Dorfkirche

Beiträge zum Thema Dorfkirche

Kultur
In der Brüner Dorfkirche findet wieder die "Musik zur Marktzeit" statt.

Am Samstag, 27. Juni, von 11.15 bis 12 Uhr in der Brüner Dorfkirche / Begrenzte Plätze
"Musik zur Marktzeit" in Brünen startet wieder

Da auf Grund der Corona-Pandemie die "Musik zur Marktzeit" ausfallen musste, freut sich der Bereich Brünen der Evangelischen Kirchengemeinde An der Issel nun auf interessierte Zuhörer zur 69. "Musik zur Marktzeit". Rudolf Majert-Tinnefeld (Orgel) und Anke Laser (Blockflöte) werden diese am Samstag, 27. Juni, von 11.15 bis 12 Uhr in der Brüner Dorfkirche musikalisch gestalten. "Wir möchten darauf hinweisen, dass auch in der Brüner Dorfkirche entsprechende Schutz- und Hygienemaßnahmen...

  • Hamminkeln
  • 19.06.20
  •  1
Kultur
Freuen sich auf das Neujahrskonzert in der Dorfkirche in Neukirchen (v.l.): Sparkassenvorstand Bernd Zibell, Gemeindepfarrer Frank Hartmann und Hans-Hermann Buyken. Foto: privat

Erstaufführung einer Bach-Kantate
Neujahrskonzert in der Dorfkirche

Zur Erstaufführung von Johann Sebastian Bachs Kantate „Jesu, nun sei gepreiset“ lädt Hans-Hermann Buyken mit seinem Collegium Vocale am Sonntag, 12. Januar, um 17 Uhr in die Dorfkirche in Neukirchen ein. "Erklingt zum ersten Mal"„Diese wunderbare Kantate wird sehr selten aufgeführt, in Neukirchen erklingt sie zum ersten Mal“, sagt Hans-Hermann Buyken, der Chorleiter der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). In dem von der Sparkassen-Kulturstiftung Neukirchen-Vluyn und der...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 06.01.20
Kultur
Heide Schmitt und Nachtwächter Peter Pechmann freuen sich bereits auf die musikalisch untermalte Stadttour. Foto: Stadt N-V

Führung durch das Dorf Neukirchen
Stadtrundgang mit Posaunenchor

Das Stadtmarketing lädt im Rahmen des Adventskalenders Dorf Neukirchen am Mittwoch, 4. Dezember, ab 19 Uhr zu einer besonderen Stadtführung durch den Ortsteil Neukirchen ein: Der CVJM Posaunenchor Neukirchen begleitet Heide Schmitt und Nachtwächter Peter Pechmann während des Rundgangs und sorgt mit winterlichen Liedern für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Christliches und dörfliches LebenBeginnend an der ehrwürdigen evangelischen Dorfkirche, deren Anfänge bis ins 13. Jahrhundert zurückgehen,...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.12.19
Kultur
  8 Bilder

Zahlreiche Besucher stöberten durch das bunte Angebot rund um die Dorfkirche und auf dem Schulplatz
Zauberhafte Atmosphäre beim Martinsmarkt

Von Nadine Scholtheis Der Vluyner Martinsmarkt lockte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher an. Nicht nur aus Neukirchen-Vluyn, sondern auch aus den umliegenden Städten. Denn der kleine, aber feine Markt garantiert Wohlfühlatmosphäre und ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Martinsfackeln, regionale Köstlichkeiten, Live-Musik und ein buntes, hochwertiges Angebot an Kunsthandwerk, machten den Martinsmarkt wieder zu einem echten Weihnachtsbummel-Erlebnis, das auf das...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.11.19
Kultur
Die katholiche Dorfkirche St. Dionysius (r) und die Kulturkirche Liebfrauen (l) machen beim Tag des offenen Denkmals mit.

