dortmund

Beiträge zum Thema dortmund

Wirtschaft
In der Corona-Krise schätzt ein Viertel der Betriebe laut IHK-Konjunktur-Umfrage als schlecht ein.  Die Spaltung der Wirtschaft in der Krise verschärfe sich durch den Lockdown.

Ergebnisse der Konjunkturumfrage im Ruhrgebiet : „Strukturwandel ist live zu beobachten“
IHK zur Konjunktur

Die Ruhrwirtschaft ist fest im Griff der Corona-Pandemie. Von der Krise werden dabei zunehmend auch Unternehmen erfasst, die von den vom Lockdown direkt betroffenen Branchen abhängig sind. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage der IHKs im Ruhrgebiet bei über 1.000 Unternehmen mit insgesamt 140.000 Beschäftigten. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, der Lage und Erwartungen der Unternehmen in einem Wert zusammenfasst, ist zum Jahresbeginn gegenüber der Herbstumfrage zwar um...

  • Dortmund-City
  • 05.03.21
Politik
Der SPD-Stadtbezirk Mengede will Jens Peick als Kandidaten für den Bundestag.

Votum des SPD-Stadtbezirks Mengede
Jens Peick soll in den Bundestag

Der SPD-Stadtbezirk Mengede Jens Peick als Kandidaten für die Bundestagswahl 2021 nominiert. Bereits im Januar hatte sich Jens Peick den Mitgliedern des Stadtbezirks in einer Videokonferenz vorgestellt und dabei auch erste Schwerpunkte seiner Kandidatur vorgestellt. In einer angeregten Diskussionsrunde diskutierte er mit den Mitgliedern seine Vorstellungen von Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, aber auch von Steuergerechtigkeit und wie die ökologischen Anforderungen des Klimawandels sozial...

  • Dortmund-City
  • 05.03.21
Wirtschaft
Rekordwachstumsraten bei Bilanzsumme, Kundeneinlagen und Krediten sowie ein unverändert flächendeckendes Filialnetz vermeldet Vorstandsvorsitzender Martin Eul bei der Dortmunder Volksbank.

Die Dortmunder Volksbank zieht für das Geschäftsjahr 2020 ein positives Fazit
Volksbank weiter auf Wachstumskurs

Bei der Vorstellung der Zahlen für 2020 konnte  Martin Eul, Vorstandsvorsitzender der Dortmunder Volksbank, unter anderem Rekordwachstumsraten bei Bilanzsumme, Kundeneinlagen und Krediten vermelden. Gleichzeitig blickte er auf das von Herausforderungen rund um die Corona-Pandemie geprägte Jahr zurück und ging unter anderem darauf ein, dass die Filialen der Bank zwischen dem 18. März und 2. Juni geschlossen werden mussten.  Allerdings richtete seinen Blick auch nach vorne. Denn nach 44 Jahren...

  • Dortmund-City
  • 05.03.21
Kultur
140 Künstler treten bei RuhrHOCHdeutsch und Geierabend ab dem 22. Juni im Schalthaus auf.

Schalthaus auf Phoenix West
Appelt und Albus - 140 Künstler bei Dortmunder RuhrHOCHdeutsch und Geierabend

Als „märchenhaftesten aller deutschen Dialekte" nennen die Macher von RuhrHOCHdeutsch und Geierabend das Ruhrdeutsch und freuen sich auf neue Aufführungen vom 22. Juni bis zum 3. Oktober im Schalthaus auf Phoenix West. Das letzte Jahr habe Veranstalter und Publikum, vor die große Herausforderung gestellt, RuhrHOCHdeutsch den Bedingungen der Corona-Pandemie anzupassen. Es machen 140 Künstler an 113 Programmtagen mit. Alte Bekannte Gefeiert werden Premieren von drei neuen Programmen, vom...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
Ratgeber
Impfterminvergabe: Termine unter 116117 gibt es weiterhin nur für über 80-Jährige.

