dorfstraße

Beiträge zum Thema dorfstraße

Blaulicht
Auf der Dorfstraße kollidierten ein Autofahrer und ein Fahrradfahrer.

Ein Verletzter bei Unfall auf Dorfstraße in Marl
Autofahrer stößt mit Fahrradfahrer zusammen

Am Montag, 16. November, stießen gegen 15.15 Uhr ein Autofahrer und ein Fahrradfahrer auf der Dorfstraße in Marl zusammen. Ein 85-jährigerAutofahrer aus Marl bog von der Kolpingstraße nach links in die Dorfstraße ein, während auf der Dorfstraße ein ein 46-jähriger Fahrradfahrer aus Gelsenkirchen über einen Fußgängerüberweg fuhr. Hier kam es zur Kollision. Der Radfahrer verletzte sich leicht, ein Rettungswagen war nicht erforderlich. Bei dem Unfall entstand etwa 1.000 Euro...

  • Marl
  • 17.11.20
Blaulicht
Symbolbild.

Kriminalpolizei hofft auf Zeugen nach Überfall am zweiten Weihnachtsfeiertag
64-Jährige auf der Dorfstraße in Wambel beraubt

Eine 64-jährige Dortmunderin ist am Nachmittag des zweiten Weihnachtsfeiertages am gestrigen Donnerstag (26.12.) in Wambel von einem unbekannten Täter überfallen worden. Die Polizei sucht Zeugen. Die Dortmunderin ging gegen 15.45 Uhr über die Dorfstraße in Richtung Osten. Ein Unbekannter sprach sie wenig später in Höhe der Rüschebrinkstraße an und fragte sie nach Wechselgeld. Als die 64-Jährige daraufhin ihre Geldbörse in die Hand nahm, griff der Täter zu. Die Frau hielt jedoch dagegen und ließ...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.19
Blaulicht
An der Halterner Straße wollten Polizisten am Montag um 16.40 Uhr einen Rollerfahrer und dessen Sozius überprüfen, weil der Roller in Schlangenlinien unterwegs war. Anstatt anzuhalten, fuhr der Rollerfahrer auf den Beamten zu, sodass dieser zur Seite springen musste, um nicht überfahren zu werden.

Schlangenlinien, gestohlenes Kennzeichen, kein Führerschein
15-Jähriger will Polizist umfahren

An der Halterner Straße wollten Polizisten am Montag um 16.40 Uhr einen Rollerfahrer und dessen Sozius überprüfen, weil der Roller in Schlangenlinien unterwegs war. Anstatt anzuhalten, fuhr der Rollerfahrer auf den Beamten zu, sodass dieser zur Seite springen musste, um nicht überfahren zu werden. Bei der anschließenden Fahrt mussten andere Autofahrer bremsen, um nicht mit dem Roller zusammenzustoßen. An der Dorfstraße/Paulusstraße konnten die Beamten den Roller festsetzen. Der Fahrer versuchte...

  • Dorsten
  • 09.07.19
Überregionales

Motorradfahrerin (27) aus Kleve bei Unfall schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall am Mittwoch (18. April 2018) in Nütterden: Gegen 18.40 Uhr fuhr eine 61-jährige Frau aus Kranenburg in einem Hyundai i30 auf der Dorfstraße (Bundesstraße 9) von Kleve in Richtung Kranenburg. Als sie nach links in die Straße Im Hammereisen abbiegen wollte, stieß sie mit einer entgegenkommenden 27-jährigen Motorradfahrerin aus Kleve zusammen. Die 27-Jährige war mit einer Yamaha YZF750 auf der B9 außerhalb geschlossener Ortschaft in Richtung Kleve unterwegs. Sie verletzte...

  • Kranenburg
  • 19.04.18
Natur + Garten
Hallo, da bin ich.
6 Bilder

Frühlingstreiben

Auf dem Rückweg von unserer Sonntagswanderung überraschte uns wenige Meter von unserer Haustür entfernt dieses Eichhörnchen mit seinem lustigen Treiben. Es hielt sich lange Zeit auf dieser Blumenwiese auf, posierte sich, hüpfte herum und suchte sich Futter.