Tag des offenen Denkmals
Katholische Dorfkirche in Mündelheim und Kulturkirche Liebfrauen öffnen ihre Türen

Kirchen, Klöster und Kapellen – wenn die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am Sonntag, 8. September, wieder zum bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ einlädt, öffnen auch in Duisburg zwei kirchliche Denkmäler ihre Pforten. Im Duisburger Süden ist es die katholische Dorfkirche St. Dionysius an der Sermer Straße 1. Das Gotteshaus aus dem 13. Jahrhundert im ländlich geprägten Duisburger Süden ist eine der ältesten Kirchen Duisburgs. Neben drei Führungen um 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr wird Jochen...

  • Duisburg
  • 27.08.19
Kultur
 Im Rahmen des diesjährigen Gemeindefestes der evangelischen Kirchengemeinde Hiesfeld wird der Musiker Samuel Harfst ein Open-Air-Konzert am Gemeindehaus Kirchstraße geben.

Mit Liedern bewegen
Evangelisches Gemeindefest in Dinslaken-Hiesfeld mit Konzert

Im Rahmen des diesjährigen Gemeindefestes der Evangelischen Kirchengemeinde Hiesfeld wird der Musiker Samuel Harfst am Samstag, 6. Juli, um 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) ein Open-Air-Konzert am Gemeindehaus Kirchstraße geben. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir Samuel Harfst für ein Konzert in Hiesfeld gewinnen konnten“, freut sich Presbyteriumsvorsitzender Martin Pieper über das Engagement des Künstlers. „Samuel ist ein Sänger, der mit seinen Liedern Alt und Jung bewegt, also genau...

  • Dinslaken
  • 02.07.19
Kultur

Meisterliches Konzert in der Dorfkirche

Auf Einladung des Kulturbüros Heiligenhaus gab die Meisterklasse von Professor Mintcho Mintchev in der Isenbügeler Dorfkirche ein Konzert, bei dem sich junge Solisten vorstellten. Hier spielt Anna Teigelack den ersten Satz aus der Sonate e-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart. Professor Dr. Matthias Brzoska stellte sachkundig und kurzweilig die einzelnen Stücke und ihre Interpreten vor.

  • Velbert
  • 28.01.19
Kultur
  43 Bilder

Brauchtumsveranstaltung in Neukirchen-Vluyn
Bilder vom Martinsmarkt in Vluyn

Am letzten Wochenende lockte der schöne Martinsmarkt in Neukirchen-Vluyn wieder viele Besucher an. Er schlängelte sich vom Schulplatz vorbei an der historischen Dorfkirche bis in den Park am Kirchplatz, mit seinem herbstlich gefärbten, alten Bäumen. Verschiedene Aktionen und ein bunter Reigen von Angeboten gestalteten den Markt interessant. Eine sympathische Veranstaltung im alten Ortsteil von Vluyn.   Das Wetter zeigte sich jedoch erst am Sonntag von der angenehmen Seite. Ein paar...

  • Kamp-Lintfort
  • 13.11.18
  •  14
Kultur
  6 Bilder

Die Dorfkirche Friemersheim…..

…..hat im letzten Jahr nicht nur einen neuen Anstrich, sondern auch eine neues Dach sowie eine neue Uhr bekommen. Idyllisch in ländlichem Umfeld direkt am Friemersheimer Rheindeich gelegen, erstrahlt sie nun in hellem Glanz. Die Kirche, früheste urkundliche Erwähnung um 1147 nach Christi, ist die älteste Kirche im Ort und steht unter Denkmalschutz.

  • Duisburg
  • 29.08.18
  •  16
  •  20
Überregionales
Mitglieder des TVE Lünern-Stockum (links) kümmerten sich um die Organisation des vierten Sonntagscafés und steuerten ein reichhaltiges Kuchenbuffet bei.
  6 Bilder

Sommer-Sonne-Sonntagscafé 

Lüneraner genießen die Sonntage mit Kaffee und Kuchen auf dem Kirchplatz. Diese eigentlich so schöne Jahreszeit ruft gerade in den kleineren Dörfern im Unnaer Osten ein bekanntes Phänomen hervor: Wenn das Thermometer die 30-Grad-Marke übersteigt, verlässt niemand, der nicht unbedingt muss, sein Haus. In Folge dessen wirken die meisten Dörfer gerade an heißen Sonntagen wie ausgestorben. Nicht so Lünern, denn dort findet jeden Sonntag im Sommer das mittlerweile zur Tradition gewordene...