Weiterhin können nur über 80-Jährige Termine bei der KVWL für das Dortmunder Impfzentrum vereinbaren
Bei Über 70-Jährigen ist noch Geduld gefragt

Es geht voran beim Impfen in Westfalen-Lippe: Seit dem 8. Februar wurden fast 190.000 Bürgerinnen und Bürger in den 27 Impfzentren in Westfalen-Lippe gegen das Coronavirus geimpft. Mit dem Start der Zweitimpfungen für die über 80-Jährigen in dieser Woche wurden die Kapazitäten der Impfzentren weiter hochgefahren und auch die Impfungen in den Pflegeheimen sind nahezu abgeschlossen. Das NRW-Gesundheitsministerium stellte am vergangenen Montag deshalb den Impfplan für die zweite...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
Wirtschaft
Der Arbeitsmarkt für Frauen hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Die Pandemie 2020 hat aber auch ihre Spuren hinterlassen und es bleiben weiterhin Baustellen – Entgeltunterschiede, wenig Frauen in MINT-Berufen etc. Die stärkere Berücksichtigung von Frauen insbesondere in technischen Berufen ist ein Rezept gegen den Fachkräftemangel.

Mehr Beschäftigung von Frauen im MINT-Bereich als Rezept gegen Fachkräftemangel
So arbeiten Frauen in Dortmund

Der Arbeitsmarkt für Frauen hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Die Pandemie 2020 hat aber auch ihre Spuren hinterlassen und es bleiben weiterhin Baustellen. Die stärkere Berücksichtigung von Frauen insbesondere in technischen Berufen ist ein Rezept gegen den Fachkräftemangel. Statement von Heike Bettermann, Chefin der Agentur für Arbeit Dortmund: „In vielen Berufen, in denen wir in Dortmund bereits heute einen Fachkräftemangel sehen, sind deutlich weniger Frauen als Männer...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
Kultur
Dortmund Arbeitskreis Sonntagsschutz, vertreten durch
Pfarrer Friedrich Stiller ( Ev.Kirchenkreis), Reiner Kajewski, (Verdi), Benedikt van Acken (KAB) und Thomas Renneke (Kath. Stadtkirche) machen mit Plakaten auf ihr Anliegen aufmerksam.

Kirchen und Verdi in Dortmund für Schutz des arbeitsfreien Sonntags
Sonntagsschutz

1.700 Jahre freier Sonntag sind eine Verpflichtung, weiter für den Schutz des Sonntags einzutreten. Das erklärt der Dortmunder Arbeitskreis Sonntagschutz zum 3.3.2021. Denn an dem Tag hatte der römische Kaiser Konstantin im Jahr 321 per Edikt den Sonntag zum wöchentlichen Ruhetag erklärt. Das Bündnis, in dem Evangelische und Katholische Kirche, die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung KAB und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in Dortmund seit Jahren zusammenarbeiten, unterstützt damit...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
Reisen + Entdecken
Der Robinsonspielplatz, auf dem bereits Generationen Dortmunder Westfalenparkbesucher ausgetobt haben, wird aktuell neu gestaltet.

Bis zum Jahresende dauert die Spielplatzneugestaltung im Dortmunder Westfalenpark
Robinsonspielplatz wird als ganze "Weltenreise" ausgebaut

Im Westfalenpark können Kinder im nächsten Jahr auf „Weltenreise“ gehen: Unter diesem Motto steht die umfangreiche Umgestaltung und Modernisierung des Robinson-Spielplatzes. Nach der Bundesgartenschau 1991 ist es die erste ganzflächige Neugestaltung der beliebten Spielanlage. Der Spielplatz erhält ein neues Konzept mit verschiedenen Themenwelten und eigens für den Westfalenpark entwickelten Spielanlagen. Die Bauarbeiten, in die die Stadt 1,7 Mio. Euro investiert, laufen bereits und dauern bis...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
Vereine + Ehrenamt
Jutta Ellenbeck (Marketing/LEG Wohnen NRW), Sebastian Schrader (Bildmitte, Leiter Organisation/Poco Einrichtungsmärkte) und Marc Peine (Geschäftsführender Vorstand Kinderlachen e. V.) bei der Spendenübergabe im Dortmunder Poco-Markt.

Dortmunder Verein Kinderlachen e.V.verbessert die Wohnsituation von Kindern
Für Kinderbetten haben LEG und Poco 6.085 Euro gespendet

Bereits zum achten Mal spenden das Wohnungsunternehmen LEG und die Poco Einrichtungsmärkte einen Teil ihres Kooperationsumsatzes an den gemeinnützigen Verein Kinderlachen e.V., wegen Corona fiel die Spendensumme in diesem Jahr etwas kleiner aus als in den Vorjahren. Jutta Ellenbeck, die das Operative Marketing bei der LEG betreut und die Spendenaktion für Kinderlachen seit vielen Jahren begleitet: „Als Wohnungsunternehmen freuen wir uns, die Wohnsituation bedürftiger Kinder mit dieser Aktion zu...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
Kultur
Adolf Winkelmann bringt die fliegenden Bilder mehrsprachig wieder zum Leuchten.

