Donsbrüggen

Beiträge zum Thema Donsbrüggen

Wirtschaft
Hier wohnte bis 2015 der ehemalige Pastor Bernard Weskamp

Ehemaliges Pfarrhaus
Bauarbeiten für Hospiz in Donsbrüggen beginnen im April

Die Baugenehmigung liegt vor, die Handwerkerausschreibungen laufen: Im April 2020 beginnen die Bauarbeiten für das stationäre Hospiz im Klever Ortsteil Donsbrüggen. Die Fertigstellung ist für Mitte 2021 geplant, die Kosten betragen etwa 2,25 Millionen Euro. Die Katholische Karl-Leisner Stiftung errichtet im und am ehemaligen Pfarrhaus ein stationäres Hospiz. Das Haus wird zwölf schwer kranken und sterbenden Menschen Platz bieten. Das geplante Hospizgebäude vereint alt und neu: Zwölf...

  • Kleve
  • 16.01.20
Blaulicht

Heißluftballon muss in Donsbrüggen "notlanden"

Donsbrüggen. Am Montag, 17. Juni gegen 19.50 Uhr, startete ein 69-jähriger Ballonfahrer mit fünf Gästen vom Segelflugplatz in Asperden. Das Ziel der Ballonfahrt lag in Emmerich. Nach Angaben des Ballonführers dauerte die Fahrt aufgrund fehlender Thermik deutlich länger als erwartet. Deshalb beabsichtigte er, auf dem Sportplatz an der Tiergartenstraße zu landen. Als das Gas bereits vorher verbraucht war, landete der Ballon gegen 21.30 Uhr etwa 50 Meter von der Einmündung...

  • Kleve
  • 18.06.19
Natur + Garten
  30 Bilder

Auf dem neuen Radschnellweg (2)
Von Donsbrüggen nach Nütterden

... kommen wir nun sozusagen BürgerReporter Eelco Hekster entgegen. Denn er hat letztens von der Strecke Kranenburg - Nütterden berichtet.  An diesem Sonntag im Februarfrühling herrscht schon reger Betrieb auf der Route, wie gedacht, wird die Radbahn schon jetzt sehr gut angenommen. Noch teilen sich Fietser und Fußgänger den Weg, aber das wird wohl bald anders aussehen.  Wieder gibt es längs der Strecke einiges zu sehen, die ersten Frühlingsblüher, ein Straußengehege und immer wieder...

  • Kleve
  • 17.02.19
  •  4
  •  3
Kultur
  27 Bilder

Eligiusmarkt in der Schmiede Heister in Donsbrüggen

Heute und morgen findet wieder in und um der alten Schmiede Heister in Donsbrüggen der Eligiusmarkt statt, auf dem heimische Künstler ihre Arbeiten ausstellen. Das Ehepaar Claudia und Paul-Josef Heister organisiert diese Veranstaltung schon mehrere Jahre in der ihrer alten Schmiede und im Garten an der Mehrer Straße 39. Kurz nach der Eröffnung des Marktes habe ich mir den Eligiusmarkt angesehen. Die ersten Besucher waren schon eingetroffen. Claudia informierte in der Schmiede über ihre Arbeit...

  • Kleve
  • 24.11.17
  •  1
Kultur
  20 Bilder

Ostermarkt in der alten Schmiede Heister in Donsbrüggen

Heute um 11.00 Uhr wurde der Ostermarkt bei Schmiede Heister an der Mehrer Straße eröffnet. Vor den Haus der Heisters, in der Schmiede und dem Garten hinter dem Haus waren österliche Arrangements Geschenkartikel ausgestellt wie Keramik und Tonarbeiten, Metall- und Drahtdesign, "Jutte" Outdoor-Fackeln,Töpfe mit Narzissen und Tulpen, Bilder aus Acryl und Honig aus eigener Herstellung. In der Schmiedewerkstatt hat Bettina Schröter-Glittenberg, eine Künstlerin aus Kleve, ihre Gemälde ausgestellt....

  • Kleve
  • 01.04.17
Kultur
T-Haus mit 500 jähriger Scheune
  14 Bilder

In Donsbrüggen gibt es eine Schlucht und am Ende des Straßenabschnitts davon steht eine 500-jährige Scheune, wahrscheinlich das älteste Gebäude im Ort!

