Dorstfeld

Beiträge zum Thema Dorstfeld

Blaulicht

Polizei fahndet nach Brandstifter
Drei PKW brannten in Dorstfeld

Am Samstag ist es in den frühen Morgenstunden gleich zu mehreren Brandstiftungen an PKW in Dorstfeld gekommen. Es entstanden hohe Sachschäden. Die Polizei sucht Zeugen. Um 4.40 Uhr wurden Anwohner der Varusstraße durch Brandgeräusche geweckt. Sie entdeckten ein brennendes Carport und riefen sofort den Notruf. Ersten Ermittlungen zufolge parkten ein BMW und ein Skoda unter dem Carport. Die Fahrzeuge wurden offensichtlich in Brand gesteckt. Die Feuerwehr konnte ein Übertreten der Flammen auf...

  • Dortmund-West
  • 16.12.21
Sport
Der DLRG bietet Schwimmkurse an- und setzt wegen der großen Nachfrage auf ein neues Ausbildungskonzept.

DLRG Dorstfeld geht neue Wege
Digitaler Start in den Anfängerschwimmkurs

Angesichts der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie geht die DLRG-Ortsgruppe Dorstfeld neue Wege bei der Schwimmausbildung für Kinder. Der Start in den Anfängerschwimmkurs ist jetzt digital. Über ein Jahr lang wurden die Schwimmkurse der DLRG Dorstfeld e.V. von der Corona-Pandemie ausgebremst und die Wartelisten sind noch länger geworden. Mindestens ein ganzer Jahrgang hat seit Beginn der Pandemie nicht schwimmen gelernt. "Allen Kindern nach Wiedereröffnung der Schwimmbäder ein...

  • Dortmund-West
  • 09.12.21
Reisen + Entdecken
Viel zu gucken vor der DASA-Haustür: Ein Fenster wie früher mit Sachen von früher...

Weihnachtsfenster in der DASA Dorstfeld.
Potpourri der Hausarbeit

Mit staunenden Augen in die Weihnachtsauslagen der Schaufenster blicken: Das gehört für viele immer noch zum Advent. Die DASA Arbeitswelt Ausstellung hat daher einen echten Hingucker in einem Fenster ihres Eingangsbereichs geschaffen. Im Rahmen des sogenannten "ARTventskalender", organisiert vom Seniorenbüro West, bekommt das "kleine bisschen Haushalt" eine neue Bühne. Bis zum 1. Januar zeigt die DASA ein Potpourri der Hausarbeit eines ganzen Jahrhunderts. LieblingsrezepteObjekte wie ein...

  • Dortmund-West
  • 09.12.21
Natur + Garten

Bezirksvertretung verschenkt Obstbäume
Weihnachtsbäume mal anders

Die Bezirksvertretung Innenstadt-West verteilt kostenfrei 175 Obstbäume an Bürger aus dem Stadtbezirk Innenstadt-West mit Dorstfeld. Die Aktion unter dem Namen „Pflanz einen Baum, hilf dem Klima“ lässt CO2-Ausgleichsflächen entstehen und hilft so, in heißen Sommern die Temperaturen zu senken und die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Zudem tragen die Bäume schon bald die ersten Früchte! Das Grünflächenamt gibt verschiedene Obstbäume kostenfrei im 10-Liter-Container aus. Die ideale Pflanzzeit ist noch...

  • Dortmund-West
  • 09.12.21
Reisen + Entdecken
Ein großes Angebot an Weihnachtsbäumen ist Sonntag in Dorstfeld zu finden.

Wegen Pandemie wird Weihnachtsmarkt verschlankt
Borromäus-Gemeinde verkauft Weihnachtsbäume

Wegen der Pandemieentwicklung muss in diesem Jahr der traditionelle Weihnachtsmarkt der Sankt Karl Borromäus-Gemeinde in Dorstfeld am Sonntag (12.12.) verschlankt werden. Es findet von 14 bis 16 Uhr der übliche Verkauf von frisch geschlagenen Weihnachtsbäumen auf dem Gemeindegelände an der Fine Frau 47 statt. Angeboten werden frisch geschlagene Weihnachtsbäume aus dem Sauerland. Ein Lieferservice für die gekauften Bäume ist eingerichtet. Zum Weihnachtsbaum gibt es auch ein kleines Geschenk....