Nach gut drei Monaten sind die Arbeiten an der Dachkrone des Dortmunder U abgeschlossen
Bilder am U fliegen wieder

Die „Fliegenden Bilder“ am U leuchten wieder: Rund 6000 mit LEDs bestückte Lamellen wurden ausgetauscht. Nun folgen noch neue Steuermodule. Doch Adolf Winkelmanns  Kunst-Installation strahlt schon wieder. „Der Turm hat die Zeit der erzwungenen Ruhepause genutzt, um Fremdsprachen zu lernen“, erklärt der Künstler: Die „Fliegenden Bilder“ präsentieren sich mit einem  neuen und tagesaktuellen Motiv. Seit 2010 leuchten die „Fliegenden Bilder“ vom Dortmunder U aus in die Welt. Die Installation aus...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
  • 1
Wirtschaft
Die Sparkasse Dortmund, vertreten durch Marius Mönig, Leiter der Filiale Kaiserstraße, überreicht Colette Prieur fürs Frauenhaus eine Spende von 7.265,72 €.

Zustellbetten sorgen dafür, dass auch Frauen mit mehreren Kindern im Dortmunder Frauenhaus Zuflucht finden
Sparkasse spendet neue Möbel fürs Frauenhaus

Dank einer Spende von Spende von 7.265,72 € durch die Sparkasse Dortmund konnten im Frauenhaus zehn Betten und ein Kinderbett, Wandregale, Stühle und ein Tisch angeschafft werden. Das Frauenhaus bietet jetzt 16 Frauen und 16 Kindern Schutz und Unterkunft vor häuslicher Gewalt. Eine große Hilfe sind die neuen Zustellbetten, da auch Frauen mit mehreren Kindern im Frauenhaus Schutz suchen. Da die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses ihre Pausen im Frauenhaus verbringen, wurde der Pausenraum 2020 neu...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
Ratgeber
Chefärzte der LWL-Klinik Dortmund klären Klinikmitarbeiter persönlich auf (v. li.: Prof. Dr. Jens Bothe, Dr. Gerhard Reymann, Uwe Johansson, Anna Wyludda) .

Chefärzte der LWL Klinik Dortmund beantworten Mitarbeitenden Fragen zur Coronaschutz-Impfung
Info-Aktion mit XXL-Spritze

Vielerorts wird derzeit gegen das Coronavirus geimpft. In der LWL-Klinik Dortmund haben bereits viele Mitarbeitende die Schutzimpfung erhalten, Andere warten noch auf die Möglichkeit, geimpft zu werden. Einige Mitarbeitende sind jedoch unsicher, ob sie sich impfen lassen möchten. Oft werden persönliche Gründe wie das bestehen einer Autoimmunerkrankung oder Allergien genannt. Aus diesem Grund hat sich die Klinikleitung dazu entschieden, ihren Mitarbeitenden eine Möglichkeit zum dirketen...

  • Dortmund-City
  • 03.03.21
Wirtschaft
Warten auf Gäste: Restaurants, Kneipen und Hotels sind seit Monaten im Lockdown. Die Gewerkschaft NGG fordert von der Politik eine Öffnungsstrategie für die Branche und für die Beschäftigten ein Mindest-Kurzarbeitergeld zur Existenzsicherung.

Einbruch im Tourismus: 58 Prozent weniger Gäste in Dortmunder Hotels und Gaststätten
Perspektive für Öffnung

Das heimische Tourismus-Geschäft ist 2020 stark eingebrochen: Dortmund haben im  vergangenen Jahr nur noch rund 367.000 Gäste besucht – ein Minus von 58 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Übernachtungen sank um 53 Prozent auf 673.000. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert nach der monatelangen Schließung Perspektiven zur Öffnung. „Das Gastgewerbe erlebt eine historisch einmalige Krise, die auch die Beschäftigten mit voller Wucht trifft. Jetzt müssen Bund und...

