Dombauhütte Xanten

Beiträge zum Thema Dombauhütte Xanten

Politik
Der SPD-Abgeordnete René Schneider mit dem Leiter der Dombauhütte Xanten Johannes Schubert.

Gemeinsamer Antrag im Landtag
Xantener Dom bekommt mehr Geld vom Land

Der Xantener Dom erhält ab dem kommenden Jahr knapp 50 Prozent mehr Fördermittel vom Land NRW. Darauf weist der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider jetzt hin. In einem gemeinsamen Antrag aller demokratischen Fraktionen wurde der Haushaltsansatz 2020 für Denkmalschutz am Xantener Dom um 18.000 Euro auf künftig 58.000 Euro erhöht. „Weil ich die Arbeit der Dombauhütte sehr gut kenne und schätzen gelernt habe, weiß ich genau, wie gut dieses Geld angelegt ist“, kommentierte Schneider nach der...

  • Xanten
  • 12.12.19
Vereine + Ehrenamt
Die 1. Kompanie der Schützengesellschaft Xanten legt viel Wert auf Aktivitäten und Geselligkeit.

1. Kompanie der Schützengesellschaft Xanten besichtigt die Dombauhütte

Xanten. Die 1. Kompanie der Schützengesellschaft Xanten feiert auch 2018 wieder ein aktives Schützenjahr und lädt zur nächsten Veranstaltung ein. Alle Schützen der 1. Kompanie und ihre Gäste treffen sich am Freitag, 23. November, um 17.45 Uhr zur Besichtigung der Dombauhütte Xanten am Südeingang des Xanteners Doms. Die Glasrestaurateurin Wiebke Schneppel führt die Schützen durch die Arbeit der Dombauhütte und vermittelt so einen außergewöhnlichen Blick in den Dom. Anschließend lassen die...

  • Xanten
  • 27.10.18
Kultur

Ölbergstation besichtigt

Der Niederrheinische Altertumsverein (NAVX) besuchte kürzlich die Xantener Dombauhütte. Hüttenmeister Johannes Schubert und sein Team führten in die Fertigstellung des Figurenprogramms der Berendonckschen Ölbergstation ein, die in Originalgröße in der Dombauhütte aufgebaut ist. Die im Februar 1945 zerstörte erste Station, die die Ergreifung Jesu am Ölberg im Garten Gethsemane darstellt , ist nunmehr nach Fotografien und alten Beschreibungen wieder restauriert. Wo letztlich die...

  • Alpen
  • 14.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.