  • Dortmund-West
  • 09.12.21
Kultur
Mit einem Festhochamt feiert die Dorstfelder Gemeinde am Sonntag das 125-jährige Bestehen der St.-Barbara-Kirche.
2 Bilder

Festhochamt am Sonntag- aber keine Feier
125 Jahre Barbara-Kirche Dorstfeld

Am Sonntag (5.12.) um 10 Uhr findet in der St. Barbara-Kirche aus Anlass der Kirchweihe vor 125 Jahren ein Festhochamt statt. Dazu lädt die Gemeinde ein. Zelebranten werden neben Domkapitular Dr. Michael Bredek aus Paderborn viele aktive und ehemalige Seelsorger der Pfarrgemeinde sein. Über das Erinnern, Erfreuen, Betrauern und Bedenken hinaus, erhofft sich die Gemeinde vom dem besonderen Ereignis eine Ermutigung und Impulse für die Zukunft. St. Barbara ist kein Denkmal, sondern lebt und hat...

  • Dortmund-West
  • 06.12.21
Blaulicht

Fünf Männer wollten Kabeltrommeln stehlen
50.000-Euro-Diebstahl an der Planetenfeldstraße vereitelt

Mehrere Männer haben am Samstag (20.11.) versucht, Kabeltrommeln im Wert von über 50.000 Euro von einem Firmengelände in Dorstfeld zu stehlen. Die Polizei nahm fünf Tatverdächtige fest. Ein aufmerksamer Zeuge hatte sich um 0.30 Uhr bei der Leitstelle gemeldet und gab Hinweise auf Personen, die offensichtlich Kabeltrommeln von einem Firmengelände in Dorstfeld entwendeten. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein weißer Kastenwagen angehalten werden. In dem Wagen befanden sich zwei...

  • Dortmund-West
  • 25.11.21
Blaulicht

Unfall an der Höfkerstraße in Dorstfeld
13-Jährige schwer verletzt

Ein 13-jähriges Mädchen ist am Dienstag von einem Auto in Dorstfeld erfasst und schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war die Autofahrerin, eine 50-jährige Dortmunderin, mit ihrem Ford Galaxy auf der Höfkerstraße in westliche Richtung unterwegs. Gegenüber auf der Fahrbahn der Höfkerstraße hielt gerade ein Linienbus. Aus noch ungeklärter Ursache trat plötzlich eine 13-Jährige hinter dem Bus hervor und lief über die Fahrbahnen. Trotz Vollbremsung konnte die 50-Jährige ihren Wagen nicht mehr...

  • Dortmund-West
  • 08.11.21
Natur + Garten
11 Bilder

Eine private Wildvogelauffang- und Auswilderungsstation
Ewald Ferlemann und sein Leben für die Vögel

Rentnerinnen und Rentner haben grundsätzlich wenig Zeit, dies ist ja allgemein bekannt. Wofür diese Zeit aufgewendet wird, dürfte bei Ewald Ferlemann aus Dortmund-Dorstfeld jedoch anders sein, als bei vielen anderen Menschen im Ruhestand. Der 67-Jährige betreibt seit über 40 Jahren eine private Auffang- und Auswilderungsstation für Wildvögel und ist damit zu einer der zentralen Anlaufstellen für verletzte Vögel im Ruhrgebiet geworden – erst im Oktober wurde er für sein Lebenswerk mit dem...

  • Dortmund-West
  • 06.11.21
  • 6
  • 3
Ratgeber

Im Mütterzentrum in Dorstfeld
Repair Café mit Laptop-Sprechstunde

Im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum in der Hospitalstraße 6 in Dorstfeld findet am Freitag (29.10.) das nächste Repair Café statt. Zwischen 15 und 17.30 Uhr stehen ehrenamtliche Reparateure zur Verfügung, um kostenlos bei verschiedensten Reparaturen zu helfen: Elektrogeräte wie z. B. Kaffeemaschinen, Lampen und Föhne, Fahrräder, Kinderwagen, Rollatoren, Textilien mit Löchern oder Rissen, Spielzeug und Kleinmöbel. Alles, was nicht mehr funktioniert und alleine transportiert werden kann, kann...

