Dortmund-City

Beiträge zum Thema Dortmund-City

Ratgeber
Auch in der Heliand-Kirche und im Gartenstädter Gemeindebezirk der St.-Reinoldi-Gemeinde liegt derzeit das Gemeindeleben wegen des Coronavirus brach.

Keine Gottesdienste - Jugendhäuser in Wambel und Oststadt geschlossen
Kirchengemeinde St. Reinoldi stoppt alles

Angesichts der aktuellen Entwicklung bei der Covid-19-Infektionprävention sind alle Veranstaltungen in der Evangelischen Kirchengemeinde St. Reinoldi abgesagt und werden bis auf weiteres ausgesetzt. Mittlerweile sind auch alle Gottesdienste in den Kirchen Heliand (Gartenstadt), Jakobus (Wambel), Melanchthon (Oststadt) und St. Reinoldi (City) abgesagt. Die beiden Kinder- und Jugendhäuser Melanchthon und Wambel sind ebenfalls geschlossen. Wie es weitergeht, können Gemeindemitglieder der...

  • Dortmund-Ost
  • 16.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
Joe Bausch liest im Dortmunder Domicil zugunsten des Vereins Haltestelle am 23. Februar.
8 Bilder

Forum Jazz & Creative Music
Der Konzertmonat Februar im domicil: Urban Jazz, Tarantino-Special und Afrotropism

Der Konzertfebruar im domicil startet etwas ungewohnt und direkt an einem Sonntag, bringt dafür mit dem New Yorker Multiinstrumentalisten Adam Ben Ezra gleich einen Top-Act, bekannt von YouTube und vielen anderen Kanälen. Das gesamte Monatsprogramm hier in der Übersicht: Konzertprogramm Februar So 02.02 – Adam Ben Ezra
 BEYOND JAZZ Kontrabass-Phänomen, Multi-Instrumentalist, Gesant, Loops und YouTube-Star: Der New Yorker Power Man ist ein absolutes Ausnahmetalent! Di 04.02 – Broken...

  • Dortmund-City
  • 27.01.20
Politik

30 Jahre Nachtexpress in Dortmund
Junge Liberale Dortmund fordern „Nachtexpress 2.0“

Junge Liberale Dortmund fordern „Nachtexpress 2.0“ In der Nacht vom 1. auf den 2. Dezember 1989 fuhr der Nachtexpress in Dortmund zum ersten Mal. Heute wird der NE in Dortmund 30 Jahre alt. Die Jungen Liberalen fordern „zum Geburtstag“ einen Ausbau des Nachtexpressnetztes. Das aktuelle Angebot ermögliche den ÖPNV-Nutzern zu wenig Flexibilität und Mobilität, bemängeln die Jungen Liberalen (JuLis) in ihrer Stellungnahme. Konkret wollen die Jungen Liberalen daher gerade den Fahrplan wochentags...

  • Dortmund
  • 02.12.19
Kultur

Freimaurer in Dortmund
Starkes Zeichen für weltweiten Bruderbund

Freimaurerloge Zur alten Linde feiert 164. Stiftungsfest mit Brüdern aus England, Österreich, Stuttgart und Herne – Partnerinnen waren beim Schwesternfest dabei Dortmund. Die Weltbruderkette verbindet Freimaurer in der ganzen Welt: Während Brexit, nationale Interessen im internationalen Handel und unterschiedliche Vorstellungen über Normen und Werte zu Spannungen und Streit führen, fühlen sich Millionen Freimaurer auf der ganzen Welt auch heute noch durch die Ideale der Aufklärung...

  • Dortmund
  • 11.09.19
Kultur

World Accordion Day
PATATRAS im Akkordeon Café Dortmund

Am Montag 6. Mai 2019, 19-21 Uhr, dem Jubiläumstag des Akkordeons, der auch als "World Accordion Day" gefeiert wird, nahm das Duo PATATRAS das Publikum des Akkordeon Café Dortmund mit auf eine Reise in die musikalische Vielfalt zwischen Irischen Melodien, klassischen Werken, Polkas, Walzern und Voksliedern. PATATRAS waren schon mal im März 2018 im Akkordeon Café mit einer kleinen Auswahl im Vorprogramm zu sehen und zu hören. Barbara Kranz an der Violine und Steffi Budde, am Akkordeon...

  • Dortmund-City
  • 18.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Kinder aus neun Nationen freuen sich über ihre neuen Fahrzeuge.