Donsbrüggen hat zwei ins Auge springende Gebäude. Darüber berichtete ich das letzte Mal in Lokalkompass: die St.-Lambertus-Kirche und das Waldschlösschen. An der Überseite der Mehrer Straße, wo sich der Eingang der obengenannten Kirche befindet, mündet eine kurze Straße mit dem Namen Schlucht. Nachdem eine 200 m hohe Eiszunge vor 150 000 Jahren während ihrer Reise durch die Düffel in der Erde versankt war, schob sie dieses Material vor sich her und sammelte unterwegs weitere Erdmassen, bis...

  • Kleve
  • 15.02.16
  •  2
Überregionales
  9 Bilder

Das Waldschlösschen einst Blickfänger in Donsbrüggen nun ein störendes Verkehrshindernis

Wenn man von Kranenburg durch die B 9 nach Kleve fährt, geht es durch die Dörfer Nütterden und Donsbrüggen. Im letzteren Ort fallen zwei Gebäude an der Kranenburger Straße ins Auge: die neugotische St.-Lambertus-Kirche aus dem Jahre 1853, nach Plänen der berühmten Köllner Dombaumeister Ernst Friedrich Zwirner, unter Leitung des Klever Baumeisters Franz-Ludwig-Pelzer erbaut, und das Waldschlösschen, ein Beispiel des Baustils Historismus. Durch seine Dekorationen aus verschiedenen Baustilen zieht...

  • Kleve
  • 12.02.16
  •  1
  •  1
Kultur
  22 Bilder

Fronleichnamfeier in Donsbrüggen

Pastor Bernard Weskamp hat sich am Abend vor Fronleichnam umsonst Sorgen gemacht über den Verlauf der Fronleichnamfeier in der St.-Lambertus-Kirche in Donsbrüggen. Es war das erste Mal, dass diese Feier nicht mehr von ihm geleitet wurde. Probst Johannes Mecking und der Diakon der Kirche sorgten an diesem Tag aber für eine schöne Heilige Messe mit anschließender Prozession von der Kirche zum Dorfplatz und zurück. Unterwegs dahin war in einem Garten eine Station mit Marienstatue eingerichtet....

  • Kleve
  • 04.06.15
  •  2
Überregionales
  5 Bilder

Abschied von Pastor Bernard Weskamp in der St.-Lamberbus-Kirche in Donsbrüggen

Mehr als 26 Jahre hat Pastor Bernard Weskamp als Pastor in der St. Lambertuskirche gearbeitet. Heute feierte er seine Abschiedsmesse. Die Kirche, die 200 Gläubigen einen Platz bietet, war an diesem Sonntag zu klein, um allen, die sich von ihrem geliebten Pastor verabschieden wollten, einen Platz zu geben. Darauf wurde gerechnet. Viele standen vor dem Portal der Kirche, aber auch noch welche am Gitterzaun an der Straße. Durch einen Lautsprecher konnten alle, die keinen Platz mehr in der Kirche...

  • Kleve
  • 03.05.15
  •  2
Überregionales
  9 Bilder

Wegen „Betriebsbeendigung“ Schlussverkauf im Canisiushaus in Donsbrüggen

Viele Jahre haben die Damen der Handarbeitsgruppe „der bunte Faden“ in der Katholischen Frauengemeinschaft fleißig gehäkelt und gestrickt, damit es in ihren Basars genug Auswahl für die Besucher gab, und auf diese Weise Geld in die Kasse floss. Frau Mechtilde Derksen, die Kassenführerin, sagte mir, dass der bunte Faden von 2001 bis 2014 24 000 Euro eingenommen hat. Dieses Geld wurde überwiegend für soziale Zwecke in Donsbrüggen gespendet. An diesem warmen und sonnigen Tag sind doch viele zum...