  • Dortmund-West
  • 28.10.21
Ratgeber

Beratung rund um das Thema „Älter werden“ in Dorstfeld
Außensprechstunde

Für viele Dorstfelder ist der Weg in die Lange Straße zu beschwerlich. Deshalb bietet das Seniorenbüro Innenstadt-West im Mehrgenerationenhaus, Hospitalstr. 6, eine Außensprechstunde für Senioren an. Das Seniorenbüro berät kostenfrei zu allen Fragen rund um das Thema „Älter werden“ sowie "wohnortnahe Hilfsangebote", "Formulare & Antragshilfen", "Vorsorgevollmacht & Patientenverfügung", "Bildung und Freizeit", "Unterstützung für pflegende Angehörige und "Ehrenamt". Die nächste Sprechstunde...

  • Dortmund-West
  • 28.10.21
Kultur
„Wissenschaft live erleben“ können Interessierte am 12. November, dem Wissenschaftstag online oder in der DASA , wo auch die Ausstellung „Freitag mit Zukunft“ eröffnet.

Tag in der DASA gestalten Hochschuletage im U, TU, FH und der Verein windo mit
Aktion zu KI, Wissenschaft, Digitalität in Dorstfeld

Von wegen Zukunftsmusik: Nicht nur Digitales, sondern auch Künstliche Intelligenz ist in vielen Bereichen längst zum Alltag geworden. Wissenschaft und Wirtschaft entwickeln in einem rasenden Tempo neue Erkenntnisse und Anwendungsmöglichkeiten. Daher dreht sich am 12. November in der DASA Arbeitswelt Ausstellung alles um einen "Freitag mit Zukunft?". In der Digitalen Woche #diwodo21 veranstaltet die Stadt mit der DASA einen Aktionstag. Gemeinsam über die Bühne in der Stahlhalle gehen der 17....

  • Dortmund-West
  • 28.10.21
Reisen + Entdecken
Mit Peter Fuchs geht es durch die historische Siedlung Oberdorstfeld.

Spaziergang durch die Werkssiedlung Oberdorstfeld
Fine Frau und Lange Fuhr

Seit 1993 ist sie offiziell ein Denkmal: die Werkssiedlung Oberdorstfeld. Sie wurde Anfang des 20. Jahrhunderts nach dem Vorbild einer Gartenstadt vom Essener Architekten Oskar Schwer entworfen und ab 1913 von der Gewerkschaft Dorstfeld, der Eigentümerin der Zeche Dorstfeld, errichtet. Einen Spaziergang durch die historische Siedlung bietet Peter Fuchs am Mittwoch (27.10.) 16 Uhr. Treffpunkt ist die Bushaltestelle „Fine Frau“ an der Lange Fuhr/ Ecke Hügelstraße. Fuchs erzählt von den Wohn- und...

  • Dortmund-West
  • 25.10.21
Kultur
Zahlreiche jüdische Kultgegenstände sind in der Wilhelm-Busch-Realschule zu sehen. Im Bild (v.l.) Sonja Bardek (Lehrerin), Melina Hainer (Schülerin Klasse 9b), Fabio Rollo (Schüler Klasse 9b) und Simone Linnewerth (Schulleiterin) mit einigen Gegenständen.

Projekt an der Wilhelm-Busch-Realschule Dorstfeld
"Judentum lernen"

Die Wilhelm-Busch-Realschule setzt sich stark gegen Rassismus und Antisemitismus ein. Deswegen freut sich die Schule, mit der Studienrätin Lea Fleischmann in Israel zusammenarbeiten zu können. Das Projekt „Judentum lernen - anhand des Schabbats“ soll den Schülern das Judentum näherbringen, um auch unter anderem gemeinsame Werte zu erschließen. Dies soll anhand von Kultgegenständen rund um den Schabbat veranschaulicht werden. Aus Israel wurden sie geschickt und können im Unterricht eingesetzt...

