Betrag pro Bahn spendet. Die Einnahmen gehen an das Sozialkaufhaus "Der Laden". Die Mitmachkarten liegen im Kinder- und Jugendbüro und im Bürgerbad aus. Nach dem Sponsorenschwimmen steigt für alle Wasserratten im...

  • Waltrop
  • 14.06.19
Vereine + Ehrenamt
V.l.: Markus R. Spiecker, NQ-Geschäftsführer, Markus Witkowski, NQ-Gesellschafter, Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Beigeordneter Personal und Gesundheit Stadt Düsseldorf, Axel Warden, Vizepräsident DLRG-Landesverband Rheinland, Tim Pfeiffer, DLRG-Arzt; Jürgen Pannen, DLRG-Bezirksleiter Düsseldorf, Oliver Böttcher, stellv. Bezirkleiter, Felix Rösler, stellv. Einsatzleiter DLRG-Düsseldorf.

Spendenübergabe DLRG
Eine Herzensangelegenheit

Eine überaus nützliche Spende können die Einsatzkräfte des DLRG-Bezirks Düsseldorf ab sofort zu ihrer Ausrüstung auf dem geländegängigen Einsatzwagen oder einem der Rettungsboote zählen. Der halbautomatische Defibrillator zum professionellen Einsatz ist eine Spende vom maritimen Anbieter Nautisches Quartier, der auch die Kosten für regelmäßig auszutauschende Teile (medizinische Batterie, Elektroden) und Wartung bis 2027 übernimmt. Ähnliche Geräte sind schon an zahlreichen Orten in der...

  • Düsseldorf
  • 08.05.19
Vereine + Ehrenamt
Adolfo Terhorst von der katholischen Kirche unterstützt die Bootstaufe des "Rheinadlers", damit das Boot und seine Mannschaft mit Gottes Hilfe rechnen können.
3 Bilder

"Rheinadler" getauft
DLRG Dinslaken feiert 90. Geburtstag - Tag der offenen Tür am 11. Mai

Am vergangenen Samstag hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft zum Festakt eingeladen, denn genau vor 90 Jahren, im Jahr 1929, wurde die Ortsgruppe Dinslaken gegründet. Mehr als 100 Gäste folgten der Einladung der Dinslakener Rettungsschwimmer zum Anwesen „Haus Wohnung“. Ortsgruppenleiter Wolfgang Kuhn dankte allen Mitgliedern für die herausragende Arbeit in den letzten Jahrzehnten. „Es erfüllt mich mit Stolz, wenn ich sehe, wo wir heute stehen.“ Die Gästeliste an diesem Abend war lang...

  • Dinslaken
  • 06.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.