Alles zum Thema Dorney

Beiträge zum Thema Dorney

Natur + Garten
Überall im Wald liegen noch Holzstapel zum Abtransport
4 Bilder

"Walddynamik im Dorney"

Eine Wanderung durch das NaturschutzgebietAm 16.05.16 um 15.00 Uhr trafen sich ca. 18 BürgerInnen auf dem Parkplatz des Dorney Sportplatzes, um an der Wanderung unter dem Thema „Walddynamik im Dorney“ teilzunehmen. Sogar aus der Innenstadt West und aus Barop waren interessierte Bürger angereist. Der Dorney umfasst ca. 40 ha. Der Wald südl. der Dorneystraße (Teich) gehört der Stadt Dortmund, liegt aber auf Wittener Gebiet. Unter der fachlichen Leitung des Revierförsters Marcel Möller...

  • Dortmund-West
  • 18.06.16
  • 169× gelesen
  •  1
Politik
3 Bilder

Bürgerinitiative "Pro Oespeler Lebensraum e.V." reicht 4275 Unterschriften beim Umweltamt ein

Anregungen zum neuen Landschaftsplan Dortmund In dem Schreiben heißt es wörtlich: Sehr geehrter Herr Dr. Rath, wie wir dem Entwurf des Landschaftsplans Dortmund entnehmen können, sollen erfreulicherweise weitere Waldgebiete Dortmunds Naturschutzgebiete werden. Einige dieser Wälder sind als „Biotope“ mit dem Entwicklungsziel 7„Sicherung und Entwicklung besonderer Lebensstätten (Biotop-Entwicklung) gekennzeichnet. Im neuen Landschaftsplan heißt es auf S. 207: "Das...

  • Dortmund-West
  • 18.06.16
  • 134× gelesen
  •  1
  •  1
Natur + Garten
6 Bilder

Forstliche Wanderung im Dorney am 16.06.2016, 15 Uhr

Das Umweltamt der Stadt Dortmund führt am 16.06. im Dorney eine sog. "Forstliche Wanderung" durch. Interesssenten, die mehr zu geplanten Maßnahmen und der weiteren Entwicklung des Naturschutzgebietes erfahren wollen, können sich auf der Internetseite des Umweltamtes informieren, wie eine Anmeldung (unbedingt erforderlich!) möglich ist. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Treffpunkt wird in der Bestätigung des Umweltamtes mitgeteilt. Weitere Informationen zu den Inhalten sind ebenfalls auf...

  • Dortmund-West
  • 30.05.16
  • 24× gelesen
Natur + Garten
Sebastian Vetter (l.) und Revierförster Marcel Möller (r.) warben um Verständnis für die Pflegemaßnahmen im Dorneywald.
3 Bilder

Förster werben um Verständnis für "Verjüngungskur" im Dorneywald

Oespel-Kley. Warum das große Abholzen im Dorney? Bei einer öffentlichen Versammlung der SPD warben die Stadtförster um Verständnis für diese „Verjüngungs kur“. Nicht immer mit Erfolg. Die Kritiker blieben dabei: „Das ist nicht mehr unser Dorney.“ Monatelang regierte die Kettensäge in dem Naturschutzgebiet zwischen Oespel und Kley. Einige hundert Bäume wurden gefällt, darunter viele prächtige Buchen. Etliche Spaziergänger reagierten entsetzt. Da war von Waldfrevel und Kahlschlag die Rede. Die...

  • Dortmund-West
  • 05.06.15
  • 250× gelesen
  •  4
Politik
September 2014 - Auffangbecken hinter der Dorneystraße/Friedrich-Schröder-Straße in Kley
6 Bilder

Stadt stellt Studie zur Abflusssituation des Wassers aus dem Naturschutzgebiet Dorney vor

Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Dortmund lädt alle interessierten Bürger zu einer Infoveranstaltung ein. Sie findet am Donnerstag, 23. April 2015, 17 Uhr bis 19 Uhr, im Gemeindezentrum der Elias-Gemeinde, Echeloh 74, 44149 Dortmund (Kley) statt. Es wird eine Studie vorgestellt, die die Abflusssituation aus dem Naturschutzgebiet Dorney untersucht. Beim Starkregenereignis am 12. Juli 2014 kam es zu Oberflächenabflüssen aus dem Naturschutzgebiet (NSG) Dorney auf anliegende...

  • Dortmund-West
  • 21.04.15
  • 148× gelesen
Natur + Garten

Haben Naturschutzgebiete in Dortmund nur Alibifunktion?

In Naturschutzgebieten darf kein Blümchen gepflückt, kein Bärlauchblatt darf mitgenommen werden; Hunde dürfen in den Wäldern ebenso wie die Menschen die Wege nicht verlassen. In den Gärten dürfen nach dem 28. Februar im Allgemeinen keine Sträucher und Bäume mehr geschnitten werden, in denen Vögel ihre Nester bauen. Doch viele Menschen im Dortmunder Westen wundern sich, dass der Forstbetrieb der Stadt Dortmund zumindest im Dorney in einer Weise in dieses Naturschutzgebiet eingreifen darf, wie es...

  • Dortmund-West
  • 18.03.15
  • 124× gelesen
  •  1
  •  3
Politik
2 Bilder

Waldnaturschutzgebiete in Dortmund sind reine Nutzwälder

Online-Petition gestartet! In den letzten Monaten wurden in den Dortmunder Wäldern Tausende von gesunden Bäumen gefällt. Unter dem Vorwand „Sturmschadensbeseitigung“ wurden tiefe Schneisen in die Dortmunder Wälder geschlagen. Statt „Waldpflege“ wird „Holzernte“ betrieben. Das darf so nicht weitergehen. Steigende Holzpreise und leere öffentliche Kassen sind kein Grund für Kahlschlag und Ausdünnung. Im Bundesnaturschutzgesetz heißt es unter §5 Absatz 3: "(3) Bei der forstlichen...