Kinderauto e.V. spendiert dem Kindergarten Zwergnasen e.V. neue Fahrzeuge
Kinderherzen schlagen schneller

Überraschung für die 25 Kinder im Kindergarten Zwergnasen am Nordmarkt: Der Verein Kinderauto spendierte ihnen Bobbycars und Dreiräder. Jetzt können die Kinder aus neun Nationen ihrem Bewegungsdrang auf dem neuen Außengelände freien Lauf lassen.   Das Angebot des Kindergarten Zwergnasen e.V. orientiert sich an der Lebenslage der Kinder. Aufgrund der Sozialstruktur mit hohem Migrationsanteil und häufig fehlenden finanziellen Ressourcen der BewohnerInnen des Quartiers, hat der Kindergarten...

  • Dortmund-City
  • 07.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Schulleiterin an der der Kleinen Kielstraße Julia Krippenstapel und Kristina Budde von der AWO-Kindertagespflege freuen sich mit Rüschkamp-Geschäftsstellenleiter André Grünke, und Markus Jentzsch von IN Familie, den Grundschülern sowie Opel Rent-Leiter Wolfgang Kampmann und Awo-Bereichsleiter Jörg Loose über den Bus, der nun eingesetzt werden kann.
2 Bilder

Für Kinder aus der Nordstadt durch Projekt INFamilie/Autohaus fördert Kleinbus
Mehr Mobilität bringt mehr Chancen

Viele Kinder und Familien der Nordstadt können nicht an den Aktionen des Netzwerks INFamilie teilnehmen, weil sie immobil sind. „Die Hintergründe sind vielfältig, meist sind es fehlende finanzielle Mittel, Sprachbarrieren, Unsicherheiten sowie fehlende Angebots- und Ortskenntnisse“, sagt Markus Jentzsch, der bei der Stadt für das Netzwerk beim Familien-Projekt zuständig ist. Ein Fahrzeug zur Unterstützung und ein tragfähiges Finanzierungsmodell waren daher ein wichtiger Baustein für das...

  • Dortmund-City
  • 20.01.19
Sport
4 Bilder

Starke Kinder beim Boxteam Dortmund

Starke Kinder beim Boxteam Dortmund Im Jahr 2018 veranstaltete der - als gemeinnützig anerkannte - Sportverein Boxteam Dortmund während verschiedener Aktionstage ein Box -Training für Kinder. Die Veranstaltungen standen unter dem Motto „Kinder stark machen“. Kinder waren herzlich dazu eingeladen, an den kindgerecht konzipierten Übungen teilzunehmen. Klaus Hellmich, Vereinsvorstand und Geschäftsführer vom Boxteam Dortmund, konnte während einer öffentlichen Veranstaltung, Frau...

  • Dortmund-West
  • 13.01.19
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

KG „So fast as Düörp’m“ verliert Vereinsdomizil

Durch anderweitige Weitervermietung verlieren wir leider ab dem 30.06.2018 unser langjähriges Vereinsheim „Narrenstübchen“ in Dortmund-Dorstfeld. Nun müssen wir uns um eine neue Unterkunft bemühen, wo wir unsere Kostüme und andere Utensilien lagern und unsere Versammlungen abhalten können. Dies ist für einen kleinen Verein mit beschränkten finanziellen Möglichkeiten eine schwierige Situation. Daher bitten hiermit um Hilfe. Wir suchen zur Daueranmietung: • Raum Dorstfeld oder...

  • Dortmund-City
  • 25.03.18
Überregionales
10 Bilder

Und der Pott ist doch Grün !!! Zwischen Hochöfen Und Kohle!.

  Und der Pott ist doch Grün !!! Andreas U. aus Dortmund, der neben dem Stahlwerk HOESCH in Dortmund Hörde groß geworden ist, wo auch sein “ Vatter malocht hatt “ über 40Jahre, kennt noch die grauen und braunen Verschmutzungen die ein Stahlwerk im Pott verursacht hat ! Das war ja damals das ( Markenzeichen ) des Ruhrgebietes ! Andreas U. stellt sich immer wieder die Frage warum die meisten denken, die Ihre Heimat nicht im Pott haben das das Ruhrgebiet immer noch grau und...

  • Dortmund-Ost
  • 23.01.18
  • 1
Kultur
überleben um jeden Preis...
9 Bilder

Dortmund-Sonnenbunker/Gedankengänge oder wenn die Welt stirbt ...

Atomkrieg ... von Gudrun Wirbitzky Kein Vogel der am Morgen singt nicht´s mehr das uns fröhlich stimmt. Himmelgrau folgt triefend rot gibt es Leben oder Tod ? Später... Ist die Sonne noch zu sehen wird die Welt schon bald vergehen? Was richtet unsere Spezies an frage ich mich dann und wann. Weiterleben... Karge Landschaft weit und breit Verlustängste und endlos Leid. Zeit des Jammerns Zeit der Klagen erzählen von den besseren Tagen. Endstation... Ein zurück...