  • Dortmund-West
  • 25.10.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Einen neuen Vorstand wählte der "Allgemeiner Knappenverein Glück-Auf Dorstfeld 1867" in der Jahreshauptversammlung.

Peter Unkelbach führt nun Glück-Auf Dorstfeld 1867 an
Neuer Vorstand bei den Knappen

Die Mitglieder des "Allgemeiner Knappenverein Glück-Auf Dorstfeld 1867" haben in ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist Peter Unkelbach, der bislang als stellvertretender Vorsitzender im Vorstand tätig war. Die stellvertretenden Vorsitzenden sind Horst Wessel und Norbert Nikutta, der bislang als Beisitzer tätig war. Erste Kassiererin bleibt Angela Unkelbach. Stellvertretender Kassierer wurde Gerd Gorski. Anstelle des gewählten und leider am 11. Oktober...

  • Dortmund-West
  • 22.10.21
Reisen + Entdecken

Herbstferien in der DASA Dorstfeld
Operieren mit heißem Draht

Noch einmal steht die neue Ausstellung "Heilen und Pflegen" im Mittelpunkt des Ferienprogramms in der DASA. Los geht es am Samstag, 11. Oktober. Ende ist der 24. Oktober. Daheimgebliebene können in der DASA Arbeitswelt Ausstellung ins Innere ihres Körpers reisen und zum Beispiel ein Herz zum Pumpen bringen oder ein Blutdruck-Messgerät herstellen. Kreativ werdenGanz ohne Blut verläuft eine OP mit einem "heißen Draht", bei der ein Bierdeckel zu einem Simulator umfunktioniert wird. Wer genug von...

  • Dortmund-West
  • 11.10.21
Politik
Ab dem frühen Nachmittag müssen Dortmunder in der westlichen Innenstadt an der Rheinischen Straße am morgigen Samstag mit Sperrungen rechnen. Ein rechter Aufmarsch ist angekündigt, sowie Gegendemonstrationen.
2 Bilder

Polizei will viele Einsatzkräfte bei Demonstrationen am Samstag in Dortmund einsetzen
Protest gegen rechten Marsch nach Dorstfeld

Unter dem Motto "Gedenkt der Opfer, nicht der Täter" plant der Dortmunder Aktionskreis gegen Rechtsextremismus am morgigen Samstag, 9. Oktober, um 14 Uhr eine Gedenkveranstaltung am Westentor. Sie ist zugleich Protest gegen den Marsch durch die Innenstadt, den "Die Rechte" angekündigt hat. Anlass dieses Marsches, der vom Hauptbahnhof nach Dorstfeld führen soll, ist der Tod des am Sonntag verstorbenen Rechtsextremisten Siegfried Borchardt. Für das Wochenende liegt der Dortmunder Polizei die...

  • Dortmund-City
  • 08.10.21
Wirtschaft
Die Mieter am "Hartweg" in Dorstfeld bekommen Anstellbalkone.

DOGEWO21 modernisiert Häuser am "Hartweg"
Mieter erhalten Balkone

Die DOGEWO21-Häuser Am Hartweg präsentieren sich nun in sanften Grüntönen und die Mieter können sich darauf freuen, schon bald auf Ihren neuen Anstellbalkonen zu sitzen. Damit ist ein weiterer Bauabschnitt in der Dorstfelder Siedlung mit umfangreichen Instandhaltungs- und Modernisierungsarbeiten nahezu abgeschlossen. Die Fassaden der rund 90 Jahre alten Häuser Am Hartweg 151-165 wurden saniert und haben einen frischen, neuen Farbanstrich erhalten. Außerdem wurden Haustüren und...