  • Dortmund-City
  • 03.03.21
Ratgeber
Bei der Auslastung  der Impfstraßen im Impf-Zentrum auf Phoenix-West habe sich die Planung, 3 ältere Menschen pro Viertelstunde zu impfen, als richtig erwiesen. Donnerstags, am "AstraZeneca Tag" werden in Dortmund dort im Schnitt rund 2.000 Dortmunder geimpft.
2 Bilder

Dortmund bekommt im März 17.000 Impfdosen mehr: KVWL organisiert das Impfen der über 70-Jährigen
Stadt plant Lehrer und Erzieher zu immunisieren

Noch werden über 80-Jährige im Dortmunder Impfzentrum geimpft, aber ab dem 8. März ermöglicht das Land auch das Impfen der Prioritätengruppe 2, zu der Lehrer, Erzieher, Mitarbeiter in Schulen und Kitas und Menschen in der Eingliederungshilfe zählen. Deutlich größere Impfmengen werden dann für die große Berufsgruppe in Dortmund erwartet.     Die wichtigste Änderung bei der Impfplanung sei laut Krisenstabsleiterin Birgit Zoerner, dass das Land den Übergang der ersten Gruppe zur 2. geöffnet habe....

  • Dortmund-City
  • 02.03.21
Politik

Swarmings und Die-In von Extinction Rebellion Dortmund
Umweltproteste in der City

 Am Samstagmittag (27.2.)  blockierte Extinction Rebellion Dortmund unter dem Motto „Ausschwärmen statt Aussterben“ mehrmals für kurze Zeit den Dortmunder Wall. Die bewusst störende Aktion sollte auf das Artensterben und die Klimakrise aufmerksam machen und einen Appell senden, endlich zu handeln. „Anstatt entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, hält unsere Gesellschaft an kurzfristigen Profiten und einem ständigem „Weiter so“ fest. Die jungen und zukünftigen Generationen werden bewusst ignoriert...

  • Dortmund-City
  • 02.03.21
Ratgeber

Kinderpflegekrankengeld beantragen
2021 haben Eltern Anspruch auf bezahlte 20 Tage für die Betreuung ihres Kindes

Gesetzlich versicherte Eltern von Kindern bis zum vollendeten 12. Lebensjahr haben 2021 Anspruch auf 20 statt bislang 10 Tage Kinderpflegekrankengeld pro Kind. Bei Alleinerziehenden erhöht sich der Anspruch im Jahr 2021 jeweils um 20 Tage auf 40 Tage. Anders als bislang wird das Geld auch dann ausgezahlt, wenn das Kind nicht krank ist, sondern aufgrund von Schul- und Kitaschließungen oder behördlichen Anordnungen zu Hause betreut wird. Eltern, die im Homeoffice arbeiten, sind ebenso...

  • Dortmund-City
  • 02.03.21
Wirtschaft

Gesamtbestand an Handwerksunternehmen im Kammerbezirk der Handwerkskammer (HWK) Dortmund in 2020 positiv
Zahl der Woche: 59

Trotz der Corona-Krise hat sich der Betriebsbestand 2020 positiv entwickelt. Mit einem Zuwachs von 59 Betrieben ist der Bestand von 19.778 zu Beginn des vergangenen Jahres auf 19.837 bis zum 31 Dezember gestiegen. Insgesamt kamen 1.847 Neueintragungen hinzu, 1.788 Unternehmen wurden hingegen aus den Mitgliederverzeichnissen gelöscht.

  • Dortmund-City
  • 02.03.21
Wirtschaft
Ausbildungen in 26 Berufen  bietet thyssenkrupp Steel  an, 16 waren bei der diesjährigen Winterprüfung vertreten: sie absolvierten Ausbildungen in den Bereichen Elektro, Metall, technische Angestellte, kaufmännische und IT-Berufe.

Abschlussprüfungen beim Stahlhersteller thyssenkrupp Steel in der Region
„Lossprechung“ von 128 Auszubildenden

Insgesamt absolvierten 11 kaufmännische und 117 industriell-technische Auszubildende von thyssenkrupp Steel in Duisburg, Bochum, Dortmund und im Siegerland jetzt erfolgreich ihre IHK-Prüfung. Aufgrund der strengen Bestimmungen wegen der Corona-Pandemie wurden die Abschlusszeugnisse dieses Mal nicht persönlich überreicht, sondern den Absolventen nach Hause geschickt. Die Ausbilder haben sich während eines letzten Video-Chats von ihren Auszubildenden verabschiedet und konnten ihnen auf diesem...

  • Dortmund-City
  • 02.03.21
Wirtschaft

Kostenlose Schulung: Digitaler Führerschein auch für Dortmunder Einzelhandel
Angebot für Händler

Volle Kraft voraus mit dem „Digitalen Führerschein“ heißt es ab März mit der neuen Schulung der Digitalcoaches des Handelsverbandes NRW für den Einzelhandel. Dabei werden digitale Herausforderungen schrittweise angepackt, von der Online-Sichtbarkeit über die Warenwirtschaft bis zu Social Media und Onlineshop. Das kostenlose Programm startet am 3. März mit einer einmal wöchentlichen Online-Trainingsstunde für drei Monate. Die Webinare stehen allen Händlern offen, da das Projekt vom Land...