  • Dortmund-City
  • 02.05.17
  • 90
  • 18
Kultur
Lohn für Pioniere...
14 Bilder

Dortmund aktuell-Sonnenbunker - wer eingestiegen ist , der muss mitmachen ...

Pünktlich um 12.05 am 08.06.1964 öffnet sich die tonnenschwere Stahltür für 144 Männer und Frauen. 48 Mädchen zwischen 16-21 Jahren sowie 48 Frauen und eben soviel Männer sind angetreten um das überleben im Sonnenbunker zu erproben. Motto: Wer eingestiegen ist, muss mitmachen. Eingesperrt auf knappsten Raum beginnt auf nur einer Etage der erste Belegungsversuch eines Atombunkers. Einwegwäsche, Kissen, Decken der zugewiesene Schlafplatz wird vorbereitet. Pritschenartige Betten auf dem man nur...

  • Dortmund-City
  • 28.04.17
  • 11
  • 9
Kultur
Das Koloss mitten im Wohngebiet ...
64 Bilder

Lokales aus Dortmund - Faszination Sonnenbunker- mit dem Lokalkompass unterwegs.

Bürger Reporter gesucht: wer erkundet mit Jens Steinmann den Sonnenbunker in Dortmund ? Im Kriegsfall wird es eng ? Dreizehn Kubikmeter Lebensraum pro Person - da werden wir neugierig. Klingt bedrückend aber es ist auch sicher spannend. So spannend das ich gleich anfange mit meiner Erzählung. Der Hochbunker in der Zwickauerstrasse in Dortmund wurde Ende des zweiten Weltkrieges fertig gestellt. Der Hochbunker wurde nach dem Krieg zunächst als Lager und Archiv genutzt. 1959-1963...

  • Dortmund-City
  • 26.04.17
  • 37
  • 18
Kultur
HELLWEG Marktleiter Dirk Brandt (3.v.l.) begrüßte die Familien zur „Symphonie um Vier“ in der HELLWEG Lounge im Konzerthaus Dortmund.

HELLWEG lädt Familien zur „Symphonie um Vier“ ins Konzerthaus Dortmund ein

Unter dem Motto „Kultur verbindet“ hat das Bau- und Gartenmarktunternehmen HELLWEG wieder Familien ins Konzerthaus Dortmund eingeladen. Treffpunkt für die Familien ist die HELLWEG Lounge im Obergeschoss des Konzerthauses. Nach einer persönlichen Begrüßung durch HELLWEG Marktleiter Dirk Brandt spielte das MusicAeterna Ensemble, unter Stardirigent Teodor Currentzis, Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven. Zu allen Familienkonzerten der Reihe „Symphonie um Vier“ verlost...

  • Dortmund-West
  • 21.03.17
Vereine + Ehrenamt
13 Bilder

KG "So fast as Düörpm" - Wer hat den schönsten Tannenbaum??!

Weihnachten kommt ja immer so plötzlich! Schon war es wieder soweit, nach dem richtigen Weihnachtsbaum Ausschau zu halten! Daher sind wir wieder ins Sauerland nach Bestwig gefahren. Zuerst sah man den Wald vor lauter Bäumen nicht, aber dann fand doch jeder seinen Baum. Das tollste war wieder die Planwagenfahrt und das gemütliche Beisammensein. Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden der KG "So fast as Düörp'm" Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!...

  • Dortmund-West
  • 20.12.16
Überregionales
Frank Schmidt-Kamann (l.), Schulleiter der Evinger Max-Wittmann-Schule, und Christoph Lowens, Geschäftsführer des Dortmunder Hotel NeuHaus, unterzeichneten den Kooperationsvertrag zwischen der Förderschule für Geistige Entwicklung und dem Integrations-Hotel über die neue Bildungspartnerschaft in Anwesenheit weiterer Verantwortlicher und von Schülerinnen und Schülern.

Evinger Max-Wittmann-Förderschule und Hotel NeuHaus sind jetzt Bildungspartner

Die Max-Wittmann-Schule in Eving und das Hotel NeuHaus in der Dortmunder Innenstadt sind neue Bildungspartner. Förderschulleiter Frank Schmidt-Kamann und Hotel-Geschäftsführer Christoph Lowens unterzeichneten jetzt im Hotel an der Agnes-Neuhaus-Straße eine entsprechende Vereinbarung. Die Bildungspartnerschaft hat das Ziel, im Sinne der Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung deren Orientierungschancen in der Berufspraxisstufe der Schule zu erweitern. Das Hotel NeuHaus ist ein...