  • Unna
  • 06.08.18
  •  1
Überregionales
Gute Stimmung bei den Organisatoren: Gabi Olbrich-Steiner (2. v.r.) heißt die Gäste willkommen.
  3 Bilder

Abendessen in Weiß an der Lünerner Dorfkirche 

Normalerweise werden Dorffeste lange im Voraus geplant und der Termin steht oftmals genauso lange im Voraus fest. Doch kann ein Dorf sich auch kurzfristig entschließen, das schöne Wetter für eine außergewöhnliche Feier zu nutzen? Dass die Lüneraner dies können, haben sie am vergangenen Freitag auf eindrucksvolle Weise bewiesen, als sie sich zu einem kurzfristig vorverlegten Abendessen zahlreich ganz in Weiß gekleidet auf dem Kirchplatz getroffen haben. Strahlender Sonnenschein und über 60...

  • Unna
  • 05.08.18
Kultur

Musik in der Dorfkirche

Musik von Johannes Brahms, Johann Sebastian Bach und Ludwig von Beethoven erlebten die Besucher der Isenbügeler Dorfkirche beim Solokonzert von Johannes Brzoska und Sophia Wiedemann. Der junge Violinvirtuose trat schon mehrfach in der Kirche auf und hat ein festes Stammpublikum. "Das ist einfach ein Genuss", brachte es ein Zuhörer auf den Punkt.

  • Heiligenhaus
  • 05.03.18
Kultur

Junge Talente gaben ein Konzert

Die erfolgreichen Heiligenhauser Preisträger von "Jugend musiziert" gaben in der Isenbügeler Dorfkirche ein Konzert. Den Anfang machten Letizia Klein (Violine) und Charlotte Klein. Außerdem spielten Eric Otten (Klarinette), Erza Dedinca (Querflöte), Anna Mitropoulos (Violine), Alexander Brzoska (Klarinette), Patricia Gerß (Querflöte), Nils Jaagup Peters (Klarinette) und Elias Feldmann (Violine).

  • Heiligenhaus
  • 22.02.18
Kultur
  22 Bilder

Weihnachtliches mit den "Kleinen Welten" in der Dorfkirche von Schwafheim

"Die niederrheinische Poesie lebt." Das sagte schon Hanns Dieter Hüsch über die "kleinen Welten". Gestern Abend luden nun Thomas Hunsmann, Christian Behrens, Karin Jochums (Cello) und Volker Kuinke (Flöten), alle Freunde dieser "Kleinen Welten" herzlich in die Dorfkirche von Moers-Schwafheim ein.  Es wurden weihnachtlich winterliche Texte, Gedichte, Musikstücke und Liederruhig und entspannt von den Künstlern aus dem Kleinkunstprogramm der "Kleinen Welten" großartig vorgetragen und das...

  • Kamp-Lintfort
  • 14.12.17
  •  14
  •  4
Kultur

Con Spirito Blechbläser-Konzert in der Dorfkirche Drevenack

Fulminante Bläserklänge in der picke-packe vollen Dorfkirche Drevenack! Con Spirito - der Auswahlchor des Landesposaunenwerks Rheinland - begeisterte die Besucher mit seinem musikalischen Rückblick auf das Reformationsjahr. Großartige neue und anspruchsvolle Bläser-Arrangements zelebrierten die jungen Bläserinnen und Bläser gekonnt unter Kirchenmusikdirektor Jörg Häussler. Beeindruckendes Können gepaart mit einer großer Spielfreude begeisterten das Publikum aus nah und fern.

  • Hünxe
  • 19.11.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
  4 Bilder

Neue Vorsitzende des Fördervereins: "Wir lassen die Kirche im Dorf"

Das, was Erika Otten vor rund acht Jahren begonnen und seither erfolgreich umgesetzt hat, wird nun von Christiane Wendel weitergeführt. Seit April ist die 59-Jährige neue Vorsitzende des Förderkreises Dorfkirche Isenbügel. "Eine Mammut-Aufgabe", wie sie nach dem ersten halben Jahr im Amt festgestellt hat. "Aber eine schöne Aufgabe, die mit vielen tollen kirchlichen und kulturellen Aspekten und mit Kontakten zu engagierten und talentierten Menschen verbunden ist." Ob Konzerte, Gottesdienste...