  • Dinslaken
  • 09.05.17
  • 11
  • 9
Überregionales

Vollsperrung Hemmerder Dorfstraße ab dem 29. April

Aufgrund von Fahrbahnsanierungsarbeiten wird die Hemmerder Dorfstraße zwischen den Straßen "Auf dem Winkel" und "Trotzburgstraße" ab dem 29. April bis zum 17. Mai 2017 voll gesperrt. Die Umleitung führt über die Straßen "Westhemmerder Weg", "Wannweg" und "Auf dem Siepen" und ist entsprechend ausgeschildert.

  • Unna
  • 27.04.17
Überregionales

Sperrung der Hemmerder Dorfstraße

Ab Montag, 27. Februar, wird die Hemmerder Dorfstraße zwischen dem Hemmerder Hellweg und dem Holtumer Weg bis zum Freitag, 14. April, in beiden Richtungen gesperrt. Eine Umleitung des Verkehrs über die parallel verlaufende Straße Hemmerder Landwehr ist ausgeschildert. Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten.

  • Unna
  • 22.02.17
Überregionales

74-jähriger Rollerfahrer in Wambel bei Unfall schwer verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Wambel auf der Dorfstraße an der Einmündung in den Wambeler Hellweg ist ein 74-jähriger Rollerfahrer am Sonntag (11.9.) gegen 17.30 Uhr schwer verletzt worden. Eine 80-jährige Dortmunderin hatte die Dorfstraße in Richtung Süden befahren. An der Einmündung in den Hellweg wollte sie nach links abbiegen. Dabei übersah sie nach ersten Erkenntnissen den vorfahrtberechtigten Rollerfahrer. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der 74-jährige Dortmunder stürzte und...

  • Dortmund-Ost
  • 12.09.16
Überregionales
Blick nach Osten. Per Drohne hatte Achim Behn, Pressesprecher der Deutschen Reihenhaus AG, das Projekt jetzt noch einmal aus der Luft begutachtet: Links, auf der Brachfläche des alten noch abzureißenden Hofgeländes an der Lueckestraße, soll der neue  Wohnpark „Alter Hof“ entstehen. In der Bildmitte ist der schon 2013 realisierte – nicht wirklich den Örtlichkeiten entsprechend „An der Galopprennbahn“ benannte – erste Wohnpark des Bauträgers zu erkennen, rechts die Grünanlage Ecke Hellweg/Rüschebrinkstraße.
4 Bilder

Mehr Familienglück und Lebensfreude // Bauträger nimmt zweiten Wambeler Wohnpark an der Lueckestraße in Angriff

Der Kölner Bauträger Deutsche Reihenhaus AG setzt sein zweites Projekt in Dortmund – konkret: in Wambel – um und investiert in seinen Wohnpark „Alter Hof“ an der Lueckestraße rund vier Millionen Euro. 18 Reihen-Eigenheime ersetzen „Hof-Ruinen“ Über viele Jahre hinweg lag das rund 4000 m² große Grundstück mit Bauernwohnhaus und Scheune an der Lueckestraße brach. Jetzt werden hier insgesamt 18 Eigenheime errichtet. Das Haus vom Typ „81 m² Lebensfreude“ wird dort sechs Mal errichtet. Zielgruppe...

  • Dortmund-Ost
  • 17.08.15
Kultur

Der Frühling meiner Kindheit

Der Winter meiner Kindheit war lang, sehr lang und Schnee gab es mehr als genug. Besonders die Straße, in der unser Haus stand, war davon betroffen. Das lag daran, dass der Nordwind quer darüberfegte und große Verwehungen hinterließ. Es gab keinen Räumdienst, so wie man ihn heute kennt, die Schneeberge wuchsen und wuchsen, sodass bald kein Fahrzeug mehr durchkommen konnte. Allerdings will ich nicht über diese kalte Monate erzählen, sondern mich an die Zeit erinnern, die den Winter irgendwann...

  • Hemer
  • 20.05.15
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.