  • Dortmund-City
  • 16.12.16
Kultur
Cover des Buches "Lancaster-Absturz in Wuppertal-Schöller"

23.5.1944 - Lancaster-Absturz in Wuppertal-Schöller nach einem Angriff auf Dortmund

Lancaster-Absturz in Wuppertal-Schöller: Die Geschichte eines Lancaster Bombers, seines Angriffs auf Dortmund, seiner Crew und deren Absturz in Wuppertal-Schöller Angriff auf Dortmund 23.5.1944 0:22 Uhr - Der 714. Alarm ertönt. Die Royal Air Force fliegt erneut einen Angriff auf Dortmund. Der Bomber NE114 Am Angriff ist der Lancaster-Bomber NE114 mit seiner 7-köpfigen Besatzung beteiligt. Er wird nach dem Abwurf der Bomben von Nachtjägern verfolgt und stürzt anschließend in...

  • Dortmund-City
  • 08.06.16
  • 1
Kultur
33 Bilder

DORTBUNT - Cityfest in der Dortmunder Innenstadt - Teil 3

Am Sonntagnachmittag rockte die Band "Luxuslärm" den Friedensplatz. Bei wunderbarem Wetter feierte das Publikum ordentlich mit. Luxuslärm war der Gewinner des Wettbewerbes "Dortmund sucht die Superband 2008" Seit 10 Jahren sind sie nun im Musikgeschäft und haben zahlreiche Fans für sich gewinnen können.

  • Dortmund-City
  • 09.05.16
  • 5
  • 12
Kultur
37 Bilder

DORTBUNT - Cityfest in der Dortmunder Innenstadt - Teil 1

Am 7. und 8. Mai 2016 war die Stadt im Feierrausch. An verschiedenen Plätzen gab es Vorführungen und Veranstaltungen. Am Samstagabend präsentierten die Moderatoren von Radio 91,2, Selinea Wilson und Mathias Scherff die Musikgruppen des abends. Die Coverband "Das Wunder" startete mit ihrem Program um 18 Uhr und brachte die Zuschauer schon mal in Feierlaune. Danach begeisterte die Dortmunder Band "Klangpoet" das Publikum mit ihrem Programm. Der Wolf feat. Jo Marie Dominiak und Rich Boogie...

  • Dortmund-City
  • 09.05.16
  • 4
  • 11
Kultur
12 Bilder

Durch die City von Dortmund mit meinem Handy schlendern um schöne Motive festzuhalten

Grau in grau so sehen die trüben Aussichten zur Zeit aus. Große Kamera zu hause lassen und mit dem Handy fotografieren. Stadt ist voll, einen bummel machen durch die City. Die Kirche sieht sehr trübe aus, aber mit dem Handy ablichten paßt schon. Beste Motive aussuchen und das Foto ist im Kasten, bzw. Handy. Mit etwas Überlegungen schafft man auch mit dem Handy tolle Motive. Heute sah alles so trübe aus, egal wo man das Foto machte. Irgendwie fehlte doch die Sonne. Zwar...

  • Unna
  • 22.03.16
LK-Gemeinschaft
Festumzug 2016
8 Bilder

KG "So fast as Düörp'm" beim Festumzug dabei!

Bei kaltem aber trockenem Wetter wurde am Sonntag der Festumzug in Dortmund durchgeführt. Auch wir waren wieder mit Spaß und Freude dabei, unser Motto "rot und bunt". Radio 91.2 berichtete darüber und befragte dazu auch unsere Präsidentin Nina Beckmann. Zwar waren weniger Besucher am Straßenrand, aber die die dabei waren hatten ihren Spaß. Somit fand die Session einen schönen Abschluss. Wir freuen uns bereits jetzt darauf, wenn alles am 11.11. wieder neu beginnt. KG "So fast as...

  • Dortmund-City
  • 07.03.16
Sport

Auftakt zur NRW-Meisterschaft der Bambinis in Ratingen

Auftakt zur NRW-Meisterschaft der Bambinis in Ratingen Samstag, 13.02.2016. Die Mannschaft der Ratinger Ice Aliens lud zum ersten Turnier der NRW-Meisterschaftsrunde. Leider konnten Daniel R., Philipp (krankheitsbedingt - weiterhin gute Besserung) und Sebastian (terminbedingt) nicht mitfahren. Nach der Skill-Übung hatten die Eisadler zuerst Troisdorf Dynamite vor den Schlägern. Schnell wurde der Unterschied zwischen der Gruppenphase und der Endrunde deutlich, denn die Troisdorfer...

  • Dortmund-City
  • 21.02.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.