  • Dortmund-West
  • 30.09.21
Ratgeber

Weiterhin ersetzen Busse die Stadtbahn
Endspurt für die Großbaustelle in Marten

Bereits seit dem 6. September führt DSW21 in Marten eine insgesamt dreiwöchige Gleisbaumaßnahme durch, bei der sechs Weichen, 200 Meter Gleis und verschiedene Bauteile von Signalanlagen erneuert werden. Am Montag, 20. September, beginnt nun der dritte und letzte Bauabschnitt. Weiterhin fährt die Stadtbahnlinie U44 nur zwischen »Dorstfeld Betriebshof« und »Westfalenhütte«. Auch wird nach wie vor ein Schienenersatzverkehr mit Gelenkbussen zwischen »Wittener Straße« und der Endstelle...

  • Dortmund-West
  • 20.09.21
Vereine + Ehrenamt
Die alte Waschkaue der Zeche Dorstfeld wird zum Bürgertreffpunkt und Veranstaltungszentrum umgebaut.
4 Bilder

Olaf Meyer im Interview über das neue Dorstfelder Bürgerhaus „Pulsschlag“
„Alle scharren schon mit den Hufen“

Von Dietmar Nolte „Pulsschlag“ lautet der Name des neuen Bürgerhauses in Dorstfeld, das in der Waschkaue der ehemaligen Zeche entsteht. Es soll ein Zentrum werden für den Ort und alle Bürger, möchte Treffpunkt und Veranstaltungsort zugleich sein. Über den Stand der Arbeiten und Pläne für die Zukunft sprach der WEST-ANZEIGER mit Olaf Meyer, einem von drei Vorstandsmitgliedern der Betreiber-Genossenschaft. Die spannendste Frage gleich zu Beginn: Gibt es schon einen Termin für die Eröffnung des...

  • Dortmund-West
  • 16.09.21
Kultur

Die Museumsnacht in der DASA Dorstfeld
Ein Abend für Körper, Geist und Seele

Auch die DASA Beteiligt sich am Samstag (18.9.) an der 21. Dortmunder DEW21 Museumsnacht. Zur jüngst eröffneten Ausstellung "Heilen und Pflegen" gibt es ein Bühnenprogramm, das dem Gesundheitswesen so manches Augenzwinkern abgewinnt. Wie im vergangenen Jahr gibt es drei Zeitfenster, für die Interessierte Tickets erwerben. Los geht es bereits um 16 Uhr mit den allseits beliebten Physikanten, deren launige Darbietung zu naturwissenschaftlichen Phänomenen allerdings bereits ausgebucht ist. Für die...

  • Dortmund-West
  • 16.09.21
Reisen + Entdecken

„Stadt Land Spielt“ im Dorstfelder Schulte-Witten-Haus
Ein Treff für Spiele-Fans

 Am Wochenende dreht sich im Haus Schulte-Witten (Wittener Str. 3) in Dorstfeld alles um Spiele und das Spielen: Samstag und Sonntag, 11./12. September, heißt es von 10 bis 18 Uhr „Stadt Land Spielt“. Bei freiem Eintritt können Spiele-Fans Klassiker wiederentdecken und neue Spiele kennenlernen, sich mit Gleichgesinnten austauschen und natürlich ausgiebig spielen. An jedem der beiden Tage findet auch eine Rallye statt. Veranstalter sind die SpieleUnion Dortmund in Kooperation mit der Stadt- und...

  • Dortmund-West
  • 10.09.21
Vereine + Ehrenamt
Bei der symbolischen Scheckübergabe (v.l.) Angela Ranft (Dipl.Sozialarbeiterin), Julian Hardt (Geschäftsführung) und Thomas Siebert von der Sparkasse Dortmund.

Kultur-Zentrum erhält drahtlose Kommunikationsanlage
Spende hilft

Durch eine großzügige Förderung der Sparkasse Dortmund in Form eines Schecks über 10.000 Euro konnte das Zentrum für Gehörlosenkultur eine neue Sprach- und Kommunikationsanlage (FM Anlage) kaufen. Diese Anlage überträgt Tonsignale wie Sprache oder auch Musik drahtlos mittels Funkwellen. Der Vorteil: Störende Nebengeräusche werden hierbei nicht übertragen und eine geringe Lautstärke bedingt durch größere Entfernungen zum Sprecher werden ausgeglichen.

  • Dortmund-West
  • 09.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.