  • Dortmund-City
  • 02.03.21
Kultur
In den Gruppen „Schüler experimentieren“ und „Jugend forscht“ und in den sechs Kategorien Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Mathematik, Physik und Technik wetteiferten die Teilnehmer um die begehrten Tickets für den Landeswettbewerb, an dem nur die jeweils Erstplatzierten teilnehmen dürfen.

Sieger des Dortmunder Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" stehen fest
Die besten jungen Forscher

Unter dem Motto "Lasst Zukunft da" forschten und entwickelten Jungen und Mädchen. Am Mittwoch fand die Preisverleihung zum Dortmunder Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ statt. Corona-bedingt war die Siegerehrung erstmals digital bzw. hybrid und wurde live aus dem Pioneer Cube im Wilopark ins Internet gestreamt. Wettbewerbsleiterin Claudia Hamann moderierten die 90-minütige Live Sendung. Unterstützt wurde sie dabei von Professor Schülke von der FH Südwestfalen. Zu jeder Wettbewerbs Kategorie...

  • Dortmund-City
  • 02.03.21
Wirtschaft

Ex-Thier-Galerie-Chefin zur Wirtschafsförderung Dortmund
Kommission für Heike Marzen

Die Findungskommission zur Neubesetzung der Stelle des Geschäftsführers bei der städtischen Wirtschaftsförderung sprach sich unter Leitung von Oberbürgermeister Thomas Westphal einstimmig für Heike Marzen aus. Heike Marzen (45) arbeitet seit 2002 als leitende Managerin beim ECE Projektmanagement. Seit August 2018 leitet die Diplom-Juristin das Rhein-Ruhr-Centrum. In Dortmund kennt man sie als Leiterin der Thier-Galerie, die sie sechs Jahre lang erfolgreich managte. Zudem engagierte sich Heike...

  • Dortmund-City
  • 02.03.21
Kultur
Schon 2019 gab es ein SidebySide Mädchenchorfestival im Konzerthaus Dortmund.

Chorakademie Dortmund veranstaltet digitalen Tag für junge SängerInnen zum Weltfrauentag
Digitales Mädchenchorfestival #SidebySide

Die Chorakademie am Konzerthaus Dortmund e.V. lässt sich von Corona keinen Strich durch die Rechnung machen. Das 2. Deutsche Mädchenchorfestival zum Weltfrauentag, welches eigentlich u.a. mit einem großen Begegnungskonzert im Konzerthaus Dortmund stattfinden sollte, wird in diesem Jahr nun als rein digitales Festival veranstaltet. Das Mädchenchorfestival unter dem Motto #SidebySide möchte Mädchenchöre aus Nah und Fern zusammenbringen und lädt zu einer abwechslungsreichen und kostenlosen...

  • Dortmund-City
  • 02.03.21
Ratgeber

Kurzentschlossene können sich jetzt noch an der Dortmunder FOM Hochschule anmelden
Studienstart im März

Kurzentschlossene aufgepasst: Berufstätige und Auszubildende, die sich akademisch weiterbilden und für neue Aufgaben qualifizieren möchten, können sich jetzt noch an der FOM Hochschule anmelden – Studienstart ist im März. Zur Auswahl stehen die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge „Business Administration“, „Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie“ und „Soziale Arbeit“. Berufstätige Studieninteressierte mit einem ersten Hochschulabschluss können sich für die Master-Studiengänge...

  • Dortmund-City
  • 01.03.21
Kultur

Besser ausgestattet sind die Dortmunder Schulen laut Medienentwicklungsplan und DigitalPakt
Schulen besser ausgestattet

„2020 konnte die digitale Ausstattung der Schulen erheblich verbessert werden. Damit werden sie aktiv im Umgang mit den großen Herausforderungen der Pandemie und der digitalen Zukunft unterstützt. So nimmt Dortmund weiterhin einen Spitzenplatz unter den NRW-Kommunen ein“, sagt Schuldezernentin Daniela Schneckenburger. Neben den Sofortausstattungsprogrammen zur Pandemie sei 2020 vom Start des DigitalPakts geprägt gewesen. 127 Förderanträge über rund 17,6 Mio. € wurden gestellt. Mit den Mitteln...

  • Dortmund-City
  • 01.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.