  • Dortmund-West
  • 14.03.15
  • 273× gelesen
  •  1
  •  3
Politik
25 Bilder

Sehen so "Waldpflegearbeiten" in einem Naturschutzgebiet aus?

Das hat nichts mehr mit naturnaher Waldbewirtschaftung zu tun In den letzten Monaten wurde mit den sogenannten „Waldpflegearbeiten“ 2014/2015 in den Waldgebieten Oespel/Kley (Dorney), Oespel (Schonung Dorney), Romberg Holz, Menglinghausen, Salingen, Syburg, Neuasseln, Wannebachtal/Reichsmark, Schüren und Sölde begonnen. Besorgte Bürger aus dem Stadtbezirk Lütgendortmund haben die Bürgerinitiative "Pro Oespeler Lebensraum e.V." aufgefordert, sich für den Stopp des Kahlschlags im Oespeler...

  • Dortmund-West
  • 13.03.15
  • 374× gelesen
  •  1
  •  2
Natur + Garten
10 Bilder

Dialog am Dorneywald: Was tun gegen Hochwasser?

In enger Abstimmung mit den Bürgern in Oespel und Kley will die Stadt ein Entwässerungskonzept für den Bereich rund um den Dorneywald entwickeln. Das Ziel: Mehr Schutz vor Kellerüberflutungen bei Starkregen. Am Anfang herrschte noch spürbare Skepsis, am Ende gab es sogar Beifall für die Vertreter der Verwaltung. Die Bürger aus Oespel-Kley und die Experten aus der Stadtverwaltung haben ein neues Kapitel aufgeschlagen. Dialog statt Konfrontation war bei einem Ortstermin angesagt, an dem...

  • Dortmund-West
  • 19.09.14
  • 254× gelesen
  •  1
Politik
27 Bilder

Bürgerversammlung zur Juli-Flut: Betroffene üben Kritik

Ein besseres Vorwarnsystem, verstärkte Wartung von Kanalisation und Abflussgräben, dazu ein Stopp der Flächenversiegelung – das forderten die Hochwasser-Opfer bei einer Bürgerversammlung. Vor allem aber wollen sie endlich Gehör finden bei den Verantwortlichen von Stadtentwässerung und Emschergenossenschaft, um auf künftige Unwetter besser vorbereitet zu sein. Am 12. Juli ging mal wieder die Welt unter im Dortmunder Westen. Fünf Stunden lang prasselte der Regen herab. Mit verheerenden...

  • Dortmund-West
  • 12.09.14
  • 391× gelesen
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Fledermausführung im Oespeler Dorney

Besucher des Dorneywaldes bekommen sie meist nicht zu sehen, denn zur aktiven Zeit der Fledermäuse sind nicht mehr viele Spaziergänger im Wald anzutreffen. Am Freitag, 30. Mai 2014, ab 20:15 Uhr haben Interessenten die gute Gelegenheit, mehr von diesen etwas unheimlichen Flugkünstlern zu erfahren. Die Dipl.-Biologin Meike Hötzel wird zunächst anhand von Schaukästen und Postern interessante Details zu den heimischen Fledermausarten zeigen. Wo wohnen die Fledermäuse, wie schaffen sie es,...

  • Dortmund-West
  • 15.05.14
  • 125× gelesen
Natur + Garten

Vorsicht! Kröten und Molche auf Wanderschaft

Im Westen. Die milden Frühlingstemperaturen bringen auch die Amphibien auf Trab: Erdkröten, Grasfrösche, Berg- und Teichmolche machen sich in den nächsten Tagen auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Leider ist die Wanderung recht gefahrvoll, da die Tiere vielerorts Straßen überqueren müssen, wo viele von ihnen überfahren werden. Um das zu verhindern, werden an vielen Stellen im Stadtgebiet besondere Fangzäune aufgestellt. So zum Beispiel an der Höfkerstraße im Bereich des Naturschutzgebietes...

  • Dortmund-West
  • 12.03.14
  • 168× gelesen
Natur + Garten
3 Bilder

Große Beteiligung an Fledermausführung im Dorney

Fast 50 Teilnehmer warteten gespannt auf die Ankunft der Fledermäuse. Im Oespeler Dorney machte die Biologin Meike Hötzel die Besucher in einem Kurzvortrag und anhand von Schaukästen mit ausgestopften Fledermäusen, Plakaten und einem Fledermaus-Skelett mit dem Leben dieser Säugetiere in unseren Gebieten vertraut. Fledermäuse orientieren sich per Echoortung: d. h. sie geben Ultraschalllaute ab, die in einer bestimmten Weise reflektiert werden. Durch dieses Echo können sie sich ein Bild von...

  • Dortmund-West
  • 12.05.13
  • 227× gelesen
Vereine + Ehrenamt

Vampire im Oespeler Dorney? - Führung am 3. Mai abends

Ja, es gibt sie wirklich, allerdings nicht in Deutschland. Vor allen Dingen in Mittel- und Südamerika sind die blutsaugenden Fledermäuse zu finden, die sich von dem Blut anderer Säugetiere oder Vögeln ernähren. In unseren Breiten sind die Flugkünstler mehr auf Insekten spezialisiert, hinter denen sie ab der Dämmerung hinterherjagen. Am 3. Mai können Interessierte mit zur Beobachtung in den Dorney kommen. Die Biologin Meike Hötzel wird in einer kleinen Einführung über die hier vorkommenden...

  • Dortmund-West
  • 26.04.13
  • 120× gelesen