  • Kranenburg
  • 19.10.14
  •  2
Natur + Garten
  20 Bilder

Die Kuppe des Donsbrüggener Spielbergs ist von Brombeerensträuchern befreit worden

Wer in der Düffel von Mehr nach Donsbrüggen fährt, sieht von weitem die neugotische St. Lambertuskirche, die sich gegen einen steilen bewaldeten „Berg“ abzeichnet. Dieser Berg ist der Spielberg. Dieser macht Teil aus vom Waldpark Neuer Tiergarten. Im 17. Jh. ließ Statthalter Johann Moritz von Nassau-Siegen die im Dreißigjährigen Krieg zerstörte Stadt Kleve wiederaufbauen und mit wunderschönen Gärten verschönern. Ein Beispiel davon ist der Barockgarten an der Tiergarten mit dem Springenberg,...

  • Kranenburg
  • 03.06.14
Überregionales
  17 Bilder

25-jähriges Ortsjubiläum Pastor Bernhard Weskamp in Donsbrüggen

Zum Anlass des 25-jährigen Ortsjubiläums des Donsbrüggener Pastors Bernard Weskamp wurde am 7. Dezember eine festliche Eucharistiefeier in der St. Lambertuskirche mit Probst Johannes Mecking gehalten, in die der Jubilar in die allgemeine Danksagung auch ein rührendes persönliche Dankeschön einmünden ließ. Die Kirche war vollbesetzt. Die Gläubigen wollten dieses Ereignis mit ihrem beliebten Pastor feiern. Die Mitglieder des Pfarrchors unter Leitung von Heiner Look, unterstützt von Streichern,...

  • Kranenburg
  • 08.12.13
  •  2
Natur + Garten
  9 Bilder

Zum Auftanken für alle, die nicht in Ferien fahren (2): Café Lindenhof

An meinem letzten freien Tag führte mich eine kleine Fietstour zum Café Lindenhof. Von Kleve aus kaum eine halbe Stunde Radelzeit idyllisch mitten im Grünen zwischen Donsbrüggen und Mehr gelegen. Nach der obligatorischen Stärkung genoss ich von meinem Liegestuhl aus den Blick auf den schön angelegten Teich. Wer begleitet mich jetzt einmal rund um den Teich herum? :-)

  • Kleve
  • 24.07.13
  •  4
Überregionales

Schwer verletzt: Fußgänger (69) lief vor Lkw

Am Mittwoch (3. Juli 2013) um 09.45 Uhr befuhr ein 37-jähriger Mann aus Dortmund mit seinem Sattelzug die Kranenburger Straße von Kranenburg in Richtung Kleve. In Höhe des Waldschlößchens in Donsbrüggen trat plötzlich ein 69-jähriger Mann aus Kranenburg vom rechten Gehweg auf die Fahrbahn. Der Lkw-Fahrer wich aus, lenkte seinen Sattelzug auf die Gegenfahrbahn und touchierte den Fußgänger mit der rechten Seite seines Sattelaufliegers. Der 69-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen...

  • Kleve
  • 03.07.13
Überregionales

Täter schlug mit Waffe zu

Dienstag Abend an einer Imbissbude in Donsbrüggen: Zwei Frauen, eine 70, die andere 51 Jahre alt, verließen nach getaner Arbeit gegen 23.40 Uhr die Imbissbude und wurden Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Ein maskierter Täter tauchte auf dem hinter der Imbissbude liegenden Parkplatz auf und bedrohte die 51-Jährige mit einer gezückten Waffe. Er versuchte, der Frau die Handtasche zu entreißen. Als ihm das nicht gelang, schlug er mit der Waffe einfach zu. Die Frau ließ ihre Tasche los, die der...

  • Kleve
  • 19.01.11
Überregionales
Kleiner Büffel, schnelles Pferd und Grizzlybär sind gespannt, was sie in dieser Woche alles erwartet.
  7 Bilder

Tatanka Skapa, der Sioux

Am Montag Morgen gab es im Kindergarten in Donsbrüggen kein Halten mehr! Ein echtes Riesen-Tipi stand da aufgebaut im Kindergarten-Garten - eine echte Überraschung hatte sich Tanja de Haan, Kindergartenleiterin, zum 40-jährigen Bestehen der Einrichtung ausgedacht. „Wir haben im Winter über Indianer gesprochen und die Kinder waren sehr, sehr interessiert am Thema“, beschreibt Tanja de Haan die Reaktion der Kinder. „Da habe ich schon überlegt, ob ich den Indianer aus dem Westerwald einladen...

  • Kleve
  • 23.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.