  • Heiligenhaus
  • 10.11.16
Überregionales
Autor Günter Fraßunke stellt in seinem Kirchenführer dar, wie die Geschichte der Gemeinde im Bau der Gotteshäuser ihren Niederschlag gefunden hat.

Kirchenführer: Zwei in einem

Zum Start der „Offenen Dorfkirche“ in die neue Saison hat die Evangelische Kirchengemeinde Broich-Saarn einen Kirchenführer herausgegeben, der ausführlich die beiden Ursprungskirchen der ehemals selbständigen Gemeinden Broich und Saarn beschreibt. Autor Günter Fraßunke stellt kurzweilig dar, wie die Geschichte der Gemeinde im Bau der Gotteshäuser ihren Niederschlag gefunden hat. Der Kirchenführer konzentriert sich auf die Entstehung der Bauten. Wer aktuelle Eindrücke sammeln möchte, ist...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.04.16
Überregionales
TREFFEN der LK-Bürgerreporter ...
  30 Bilder

ein ABEND in Neukirchen-Vluyn... ODER:

…wenn LK´ ler´ den NIEDERRHEIN „unsicher“ machen! Februar 2016 LOKALKOMPASS; das ist nicht nur irgendein Forum, nein, ich glaube, für EINIGE von uns „BÜRGERREPORTERN“ ist Der „LK“ mehr, vielleicht sogar viel mehr! Natürlich ist dieses FORUM nicht „ALLES“ im Leben, wie auch, schließlich sind die Meisten von uns noch anderweitig „stark“ in ihren jeweiligen Alltag, wie Beruf und/oder Familie eingebunden oder engagieren sich hier und da, haben Hobbies, Freunde und was der Himmel...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.03.16
  •  16
  •  19
LK-Gemeinschaft
  15 Bilder

Martinsmarkt in Neukirchen-Vluyn

Wärmender Glühwein und warme Schals waren weniger gefragt beim Martinsmarkt am Wochenende in Neukirchen-Vluyn, dafür Selbstgebasteltes und Schmuck für die Adventszeit. Die Besucher strömten trotz wenig winterlicher Temperaturen nach Vluyn und genossen das weihnachtliche Ambiente rund um die Dorfkirche. alle Fotos: Heike Cervellera.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 09.11.15
  •  5
  •  4
Kultur
Friedhelm Klump an der Orgel                                    Foto: Privat
  2 Bilder

Hiesfeld: Kirchenmusiker Friedhelm Klump wurde verabschiedet

Nach 48-jähriger Tätigkeit als Kirchenmusiker in Hiesfeld verabschiedete sich die Evangelische Kirchengemeinde Hiesfeld im Rahmen eines Gottesdienstes von Friedhelm Klump, der am 01.02.15 in den wohlverdienten Ruhestand geht. Herr Klump nahm am 1. April 1967 seine Arbeit in Hiesfeld auf und hat in den vielen Jahren seines Schaffens die Kirchenmusik in der Gemeinde geprägt. Seine C-Prüfung als Organist und Chorleiter absolvierte er 1970. Von 1986 bis 2009 war er zusätzlich als...

  • Hünxe
  • 04.02.15
Kultur
  21 Bilder

Besuch in der Friedenskirche in Selm

Die ehemalige Dorfkirche St. Fabian und Sebastian aus dem 11. Jahrhundert wurde nach dem Umbau in den Jahren 1962 bis 1965 zur Friedenskirche umbenannt. Bei diesem Umbau wurden bemerkenswerte Deckengemälde aus dem 15. Jahrhundert entdeckt, durch die die Friedenskirche ihre besondere Bedeutung erhielt. Nicht alle Teile der Gewölbemalerei konnten freigelegt werden und auch ihre Deutung erwies sich teilweise als schwierig, da erklärende Bildunterschriften im Laufe der Zeit verschwanden. In...

  • Selm
  • 30.07.14
  •  4
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.